Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat

· 840 · 69145

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

*

Offline korknadel

  • **
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #375 am: 31. Juli 2019, 17:00:31 »
Zitat
Mir ging es zunächst darum, die leidige Geschichte mit dem Otherland zu klären.

Ich habe einmal "Mannomann ihr Otherlander!" gesagt. Eine leidige Geschichte haben andere und ein bißchen auch Du, daraus gemacht.

Das habe ich doch aber in meinem ersten Posts mehrfach geschrieben, dass ich nicht wollte, dass wegen der Sache damals bis heute irgendwelche Gerüchte über Dich herumschwirren, Du hättest das Otherland auf dem Kieker. Weil Du geschrieben hast, Dir wäre zu Ohren gekommen, Leute behaupteten, du wollest den laden anzünden. Deswegen wollte ich das von damals noch mal aufrollen, dass auch andere nochmal mitlesen können, dass dieses Gerücht erstens Blödsinn ist und zweitens auch nicht von mir kommt.

*

Offline Der Oger

  • ****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #376 am: 31. Juli 2019, 17:12:26 »
Zitat
Mir ging es zunächst darum, die leidige Geschichte mit dem Otherland zu klären.

Ich habe einmal "Mannomann ihr Otherlander!" gesagt. Eine leidige Geschichte haben andere und ein bißchen auch Du, daraus gemacht.

Das habe ich doch aber in meinem ersten Posts mehrfach geschrieben, dass ich nicht wollte, dass wegen der Sache damals bis heute irgendwelche Gerüchte über Dich herumschwirren, Du hättest das Otherland auf dem Kieker. Weil Du geschrieben hast, Dir wäre zu Ohren gekommen, Leute behaupteten, du wollest den laden anzünden. Deswegen wollte ich das von damals noch mal aufrollen, dass auch andere nochmal mitlesen können, dass dieses Gerücht erstens Blödsinn ist und zweitens auch nicht von mir kommt.

Interessehalber: ist die Quelle des Gerüchts jemals identifiziert worden?

*

Offline Hasran

  • ****
  • Beiträge: 282
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #377 am: 31. Juli 2019, 17:19:34 »
Nur so als Meditation in den Raum:
Das Tanelorn ist letztlich auch nur Ausdruck dafür, dass das Hobby vom gesellschaftlichen Mainstream nach und nach mitgerissen wird. Ausschluss-Mechanismen sind dort nunmal Gang und Gäbe. Hat jemand Lust das mal mit qualitativen Methoden aufzuarbeiten? Ich kann nur quantitativ gut. :D

Grüße

Hasran

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #378 am: 31. Juli 2019, 17:38:36 »
Zitat
Mir ging es zunächst darum, die leidige Geschichte mit dem Otherland zu klären.

Ich habe einmal "Mannomann ihr Otherlander!" gesagt. Eine leidige Geschichte haben andere und ein bißchen auch Du, daraus gemacht.

Das habe ich doch aber in meinem ersten Posts mehrfach geschrieben, dass ich nicht wollte, dass wegen der Sache damals bis heute irgendwelche Gerüchte über Dich herumschwirren, Du hättest das Otherland auf dem Kieker. Weil Du geschrieben hast, Dir wäre zu Ohren gekommen, Leute behaupteten, du wollest den laden anzünden. Deswegen wollte ich das von damals noch mal aufrollen, dass auch andere nochmal mitlesen können, dass dieses Gerücht erstens Blödsinn ist und zweitens auch nicht von mir kommt.

Interessehalber: ist die Quelle des Gerüchts jemals identifiziert worden?

Finde nur das hier aus diesem Thread hier. Dann wäre Athair der Verursacher?:

https://forum.rsp-blogs.de/index.php?topic=2843.msg26483;topicseen#msg26483
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #379 am: 31. Juli 2019, 17:40:10 »
Zitat
Mir ging es zunächst darum, die leidige Geschichte mit dem Otherland zu klären.

Ich habe einmal "Mannomann ihr Otherlander!" gesagt. Eine leidige Geschichte haben andere und ein bißchen auch Du, daraus gemacht.

Das habe ich doch aber in meinem ersten Posts mehrfach geschrieben, dass ich nicht wollte, dass wegen der Sache damals bis heute irgendwelche Gerüchte über Dich herumschwirren, Du hättest das Otherland auf dem Kieker. Weil Du geschrieben hast, Dir wäre zu Ohren gekommen, Leute behaupteten, du wollest den laden anzünden. Deswegen wollte ich das von damals noch mal aufrollen, dass auch andere nochmal mitlesen können, dass dieses Gerücht erstens Blödsinn ist und zweitens auch nicht von mir kommt.

