Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat

· 840 · 69163

0 Mitglieder und 6 Gäste betrachten dieses Thema.

*

Offline Blechpirat

  • *****
  • Beiträge: 2.364
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #300 am: 24. Juli 2019, 11:33:59 »
das ist mir schon klar. Schlussendlich hat der User (offensichtlich kein Bot) seine Meinung ja kundgetan (der Post wurde nicht gelöscht) und wenn's ne Wegwerfmail ist, sollte sich das "Problem" eh selbst lösen.

Allerdings war die eine Meinung Grund genug mal wieder alles dicht zu machen. Ist halt ein normal unfreundlicher Internetkommentar, mehr nicht. Ich hab immer das Gefühl, die Nerven liegen bei der sog. Moderation wohl oft blank und das Vertrauen in die vrmtl. erwachsenen Member ist irgendwie gleich null.

So langsam gewinne ich den Eindruck, du könntest das viel besser als die Moderation des Tanelorn. Mach doch mal ein Forum auf!

*

Offline Greifenklaue

  • ****
  • Beiträge: 1.828
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #301 am: 24. Juli 2019, 13:10:24 »
Ob das gleich "Vertrauen gleich null" ist, das ist Ansichtssache, sehe ich nicht so dramatisch. Aber in dem Thread sind sie halt auch besonders sensibel und moderieren sehr eng. Aber das hat auch nen Grund: Im "Vorgängerthread" zu dem Thema ging es heiß her und da gab es wohl Androhungen rechtlicher Schritte gegen das Tanelorn/Boba. Genaueres weiß ich auch nicht, da hält er sich explizit bedeckt. Aber der ursprüngliche Thread ist zu und dieser wurde unter strikten Bedingungen aufgemacht (siehe Startpost).
Ich bin für diesen Thread echt dankbar und auch dafür, dass nicht der einfache Weg gewählt wird, ihn zuzumachen.

Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

*

Offline blut_und_glas

  • ****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #302 am: 24. Juli 2019, 13:32:01 »
das ist mir schon klar. Schlussendlich hat der User (offensichtlich kein Bot) seine Meinung ja kundgetan (der Post wurde nicht gelöscht) und wenn's ne Wegwerfmail ist, sollte sich das "Problem" eh selbst lösen.

Für mich ist das ja fast schon ein Paradebeispiel für die Art, wie sich die Regeln des Tanelorn nicht nur manipulieren lassen, sondern eben auch tatsächlich manipuliert werden.

Die Verbindung aus permanenten Eskalationsstufen und Nicht-Löschung von Beiträgen wird hier gekonnt ausgespielt, indem über eine Wegwerfemail erstere problemlos vermieden und dabei gleichzeitig trotzdem der gewünschte Beitrag im Forum fest zementiert ist (und gleich noch ein wenig zusätzliche Aufmerksamkeit durch die umgebenden "Maßnahmen" erhält). Risikominimierung bei gleichzeitiger Maximierung der eigenen Botschaft.
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

*

Offline Hasran

  • ****
  • Beiträge: 282
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #303 am: 24. Juli 2019, 17:14:35 »
Risikominimierung bei gleichzeitiger Maximierung der eigenen Botschaft.

Offensichtlich ein Meister seines Faches, der die Mechanismen intim kennt. Inside job?

Grüße

Hasran

*

Offline BoyScout

  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #304 am: 24. Juli 2019, 17:40:06 »
[member=792]Hewisa[/member]. Du siehst die Moderation nicht so dramatisch, ich sehe die Userreaktionen nicht so dramatisch. Offensichtlich ist da also eine subjektive Komponente.

Die Verbindung aus permanenten Eskalationsstufen und Nicht-Löschung von Beiträgen wird hier gekonnt ausgespielt, indem über eine Wegwerfemail erstere problemlos vermieden und dabei gleichzeitig trotzdem der gewünschte Beitrag im Forum fest zementiert ist (und gleich noch ein wenig zusätzliche Aufmerksamkeit durch die umgebenden "Maßnahmen" erhält). Risikominimierung bei gleichzeitiger Maximierung der eigenen Botschaft.
denke auch, das war geschickt angestellt.

