Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« am: 12. Juli 2019, 21:57:52 »
Es waren mal wieder dreimal soviel Yugi-Duellanten wie Planeswalker zum Turniertag da. Die MtG-Leute gucken ja recht stark herab auf Yugi, andersrum gibt es da nichts. Mit ihrer Nase hoch, Nase Rümpf Politik weiß ich nicht, wie die in 20 jahren noch Spieler haben wollen, aber bitte. Beim YGO war der Altersdurchschnitt trotz mir deutlich unter dem bei MtG und die Varianz war bedeutend größer.

Ich wollte mir mal aktuelle MtG Karten angucken, und war doch sehr unterwältigt vom aktuellen Karten-Artwork. Alles so klinisch reine Photoshop-Geschichten, oft viel zu klein, und mir kam das seelenlos vor, vom Layout ganz zu schweigen. Aber das habe ich für mich behalten. Dann habe ich mal gefragt, ob denn jemand den alten Style von MtG vermissen würde: Nein, bloß nicht hieß es. Ich will das nciht so dolle ausführen, aber im Effekt redeten die wie heutige DSA-Spieler, denen man mit Yüceturien kommen will. Was ich erstanulich fand, denn ich dachte bei MtG gibt es viel Ehrerbieteung für die alten Karten. Aber scheinbar nicht ästhetisch.

Hingegen empfinde ich Yu-Gi-Oh! als tolle Bereicherung visuell konzeptionell und auch einfach was wilde Ideen irgendwo zwischen JRPG-SciFantasy-Planescape-AD&D (wo ich es lese ist es ja klar: es ist quasi J-RIFTS!) angeht. Und es ist bunt und albern und todernst und DRACHEN. Tolle Energie hat das Spiel und das Artwork.

Die MtG-ästhetik in Aktuell, die sagt mir gar nichts, die alte schon. Wer kann uns da erhellen, was die aktuellen Trends im MtG angeht?
« Letzte Änderung: 12. Juli 2019, 22:01:45 von Settembrini »
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Der Oger

  • ****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #1 am: 12. Juli 2019, 22:23:14 »
Ich bin schon seit etlichen Jahren kein aktiver Spieler mehr. Vor einigen Wochen bin ich jedoch über diesen Werbe - Spot gestolpert.

*

Offline viral

  • ****
  • Beiträge: 348
    • Profil anzeigen
    • Anonymous Henchmen
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #2 am: 12. Juli 2019, 22:24:29 »
Tassander und ich haben ein Karten geholt und ein paar mal gezockt. War ganz witzig ;)
Pyro-Fu: Schwarzer Gurt

Spielkunsthandwerk, preußisches [PJJ]: Oranger Gurt

Die hohe Kunst des Ghoulu Jitsu: Brauner Gürtel

Drama-Fu (Drachen-Stil): Grüner Gürtel

Des fröhlichen Orcs holistische Rollo-Lehre: Orbitalbomber

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #3 am: 12. Juli 2019, 22:48:44 »
Ich bin schon seit etlichen Jahren kein aktiver Spieler mehr. Vor einigen Wochen bin ich jedoch über diesen Werbe - Spot gestolpert.

Hui, den finde ich schon hart langweilig und die Optik insbesondere. Das sieht aus wie WoD oder so. Kein Vergleich zu:



oder



oder


7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Der Oger

  • ****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #4 am: 13. Juli 2019, 15:46:23 »
Erinnerungen :
-Wir haben damals (Gott, das ist auch schon 20+ Jahre her) mit dem Vampire - CCG angefangen. Irgendwann später habe ich dann Magic gezockt und begriffen, dass man die Decks sauber und schlank halten muss und dass es nichts bringt, jede coole Karte mit reinzubringen. Irgendwann hatte ich den Gedanken, dass diese Philosophie auch bei 3E hineingekommen ist.
-Ich erinnere mich noch, wie unser damaliger Rollo-Händler uns beim Kauf anmaulte, wir sollten lieber was vernünftiges spielen und prophezeite den nahen Tod des Rollenspiels.
- Als WotC D&D kaufte, ging online und in RL die Befürchtung um, es würde alles auf das Magic-Universum umgestellt.



*

Offline Lord Verminaard

  • ****
  • Beiträge: 637
    • Profil anzeigen
    • Danger Zone Blog
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #5 am: 13. Juli 2019, 16:29:16 »
Das Cover von dem D&D-MtG-Settingband fand ich auch unfassbar nichtssagend. Mit dieser Standard-Brand-Aufschrift, wie O-Saft vom Lidl. Und ich könnte heute nicht mal mehr sagen, was überhaupt für ein Artwork draufwar, so egal war es.
Gelber Gürtel im Pyro-Fu - Grüner Gürtel (Sword of Lankhmar) im Ghoulu Jitsu - 11. Grad (Maiglöckchen) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre - Schwarzer Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil)
Danger Zone Blog

*

tassander

Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #6 am: 13. Juli 2019, 17:26:19 »
Krass, bei den alten Karten werde ich mega nostalgisch... Wann war das, 94 oder so, da hat bei uns der halbe Jahrgang MtG gespielt... ich erinnere ich an Klassenfahrten mit Berentzen Grüner Apfel und so Magic Mehrspieler Varianten, 5 pro Seite auf dem dreckigen Holzboden irgendeiner Jugendherberge :)

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #7 am: 13. Juli 2019, 17:45:27 »
Ja, genau, aber die aktiven Spieler feiern das scheinbar überhaupt nicht. Der hat mich ausgelacht, der halbglatzige Ladenhüter. Will sagen der war auch potenziellem Nostalgiealter, aber der war sehr angetan vom aktuellen look & feel von MtG.

