Autor Thema: Vorschläge für zukünftige Umzüge  (Gelesen 146430 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Jan

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • De Malspöler
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #570 am: 01. Oktober 2013, 17:32:57 »
Okay, und wie misten wir diesen wuchernden “Saustall“ der Vorschläge nun aus?
De Malspöler - Das Blog mit NSC

Online blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #571 am: 01. Oktober 2013, 17:58:49 »
Ich hätte jetzt gar nicht groß ausgemistet. Es können ja schon auch mal ältere Vorschläge wieder aufgegriffen werden (unser aktuelles Thema ist doch glaube ich auch älter, oder?.

Oder sollten wir das regelmäßig zusammenstreichen? Eine Trennung in "alte" und "neue" Vorschläge machen? ...?

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.371
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #572 am: 01. Oktober 2013, 20:47:16 »
Gerade dachte ich "krass, das sind ja echt viele Vorschläge" und dann lese ich Jans Kommentar ;D

Eine Trennung würde vermutlich wieder eine neue Abstimmung und Diskussion mit sich ziehen, imho kaum machbar. Wir müssen jetzt wohl mit Bodybuilding, Schokolade ....und Magie  (:seufz:) leben.

Wollte eigentlich nur vorschlagen, dass sich das Thema
"Was ist Rollenspiel eigentlich?" abzeichnet. War sowieso lange überfällig.
Kann das auch moderieren.

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #573 am: 01. Oktober 2013, 21:19:12 »
Weniger Vorschläge reinwerfen, sondern mehr Monate zuteilen....diese Fire'n Forget-Mentalität will mir nicht sonderlich gefallen.

Online blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #574 am: 01. Oktober 2013, 22:06:31 »
Also keine Auswahl von Themen mehr, sondern stattdessen eine Auswahl von Organisatoren?

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #575 am: 01. Oktober 2013, 22:10:09 »
Zumindest zeitweise. Solange bis die Vorschläge, die als "Gut" bewertet wurden ( ggf via 'nem Poll?) zugewiesen und verplant sind. Wobei es so viel ist, dass man für zwei Jahre und mehr durchplanen kann. Auf jeden Fall würde ich nicht mehr neue Vorschläge zulassen (als Ratschlag), sondern nur noch Organisatoren.

Online blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #576 am: 01. Oktober 2013, 22:19:09 »
Darf ich dann einmal direkt fragen, warum du zum Beispiel selbst erst kürzlich so ein hohes Volumen an zusätzlichen Vorschlägen eingebracht hast?

Die vorhandene Liste war zu diesem Zeitpunkt ja ebenso bekannt, wie sie es jetzt ist.

Hättest du dich wohler und als potentieller Organisator besser aufgenommen (auch: mehr wertgeschätzt) gefühlt, wenn die Reaktion darauf gewesen wäre: "Nein, Roger, die Teilzeithelden dürfen kein eigenes Thema einbringen. Aber wenn ihr organisieren wollt, dann könnt ihr euch gerne etwas aus dieser Liste hier aussuchen."

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.371
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #577 am: 01. Oktober 2013, 22:35:11 »
keine neuen zulassen? :(
Nur weil es in einem bestimmten Zeitraum jeder Gehirnfurz (sorry) auf die Liste geschafft hat? Magie?
Das würde die Qualität unnötig runterziehen.

Ich sehe auch einige Themen zweimal, auch wenn sie anders formuliert sind.

Im Moment sehe ich leider nichts, was mich so sehr interessieren würde, dass ich es noch übernehmen würde.
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2013, 22:39:01 von BoyScout »

Offline Jan

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • De Malspöler
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #578 am: 02. Oktober 2013, 08:18:07 »
Ich fand halt, dass ich Liste einfach recht lang und unübersichtlich ist und in absehbarer den Zweck neue Monatsthemen zu finden nicht mehr gut erfüllen können wird. Ich fände es schön, wenn es da eine Methode geben würde, nach der wir die unbeliebteren/schlechteren/nicht mehr akuten Vorschläge loswerden könnten. Aber eine offenen Diskussion darüber würde in der Tat ziemlich anstrengend und langwierig werden, daher halte ich das nicht für praktikabel.
Möglichkeiten:
  • Vielleicht kann man einen Umfragethread machen (kann dieses Forum doch sicher oder? Sonst halt nen Doodle) und die beliebtesten 5 Themen nach ein oder zwei Monaten bleiben in der Liste, der Rest fliegt raus. Das heißt ja auch nicht, dass die entfernten Themen nicht mehr genommen werden können, sie verschwinden nur aus dem Pool.
  • Oder wir entfernen die Vorschlagsliste ganz und verlassen uns auf die Diskussion. Gewollte Themen werden da ja immer wieder auftauchen. Und Themen werden eben nur dann irgendwo niedergeschrieben, wenn sie auch tatsächlich Monat und Organisator haben.
  • Oder wir leben eben mit der unübersichtlichen Liste weiter, ich weiß nur nicht genau, was uns das wirklich hilft. Meist werden ja eh eher kurzfristig eingebrachte Vorschlage genommen.
  • Oder bug mistet mistet als Orga die Liste einfach nach besten Wissen und Gewissen aus ;)

Soweit meine Vorschläge für die Vorschläge :) Ich persönlich finde das Streichen der Liste am sympathitschsten, dann hat bug weniger Arbeit und ich glaube, es schadet nichts.

