Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat

· 840 · 69152

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #30 am: 08. Juli 2019, 20:47:22 »

Glaub mir Hofrat: ohne das T. wird es dir besser ergehen, gerade was deinen Blutdruck angeht.

Das ist es ja, was mich so schockiert zurückläßt: Ich war gestern die Ruhe selbst, besonnen und ausgewogen. Deswegen fühle ich mich auch hart diskriminiert von diesem Lauch. Ich war so oft online auf 180, und alles was da als Gegenwind kam habe ich genommen wie ein Seemann auf Walfischfang.

Aber daß die mir einen machen, wenn ich genau nach ihren Regeln spiele und zwar nicht zum Schein, sondern mit innerer Überzeugung...das ist genau der Grund warum viele immer noch singen: Fremd im eigenen Land!
« Letzte Änderung: 08. Juli 2019, 20:49:09 von Settembrini »
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #31 am: 08. Juli 2019, 20:56:42 »
Ich spreche hiermit an Boba Fett eine Warnung aus, wegen Geistes- und Herzensenge.
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Athair

  • ****
  • Beiträge: 302
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #32 am: 08. Juli 2019, 23:55:06 »
ADD: Daran erkennt man ja die Diskriminierung: Es gibt für mich gar keinen Pfad des Wohlverhaltens, den ich einschlagen könnte, der aufgezeigt wird! Ausdrücklich sagen mir die Mods dort: Du wirst es NIE verstehen.
Sehe ich auch so. Ich hab Frank mal ne längere Rückmeldung zu DEM Mod geschickt.
Mal schauen ob da noch was kommt. Tatsächlich ist die Personalie ein Grund immer wieder meinen Weggang zu erwägen.


[...] wegen Geistes- und Herzensenge.
So kann man (unabsichtlich) diskriminierende Überanpassungs-Nettigkeit auch nennen.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 00:07:20 von Athair »
... Antworten auf falsche Fragen sind sinnlos.


Zur ZauberFerne.

*

Offline Zornhau

  • ****
  • Beiträge: 1.293
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #33 am: 09. Juli 2019, 01:32:27 »
Das Tanelorn hat als letztes Forum in D noch die kritische Masse, die man für Diskussionen braucht. Auch jetzt, hier, haben wir nur eine so große Dichte an Antworten wegen des Tanelorns.
Tatsächlich ist nicht nur dieser Thread hier ALLEIN WEGEN der Vorgänge und Verhältnisse im Tanelorn so lebhaft bepostet worden.

Das Tanelorn-Forum ist das einzige verbliebene deutschsprachige Rollenspielforum mit einem Rest an Relevanz. Alle anderen sind tot.

*

Offline blut_und_glas

  • ****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #34 am: 09. Juli 2019, 06:58:58 »
Sehe ich auch so. Ich hab Frank mal ne längere Rückmeldung zu DEM Mod geschickt.
Mal schauen ob da noch was kommt.

Was soll da kommen, Athair?

Ich sehe da keine wirkliche Handlungs-/Rückmeldungsoption für ihn, außer einem letztlich inhaltsleeren "Danke für die Nachricht." in gleich welcher Formulierung.

Was ich selber traurig, wenn auch nicht im mindesten überraschend (sowohl allgemein als auch bezogen direkt auf das Tanelorn) finde, ist die Empörung, mit der auf die Diskriminierungsaussage reagiert wird.
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

*

Offline Hasran

  • ****
  • Beiträge: 282
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #35 am: 09. Juli 2019, 08:00:27 »
Ob ich mit diesem Beitrag mir vorwerfen lassen muss, zur PESA Sippschaft zu gehören und irgendwann auch ins Gefängnis muss?

Bislang zwar nicht persönlich, aber gegenüber im Tanelorn wird eine durchaus wenig reflektierte und unangenehme "die gegen uns"-Rhetorik gefahren, gewürzt mit einer Prise "die sind schon immer auffällig gewesen!"

Bingo?

