Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Greifenklaue

1
RSP-Karneval / Antw:Karneval goes Jam?
« am: 11. Juli 2021, 17:24:41 »
Du schriebst, daß dies eine "Neuorganisation" sein soll. Wie wird denn da etwas organisiert? 
Ich hab das Gefühl, dass das meine Auto-Korrektur war.  Also, ich kenne _aus der Ferne_ zwei Beispiele, das mir bekanntere ist Mausritter. Das ist ein Mäuse-OSR, toll gemacht, kann man auch Mouse Guard gut mit umsetzen. Das Buxh strotzt vor tolen Tabellen.

Im Jam haben sich einige <Fans über einen Monat ausgetauscht und entwickelt, u. a. über Twitter und verschiedene kleine Hexcrawl-Abenteuer entwickelt.

Zitat
Ich nehme einen Storygame-Entwickler, einen Simulations-Experten und einen Weltenbauer, die sollen zusammen ein Spiel entwickeln, in einem engen Zeitrahmen, und was herauskommt, soll auch noch zumindest irgendwie etwas Spielbares sein?
Jeder entwickelt für sich was, im Gegensatz zum Karneval gibt es einen stärkeren Austausch.
Zitat
Dem Storygamer ist das Simulations-Detail zuviel Klein-klein, der Weltenbauer interessiert sich kein Stück für die Charaktere oder deren persönliches Drama, Story existiert für ihn nicht, sondern nur eine interessante Welt, die man erkunden kann. Der Simulator erkennt Dramanotwendigkeiten nicht als notwendig, sondern als einfach unplausibel und nicht in eine stimmige Welt passend, was der Weltenbauer auch so empfindet
Wie gesagt, jeder für sich.

Zitat
Du schriebst, es gab da schon ein paar Beispiele. Wie ging das denn vor, wie ging es aus, was kam heraus - und spielt das, was dabei herauskam, überhaupt jemand?
Ich muss zugeben ganz durchdrungen hab ich so einen Jam noch nicht, er scheint mir grundsätzlich den Phänomen Karneval sehr ähnlich zu sein, nur etwas "moderner" oder "neumodischer", zumindest neuere Medien nutzend ... Den Austausch zu Mausritter hab ich im OSR-Discord von System matters gehabt, das findet sich nicht so leicht wieder. Unter Third-party ressources findet sich alles von dritter Seite zu dem 2019 erschienenden Spiel, einiges müsste davon aus der Game Jam sein:

https://mausritter.com/#resources




2
RSP-Karneval / Antw:Karneval goes Jam?
« am: 08. Juli 2021, 21:21:15 »
Was ist ein Game Jam?

"Ein Game Jam ist ein Zusammentreffen von Spieleentwicklern, um gemeinsam innerhalb einer kurzen Zeitspanne ein Spiel zu entwickeln. Dabei arbeiten Personen mit verschiedenen Kenntnissen zusammen."

Habe das bei Mausritter kennengerlernt, sehr produktiv, die dortige Community.

3
RSP-Karneval / Antw:Karneval goes Jam?
« am: 01. Juli 2021, 21:14:25 »
Keine Meinungen hierzu?

4
RSP-Karneval / Antw:Cyberbarbaren [Juli 2021]
« am: 01. Juli 2021, 21:13:49 »
Habe mal ein bisher recht produktives Brainstorming begonnen: http://s176520660.online.de/dungeonslayers/forum/index.php?topic=10820

5
Juli?

Sonst mach ich was zu DCC, weil gerade DCCtag war.

6
Diskussion und Kommentare / Antw:[DARC] Kreuztage
« am: 07. Juni 2021, 10:52:52 »
Das Land Beau-Chelle östlich von Tannberg lag schon einige Jahre vor dem Himmelsfall in Trümmern, verseucht durch das Wirken ylfländischer Magie.
Doch selbst der Himmelsfall, der schließlich über Aerde kam, konnte dem Streben der Beau-Chellier nach Freiheit keinen Abbruch tun und trotzig wenden sie sich voller Hohn und Spott den Dienern der Dunkelheit zu.