[edit:]
Zu "Was ist Rollenspiel eigentlich?": Finde ich ein gutes Thema, da würde ich gerne mal de Glgnfz-Mehlem herbeirufen, denn es wäre toll, wenn wir das Thema im Monat vor einem zweiten GRT aufgreifen. Vielleicht weiß Besagter da mehr. Normalerweise sollte es einen zweiten geben, bestimmt auch wieder im Februar, aber letzteres ist blanke Vermutung.
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2013, 08:20:05 von Jan »
De Malspöler - Das Blog mit NSC

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #579 am: 02. Oktober 2013, 08:27:57 »
Gemach, gemach, ungestümer Hengst.

Es gibt keinen kausalen Zusammenhang zwischen unserer langen Liste von Vorschlägen und meinem Wunsch, weniger neues reinzuwerfen und vorhandenes zu verarbeiten. Unsere Liste hat einige Monate vor sich hergeköchelt. Dein Bewusstmachen der langen Liste von Vorschlägen, hat mich dazu genötigt, den Vorschlag zu liefern, auch das Zeug mal zu verarbeiten, denn da ist wirklich gutes drin.

Ich weiß, du tust Dich schwer, lang- bzw mittelfristig zu planen. Ich hingegen finde es super, weil ich so die Chance habe, lange auf einem Schlagwort herumzukauen und mir was dazu auszudenken. Das leider sehr oft vorhandene "Kurz vor Torschluß"-Entscheiden hat bei uns oftmals bewirkt, dass wir keine Idee hatten oder eben erst kurz vor Ende des Monats was liefern konnten.

Ansonsten: Was Jan sagt.

Online blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #580 am: 02. Oktober 2013, 08:46:46 »
Ich fand halt, dass ich Liste einfach recht lang und unübersichtlich ist und in absehbarer den Zweck neue Monatsthemen zu finden nicht mehr gut erfüllen können wird. Ich fände es schön, wenn es da eine Methode geben würde, nach der wir die unbeliebteren/schlechteren/nicht mehr akuten Vorschläge loswerden könnten.

Das einfachste - ohne dabei die gemachsten Vorschläge zu verlieren - wäre dann in meinen Augen wirklich, die Liste zu trennen. Eine Liste mit den "alten" Vorschlägen, eine Liste mit den "aktuellen".
Das könnte schlicht nach Vorschlagszeitpunkt gemacht werden (wobei da zu Bedenken ist, dass die Liste ja jetzt schon nach Datum sortiert ist), oder aber - vertretbarer Mehraufwand - nach Vorschlags- und Diskussionszeitpunkt. Will heißen, in die "aktuelle" Liste kommen all die Vorschläge die "kürzlich" (sagen wir in den letzten zwei oder drei Monaten?) entweder neu gemacht wurden oder noch einmal als Möglichkeit diskutiert wurden.

Zitat
Oder bug mistet mistet als Orga die Liste einfach nach besten Wissen und Gewissen aus ;)

Dann bleiben meine eigenen kruden Vorschläge aber drin. :P

Was den Planungszeitraum angeht:

Der ist ja noch einmal ein Thema für sich, das ich jetzt nicht mit der Frage nach der Vorschlagsliste verknüpfen würde. Wenn wir da auch eine neue Herangehensweise suchen wollen, gerne. Aber vielleicht eins nach dem anderen, sonst bleibt wieder alles liegen. ;)
(Oder wir machen einen eigenen Thread dafür auf - dann lässt sich das übersichtlicher parallel diskutieren.)

mfG
jdw

PS: "Was ist Rollenspiel eigentlich?" finde ich auch gut.
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #581 am: 02. Oktober 2013, 08:50:49 »
Ich würde die Listen nicht trennen. Ich würde quartalsweise eine Forenabstimmung machen und nur die 5-10 besten weiter mitziehen bis ins nächste Quartal.

Offline Zeitzeugin

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 195
    • Profil anzeigen
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #582 am: 02. Oktober 2013, 09:45:31 »
Ich persönlich würde die Vorschläge eh losgelöst von den Vorschlägern sehen
Es ist ja keine Sache von individueller Kreativität, die Themen wurden alle schon irgendwo irgendwann besprochen. Insofern ist es völlig egal, wer welches Thema moderiert, wenn es sich nicht gerade um Wunschthemen handelt. Ich finde einfach, dass die willigen Organisatoren rotieren sollten.
Was die Themen an sich angehen, hat mMn jedes seine Daseinsberechtigung. Nicht das Thema an sich macht den Wert eines Karnevals aus, sondern das, was die Teilnehmer daraus machen.
Und ob man nun 20 oder 200 Themen zur Auswahl hat, einigen wird man sich im Forum immer.

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #583 am: 02. Oktober 2013, 09:48:49 »
Sowas würde ich auch gut finden. Vor allem haben wir ja hier ein paar Blogs (Deiner, unserer), die große Userzahlen ziehen, wovon die anderen dann durch ausgehende Links profitieren.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.371
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #584 am: 02. Oktober 2013, 18:02:13 »
ich mache mal einen einfachen Vorschlag:

die Themenvorschläge verjähren.

Die Liste wird unterteilt in
1. Monat
xxxx
xxx
xxx

2. Monat
xxx
xx
xxx

3. Monat
xxxx
xxx
xxxx

Auf Eis
xxxx
xxx
xxxxx

Jeden Monat rutscht jedes Thema, zu dem sich KEIN ORGANISATOR gefunden hat, einen Monat nach unten, danach in die Sparte "Auf Eis".
Es ist ja kein Mehraufwand beim aktualisieren des Threads die entsprechenden leeren Themen einfach nach unten zu copypasten. Aktualisiert werden muss der Startpost ja sowieso (danke an den, der es im Moment macht).