Danke dafür!
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Der Oger

  • ****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #380 am: 31. Juli 2019, 18:39:57 »
[member=533]Settembrini[/member]: Hmmh. Könnte sein,  Du solltest ihm bei Gelegenheit dennoch mal einen ausgeben,  er hält für viele hier drüben die Fahne hoch und verteidigt Dich...

.. Aber mal etwas anderes.

Gehen wir mal für einen Moment davon aus, dass gegen Dich da drüben systematisch mit Billigung der Forenleitung gemobbt wird.*

Dann bleiben Dir eigentlich nur zwei Optionen: Entweder Du gehst, oder Du wehrst Dich,  wie man sich eben gegen Mobbing effektiv wehrt.

Das letztere ist das gesundheitlich anstrengende, und es hat nichts mit dem offenen Schlagabtausch zu tun, den Du pflegst. Du musst mehr voraussehen, in welche Richtung sich etwas bewegt, Fallstricke und Hinterhalte schneller erkennen und ihnen aus dem Weg gehen. Du musst Verbündete suchen und die Beziehungen zu diesen pflegen. Du musst schneller zuschlagen als Deine Gegner,  und wenn Du den Tiger einmal bei den Eiern hast,  darfst Du nicht loslassen**. Offener Protest ist nutzlos, Deine Feinde kämpfen schließlich auch schmutzig.

In jedem Fall besteht die Gefahr, dass man sich verändert. Ich habe das über 10+ Jahre beruflich ertragen und die zweite Option (inkl. Grundrechtsklage nach Art. 5 GG) gewählt. Ich merkte,  wie ich zynischer und in meinen Gegenangriffen ebenfalls gemeiner wurde. Als mein alter AG und ich uns trennten, hatte ich meine materielle Zielsetzung für diesen Ausstieg zwar erfüllt,  war aber ausgebrannt und eine ganze Zeit nicht arbeitsfähig. Ich ertappte mich bei der Planung immer drastischerer Gegenschläge ( ich erschrak über mich selbst, als ich begann, ernsthaft darüber nachzudenken, jungen Menschen das Leben zu versauen, nur um ein paar Faschisten und ihre Helfershelfer zu treffen) und wachte eines Morgens auf und sah ein, dass ich das alles nicht will.

Ich wollte an meinem persönlichen Michael Kohlhaas- Drama nicht mehr teilnehmen.

Und ich sage mir seitdem bei ganz vielen Dingen: ich lasse Dinge los, die mich nicht wollen. (Genau,  wie ich diesen Faden demnächst loslassen werde.)

[member=792]Hewisa[/member]: Ich erkenne Parallelen zwischen damals und heute. Die damalige Situationen bei mir bedingten sich einander.

Aus dem Grund nehme ich Bobas Ton auch als kalt, herablassend, unterschwellig drohend wahr,  das Ziehen der Vertrauenskarte sehe ich als hilflosen Versuch, Loyalität zu einer Person und nicht einer Idee, einer Aufgabe zu erzwingen. Für mich ist "Meritokratie" auch eher "cronyism" und daher finde ich den Begriff sehr, sehr unglücklich gewählt.

Konflikte, die auf der Beziehungsebene entstanden sind,  lassen sich schwer auf der Sachebene lösen.

* Bei einem anderen User gehe ich fest davon aus, dass dorten Vorbereitungen getroffen werden sollten, um dieses zu vollziehen. Ich bitte um Nachsicht, wenn ich keine Details äußere,  weil dies nach meinen persönlichen Standards einen Vertrauensbruch darstellen würde.***Gleichzeitig haben Boba und andere ebenfalls in meinen Augen einen Vertrauensbruch begangen, den ich nicht mittragen wollte, und deswegen habe ich das T vorerst verlassen. Und so meine weiteren Überlegungen: Wenn also Sachbeweise für eine Handlung, die Settembrini für sich selbst immer für möglich gehalten hat, im Falle einer anderen Person existieren, gewinnt bei mir seine Argumentation, er würde dort systematisch gemobbt, an Gewicht.
** Ich habe diesen Fehler gemacht, etwas, dass ich teilweise bereue.
***Ein Dilemma, ich weiß.

