Autor Thema: [Alex Schröder] Der Geist Mesopotamiens – ein kurzes, deutsches Fate  (Gelesen 1337 mal)

Offline kensanata

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Pragmatischer Spieler
    • Profil anzeigen
    • Blog
Der Geist Mesopotamiens – ein kurzes, deutsches Fate:

Zitat
Für unsere Montagsrunde brauchte ich eine Adaption von Spirit of the Century und Diaspora für eine hellenistisch-babylonische Kampagne. Insbesondere war mir wichtig, von den bestehenden Büchern weg zu kommen. Das Spirit of the Century Regelbuch sind mir viel zu lang. Die Beschreibungen der Skills sind langweilig, die Stunts verwirrend, Gadgets kompliziert, Spielleitertipps unnötig, Hintergrund sowieso anders. Und von Diaspora brauche ich weder Cluster Generation noch Platoon Combat, und Social Combat wollte ich einfach live zeigen. Die Ladder für Schwierigkeiten, Zeit, und all die anderen zehntausend Dinge brauche ich auch nicht. Und bei den Skills brauchte ich natürlich einen Ersatz für Schusswaffen. Und ausserdem habe ich gerne deutsche Namen für die Dinge wenn wir am Abend sowieso auf Deutsch spielen. Irgendwie mag ich es nicht, wenn wir Deutsch spielen aber alle Talente und Ausrüstungsgegenstände Englisch sind. [...]

Wird zwar auch auf Tanelorn diskutiert, aber evt. ist dort ja nicht jeder dabei.
Auf der Suche nach einem (einfachen) Kampagnen Wiki?

Offline Blechpirat

  • The Merlin
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.135
  • Blechpirat
    • Profil anzeigen
    • Fate Deutschland
Re:[Alex Schröder] Der Geist Mesopotamiens – ein kurzes, deutsches Fate
« Antwort #1 am: 08. Februar 2011, 19:28:08 »
Wenn du jetzt noch die Regeln so knapp fasst, wie die Konkretisierungen, dann ... lösch ich faterpg.de .) *SCHERZ* <--- mach ich nicht wirklich :)

Offline kensanata

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Pragmatischer Spieler
    • Profil anzeigen
    • Blog
Re:[Alex Schröder] Der Geist Mesopotamiens – ein kurzes, deutsches Fate
« Antwort #2 am: 09. Februar 2011, 11:34:32 »
Hm, mit Beispiel wird es visuell schon ziemlich dicht, leider. Bin ja auch kein Layout Künstler. Aber wenn es plötzlich populär werden würde, könnte man das ja mit ein paar archäologischen Bildern illustrieren. :)
Auf der Suche nach einem (einfachen) Kampagnen Wiki?