Autor Thema: Blogger/Wordpress/etc. und Google+  (Gelesen 3765 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« am: 25. Juni 2014, 20:39:39 »
Hat jemand von euch seinen Blog mit Google+ verknüpft?
Was sind eure Erfahrungen damit in Bezug auf Leser-Wechselwirkung?

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.365
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #1 am: 26. Juni 2014, 02:00:54 »
Ich habe versucht, mich als Autor zu registrieren, damit neben meinen Posts mein Icon erscheint. Das funktioniert aber nicht, vermutlich weil ich nicht mein Gesicht zeigen will.

Offline Andreas (RPGnosis)

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 298
    • Profil anzeigen
    • RPGnosis
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #2 am: 26. Juni 2014, 09:27:23 »
Nope, ich versuche Google möglichst auf Abstand zu halten.
RPGnosis - unser neues Blog.

sphaerengefluester.de - unser alter Podcast (derzeit auf Eis)

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #3 am: 26. Juni 2014, 18:06:37 »
Ich hab's bis jetzt nicht gemacht, weil ich nicht das Gefühl habe, die Kontrolle zu haben, wer dann alles Zugriff auf die Beiträge hat.

Offline Markus Sauerbrey

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 85
    • Profil anzeigen
    • SPRAWLDOGS
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #4 am: 03. Juli 2014, 10:15:51 »
Ich habe es zeitweilig getestet. Mir gefällt es aber nicht, dass dann nur G+ Nutzer Kommentare hinterlassen können, weswegen ich das flott wieder abgeschaltet habe.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #5 am: 03. Juli 2014, 18:33:05 »
mmh, ich überlege stattdessen sogar, meinen Kommentarbereich abzuschalten, weil es mir lästig ist, in dem schlecht zu formatierenden Bereich auf Kommentare zu antworten (und auch ständig da nachzuschauen).

Aber dann heißt's ja wieder, man wäre stur, nur weil es die Leser nicht in die zentralen Anlaufstellen schaffen.

aber gut zu wissen, dass man es wieder abschalten KANN. Oder sind die Beiträge dann erstmal ALLE gleichzeitig im Netzwerk?

Offline Andreas (RPGnosis)

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 298
    • Profil anzeigen
    • RPGnosis
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #6 am: 03. Juli 2014, 22:51:03 »
Ich find's schade, wenn man auf Blogs nicht kommentieren kann....
RPGnosis - unser neues Blog.

sphaerengefluester.de - unser alter Podcast (derzeit auf Eis)

Offline Markus Sauerbrey

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 85
    • Profil anzeigen
    • SPRAWLDOGS
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #7 am: 04. Juli 2014, 12:44:45 »
mmh, ich überlege stattdessen sogar, meinen Kommentarbereich abzuschalten, weil es mir lästig ist, in dem schlecht zu formatierenden Bereich auf Kommentare zu antworten (und auch ständig da nachzuschauen).
Du kannst Dir eine E-Mail zustellen lassen, wenn ein Kommentar eingeht.

Aber dann heißt's ja wieder, man wäre stur, nur weil es die Leser nicht in die zentralen Anlaufstellen schaffen.
Ich finde es ist eine schöne Möglichkeit, mit Lesern in den Dialog zu treten. Natürlich hat es etwas mit der individuellen Pholosophie zu tun, aber ich pflege dort eben kein persönliches Tagebuch, sondern einen öffentlichen Blog.

aber gut zu wissen, dass man es wieder abschalten KANN. Oder sind die Beiträge dann erstmal ALLE gleichzeitig im Netzwerk?
Was genau meinst Du mit dem letzten Satz?

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #8 am: 04. Juli 2014, 15:11:07 »
also ich meine damit: Wenn man die G+ Verknüpfung aktiviert, werden dann alle Beiträge nach G+ gehievt oder nur die zukünftigen und kann man das auch wieder rückgängig machen?

Siehe z.B. FB, alles was dort gepostet wird, bekommt man nicht wieder weg.