Grüße

Hasran

Edit: Und nicht zu vergessen: "Wenn die es hier scheiße finden, sollen sie halt wieder gehen!"
« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 08:42:09 von Hasran »

*

Offline Archoangel

  • **
  • Beiträge: 66
  • Stimme der Vernunft
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #36 am: 09. Juli 2019, 08:34:09 »
Die Selbstbeweihräucherung drüben geht mir altem Sack dann doch ein wenig auf den selbigen. Sei es nun hier oder hier.

Aber immerhin: das Tanelorn hat nun wohl das bekommen, was die Herren wollten: ein konformes Ja-Sager-Forum in dem andere Meinungen weder akzeptiert noch toleriert werden und jeder, der es sich wagt eine eigene Meinung zu haben und zu vertreten schneller verbannt wird, als er "Was?" sagen kann. Glück auf oh deutsche Forenlandschaft. Das einzig verbliebene Forum der Republik schafft es somit den verbliebenen medial interessierten einen Hafen der Einfalt, der Nibelungentreue und der Realitätsverzerrung zu bieten, wie man ihn schon lange überwunden geglaubt hat. Willkommen also im postfaktischen Zeitalter, in dem Dinge wie "Haltung" wieder aufkeimen und wichtiger sind als die Fähigkeit kritisch zu denken. In dem das gute Bauchgefühl vor guten Argumenten steht, also die gefühlte Wahrheit regiert. Nur schade, dass dies unserem Hobby nicht einunddrölfzig neue Mitspieler beschert ... aber ja richtig: DIESE Form der Mitspieler sind ohnehin unerwünscht, denn sie spielen ja falsch, also ohne tolle Storymechanismen, ohne tolle X-Cards ohne Diversifikation in Verlagen und Abenteuern, also letztlich ohnehin gar kein GUTES(TM) Rpg, sondern nur dieses ewig-gestriges ARS, dieses Nazi-Spiel.

Sorry liebe Tannelonies - aber genau so hört sich euer Gewäsch gerade an. Ihr spaltet. Ihr zerstört. Ihr tut der Szene schon lange nichts gutes mehr.

Und übrigens: wenn das der Grund zum Bann des Hofrats war, so hättet ihr mich (und viele viele andere) schon vor Jahren bannen müssen, den Settembrini ist doch eine viel viel harmlosere und verbal gemäßigtere Fassung eines Rollos.
4E Archoangel - love me or leave me!

*

Offline ghoul

  • ****
  • Beiträge: 502
    • Profil anzeigen
    • Ghoultunnel
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #37 am: 09. Juli 2019, 08:42:20 »
Das war's für mich, ich bin erstmal draußen:
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,37701.msg134767911.html#msg134767911
Zumindest dieses Jahr werde ich nicht ins Tanelorn zurückkehren.
Orangener Gurt im PJJ.
Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil).
Blauer Gürtel im Pyro-Fu.
Night's Master im Ghoulu Jitsu.

*

Offline Archoangel

  • **
  • Beiträge: 66
  • Stimme der Vernunft
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #38 am: 09. Juli 2019, 08:45:42 »
Das war's für mich, ich bin erstmal draußen:
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,37701.msg134767911.html#msg134767911
Zumindest dieses Jahr werde ich nicht ins Tanelorn zurückkehren.

Kannst du es bitte direkt posten oder mir per PM schicken.

Sieht so aus als hätte ich die "nächste Stufe der Eskallationsleiter" im Tanelorn erreicht: ich kann nicht einmal mehr passiv mitlesen ...
4E Archoangel - love me or leave me!

*

Offline Hasran

  • ****
  • Beiträge: 282
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #39 am: 09. Juli 2019, 08:48:26 »
Die Selbstbeweihräucherung drüben geht mir altem Sack dann doch ein wenig auf den selbigen. Sei es nun hier oder hier.