Alles in allem würde ich Dir raten: überlege, was Dir, was die eine oder andere Option wert ist. (Oder habe ich eine übersehen? Was genau würdest Du Dir wünschen?)

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #381 am: 31. Juli 2019, 19:13:27 »
Zitat
[member=533]Settembrini[/member]: Hmmh. Könnte sein,  Du solltest ihm bei Gelegenheit dennoch mal einen ausgeben,  er hält für viele hier drüben die Fahne hoch und verteidigt Dich...

Ich habe nur ohne Wertung geteilt, was ich mit google-fu finden konnte, da ich keine Suchberechtigung im T: habe. Und hier war es ganz einfach das zu finden, weil ich ja nicht gebannt bin.

@Koolhaas: Der Weg des Rebellen ist der Weg des Ausweichens und Erhaltung der Kampfkraft. Weder Koolhaas, noch die Nibelungen bei Etzel sind mir Vorbilder. Danke für die warnenden Worte, aber keine Sorgen müssen sich gemacht werden. SFSN!
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

guest792

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #382 am: 31. Juli 2019, 20:01:40 »
[member=749]Oger[/member]:
Ich muss zugeben, dass ich deinem Post nicht gänzlich folgen kann, ich bin auch nicht sicher, welche Teile sich an mich richten. Ich gehe mal hiervon aus:
[member=792]Hewisa[/member]: Ich erkenne Parallelen zwischen damals und heute. Die damalige Situationen bei mir bedingten sich einander.

Aus dem Grund nehme ich Bobas Ton auch als kalt, herablassend, unterschwellig drohend wahr, das Ziehen der Vertrauenskarte sehe ich als hilflosen Versuch, Loyalität zu einer Person und nicht einer Idee, einer Aufgabe zu erzwingen. Für mich ist "Meritokratie" auch eher "cronyism" und daher finde ich den Begriff sehr, sehr unglücklich gewählt.

Konflikte, die auf der Beziehungsebene entstanden sind,  lassen sich schwer auf der Sachebene lösen.
Zur letzten Aussage: Ganz klar. Deswegen werbe ich ja so dafür, dass auf menschlicher Ebene Bereitschaft zu Verständnis und Annäherung erzeugt wird. Eben in der Hoffnung, dafür die Chancen zu verbessern, der Konflikt auf menschlicher Ebene / Beziehungseben zu lösen.

Zu Bobas Ton: Kann deiner Beschreibung des Tonfalls nicht ernsthaft widersprechen, auch "hilfloser Versuch" ist nicht falsch. Aber Loyalität erzwingen wollte er aus meiner Sicht eben in die Institution "Moderation", nicht in eine Person (hier: ihn). Wenn, dann noch in einen Personenkreis.   würde ich aber auf multiplen Stress, Genervtheit schieben, nicht auf planvoll-böses Vorgehen.

"Parallelen zu damals": Ich nehme an, Du beziehst Dich auf die Zeit vor ca. 10 Jahren, als auch unser Streit seinen Höhepunkt hatte. Ich bin nicht sicher, welche Parallelen Du da siehst, außer dass es gerade wieder gewaltig kracht. Magst Du das erläutern?
Wenn Du damit meinst, dass es damals systematisches Mobbing gegeben habe, so wie Du es auch heute vermutest: Ich war damals ja echt eine Art Kreuzritter und hab dreingeschlagen. Aber glaub mir: Damals hab ich mich (und erweitert meine In Group) als Opfer gesehen. Die Konflikte haben mich (und nicht nur mich) echt fertig gemacht, und wir waren da echt diejenigen die sich gemobbt fühlten. Das nur zur Einordnung, falls das die Parallele war.
Wenn ich da falsch lag: Gerne Erläuterung.

Und auch wenn's mit dem Thema nichts zu tu hat: Ich erneuere nochmal mein Angebot: Ich biete Dir an, Dir meine Telefonnummer per PM zu schicken - falls Du eine Aussprache möchtest.

*

Offline Der Oger

  • ****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #383 am: 31. Juli 2019, 21:05:09 »
[member=749]Oger[/member]:
Ich muss zugeben, dass ich deinem Post nicht gänzlich folgen kann, ich bin auch nicht sicher, welche Teile sich an mich richten. Ich gehe mal hiervon aus:
Korrekt.  Das war auch in keiner Weise als Angriff oder Nachfordern von Entschuldigung gemeint. Eher ein "lautes" Nachdenken. Das war eher unfertig, bitte um Verzeihung.

