Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...

· 151 · 18591

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Benjamin

  • *
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
    • der eisenhofer blogt
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #75 am: 04. Juli 2017, 19:36:03 »
Ja mich auch.
der eisenhofer blogt

Grüner Gürtel im Pyro-Fu
Oranger Gurt im PJJ
Grüner Gürtel und Sword of Lankhmar im Ghoulu Jitsu
Gelber Gürtel im Drama-Fu
Bestäuber (5. Grad) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #76 am: 09. Juli 2017, 10:07:15 »
Also ganz kurz gesagt: Auch in der Klasikszene gibt es viele, die mit Opern überhaupt gar nichts anfangen können. Der Gesang mit seinen Koloraturen, seiner Unverständlichkeit, dem "barocken" Gefühlszuspitzungen, das wirft manchen Musikliebhaber so jäh aus dem Hörerlebnis, daß er gar wütend wird. Opernliebhaber aber sagen, es sei die allerhöchste Verzückung und einige Opernkompnisten seien die größten Musikgenies überhaupt.

Hier vlt. mal eine Beispieldiskussion:

http://brianclegg.blogspot.de/2010/03/why-i-hate-opera.html

Oder ein paar Sachen aus dem Guardian (Achtung, Klassenkampf inklusive):
https://www.theguardian.com/music/2013/dec/01/nothing-wrong-bored-by-opera
https://www.theguardian.com/music/2010/may/27/falling-out-of-love-opera


Aus Popkultursicht würde ich die Paralelle da ziehen: Die Koloraturen und überbordenden Gefühlswelten des Heavy Metal kann nicht jeder emotional mitmachen. Einige, darunter ich, sehen sowohl in der Oper und im Metal allermeistens eine Art falschen, getürkten, unechten Überschwang von Leuten die eigtl. gar nicht so viele Gefühle haben, bzw. die kleine Gefühlsregungen unauthentisch aufblasen. Das letzte klingt hart und ist gewissermaßen unfair. Und will ich wohlgmerkt nicht auf die Hörer ausdehnen, sondern alleine den Komponisten und Interpreten anlasten. Aber wenn man eben jmd. zuhört und es fühlt sich fake und übertrieben an, dann ist das eben als Gefühl da, nicht objektiv. Und da kann man irgendwann nicht mehr drüber streiten: der objektiv gleiche Vorgang wird einmal als vollendeter Ausdruck von etwas Höherem, von anderem als Schauspiel und Effekthascherei wahrgenommen.

Zwischenfazit:
Auf mich bezogen scheine ich die Grenze ziemlich genau beim Rock'n'Roll zu ziehen, was Gitarrenmusik angeht. Stoner Rock ist ja Rock. Black Sabbath auch noch irgendwie Blues Rock. Einige der Einzelbeispiele die ich mochte sind ja auch noch rockig. Da ist eben die Authenzität des Rock'n'Roll, das geht halt irgendwie immer. Deswegen wurde ja auch Punk erfunden, um den Post-Rockern von Led Zeppelin, Cpt Beefheart & Co wieder Rock'n'Roll entgegenzusetzen.
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

guest553

Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #77 am: 09. Juli 2017, 14:24:05 »
Aus Popkultursicht würde ich die Paralelle da ziehen: Die Koloraturen und überbordenden Gefühlswelten des Heavy Metal kann nicht jeder emotional mitmachen. Einige, darunter ich, sehen sowohl in der Oper und im Metal allermeistens eine Art falschen, getürkten, unechten Überschwang von Leuten die eigtl. gar nicht so viele Gefühle haben, bzw. die kleine Gefühlsregungen unauthentisch aufblasen. Das letzte klingt hart und ist gewissermaßen unfair. Und will ich wohlgmerkt nicht auf die Hörer ausdehnen, sondern alleine den Komponisten und Interpreten anlasten. Aber wenn man eben jmd. zuhört und es fühlt sich fake und übertrieben an, dann ist das eben als Gefühl da, nicht objektiv. Und da kann man irgendwann nicht mehr drüber streiten: der objektiv gleiche Vorgang wird einmal als vollendeter Ausdruck von etwas Höherem, von anderem als Schauspiel und Effekthascherei wahrgenommen.
Ja, da stimme ich zu. Das ist aber als Kritik für mich so absurd, als würde jemand einem Spielfilm vorwerfen, dass dort die Leute, die gefilmt werden, nur so tun als ob, und das Gezeigte gar nicht wirklich passiert ist.

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #78 am: 09. Juli 2017, 16:43:45 »
Nein, es soll keine Kritik sein, nur ein verstehen, warum das nicht zu mir spricht.

