Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Benjamin

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 »
1
Diskussion und Kommentare / Antw:Blogs, die mitmachen
« am: 21. Oktober 2019, 13:57:25 »
Nimm bitte mein Blog aus der Liste. Danke.

2
Deutsch / Antw:oliofs neun Kreise der Rollenspielverdammnis
« am: 02. Oktober 2019, 09:06:39 »
Kreis Nummer fünf, ab dann hab ich schon keine Puste mehr. ;)

3
Deutsch / Antw:Lets Play einer ARS Runde erwünscht
« am: 30. September 2019, 12:24:51 »
Ihiwma war ja zum Beispiel ein brutaler Zusammenschnitt, wo ein Spieltag in wenigen Minuten durchgezogen wurde, mit Interviews dazwischen etc., sowas ginge vielleicht. Aber ehrlich, wer macht sich die Mühe für mal zeigen.

4
Deutsch / Antw:Lets Play einer ARS Runde erwünscht
« am: 30. September 2019, 12:23:01 »
Naja, das ganze Geseiere einer normalen, nicht für das Ausstrahlen und zur Unterhaltung dargestellten Rollenspielrunde ist halt einfach echt nicht geeignet, um jemanden bei der Stange zu halten. Das alles zu schneiden ist vermutlich auch nicht hilfreich, da so viel zwischendurch passiert. Und dann hast Du noch die Dynamik in der Gruppe, manche labern über andere drüber, die Verbindung ist scheiße, der SL muss drei Mal den Rechner neu starten, ...

5
Deutsch / Antw:Was für Dokumente gibt es über ARS?
« am: 30. September 2019, 12:18:01 »
Ich werde es in die Website einfügen UND als PDF zum DL anbieten.

Offenes Format, damit ich ein geiles Layout stricken kann. Ha!

6
Deutsch / Antw:[Onlinerunde] Ein Leverage Heist mit dem fröhlichen Ork
« am: 30. September 2019, 08:38:18 »
ORCtober, bitteschön.

7
Deutsch / Antw:Was für Dokumente gibt es über ARS?
« am: 30. September 2019, 08:37:54 »
[member=566]rillenmanni[/member] lässt Du mir dann ein PDF zukommen und ich pack es in die Website, oder gibst Du mir ein offenes Format (Word) und ich mach das in InDesign schön?

8
Deutsch / Antw:Was für Dokumente gibt es über ARS?
« am: 27. September 2019, 12:02:40 »
Jau, das hab ich auch noch. Vielleicht dürfen wir das anhängen/auch in die Seite bringen. Hat jemand Kontakt?

9
Deutsch / Antw:Was für Dokumente gibt es über ARS?
« am: 27. September 2019, 09:50:46 »
Richtig, es sollte auf unserer Seite noch als Download angeboten werden.

10
Deutsch / Antw:Was für Dokumente gibt es über ARS?
« am: 25. September 2019, 19:14:17 »

11
Deutsch / Antw:Was für Dokumente gibt es über ARS?
« am: 25. September 2019, 18:00:50 »
Die redacted verlangen, dass man ein Abo abschließt oder ein anderes Dokument hochlädt, um dieses runterladen zu können.

Da ich nicht denke, dass sie Deine Arbeit so verwerten dürfen, empfehle ich, den Wichspissern zu sagen, dass sie das Dokument gefälligst runternehmen.

Ich hab es woanders gefunden: https://vdocuments.mx/download/the-prussian-gamers-sound-advice

12
Deutsch / Antw:Was für Dokumente gibt es über ARS?
« am: 20. September 2019, 10:30:48 »
Können wir den Sound Advice in die Seite bringen? :D

13
Deutsch / Antw:Aktueller Stand der Rollenspieltheorie
« am: 12. September 2019, 19:32:27 »
Computerspiele sind durch Hardware begrenzt.
Computerspiele mit Story/Level-Fortschritt sind durch die Story/Level begrenzt (Half Life, Doom). Computerspiele ohne Story sind durch die implementierten Regeln begrenzt (Civ, Mount&Blade). Hardware ist da erstmal absolut zu vernachlässigen, solange Du nicht sagen möchtest, dass die notwendig ist, um alles prozedural herstellen zu können. Wobei die Content-Erzeugung dazu erstmal gebaut werden müsste, und das allein ist schon mehr Arbeit, als sich irgendjemand machen würde. Außer der Typ, der seit Jahrzehnten an Dwarf Fortress arbeitet, der ist schon ziemlich nah dran glaube ich.
Habt ihr Erfahrung mit Gamification? Kann man da was fürs Rollenspiel rausziehen?
Ob man spieltypische Elemente in einem spielfremden Kontext wie RPG einbauen kann? Can ... not ... compute ..... ...
Und dann ist die Idee eines Railroadings, das so absolut ist, dass es einem geskripteten Computerspiel ähnelt, ja doch eher akademisch. Selbst der härteste DSA-Meista wird in der Praxis am Tisch 100 mal mehr Freiheiten gewähren, als das. Nun mag man sich dann auf ein ganz bestimmtes Ereignis fokussieren, das geskriptet ist, und deshalb ist alles andere sinnlos. Das mag man im Einzelfall so empfinden, wie das objektiv zu bewerten ist, ist noch mal eine andere Frage, aber zu beachten ist: Die Verästelungen und Verzweigungen, auf denen sich die Gruppe vorwärts tastet und vom Railroader dann wieder auf "den Plot" zurück genötigt wird, sind mannigfaltig, und werden verhandelt mittels der Methode Rollenspiel. Insofern ist es natürlich Rollenspiel. Ob gutes Rollenspiel es ist, darüber streiten man mag, aber Rollenspiel es ist. 8)
Nee, die besseren Comupterspiele wie Dragon Age oder The Witcher kommen doch schon ganz gut hin. Man hat den Eindruck einer großen Freiheit, arbeitet sich aber an einer fertigen Story ab und lenkt sich mit Aufleveln und Ausrüstung ab. Selbst Fallout 4 ist ein Railroad mit n möglichen Ausgängen, wenn man der Main-Quest folgt. Ok, also fast schon ein Dungeon.  ::)

14
Deutsch / Antw:Aktueller Stand der Rollenspieltheorie
« am: 10. September 2019, 16:35:56 »
Ja ok der Mensch ist unfrei weil er keine Flügel hat. Das scheint mir grundsätzlich etwas am Thema vorbei zu argumentieren. Vielleicht hilft es, wenn man noch so gar keine Idee von Spieldesign hat, aber in dem Bereich gern einsteigen möchte. "Ach so, Entscheidungen und Konsequenzen sind eine Sache, Zielen und Treffen eine andere."

15
Deutsch / Antw:Aktueller Stand der Rollenspieltheorie
« am: 10. September 2019, 16:09:41 »
"Immer" insofern, dass es einfach Randbedingungen gibt. Aber ob innerhalb der Bedingungen Entscheidungen getroffen werden können, und davon reden wir ja im RSP, ist wenig fraglich, schau doch mal Sim City oder Mount & Blade: Warband an. Der Unterschied, schnell zu erkennen, ist da zu treffen, ob das Spiel einen Handlungsfaden vorgibt.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 »