Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat

· 840 · 69168

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

guest805

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #585 am: 04. September 2019, 21:19:19 »
Leude, ich BIN GEBANNT!
[member=792]Hewisa[/member] siehst du, was ich meinte?
Ja, jetzt sollte es nun echt jeder gelesen habe.

Und Erik: Du bist nicht gebannt. Du hattest eine gelbe Karte und hast daraufhin deinen Account selbst gelöscht. Das ist natürlich dein gutes Recht, aber wir wollen doch bitte bei der Wahrheit bleiben.

ich sehe das so: Die unbegründete gelbe karte stellt eine so schwere Beleidigung dar, dass ich als rechtschaffener mensch gezwungen war mich abzumelden.  Was einem Bann equivalent ist. Daker: ich bin gebannt worden.

*

Offline Zornhau

  • ****
  • Beiträge: 1.293
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #586 am: 04. September 2019, 21:21:53 »
Und *ich* erinnere ich noch, dass Zornhau damals aus Gründen, die nur ihm selbst bekannt sind eine große Anzahl seiner Posts gelöscht hatte und damit Links, die dorthin führen selbst unbrauchbar gemacht hat.
Nein.

Einfach, nein.

Was soll ich denn gelöscht haben?

Ich komme bei den Links zu einem guten Teil auch nur in den Feedback-Thread.

*

Offline BoyScout

  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #587 am: 04. September 2019, 21:27:17 »
[member=805]ErikErikson[/member] Ich weiß jetzt was du meinst mit den kaputten Links zum dem Anfang des Feedback-Threads, du hast Recht. Ich war nur zu blöde, das zu bemerken.
Man kann sich aber durch den SW Lästerthread hangeln und findet alles Relevante.

Wenn man Zornhaus obigen Post zu diesem von vor 10 Jahren sieht, vielleicht befinden wir uns auch in der Zeitschleife  >:D
Zitat
Das ist eine Tanelorn-Besonderheit, die mir vielleicht mal jemand erklären könnte. - Denn einerseits bilden sich manche der hiesigen Nutzer etwas auf ihren angeblich so höflichen und freundschaftlichen Kommunikationsstil ein, und andererseits kommen immer wieder die STÖRER auf, die sich wie die Brandstifter unter den Biedermännern mit einem fröhlichen Augenzwinkern ihre nächsten Benzinkanister in die Threads mitnehmen dürfen.
« Letzte Änderung: 04. September 2019, 21:29:52 von BoyScout »

*

guest792

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #588 am: 04. September 2019, 21:37:37 »
Und *ich* erinnere ich noch, dass Zornhau damals aus Gründen, die nur ihm selbst bekannt sind eine große Anzahl seiner Posts gelöscht hatte und damit Links, die dorthin führen selbst unbrauchbar gemacht hat.
Nein.

Einfach, nein.

Was soll ich denn gelöscht haben?
Es ist natürlich schwer, nach 10 Jahren Posts zu benennen, die es nicht mehr gubt. Aber ich erinner mich noch, dass ich in der ausufernden Diskussion nach Posts von Dir gesucht habe, die weg waren. Du hattest damals soweit ich mich erinnere erklärt, die gelöscht zu haben, um zu deeskalieren. Aber es ist lange her, meine Erinnerung verschwimmt da ein wenig.

ich sehe das so: Die unbegründete gelbe karte stellt eine so schwere Beleidigung dar, dass ich als rechtschaffener mensch gezwungen war mich abzumelden.  Was einem Bann equivalent ist. Daker: ich bin gebannt worden.
Ja, nee, is klar  ::)

*

Offline Zornhau

  • ****
  • Beiträge: 1.293
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #589 am: 04. September 2019, 21:48:02 »
Es ist natürlich schwer, nach 10 Jahren Posts zu benennen, die es nicht mehr gubt. Aber ich erinner mich noch, dass ich in der ausufernden Diskussion nach Posts von Dir gesucht habe, die weg waren. Du hattest damals soweit ich mich erinnere erklärt, die gelöscht zu haben, um zu deeskalieren. Aber es ist lange her, meine Erinnerung verschwimmt da ein wenig.
Das ganze Bann-ELEND ist ja jetzt bald zehn Jahre her. Es begann zu Weihnachten 2009 mit der Gelben Karte, Juni 2010 die Gelb-Rote und Weihnachten 2010 die Rote.

Ich hatte zwischendrin bei irgendwelchen Laberthreads tatsächlich versucht zu deeskalieren, indem ich ein paar im Schwung des Moments geäußerte Beiträge gelöscht hatte.