"Haben die Koloraturen, die Gitarrensoli eine Bedeutung außer der Selbstverliebtheit oder nicht?"
Das scheint mir die zugrundeliegende Frage zu sein.

Das fühlt man entweder so oder so, ich denke hier ist es eben Geschmacksfrage wo man rational nicht mehr weiter kommt. Und es eben kein objektives Urteil mehr gibt.

Das hätte man natürlich ganz am Anfang sagen können, aber ich bin allen Beteiligten dankbar, dass ich nun genau herausgearbeitet habe, wo die Geschmacksfrage denn genau liegt. Ist ja ein Unterschied wo man abbricht.

Was den Filmvergleich angeht müßte man ja eher sagen, daß es da auch ein Kontinuum gibt. Volkommen künstliche Darstellungen bis hin zu The Wire wo Kriminelle z. T. sich selbst spielen. und einige Schauspieler sind ja unbeliebt weil sie viel zu dick auftragen. Die Mimik und Intonation von deutscher Fiction im TV ist ja durch die Bank unsagbar.
Die spielen nichts reales sondern ein eigenes Genre: Schauspieler in degeto-Produktion.


7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

guest553

Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #79 am: 09. Juli 2017, 18:49:29 »
Anderes Thema: Es geht nichts über Selber-Singen! Wir haben neulich im Verwandtenkreis beim geselligen Beisammensein ein paar der alten Lieder ausgepackt, die unsere Eltern- und Großelterngeneration öfter gesungen hat, und die wir deswegen alle zumindest vom Hören noch kennen. Das war toll.

Und ich glaube, die Generationen nach uns verlieren etwas dadurch, dass wir kaum noch "einfach so" mal singen.

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #80 am: 09. Juli 2017, 19:12:13 »
Ja, aber.  ;)

Habe ich mal so ganz vehement gesehen und praktiziert, sehe ich ein wenig anders heutzutage. Aber die Iren machen es richtig. Im Allgmeinen ist es frustrierend, wenn die meisten nicht mitsingen. In meiner Sturm- und Drangphase habe ich das ausgiebig in allen Lebenslagen ausprobiert.

Nota bene: Wir haben aber in der Schule jede Musikstunde mit 15' Gesang eingeleitet. Das hat dann zumindest an der Schule eine gute Grundstimmung und Textsicherheit herbeigeführt, so daß man dann in allen Lebenslagen...

7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Benjamin

  • *
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
    • der eisenhofer blogt
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #81 am: 10. Juli 2017, 18:04:32 »
Danke. =)
der eisenhofer blogt

Grüner Gürtel im Pyro-Fu
Oranger Gurt im PJJ
Grüner Gürtel und Sword of Lankhmar im Ghoulu Jitsu
Gelber Gürtel im Drama-Fu
Bestäuber (5. Grad) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre

*

guest553

Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #82 am: 12. Juli 2017, 00:03:07 »
Aus Popkultursicht würde ich die Paralelle da ziehen: Die Koloraturen und überbordenden Gefühlswelten des Heavy Metal kann nicht jeder emotional mitmachen. Einige, darunter ich, sehen sowohl in der Oper und im Metal allermeistens eine Art falschen, getürkten, unechten Überschwang von Leuten die eigtl. gar nicht so viele Gefühle haben, bzw. die kleine Gefühlsregungen unauthentisch aufblasen. Das letzte klingt hart und ist gewissermaßen unfair. Und will ich wohlgmerkt nicht auf die Hörer ausdehnen, sondern alleine den Komponisten und Interpreten anlasten. Aber wenn man eben jmd. zuhört und es fühlt sich fake und übertrieben an, dann ist das eben als Gefühl da, nicht objektiv. Und da kann man irgendwann nicht mehr drüber streiten: der objektiv gleiche Vorgang wird einmal als vollendeter Ausdruck von etwas Höherem, von anderem als Schauspiel und Effekthascherei wahrgenommen.

Nochmal dazu. Original und Satire ist im Metal ja sehr dicht beisammen. Ich kenne einen, der hielt jahrelang Manowar für eine Satire-Band, die sich über die Metal-Klischees lustig macht.

Und auf der anderen Seite gibt es dann sowas: https://www.youtube.com/watch?v=JmDUrNXxpu8

*

Offline Infernal Teddy

  • ****
  • Beiträge: 329
  • I'm from the FUTURE!
    • Profil anzeigen
    • Neue Abenteuer
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #83 am: 12. Juli 2017, 07:22:32 »
Die Koloraturen und überbordenden Gefühlswelten des Heavy Metal kann nicht jeder emotional mitmachen. Einige, darunter ich, sehen sowohl in der Oper und im Metal allermeistens eine Art falschen, getürkten, unechten Überschwang von Leuten die eigtl. gar nicht so viele Gefühle haben, bzw. die kleine Gefühlsregungen unauthentisch aufblasen.