Aber immerhin: das Tanelorn hat nun wohl das bekommen, was die Herren wollten: ein konformes Ja-Sager-Forum in dem andere Meinungen weder akzeptiert noch toleriert werden und jeder, der es sich wagt eine eigene Meinung zu haben und zu vertreten schneller verbannt wird, als er "Was?" sagen kann. Glück auf oh deutsche Forenlandschaft. Das einzig verbliebene Forum der Republik schafft es somit den verbliebenen medial interessierten einen Hafen der Einfalt, der Nibelungentreue und der Realitätsverzerrung zu bieten, wie man ihn schon lange überwunden geglaubt hat. Willkommen also im postfaktischen Zeitalter, in dem Dinge wie "Haltung" wieder aufkeimen und wichtiger sind als die Fähigkeit kritisch zu denken. In dem das gute Bauchgefühl vor guten Argumenten steht, also die gefühlte Wahrheit regiert. Nur schade, dass dies unserem Hobby nicht einunddrölfzig neue Mitspieler beschert ... aber ja richtig: DIESE Form der Mitspieler sind ohnehin unerwünscht, denn sie spielen ja falsch, also ohne tolle Storymechanismen, ohne tolle X-Cards ohne Diversifikation in Verlagen und Abenteuern, also letztlich ohnehin gar kein GUTES(TM) Rpg, sondern nur dieses ewig-gestriges ARS, dieses Nazi-Spiel.

Sorry liebe Tannelonies - aber genau so hört sich euer Gewäsch gerade an. Ihr spaltet. Ihr zerstört. Ihr tut der Szene schon lange nichts gutes mehr.

Und übrigens: wenn das der Grund zum Bann des Hofrats war, so hättet ihr mich (und viele viele andere) schon vor Jahren bannen müssen, den Settembrini ist doch eine viel viel harmlosere und verbal gemäßigtere Fassung eines Rollos.

Eine Beobachtung am Rande: Für mich schien das Tanelorn immer ein "Community Forum" mit anhängigem Rollenspielbereich. Die Stützen der Gesellschaft im Tanelorn treffe ich gefühlt sehr selten in den Gesprächen an, in denen es um Rollenspiele geht (ausgenommen sind die Sammler-threads. Dort wird dann recht gerne mit den neuem Gekauften geprahlt).

Grüße

Hasran

*

Offline ghoul

  • ****
  • Beiträge: 502
    • Profil anzeigen
    • Ghoultunnel
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #40 am: 09. Juli 2019, 08:54:58 »
Archo: Ne, dann müsste ich ja zurück und die Reaktionen lesen.
Probier es doch mit Cookies und Browserverlauf löschen. Oder nimm gleich nen sinnvollen Browser wie Duckduckgo oder Tor.  ;)
« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 08:58:35 von ghoul »
Orangener Gurt im PJJ.
Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil).
Blauer Gürtel im Pyro-Fu.
Night's Master im Ghoulu Jitsu.

*

Offline Athair

  • ****
  • Beiträge: 302
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #41 am: 09. Juli 2019, 08:56:56 »
Was soll da kommen, Athair?
Eine dieser Antworten:
  • Danke für die Rückmeldung, haben wir auf dem Schirm.
  • Danke, aber sehe ich nicht so.
  • Bitte keine Personaldebatten.
...

Dann weiß ich woran ich bin.

Wenn man sich Sorgen um die Diskussionskultur, um Schwellen und Neulinge macht, dann geht das ehrlicherweise nur,
wenn man bereit ist sich an der eigenen Nase zu packen ist und sich nicht in Selbstgerechtigkeit suhlt.

Tatsächlich weiß ich noch nicht wie und ob ich im Tanelorn weitermachen will. (Die Karte an Sette ist dafür nicht ursächlich, sondern nur aktueller Anlass, der Zweifel und Unwohlsein aufbrechen lässt, die es schon länger gibt.)
Es gibt Unterforen (v.a. Runequest & OSR) und Leute (mit denen nicht alle Leute hier können), wegen den denen ich dort noch bleiben will. Vielleicht red ich mal mit denen per PM. Und nachdem ja eh Namen im Spiel sind, nenn ich die einfach: (Rumpel, Teylen, korknadel, Blechpirat, ...)