Aber: KEINER dieser gelöschten Beiträge war für irgendeine der mir reingedrückten "Karten" verantwortlich!

Alles, weswegen man mich als "unmutual" deklariert hatte, steht immer noch da - oder wurde von anderen Leuten gelöscht oder "versteckt" (siehe die Links oben, die ins Leere (=Feedback-Thread) laufen).

*

guest805

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #590 am: 04. September 2019, 22:07:12 »
Bisschen ist ja noch da. Etwa hier, wo Zornhau vorgeworfen wird, einen anderen Nutzer anzugreifen.

https://www.tanelorn.net/index.php/topic,64277.msg1252474.html#msg1252474

Findet ihr, das stimmt?

PS: Weis noch wer wo die Beiträge sind, für die ich gebannt wurde?

*

guest792

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #591 am: 04. September 2019, 22:18:23 »
Das ganze Bann-ELEND ist ja jetzt bald zehn Jahre her. Es begann zu Weihnachten 2009 mit der Gelben Karte, Juni 2010 die Gelb-Rote und Weihnachten 2010 die Rote.

Ich hatte zwischendrin bei irgendwelchen Laberthreads tatsächlich versucht zu deeskalieren, indem ich ein paar im Schwung des Moments geäußerte Beiträge gelöscht hatte.

Aber: KEINER dieser gelöschten Beiträge war für irgendeine der mir reingedrückten "Karten" verantwortlich!

Alles, weswegen man mich als "unmutual" deklariert hatte, steht immer noch da
Hab inzwischen auch ne entsprechende Eklärung von Dir dazu gefunden: https://www.tanelorn.net/index.php/topic,53797.msg1071474.html#msg1071474
Mag aber gut sein, dass da keiner davon zum Bann beigetragen hat, lässt sich nach 10 Jahren nicht nur nicht mehr feststellen sondern ist an sich auch egal.

Dieses ganze rumwühlen in ollen Kamellen ist aber manchmal wirklich unangenehm zu lesen. Auch und gerade meine eigenen Posts damals. Ich finde zwar nach wie vor einiges an deinem Auftreten von damals echt übel1), aber ich muss auch sagen, dass ich mich damals auch oft nicht wirklich im Griff hatte. Hab ich sogar damals immer wieder selbst zugegeben, geändert hat's nichts.
Finde aber im Nachhinein schade, wie das alles gelaufen ist, da ist wirklich viel kaputt gemacht worden. Und es ist ja nicht so, dass das der Moderation egal gewesen wäre - mir war's das jedenfallsl nicht, habe meinen eigenen Account ja noch vor deinem Bann gelöscht - aber weil *ich* die Anfeindungen nicht aus sondern an das Tanelorn, die Moderation, mich persönlich nicht mehr ausgehalten habe. Habe mich da so reingesteigert, dass mich das mehr als nur ein paar schlaflose Nächte gekostet hat.

Wie auch immer - lange her, inzwischen hab ich da mehr Distanz zu.

oder wurde von anderen Leuten gelöscht oder "versteckt" (siehe die Links oben, die ins Leere (=Feedback-Thread) laufen).
Das sind aber immer so Aussagen, die ich nicht verstehe. Klar, Du bist sauer. Ja da hätte vieles anders laufen müssen, auch im Tanelorn. Aber glaub mir: Die planvolle, bösartige Verschwörung zum Rausekeln, die gab es nicht. Da hat sich auch einer reingesteigert, überreagiert, Sachen eingebildet, falsch interpretiert oder war schlicht und ergreifend überfordert , aber wirklich: Man hat sich nicht zusammengesetzt und gesagt "so, den Zornhau ekeln wir jetzt raus". Ehrlich. Und ebensowenig wurden Beiträge gelöscht (*das* geschieht wirklich nur in klar definierten Ausnahmen) oder absichtlich "versteckt".  Man kann die Aufräumerei unnötig finden, aber da wird nicht was verschoben um zu "vertuschen" oder zu "verstecken".

Und dass das hier immer wieder auf's neue kolportiert wird, das wirkt ehrlich schon mehr als nur ein bisschen paranoid. Oder es ist ein Insiderwitz, den ich nicht ralle, mag auch sein.
Aber ich fürchte, dass diese Aussage auch wieder nur ein weiterrer Hieb auf diese spezielle Windmühle war.


1)Obwohl ich auch zugeben muss, dass es sich heute mit der zeitlichen Distanz bei weitem nicht mehr so derbe liest, wie ich es damals wahrgenommen habe. Zeigt auch, wie überempfindlich man da drauf war.