[member=7]Blechpirat[/member] könnte ich nicht, ich bin ja dagegen anderen Leuten den Mund zu verbieten. Bin nur in einem privaten Forum Mod.
Man kann sich in der Rolle natürlich als dunkler Rächer und Antiheld sehen, der das "Notwendige" zum Wohle Aller tut, aber ich wäre damit nicht glücklich.

*

guest792

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #305 am: 24. Juli 2019, 19:36:20 »
[member=792]Hewisa[/member]. Du siehst die Moderation nicht so dramatisch, ich sehe die Userreaktionen nicht so dramatisch. Offensichtlich ist da also eine subjektive Komponente.
Erzähl keinen Quatsch - echt? :o ;D

Aber im Ernst: Natürlich ist da eine. Und ja, da ist man schon sensibel. Aber besonders in diesem Thread, aus Gründen, die ich erklärt habe.
Nicht jede Situation, in der man selbst anders reagiert hätte gleich zum Totalversagen hochjazzen, das wäre doch mal eine erfrischende Abwechslung :)

*

Offline BoyScout

  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #306 am: 24. Juli 2019, 21:15:16 »
da stimme ich dir zu. Mal nicht hinter jedem Post das kollektive Ausrasten heraufbeschwören, das wär echt ne Abwechslung.
Ab jetzt dreht es sich im Kreis :-)

Der Punkt ist, gibt halt meist zwei Seiten.
« Letzte Änderung: 24. Juli 2019, 21:51:48 von BoyScout »

*

Offline Archoangel

  • **
  • Beiträge: 66
  • Stimme der Vernunft
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #307 am: 25. Juli 2019, 13:34:39 »
Ich finde es ernsthaft interessant, dass dieser Thread hier offenbar doch auch Auswirkungen auf das T. drüben hat. Immerhin lässt die Debatte ja nicht (wie sonst) nach und einige äußern sich ernsthaft zu einem anderen (zukünftigem) Umgang, zu maßvollerem eskalieren und zu einer Rückkehr gebannter User. Auch Moderatoren. Auch wenn ich nicht denke, dass ich persönlich davon Gebrauch machen würde (ohne das T. geht es mir auch gesundheitlich deutlich besser - vom Zeitfaktor wollen wir gar nicht erst reden) finde ich dies rein persönlich doch mal einen Schritt in die richtige Richtung. Mal schauen wie viel davon tatsächlich umgesetzt wird.
4E Archoangel - love me or leave me!

*

Offline BoyScout

  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #308 am: 25. Juli 2019, 19:04:59 »
das zeigt doch, dass die RPG online community wesentlich kleiner ist, als manche behaupten. Hast du denn mal einen Link?

EDIT: glaube, ich hab's gefunden.
« Letzte Änderung: 25. Juli 2019, 21:36:51 von BoyScout »

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #309 am: 29. Juli 2019, 22:51:13 »
das zeigt doch, dass die RPG online community wesentlich kleiner ist, als manche behaupten. Hast du denn mal einen Link?

EDIT: glaube, ich hab's gefunden.

Ich nicht.
Ansonsten bleibt festzuhalten daß mein Aufregungspunkt eben war, daß ich mich sehr wohl ganz stark an Geist und Buchstaben des Forenklimas gehalten habe in den letzten Monaten und speziell kurz vor Bann, und trotzdem gebannt wurde. Das ist ja des Pudels Kern, und belegt haben wir das ja hier öffentlich.
Insofern ist ja genau all das Geschwafel von "muß er sich halt an die Regeln halten" so eine perfide Aktion, wenn die Regeln eben nicht transparent oder auch nur ansatzweise gleich angewandt werden. Das wichtigste Vergehen, was mir nachgewiesen werden konnte: Ich bin nie zu einem T:reffen erschienen! Denn dann hätte man ganz anders gehandelt. ::) :P :o :o

Ist ja hier von mehreren Mods beschrieben worden.
« Letzte Änderung: 30. Juli 2019, 09:36:07 von Settembrini »
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Benjamin

  • *
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
    • der eisenhofer blogt
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #310 am: 29. Juli 2019, 23:22:39 »
Das farbige Auszeichnen von Anweisungen in definierten Farben ist ein endloser Quell der Heiterkeit, nichts für ungut.