Ich sehe da keine wirkliche
Was ich selber traurig, wenn auch nicht im mindesten überraschend (sowohl allgemein als auch bezogen direkt auf das Tanelorn) finde, ist die Empörung, mit der auf die Diskriminierungsaussage reagiert wird.
Das war mMn tatsächlich so zu erwarten.

... sehr abweichende Erlebenswelten, Kommunikationsweisen und Perspektiven sind da nicht so sonderlich gut gelitten.
Übersehen wird nur, dass Konventionen keine Bezugsgröße sind, auf die logische Schlüssigkeit begrenzt ist.

« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 09:03:26 von Athair »
... Antworten auf falsche Fragen sind sinnlos.


Zur ZauberFerne.

*

Offline Hasran

  • ****
  • Beiträge: 282
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #42 am: 09. Juli 2019, 09:00:23 »
Ein Tiefpunkt in der Moderation und Führung des Tanelorn wurde erreicht:

Zitat von: Boba
Dass er anderen Usern (insbesondere Moderatoren) Methoden zuschreibt, die im normalen Verständnis Kinderschändern und Vergewaltigern zugeschrieben werden?[

Wie hier ganz hässliche Vorwürfe herbeikonstruiert werden, nur um einen missliebigen Diskutanten loszuwerden, ist erschreckend. Es lässt tief in die geistigen Abgründe des Moderationsteams blicken.
 :q

Ich bin angewidert und verlasse vorerst dieses Forum. Einige mögen das als Sieg feiern, bitte sehr. Der Ekel überwiegt.

Grüße

Hasran

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #43 am: 09. Juli 2019, 09:24:37 »
Das ist toll, wie stündlich die Gründe sich ändern wegen derer ich angeblich gebannt wurde. Eine bessere Bestätigung der erstmal subjektiv empfundenen absichtsvollen Ungleichbehandlung gibt es wohl kaum.

Während ich doch sagen muß, daß mich die Behandlung und Reaktion gestern abend schon getroffen haben, eben weil es mich an ähnliche Ungerechtigkeitserfahrungen erinnert, so haben die Reaktionen (die sich zum Teil wie Blumengrüße an Erich Mielke für die tolle antifaschistische Arbeit lesen)* in mir eine große Kälte den Tätern gegenüber gezeitigt hat.

Ich habe mit denen nichts gemein und will nichts mit denen gemein haben. Insbesondere Rhyltar möge einen weiten Bogen um mich machen und schleunigst aufhören, über mich zu sprechen. Ich empfinde Dein Verhalten als Verrat, Rhyltar. Deine Engstirnigkeit und Engherzigkeit scheint besonders groß zu sein.

Eine drollige Seite kann ich dem abgewinnen: wie sehr die sich darüber echauffieren, daß es noch andere Foren *gasp* gibt. Wo sich die, die unerwünscht sind auch noch unterhalten *schock*. Das ist so hirnverbrannt und kurzsichtig, das kann man gar nicht antizipieren.
Aber es erinnert mich an die Rap-Hasser, die sich beschweren die Rapper könnten ja keine Musikinstrumente spielen und singen auch nicht. Ach was, ihr Pappnasen. Komisch, daß sich auch die die nichts haben ausdrücken wollen. Ganz komisch und irgendwo unanständig, nicht?

Auf so einen "Anstand" und "gutes Benehmen" spucke ich. Erst ausgrenzen und dann mit den Finger drauf zeigen, was die Leute da in ihren kleinen Zelten vor den Stadttoren da unhygienisch wohnen? Das ist schon menschlich ein starkes Stück. Oder eben so bekloppt, daß man drüber lachen muß: für keine unfreiwillige Entgleisung sind sie sich zu schade. :D

*ergänzt:
Zitat
Hier ist ein ganzes Team von ehrenamtlichen Menschen, die in ihrer Freizeit sehr viel Herzblut und Fleiß in den Erhalt dieses Forums stecken. Das kostet Kraft, in ruhigen Zeiten, wo alles friedlich und glatt läuft, aber noch unendlich viel mehr, wenn es kriselt, sich User beschweren, Konflikte und Diskussionsthemen ausarten und Handlungsbedarf seitens der Redaktion besteht.
Alle Moderatoren, die ich hier kenne und auch Boba als Admin, kenne ich als äußerst gewissenhafte Menschen. Die sicherlich auch mal einen schlechten Tag haben und sich mal in der Wortwahl vielleicht ungeschickt anstellen, aber nie einen Schaden wollen oder irgendwen aus böser Absicht angehen. Letzteres kommt aufgrund der sehr hohen Professionalität - Hand aufs Herz - im Grunde doch gar nicht vor!