Mein Kreuzrittertum (das sich gegen "Besserspieler", von denen ich mich seinerzeit verunglimpft gefühlt hatte) war sicherlich auch nicht besser und wäre sicherlich weniger hart gewesen,  wenn ich nicht Erlebnisse in RL gehabt hätte, die teilweise deckungsgleich waren. Parallelen zu heute sehe ich nicht.

Ich denke, ich bin auch drüber hinweg und kann das ganze vergeben. Ich finde,  wie gesagt, Dein Streben nach Frieden zwischen den "Stämmen" auch redlich.
Ich bitte Dich um das Gleiche: Verzeihung für meine damaligen Fehler,  insofern sie Dich betrafen.

So,  und nun zu den wichtigen Dingen des Lebens  :)

*

guest792

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #384 am: 31. Juli 2019, 21:17:08 »
Korrekt.  Das war auch in keiner Weise als Angriff oder Nachfordern von Entschuldigung gemeint.
So hatte ich es nicht aufgefasst, ehrlich. War mir nur persönlich ein Anliegen.

Ich denke, ich bin auch drüber hinweg und kann das ganze vergeben. Ich finde,  wie gesagt, Dein Streben nach Frieden zwischen den "Stämmen" auch redlich.
Vielen Dank. Das freut mich tatsächlich gerade sehr :)

ch bitte Dich um das Gleiche: Verzeihung für meine damaligen Fehler,  insofern sie Dich betrafen.
Verziehen :)

So hat die ganze Geschichte dann doch immerhin einen positiven Nebeneffekt :D

*

guest553

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #385 am: 31. Juli 2019, 22:02:48 »
[member=792]Hewisa[/member]: Komm doch mal zum nächsten PESA-Treffen.  :)

*

Offline Lord Verminaard

  • ****
  • Beiträge: 637
    • Profil anzeigen
    • Danger Zone Blog
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #386 am: 01. August 2019, 00:02:10 »
Der Witz an dem Gasgrillschwachmaten-Spruch war doch, dass er ja eine Versinnbildlichung des OP von BertiB darstellte, und zwar eine überaus scharfsinnige. Die Moral war ja: "Ihr hängt euch hier gerade daran auf, dass jemand ein böses Wort gesagt hat und man hier so eine Wortwahl nicht gerne sieht, aber der Typ ist neu, könnt ihr da nicht mal Fünfe gerade sein lassen?" Und alle so: "Der pöse Settembrini hat uns alle als Schwachmaten bezeichnet, der wird sich wohl nie ändern!!1!11einself"

Dabei war es nicht mal einer dieser kryptischen Hofrat-Posts, es war wirklich allgemeinverständlich.
Gelber Gürtel im Pyro-Fu - Grüner Gürtel (Sword of Lankhmar) im Ghoulu Jitsu - 11. Grad (Maiglöckchen) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre - Schwarzer Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil)
Danger Zone Blog

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #387 am: 01. August 2019, 07:37:11 »
Ich habe es dananch ja sogar noch erklärt. :( :'(
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

guest792

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #388 am: 01. August 2019, 07:49:34 »
Ja, das stimmt, das war Panne, keine Frage [für's Protokoll: Einige haben's verstanden, waren aber irritiert, wie man den Auftritt als "höflich" bezeichnen kann]

Aus der Antwort "Hör mal, wenn Du mit dem Auftritt bei den falschen Leuten ankommst kann's Dir aber passieren, dass Du Schläge kassierst" wurde dann hier der Aufreger "OMG, Tanelorn-Dorf will den Hofrat verprügeln".

Perfektes Beispiel für Hysterie auf allen Seiten.

*

guest792

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #389 am: 01. August 2019, 08:46:30 »
[member=792]Hewisa[/member]: Komm doch mal zum nächsten PESA-Treffen.  :)
Huch, das hatte ich ganz übersehen.
Erstmal danke für die Einladung. Fände ich auf jeden Fall cool.
Ich würde aber vorschlagen, da reden wir an passender Stelle nochmal drüber bevor's soweit ist und schauen, wie sich das bis dahin entwickelt.
Wenn ich außer Tanelorn-Talk bis dahin nichts beizutragen habe, dann wäre meine Teilnahme glaube ich für niemanden bereichernd.