Autor Thema: Vorschläge für zukünftige Umzüge  (Gelesen 146430 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Clawdeen

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 187
    • Profil anzeigen
    • Clawdeen spielt
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1290 am: 09. September 2017, 17:22:08 »
Meine Reihenfolge wäre Meere & Seen, Städte und Religion.  :)

Online blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1291 am: 09. September 2017, 23:13:16 »
Meere & Seen kämen für mich auf dem zweiten Platz hinter der Religion im Rollenspiel.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline Merimac

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
    • Spiele im Kopf
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1292 am: 10. September 2017, 14:00:33 »
Aspekte von "Meere und Seen" hatten wir schon in zwei ähnlichen Themenblöcken: "Wasser" und "Feuer, Wasser, Erde Luft". Wenn man "Unter Druck" hinzunimmt, sogar in dreien. Somit wäre das nur meine persönliche dritte Wahl.

"Städte" klingt zwar nach großem Potential, aber bei näherem Hinsehen setze ich dann doch die Religion auf meinen Platz 1.
Spiele im Kopf - Ein Blog über Spieldesign

Offline Sorben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
    • Profil anzeigen
    • Gelbe Zeichen
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1293 am: 16. September 2017, 10:32:56 »
Sehe ich das richtig, Reihenfolge sieht wie folgt aus:
Religion (4x erstgenannt, 1x drittgenannt)
Stadt (3x erstgenannt, 1x zweitgenannt)
Meer (1x erstgenannt, 1x zweitgenannt, 1x drittgenannt)
?

Online blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1294 am: 16. September 2017, 12:23:39 »
Also ich komme auf Religion im Rollenspiel und Städte mit jeweils drei Erststimmen, Meere und Seen mit zwei Erststimmen (unter der Annahme, dass Greifenklaue Städte und Meere und Seen beiden eine Erststimme gegeben hat, er hat zwischen diesen beiden ja nicht ausdrücklich gewichtet).

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline Engor

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 62
    • Profil anzeigen
    • Engors Dereblick
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1295 am: 16. September 2017, 12:40:54 »
Ich kann sehr gerne von den Städten rüber zur Religion wechseln, wenn es dann eindeutiger ist. Allerdings bin ich eh der Meinung, dass der Austragende das gerne selbst entscheiden kann.

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1296 am: 17. September 2017, 22:59:08 »
Ich kann sehr gerne von den Städten rüber zur Religion wechseln, wenn es dann eindeutiger ist. Allerdings bin ich eh der Meinung, dass der Austragende das gerne selbst entscheiden kann.
Ja, denk ich auch. Ein Meinungsbild hat er.

Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline Sorben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
    • Profil anzeigen
    • Gelbe Zeichen
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1297 am: 18. September 2017, 12:07:50 »
Ja, Meinungsbild hab ich. Kopf an Kopf sind Religion und Städte. Würde selbst auch zu Religion tendieren, also steht der Oktober Karneval im Zeichen der Religion :)

Online blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1298 am: 01. Oktober 2017, 00:00:18 »
November und Dezember sind auch noch offen.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Online blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1299 am: 01. Oktober 2017, 09:05:23 »
Update, auch im Startbeitrag:

Zitat
Aktueller Karneval:
  • Oktober 2017: Religion im Rollenspiel (ein Vorschlag von Sorben. Organisator: Sorben)

Geplant:
Thema
Vorschlag von
Organisator

Durchgeführt:
(click to show/hide)
(click to show/hide)
(click to show/hide)
(click to show/hide)
(click to show/hide)
(click to show/hide)
(click to show/hide)

Vorschläge

(click to show/hide)
(click to show/hide)
(click to show/hide)
(click to show/hide)
(click to show/hide)
(click to show/hide)
(click to show/hide)

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline Clawdeen

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 187
    • Profil anzeigen
    • Clawdeen spielt
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1300 am: 25. Oktober 2017, 18:46:10 »
Wer erbarmt sich denn für den November (und Dezember)?

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.022
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1301 am: 25. Oktober 2017, 19:10:40 »
Ich hätte zwar im November ordentlich Zeit (Urlaub daheim), aber mir hat das Western-Thema gezeigt, daß ich ein Karnevals-Thema nicht nach außen tragen kann, um Leute für Blog-Artikel dazu zu motivieren.

Ich bin nicht auf Facebook, kann nicht im Tanelorn posten, will nicht im Blutschwerter-Form posten, und bin auf anderen Foren auch nicht vertreten, so daß ein solcher Karneval nur über den Eingangsbeitrag im Blog, dieses Forum hier und über Google+ verbreitet würde.

Ich würde daher generell empfehlen, daß ein Organisator des Karnevals jemand ist, der in ALLEN oder zumindest sehr VIELEN der oben genannten (und anderen) Plattformen vertreten ist. Damit wird ein Karnevals-Thema weitere Aufmerksamkeit bekommen, als bei jemandem, der da weniger breit aufgestellt ist.

Offline Sorben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
    • Profil anzeigen
    • Gelbe Zeichen
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1302 am: 25. Oktober 2017, 20:02:59 »
Ich hätte zwar im November ordentlich Zeit (Urlaub daheim), aber mir hat das Western-Thema gezeigt, daß ich ein Karnevals-Thema nicht nach außen tragen kann, um Leute für Blog-Artikel dazu zu motivieren.

Ich glaube nicht, dass es an dir liegt. Die Beteiligung nimmt generell ab, meine Einschätzung. Ich finde auch, es wird derzeit überhaupt weniger gebloggt, vielleicht ist meine Beobachtung auch falsch?! Wenn dem aber so sein sollte, gibt es dafür sicher viele Gründe, die mangelnde Präsenz in diversen sozialen Medien und Foren halte ich erst einmal nicht für so entscheidend. Zumindest wäre es eine ziemliche Hürde für einen potentiellen Organisator mindestens in zwei Medien und einem Forum aktiv zu sein. Das reduziert die Anzahl möglicher Organisatoren, die dann auch noch Lust auf die Orga haben müssen, auf ziemlich wenige.

Eine Möglichkeit wäre, einen Karneval mit mehreren zu "organisieren". D.h. der eigentliche Organisator holt sich zwei weitere ins Boot, die den Karneval und die Beiträge in andere Medien tragen. Oder andere Möglichkeit: Jeder pusht das Thema des jeweiligen Karnevals in seinem Lieblingsmedium vielleicht am Anfang und zur Mitte des Karnevals. Ob die Ideen was taugen weiß ich nicht.

Zum Thema:
November kann ich noch. Und wenn Zornhau lust hat, können wir ihn ja gemeinsam organisieren, du übernimmst die Verbreitung auf G+, ich auf Twitter und dann schauen wir was sich so ergibt?

Online blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1303 am: 25. Oktober 2017, 23:36:19 »
Einen weiteren "Doppelkarneval" fände ich interessant. Noch einmal mehr, falls es auch zu Beginn zwei getrennte oder einen gemeinsamen Einleitungsbeitrag geben sollte.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.022
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #1304 am: 26. Oktober 2017, 05:10:47 »
Hmm, also ein Doppel-Karneval wäre schon interessant.

@Sorben: Welches Thema spricht Dich denn besonders an?

Eventuell finden wir ja eines, bei dem wir schon in zwei Eingangsbeiträgen ziemlich konträre (An-)Sichten haben?