So wird auch jeder Bann (gelbrote/rote Karte) und auch Verwarnung sehr gut überlegt und (wie Boba oben andeutet) ausführlich diskutiert sein. Und niemals wird sie für einen User aus dem blauen Himmel kommen. Da habe ich ein ganz großes Vertrauen in die Redaktion hier!

Manchmal muss so eine Maßnahme aber auch ergriffen werden, um das Team, das hier alles am Leben hält, zu schützen und motiviert zu halten.
Sicher kann es dabei (und ich spreche hier allgemein und nicht von einzelnen Fällen) mal sein, dass die Angelegenheit auf den ersten Blick nicht eindeutig ist. Die Redaktion ist Herr über die Interpretation der Hausordnung und muss abwägen, ab wann ein Verstoß vorliegt und das ist ihr gutes Recht.
Und manchmal muss man eben eine vielleicht in manchen Kreisen unpopuläre Entscheidung treffen, um Schlimmeres, z.B. die dauerhafte Demotivation der Aktiven hier zu verhindern.

Ich bin davon überzeugt, das jede von Usern geäußerte Kritik an einem Vorgehen hier dort reflektiert wird und sofern Fehler gemacht wurden, daraus gelernt wird. So sind in der Vergangenheit ja auch schon Dinge rückgängig gemacht worden, die Hausordnung wurde angepasst, erweitert etc.pp.

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere, der jetzt aufschreit und dessen Gerechtigkeitsempfinden grade anschlägt, doch auch das mal in einer ruhigen Minute bedenkt und Kritik sachlich begründet, reflektiert und konstruktiv vorträgt. Dann wird es sicherlich gesehen, ggf. erklärt und in Zukunft berücksichtigt.

@Redaktion: Bitte verfallt nicht in Rechtfertigungen. Erklärt gerne weiterhin und beantwortet Fragen, aber lasst euch nicht zu sehr ärgern :) Die Mehrheit der User steht hinter euch!
« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 09:35:10 von Settembrini »
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline blut_und_glas

  • ****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #44 am: 09. Juli 2019, 09:40:19 »
Dann weiß ich woran ich bin.

Ich unterstelle: Nein, weißt du dann immernoch nicht, da eine solche Momentaufnahme keinen Bestand hat und keine Verlässlichkeit bietet. Dieser wahrgenommene Mangel ist ja geradezu konstituierend. Wenigstens scheint mir das so, auch wenn ich andere Beiträge hier lese.

Zitat
Die Karte an Sette ist dafür nicht ursächlich, sondern nur aktueller Anlass, der Zweifel und Unwohlsein aufbrechen lässt, die es schon länger gibt.

Wenn ich mich an frühere Unterhaltungen erinnere, dann glaube ich, dass wir wenigstens einen Teil dieses Unwohlseins gemein haben. Persönlich denke ich, dass sich das nicht ausräumen lässt und sich nicht ändern wird. Womit ich dir jetzt nicht nahe legen möchte, die gleichen Konsequenzen zu ziehen, die ich damals gezogen habe. Das ist ja eine persönliche Abwägungssache (so, wie es auch eine persönliche Einschätzung ist, ob es besser werden wird/kann oder nicht - ich selbst glaube eben nicht daran).

Zitat
Das war mMn tatsächlich so zu erwarten.

Ja, natürlich. Ich muss auch gestehen, dass ich das auf eine gewisse ungute Art für sehr beruhigend halte.
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log