Keine Ahnung.

Hier mal ein paar YGO-Artworks, die ich z. T. aus ner Top Ten Liste habe, wer keinnen Nerv hat die selber anzugucken:

https://www.youtube.com/watch?v=vthYX2vL1os









Regenbogenantrieb!!




Wie dem auch sein, es gibt bei YGO einfach so viele, tausend unterschiedliche Artwork-Stile, man kann der Vielfalt nur schwer gerecht werden.

Die "Iconic" Elemente haben übrigens neulich zu einer kleinen Ausstellung geführt:
https://www.youtube.com/watch?v=L-yZ-9k0eq8
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Archoangel

  • **
  • Beiträge: 66
  • Stimme der Vernunft
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #8 am: 13. Juli 2019, 18:06:45 »
Seltsam ... ich hatte das immer als eine Altersfrage gesehen und angenommen das das ineinander überläuft. Damals war das so, dass bis 10/12 Pokemon, bis 14/16 YuGi und danach MtG gespielt wurde. War letztlich auch sehr überrascht zu erfahren, dass einer von meinen Kleinen (34 Jahre) noch Magic spielt. In meiner Wahrnehmung hatte sich das bis 25 immer verlaufen.

Kartenspiele allgemein laufen natürlich nicht mehr so gut wie vor ca. 11 Jahren, als der gefühlte Höhepunkt war (die Verkaufszahlen im ICV2 Händlerindex laufen ja quasi stetig rückwärts). Hierzulande fallen mir in der Schule gar keine Spieler mehr auf - früher war das in den Pausen doch deutlich präsenter.
4E Archoangel - love me or leave me!

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #9 am: 13. Juli 2019, 18:32:24 »
YGO hat die besten Jahre gerade, jedes Event werden neue Rekorde gebrochen. Turnierteilnehmer sind mit Masse 17-25. In den städtischen Locals, also wo man als Kind so hinkommt, springen auch 20% 4-8. Klässler rum. Bei Magic: eher alles Ü30.

Abe rich habe da keinen vollständigen Einblcik, deswegen frage ich ja, ob jemand mehr weiß.
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #10 am: 02. August 2019, 15:41:00 »
Ein paar neue cool-weirde Artworks mit viel Inspiration:

Verteidiger des Labyrinths


Geister-Bildhauer
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

*

Offline Don Kamillo

  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #11 am: 05. August 2019, 15:42:27 »
Tach auch,

bin zwar kein aktiver MtG-Spieler mehr, seltenst mal privat, aber halbwegs informiert und habe auch viele Karten, die ich hier und da anderweitig nutze.

Was aktuell MtG angeht, sieht das seit einigen Jahren wie folgt aus, wie ich das mitbekommen habe ( habe damals 1993 angefangen, irgendwann aufgehört und vor 7-8 Jahren wieder angefangen, bin aber nur noch sporadisch dran ):

- es gab als Hintergrund nur Dominaria als Welt
- Wizards wollten mehr Hintergrund haben und brachten Planeswalker raus, die Welten wechseln können.
- neue Welten ( Drachenkriege - Dark Fantasy - Megadschungel mit cthuloiden Riesenmonstern, Megametropole, Steampunk, Piraten feat. dinos und usw. ) - mit neuer Optik auf den Karten wurden eingeführt, waren bis vor kurzem immer 3 Sets in einem Block, alle 3-4 Monate kam ein neuer Set. Dazu noch div. andere Sets zum Highlanderspielen oder Hauptsets oder was auch immer.
- Wurde neulich umgestellt, ich raffe die Veröffentlichungtaktik von Wizards aber nicht so, da bin ich nicht drin, aber Gewinnmaximierung dürfte da durchaus ein valider Grund sein.
- Was seit 5-6 Jahren auch rauskommt sind quasi Hintergrundbücher zu den einzelnen MtG-Welten, die ich pers. von der Aufmachung und von Inhalt her großartig finde.

- Dazu wird MtG auch ein wenig mit D&D abgestimmt. Als bei D&D Tomb of Annihilation rauskam, kam für MtG ein Dschungel-Piraten-Dinosaurier mit Vampirconqustadores-Setting raus, was grob in die selbe Kerbe schlägt.

Was die Bebilderung angeht: Ja, die Bilder der letzten Jahre sehen schon aus wie geleckt, aber zur Veranschaulichung/ Visualisierung finde ich die super. Ich bin froh, dass es sowas gibt.
Leider sind von den alten Malerhaudegen keine mehr dabei, meine ich und mein Liebling Quinton Hoover ist leider schon verstorben.

Das neue Setting, was bald rauskommt, werde ich mir wohl mal wieder zulegen. Grimms Märchen sind der grobe Hintergrund und die ersten Bilder sehen schon gut aus. Ist zwar eher Hollywood aber die haben halt 'ne Menge Geld und pumpen das auch ins Artwork und wenn der gemeine Spieler danach verlangt, warum nicht.

*

Offline Settembrini

  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich beim Yu-Gi-Oh! Turnier
« Antwort #12 am: 05. August 2019, 16:31:58 »
Danke für die Einblicke!

Wichtig ist ja, daß es den Fans gefällt, und gedeihlich fürs Spiel ist.
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)