Beim sogenannten "Power Metal", ja. Aber Power Metal ist nicht alles.

*

Offline ghoul

  • ****
  • Beiträge: 502
    • Profil anzeigen
    • Ghoultunnel
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #84 am: 13. Juli 2017, 09:01:59 »
Anderes Thema: Es geht nichts über Selber-Singen!
Ein guter Anlass, um damit (wieder) anzufangen, ist es, wenn man kleine Kinder hat.
Aber Achtung: Sobald sie in die Kita oder den Kindergarten gehen, sollte man den Anteil von Revolutions- und antiklerikalen Liedern etwas reduzieren, damit das Kind nicht unangenehm bei den Erzieherinnen auffaellt ...
Orangener Gurt im PJJ.
Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil).
Blauer Gürtel im Pyro-Fu.
Night's Master im Ghoulu Jitsu.

*

Offline Benjamin

  • *
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
    • der eisenhofer blogt
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #85 am: 18. Juli 2017, 19:43:20 »
Oder die guten alten Landsknechtsnummern! xD
der eisenhofer blogt

Grüner Gürtel im Pyro-Fu
Oranger Gurt im PJJ
Grüner Gürtel und Sword of Lankhmar im Ghoulu Jitsu
Gelber Gürtel im Drama-Fu
Bestäuber (5. Grad) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre

*

Offline Benjamin

  • *
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
    • der eisenhofer blogt
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #86 am: 02. Februar 2018, 09:23:17 »
Äh war das bekannt?

Gygax - Critical Hits

Mir nicht. Hmmm ....
der eisenhofer blogt

Grüner Gürtel im Pyro-Fu
Oranger Gurt im PJJ
Grüner Gürtel und Sword of Lankhmar im Ghoulu Jitsu
Gelber Gürtel im Drama-Fu
Bestäuber (5. Grad) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre

*

Offline kirilow

  • *
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #87 am: 08. August 2018, 01:54:23 »
Warum? Ich weiß die Antwort auch nicht, Hinweise wilkommen!
Dazu habe ich auch ein paar Ideen, das aber gern mal mündlich, hab keine Lust, das alles zu tippen. :-) Metal ist halt reiner Eskapismus.

Habe den Thread auch nur wiederbelebt, bin nur gerade auf ne Band gestoßen, die Rap und Metal-Gitarre zusammenbringen: Siberian Meat Grinder.

https://youtu.be/8dCFS_5Ery8

Wie findsten dit? Bin ja weder Metal- noch Rap-Fan, das find ich aber schon ganz cool.

P.S.: Der Sänger hat noch ein anderes Projekt (glaube man nennt das in dem Genre nicht Band, ne?), das sich gewissermaßen auf dem gleichen Spektrum bewegt, nur näher am Rap. Bsp:
https://youtu.be/n0e5oZ2WoLA

*

guest553

Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #88 am: 27. Oktober 2018, 16:02:32 »
Aus Popkultursicht würde ich die Paralelle da ziehen: Die Koloraturen und überbordenden Gefühlswelten des Heavy Metal kann nicht jeder emotional mitmachen. Einige, darunter ich, sehen sowohl in der Oper und im Metal allermeistens eine Art falschen, getürkten, unechten Überschwang von Leuten die eigtl. gar nicht so viele Gefühle haben, bzw. die kleine Gefühlsregungen unauthentisch aufblasen.

Du hast da wahrscheinlich emotional keinen Zugang dazu, aber das ist selbst wenn man es nur vom Kopf her betrachtet grandios:
https://www.youtube.com/watch?v=JYjIlHWBAVo (Ghost Love Score, live, Wacken 2013)


*

Offline Lord Verminaard

  • ****
  • Beiträge: 637
    • Profil anzeigen
    • Danger Zone Blog
Antw:Popkultur Rätsel: Ich kann Heavy-Metal nicht leiden außer...
« Antwort #89 am: 27. Oktober 2018, 20:02:38 »
Das ist ja schon die neue, Nicht-Opernsängerin! ;)

Na gut, ich beiße an. Was mich ein wenig an den etwas peinlichen, aber ehrlichen Machismo der Gangsta-Rapper erinnert, ist Five Finger Death Punch. Gutes Beispiel: Meet the Monster.

https://www.youtube.com/watch?v=Wjc6REZQbYo
Gelber Gürtel im Pyro-Fu - Grüner Gürtel (Sword of Lankhmar) im Ghoulu Jitsu - 11. Grad (Maiglöckchen) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre - Schwarzer Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil)
Danger Zone Blog