*

Offline BoyScout

  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #592 am: 04. September 2019, 22:23:51 »
Nein, natürlich ist es KEIN Grund, auch wenn ich Zornhaus Haltung und die LAUTSTÄRKE da nicht ganz zustimmen konnte. Auch, da ich selbst SW kritisieren (hatte mich mit Zornhau häufiger in den Haaren, offensichtlich schadlos) und es gleichzeitig spielen kann. Aber ich hab mich mit dem Spiel auch beschäftigt. Das konnten viele aber nicht.

Alllerdings hatte die Sache eine Vorgeschichte mit VIELEN negativen SW Threads. Als :T: langjährig gestählter war man schon abgestumpft ob der .. wie sagt man heute?.. toxischen Stimmungsmache ;D ... aber Zornhau kam ja vom B!, wo es keinen Artenschutz für Giftzwerge gab.

Heute schießt man sich halt auf AD&D ein.

[member=805]ErikErikson[/member]
Kann es dieser gewesen sein, er passt in den Zeitraum und auch zu den Reaktionen?
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,101291.msg134461837.html#msg134461837
« Letzte Änderung: 04. September 2019, 22:26:17 von BoyScout »

*

guest805

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #593 am: 04. September 2019, 22:26:15 »
[member=792]Hewisa[/member]:

Das tanelorn gibt zumindest an, das rote Karten ausführlich im Team besprochen werden. Also müssen doch irgendwann mal alle beisammengesessen haben, und gesagt haben: So, den Zornhau werfen wir jetzt raus!

Warst du da dabei? Wie war das? Ich will dir bestimmt keine Vorwürfe machen, du bist ein prima Kerl. Mich würds nur interessieren.

[member=21]BoyScout[/member]: Danke, der wirds gewesen sein! Da gab es noch einen zweiten irgendwo...

*

Offline BoyScout

  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #594 am: 04. September 2019, 22:27:28 »
der Admin hat schon oft geschrieben, dass der finale Rauswurf immer eine Einzelentscheidung ist, über die eine Nacht (immerhin) geschlafen wird. Jedenfalls habe ich das so verstanden. So ne Art Märtyrertum, damit alle anderen sündenfrei bleiben können.

Zitat
Finde aber im Nachhinein schade, wie das alles gelaufen ist, da ist wirklich viel kaputt gemacht worden.
Ich kann dir sagen, was kaputt gemacht wurde: JEGLICHE Möglichkeit der Aussöhnung (geht schlecht, wenn man nicht posten kann!), weil es ein paar Leuten wichtiger ist "Board-Frieden" zu haben, als Probleme zu lösen. Ich behaupte mal, ALLE Diskrepanzen wären irgendwann versandet. Dazwischen wurde aber ein Keil geschoben, denn Spaltung ist das Prinzip des Forums.
Dass das aber nicht funktioniert, wenn man keine Fremdkörper, sondern Gemeinschaftsmitglieder bannt, die dummerweise heute fast alle noch aktiv sind - mehr als viele Forenstalker - und dadurch das Forum vom Rest der Internetcommunity abschottet (bubble und so) - sollte deutlich sein.
« Letzte Änderung: 04. September 2019, 22:35:27 von BoyScout »

*

Offline Zornhau

  • ****
  • Beiträge: 1.293
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #595 am: 04. September 2019, 22:40:18 »
- und dadurch das Forum vom Rest der Internetcommunity abschottet (bubble und so) - sollte deutlich sein.
Aber das ist doch das - in der "Hausordnung" - erklärte ZIEL. Es sollen nur die Leute rein bzw. bleiben dürfen, die eine "gleiche Haltung" haben. Darin ist das Tanelorn ja auch ausgesprochen erfolgreich.

*

guest792

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #596 am: 04. September 2019, 22:40:37 »
Das tanelorn gibt zumindest an, das rote Karten ausführlich im Team besprochen werden. Also müssen doch irgendwann mal alle beisammengesessen haben, und gesagt haben: So, den Zornhau werfen wir jetzt raus!
*seufz*
Reihenfolge! Klar, wenn es irgendwo hochgekocht ist, der Thread gemeldet wurde, dann wurde schon diskutiert ob das jetzt eine weitere Eskalationsstufe (inklusive roter Karte, wenn gelb-rot schon vorlag) rechtfertigt oder nicht. Und klar wurde sich dann dafür oder dagegen ausgesprochen (wobei Boba da immer das letzte Wort hat).
Aber das ist doch was anderes, als zu sagen "ok, der Typ hat der geht uns so auf den Zeiger, dass wir den jetzt gezielt rausmobben und ihm bei jeder Gelegenheit ne Karte verpassen, bis er fliegt". Denn das ist nie passiert.