Im Norden der Kreuzlande liegt das dicht bewaldete Tannberg, wo schon immer in tiefen, schluchtartigen Tälern das Böse lauerte. Nachdem die einst so stolzen Burgstädte der gottesfürchtigen Tannberger durch den Himmelsfall und seine Nachwirkungen überwiegend zerstört wurden, leben die meisten von ihnen nun in abgelegenen Flüchtlingslagern oder in den Vierstädten Baerenburg & Grimmenhafen.
Hier erfährst Du mehr über diese schroffen Kreuzen.


7
Diskussion und Kommentare / Antw:[DARC] Kreuztage
« am: 03. Juni 2021, 18:56:34 »
Am dritten Kreuztag verlassen wir das Festland und es geht weit hinaus an das östliche Ende der Trugsee:
Hier liegt das Inselreich Baskanien, einst ein blühendes Reich saftiger Wiesen, idyllicher Auen und stolzer Städte.
Doch mit dem Himmelsfall wurde der baskanische Herrschaftsanspruch über die Kreuzlande, der bereits während der Bürgerkriege zu bröckeln begann, endgültig zunichte gemacht und die Baskanier verkriechen sich dieser Tage hinter den Mauern ihrer letzten Städte…


9
RPG-Blog-O-Quest #069 – Einsteigerboxen – Die Fragen

Einsteigerboxen, manchmal eher Umsteigerboxen oder Setting-Kennenlern-Boxen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, Zeit zu klären, welche richtig gut sind und wo Du schon gute Erlebnisse mit hattest.

1.) Welche Einsteigerboxen kennst Du, welche davon hälst Du warum für die beste? Einsteigerboxen können auch denkwürdige Ereignisse liefern: womit hast Du tolle Abenteuer erlebt?

2.) Charakterentwicklung: Eigene Charaktere, vorgefertigte Charaktere oder wie sollte die Mischung aussehen.

3.) Haptik: Was sollte dazugehören? Würfel, Minis, Pawns, Battlemap, Weltkarte, SL-Schirm etc.

4.) „Nutzen“ für später – kann man sie noch weiter gebrauchen? Eingedampfte Regeln vs Vollbox (a la Aborea oder Dungeonslayers)?

5.) Du darfst Deine eigene Einsteigerbox zusammenstellen: Welches System, welcher Inhalt, welche Besonderheiten?

10
Diskussion und Kommentare / [DARC] Kreuztage
« am: 02. Juni 2021, 14:38:39 »
Mehr zum Setting, die Kreuztage haben begonnen:

Kreuztag I: Die Kreuzlande
Kreuztag II: Volksbühne und Albmerer


11
Fragen gehen morgen früh online!

12
Ich würd ein paar Gemischte Fragen raushauen.

13
Diskussion und Kommentare / GKpod #99 - Rezensionen
« am: 30. Mai 2021, 21:25:59 »
Wenn sich drei alte Rezensenten treffen, gibt es viel zu erzählen. Egal, ob Du selbst mal Rezis schreiben willst (oder schon schreibst) oder Dich fragst, warum heutige Rezensionen so aussehen, wie sie aussehen, wir erklären es in Episode #99. Viel Spaß beim Hören!

14
RSP-Karneval / Karneval goes Jam?
« am: 07. Mai 2021, 23:51:27 »
IN DER OSR-Yzene bin ich jetzt zweimal über Jams gestolpert, einmal zu Megadungeons  einmal zu Hexcrawls für Mausritter. Der eine einen Monat, der andere gar ein Jahr lang. Teilweise über Twitter organisiert.

Jedenfalls hat das ganze Uch gewisse Ähnlichkeiten zum Karneval, vielleicht sollte man dieses Neuorganisation mal ausprobieren?