"In Rot verfassten Mod-Anweisungen ist Folge zu leisten"

Yeah ...



der eisenhofer blogt

Grüner Gürtel im Pyro-Fu
Oranger Gurt im PJJ
Grüner Gürtel und Sword of Lankhmar im Ghoulu Jitsu
Gelber Gürtel im Drama-Fu
Bestäuber (5. Grad) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #311 am: 30. Juli 2019, 10:11:05 »
Jetzt spricht Boba in den Redax-threads von "Vertrauen". Das finde ich ja durchaus amüsant. Sockpuppets und False-Flag Operationen, sowie Bemügungen mich bei meinem realen Arbeitgeber anzuschwärzen, das ist alles ok. Das muß gedeckt werden, weil man der Person vertraut.

Und wenn man davon Kenntnis erhält aktiv wegguckt, weil man ja vertraut.

Aber mir, der höchstens unhöflich (meinetwegen bis zur Beleidigung) ist, weil er offen seine Meinung sagt, dem kann man nicht vertrauen.

Ganz ehrlich, eine viel deutlichere Bekenntnis zur Diskriminierung (sucht Euch aus ob aufgrund von Klasse, Herkunft oder Outgroup, mag jeder anders sehen) kann man sich nichtmal ausdenken.

Das ist schon ein starkes Stück Selbstbetrug, Herr Fett. Was Du für Vertrauen hälst, ist lupenreines denial.

Ich glaube, um mal Boba ganz wohlwollend zu lesen, daß ihm die Mechanismen der Diskriminierung und die Mechanismen der Schuldumkehr nicht bekannt sind. Oder er eben sich nicht vorstellen könnte, er könne jemals aus Versehen die Täter schützen anstatt der Opfer. "Nein, einer von uns, der macht sowas nicht."
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #312 am: 30. Juli 2019, 10:49:04 »
Um es vlt. pointierter zu sagen:

Nein, Boba kann mir nicht vertrauen, daß ich wegsehe wenn einer aus seiner Gruppe einen Fehler begeht. Er kann mir nicht vertrauen, daß ich bei Bemerkungen von Außenstehenden automatisch die Seite der ModClique oder des T: übernehme.

Ich meine, das ist es, was Boba unter Vertrauen versteht.
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Hasran

  • ****
  • Beiträge: 282
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #313 am: 30. Juli 2019, 10:55:59 »
Der Diskussionskultur-Faden ist übrigens wieder an der Stelle angelangt, an der mir - mehr oder weniger verklausuliert - nahegelegt wird, doch bitte zu gehen.

Der geneigte Leser darf als Hausaufgabe sich überlegen, welche Mechanismen dort jetzt wirken.

Grüße

Hasran

Edit: Reicht der Sprechakt eigentlich, um der PESA beizutreten oder wird das in rabbinischer Tradition streng nachverfolgt, ob ich aus lauteren Motiven der Gemeinde beitreten möchte?
« Letzte Änderung: 30. Juli 2019, 10:58:14 von Hasran »

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #314 am: 30. Juli 2019, 11:16:46 »
Mmm... wir sind wohl, so hat kirilow das mal gut runtergebrochen, eher stark protestantisch in der Gesinnungskontrolle. Aber eben offener im Zugang als die rabbinische Tradition.*

In diesem Sinne also zählt die Absicht, in etwas Dinge wie: Bist Du in Deinem inneren immer bestrebt Deinen Spielern ein Höchstmaß an Freiheit zu ermöglichen unter Wahrung der Heiligkeit der fiktiven Spielwelt / Fiktion der heiligen Spielwelt?

Dann gehörst Du schon dazu, kein Akt außer dem Inneren ist notwendig. Ich glaube das ist es, was kirilow mal meinte. Es war in einem Faden, wo ich rausgearbeitet habe, daß Werkheiligkeit, also "Dungeons und Sandboxes" und "offen würfeln" noch keinen PESA-zertifizierten Spielleiter machen und durch schlechte Grundgesinnung volkommen invertiert werden können. Eben wenn Spielerbetrug als legitim angesehen wird, die Welt nur potemkinsches Dorf ist usw. usf..

*Der Zugang in ganzer Offenheit strömt nicht aus der Martyrium eines Einzelnen, sondern ganz originär aus dem Martyrium der Massen, welche in den letzten Jahrzehnten gerailroadet und gelangweilt und belogen wurden.

7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)