Offline Markus Sauerbrey

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 85
    • Profil anzeigen
    • SPRAWLDOGS
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #9 am: 12. Juli 2014, 01:42:12 »
Bei der Verknüpfung werden die Beiträge mit G+ Verknüpft und alle Kommentare zu den Beiträgen auf dem Blog sind dann auch Kommentare zu dem G+ Beitrag und anders herum. In dem Moment, wo man die Verknüpfung aufhebt, verändert sich vergangenes nicht, zukünftige Kommentare - ob in alten oder neuen Beiträgen - werden dann aber nicht automatisch parallel im Blog und auf G+ angezeigt.

Offline EinfachNurA

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #10 am: 28. August 2014, 13:22:06 »
Also ich habe bei Google+ alles Mögliche verknüpft, damit es einfach funktioniert. Außerdem nervt G+ sonst dauernt mit "möchten sie dies nicht mit dem verknümpfen usw.".

Mich nervt auch, dass ich nicht einstellen kann, wie ich auf meinem Blog heißen möchte. In meinem Block würde ich die Posts gerne als EinfachNurA, diese G+ Seite ist auch angeblich laut Blogspot mit meinem Block verknüpft, abgeben, aber unter den Post steht weiterhin Alessandro S. warum auch immer.

Aber blogspot hat auch noch andere Krankheiten. Ich kann zwar Links und Anker einfügen, aber jedesmal, wenn ich etwas im Text ändere ,werden die Verlinkungen automatisch durch ein blogspot blog-ID ersetzt bzw. diese wird hinzugefügt und somit funktionieren die nicht mehr, weil sie sinnlos auf meinen Besitzerberich führen, auf den natürlich niemand Zugriff hat und auch nicht soll.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #11 am: 28. August 2014, 21:01:21 »
klingt kompliziert.

Habe mich jedenfalls dazu entschlossen, nicht zu verknüpfen. Danke für die Ratschläge/Warnungen.

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.854
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #12 am: 31. August 2014, 22:34:21 »
Bei Wordpress ist es halbwegs gut gelöst.

Du verknüpfst auf WP einmal mit G+ und schon wird jeder Artikel dort automatisch auch hochgeladen mit den ersten Zeilen und dem Bild, so Dein Artikel eins hatte.

Wenn mal ein einzelner Artikel nicht hoch soll, kannst Du den recht unkompliziert davon ausnehmen und ggf. auch die Verknüpfung komplett wieder ausschalten.

Nachteil ist evtl., dass es immer in deinem Profil geladen wird, das macht sich bei Leserzahlen wenig bemerkbar.

Was sich bemerkbar macht, ist ein kontroverser Artikel in der RPG-Gruppe bei G+ ...

Mein vorläufiges Fazit: Bei WP recht unkompliziert, macht sich aber auch nicht überdurchschnittlich bemerkbar - von Einzelfällen abgesehen.
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #13 am: 31. August 2014, 22:41:42 »
Also meine Erfahrung bei G+ sind bislang, dass ein Artikel ca. 4 Stunden Zeit hat, um "Aufmerksamkeit" zu erregen. Heisst, diejenigen Personen, die in dieser Zeit ihre likes und Kurzkommentare gesetzt haben (und noch einige Wenige, die geistesgegenwärtig genug waren, sich den Artikel ohne Kommentar zu speichern), haben noch die Möglichkeit, nach diesen 4 Stunden diesen Artikel zu verfolgen. Für alle anderen ist er ab dann quasi unsichtbar/nicht mehr aufzufinden, da er im Strom verschwindet.
Ähnlich, wenn auch mit längerem Intervall (1-2 Tage?), verhält es sich mit Blogkommentaren.

Was, wie immer, bleibt, ist ein Forum als stabile Anlaufstelle und das werde ich wohl wieterhin benutzen. Evtl. versuche ich mal über G+ Leute in das Forum zu ziehen. Die paar Artikel kann ich aber auch selbst in G+ verlinken, das bekomme ich noch hin.

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.854
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Re: Blogger/Wordpress/etc. und Google+
« Antwort #14 am: 01. September 2014, 23:19:41 »
G+ ist tatsächlich extrem kurzlebig, ja, völlig richtig!
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine