Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

SSL

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Niniane

  • ****
  • Beiträge: 227
  • Atmotante
    • Profil anzeigen
    • storiesandcharacters
SSL
« am: 28. Dezember 2017, 14:37:24 »
Ich habe mir da nie Gedanken drum gemacht, wenn ich ehrlich bin, aber da das Ding ja nun auf meinem Server liegt und nicht mehr unter Wordpress gehostet wird: Sollte ich mir ein SSL-Zertifikat bei meinem Provider besorgen?
"If a story is in you, it has to come out."
― William Faulkner

*

Offline JollyOrc

  • *
  • Beiträge: 303
  • Ante Frigus Erat
    • Profil anzeigen
    • Orkpiraten!
Antw:SSL
« Antwort #1 am: 01. Januar 2018, 15:41:24 »
wenn der Provider da LetsEncrypt oder ähnliches anbietet, also SSL für lau und ohne laufenden Aufwand: Auf jeden Fall.

Sollte das Extra kosten, würde ich das wohl nicht machen, zumindest wenn da nur gebloggt wird.

*

Offline Niniane

  • ****
  • Beiträge: 227
  • Atmotante
    • Profil anzeigen
    • storiesandcharacters
Antw:SSL
« Antwort #2 am: 01. Januar 2018, 16:34:39 »
Danke für die Antwort, so etwas Ähnliches habe ich inzwischen von anderer Seite auch gehört, inklusive der Sache mit der Bezahlung.
"If a story is in you, it has to come out."
― William Faulkner

*

Offline Tarcs

  • ***
  • Beiträge: 103
  • Bill Towner
    • Profil anzeigen
    • Jaegers.Net
Antw:SSL
« Antwort #3 am: 30. Januar 2018, 16:30:16 »
Naja, man sollte auch bei Blogs die Verschlüsselung nicht außer acht lassen, wenn man bei Google und Co. besser gerankt werden möchte. Mittlerweile ist die SSL Verschlüsselung quasi Status Quo.

Ob oder ob nicht bleibt letztlich eine Frage des Ziels des Blogs und des Geldes. Ich würde mich aktuell immer dafür entscheiden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

*

Offline Mentor

  • GRT-Macher
  • ****
  • Beiträge: 197
  • Trittbrettspieler
    • Profil anzeigen
    • LUDUS LEONIS
Antw:SSL
« Antwort #4 am: 21. März 2018, 08:09:34 »
Per 25.5.2018 sind Blogbetreiber aus rechtlichen Gründen gut beraten, ihre Seite nur mehr per SSL auszuliefern. Spätestens bei Kommentar-Formularen werden personenbezogene Daten erhoben, und das muss "auf dem aktuell technischen sicherem Stand" gemacht werden. Juristen scheinen da derzeit der Meinung zu sein, dass damit SSL Pflicht ist (sein wird).

Siehe auch dieser DSGVO Faden.