Warst du da dabei? Wie war das?
Bei Zornhaus und Falcons Bann war ich wie gesagt schon nicht mehr dabei. Bei anderen hab ich die Diskussion mitbekommen und daran teilgenommen, ja. S.o.

Ich will dir bestimmt keine Vorwürfe machen, du bist ein prima Kerl.
Bin ich das? Danke für die BLlumen -  ich war gar nicht sicher, ob Du Dich noch an mich erinnerst
Aber na dann - das sind auch ne Menge andere aus der Redax, die Du auch kennengelernt hast. 6. Mythos. Hotze. .Jens. Bad Horse. Niniane. Blechpirat. Boba. Alles nette Menschen. Sicher mit der einen oder anderen Macke, sicher machen die auch Fehler und sicher liegt mit denen man auch mal über Kreuz. Aber eben keine bösen Menschen.
Von daher schmerzt mich das schon mehr als nur ein wenig, wenn ich dann solche pauschalen Verunglimpfungen "des Tanelorn" lese.

*

Offline Zornhau

  • ****
  • Beiträge: 1.293
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #597 am: 04. September 2019, 22:46:58 »
Aber das ist doch was anderes, als zu sagen "ok, der Typ hat der geht uns so auf den Zeiger, dass wir den jetzt gezielt rausmobben und ihm bei jeder Gelegenheit ne Karte verpassen, bis er fliegt". Denn das ist nie passiert.
Nachdem es in einem doch sehr knappen Zeitraum von gerade mal 12 Monaten doch sehr PLÖTZLICH die "harte Hand" hagelte, ist der Eindruck, daß es eben um einen - vielleicht nicht über ALLE Moderatoren, aber doch von einer gewissen, einflußreichen Anzahl an Mods und einflußreicheren bzw. "gleicheren" Forenmitgliedern - durchgezogenen Vernichtungsschlag handelte, durchaus vorhanden.

Da wurde doch im SW-Unterforum IMMER WIEDER und IMMER WIEDER VON DEN GLEICHEN auf massivste Art und Weise provoziert. Wie leicht ich da den Heiligen Zorn fühle, das dürfte jedem klar sein. Damit waren das mit hoher Wahrscheinlichkeit gezielte Vorstöße, die dazu führen sollten, daß ich in meinen Entgegnungen die Eskalationsleiter erklimme.

Gerade im Nachhinein und beim Lesen der alten Beiträge ist das sogar noch deutlicher als damals, wo ich ja mit allerlei anderen Dingen befaßt war und sich das alles über einige Wochen oder Monate hinzog.

*

guest805

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #598 am: 04. September 2019, 22:52:05 »
[member=792]Hewisa[/member]:

Es ist meine Überzeugung, das auch nette Menschen, tagtäglich, ungerechte und für andere sehr schädliche Dinge tun. Du bist bestimmt kein böser mensch, die anderen wahrscheinlich auch nicht. Aber jeder hat auch eine böse Seite. 

*

guest792

Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #599 am: 04. September 2019, 22:58:31 »
Nachdem es in einem doch sehr knappen Zeitraum von gerade mal 12 Monaten doch sehr PLÖTZLICH die "harte Hand" hagelte, ist der Eindruck, daß es eben um einen - vielleicht nicht über ALLE Moderatoren, aber doch von einer gewissen, einflußreichen Anzahl an Mods und einflußreicheren bzw. "gleicheren" Forenmitgliedern - durchgezogenen Vernichtungsschlag handelte, durchaus vorhanden.
Ich fürchte nur, der täuscht. Es hat relativ lange gedauert, bis die erste Karte kam, aber dann waren halt auch alle mit der Gedeuld und den Nerven am Ende - dann kann das durchaus relativ fix gehen. Schaukelt sich hoch, und bevor die Gemüter wieder richtig abgekühlt sind kommt der nächste Krach...da kann man auch mal die Nerven verlieren. Ich versichere Dir, es gab keine keine konertiete Aktion mit dem Ziel, dich loszuwerden.
Was es aber gab, das war von Seiten der Redaktion Dünnhäutigkeit, Wut, emotionale Reaktion, Überforderung, und ein sich Reinsteigern; gepaart mit dem Gefühl, unter Duck gesetzt zu werden kommen da nicht die reationalsten oder schönsten Dinge raus.