Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Greifenklaue

1381
RSP-Karneval / Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« am: 01. Dezember 2013, 21:39:27 »
Für manchen sind Zufallstabellen und Das Böse das gleiche ^^ Aber Spaß beiseite, find ich nen gutes Thema!

1382
Pünktlich zum Dezember endlich die Jubiläumsausgabe des Greifenklaue-Podcastes - gerade rechtzeitig zur Aktion "Wünsch Dir was, Blogger". Im Oktober wurden 25 Wünsche eingereicht und gegenseitig zugewichtelt, wir stellen die Wünsche vor und losen sie zu. Außerdem stellen wir Wunschumsetzungen von 2012 vor. Dazu gibt es noch eine Vorstellung der Dungeonslayers-MultiGruppenQuests und des Abenteuers "Einer flog übers Greifennest". Zum Jubiläum verraten wir, was es mit Gorion auf sich hat und ganz zu Anfang schwärmen wir von Gravity.

-> http://greifenklaue.wordpress.com/2013/11/30/greifenklaue-podcast-20-wunsch-dir-was-blogger-2013/

Wir freuen uns über Euer Feedback!

1383
Endlich wieder ein Ingame-Podcast, wir verweisen drauf.

Das ganze findet sich bei den Söhnen Sigmars.

1384
Okay, die Frage kann man stellen, aber doch nicht so. Da schadet die pissige Frage dem Karneval mehr als der Artikel.

Aber zurück zur Frage, ob ein oder eine themenfremde Artikel dem Karneval schaden. Es gab zwei Umfragen dazu, ob die Leser einem Karneval durch die Bank folgen oder eher zufällig auf ihren normalen Blogs drüber stolpern und nur die Artikel dort lesen (durchgeführt von den TZH und mit). Mag man drüber streiten, wie repräsentativ das ist (mehr solcher Umfragen wären gut), aber beide Ergebnisse waren eindeutig: Falls der Leser überhaupt gewusst hat, was der Karneval ist (was gar nicht sooo viele waren), dann haben sie gelesen, über was sie gestolpert sind und mehr nicht. Fast niemand hat sich den gesamten oder zumindest größere Teile des Karnevals angesehen. Die Zahl der Likes und Klicks auf der FB-Seite des Karnevals widersprechen dem auch nicht. Wie kann da ein Artikel dem Karneval schaden? Der kann nur den Lesern und Autoren des einen Artikels schaden, weiter durch klickt sich ja eh kaum jemand. Also von daher ist die These, dass einzelne Artikel dem Karneval schaden könnten für mich bloße Einbildung.

Sicherlich nicht falsch. Beim zweiten Nachdenken find ich es grundsätzlich gut, so einen Begriff weit auszulegen, ich halte es ja beim Winter-OPC ähnlich. Andererseits - irgendeine Verbindung sollte es schon geben. Ich mag das aber jetzt nicht am Einzelfall beurteilen. Ich finde es auch nicht uninteressant, dass der veranstaltene Blog dem Karneval eine gewisse Färbung gibt - ich hoffe, das gelingt mir im Februar auch.

Zitat
Vielleicht hat es sich ja mit der Zeit geändert (wir haben ja auch mit Rogers Hilfe daran gearbeitet), aber so lange keiner mal die Leser danach befragt, halte ich das für wenig haltbar. Es schadet dem Karneval sicherlich, wenn nur noch kreuz und quer geschrieben wird, aber davon sind wir ja weit entfernt.
Ähh, ja, unsere Leserschaft bewegt sich vermutlich in Bereichen, wo eine repräsentative Stichprobe schwierig wird ;) Ansonsten: Ja sicher sind wir weit davon entfernt.

Zitat
Genauso dürfte es dem Karneval auch schaden, wenn hier unnötig aufgeregte und völlig unsachliche Posts geschrieben werden. Und sei es nur, weil es Bloggern die Motivation raubt mitzuschreiben, denn der Karneval lebt von vielen Artikeln und Mitschreibern und kann nur mit viel Unterstützung irgendwann vielleicht einmal eine Instanz werden, bei der Leser gezielt alle oder viele Artikel lesen.
Das mag einerseits sein, andererseits gehören Konflikte zum Leben dazu. Wenn einen das schon hindert, dann wäre es womöglich die nächste Diskussion im Tanelore / Nerdpol / GK-Forum / Reallife.

Und dank dem "Abschieben" (Ja, ich find das Freihalten der ersten Infobeiträge auch OKay) muss man ja auch nicht damit rechnen, dass irgendwer außer der - Achtung, Cthulhu! - "Elite" was davon mitbekommt. Ja, ich selbst hätte es fast nicht mitbekommen ;)



1385
Ich muss wohl blöd sein, aber ich kapiere das Problem nicht. Wieso schadet es dem Karneval viele Artikel zu haben?
Das Argument scheint ja eher zu sein, dass themenfremde Artikel, auf die ein Alibisatz draufgeklatscht wird, dem Karneval schaden. (Und ja, das sehe ich auch so - wenn ich mich auf den Karneval als User einlasse und drei Artikel lese, die das Thema eher am Rande tangieren, würde ich es lassen, weiterzulesen.)

Ich würde da jetzt aber auch keine Staatsaffäre draus machen, sondern es der Eifrigkeit / Übermotivation zuschreiben, also alles halb so schlimm.

1386
Diskussion und Kommentare / Re: [Teilzeithelden] Problemspielleiter!
« am: 22. November 2013, 12:16:49 »
Eine meiner besten Kampagnen die ich als Spieler imme rnoch erleben darf haben nen Regel-Karl und nen SL mit putzigem PAL-Syndrom.
Wo ist das Problem?
An wen richtet sich jetzt die Frage?

1387
Wie ist das bei Google? Kann da jeder downloaden - oder erst nach Anmeldung?

1388
RSP-Karneval / Re: Rollenspieltipps [Oktober]
« am: 16. November 2013, 09:42:06 »
Das Ausrechnen der Spamquote und tagesaktuelle Zahlen reichen völlig ;)

1389
RSP-Karneval / Re: Rollenspieltipps [Oktober]
« am: 15. November 2013, 18:28:05 »
Noooooooooooooooooooooooooooooo!

Schade ...

Ich werde den Monat wohl auch och die drei, vier, fünf Artikel mit RPG-Tipps, die mir gefielen, verlinken - ich war da ja durchaus skeptisch, aber ein paar Sachen würde ich doch unterschreiben!

1390
RSP-Karneval / Re: Rollenspieltipps [Oktober]
« am: 15. November 2013, 15:14:04 »
Heißt das, ich darf wieder DSA bashen? ;)

1391
RSP-Karneval / Re: Rollenspieltipps [Oktober]
« am: 14. November 2013, 11:25:56 »
Ahh jetzt - so fühle ich mich korrekt wiedergegeben :)

Der Abschlißartikel ist übrigens noch nicht im Eingangsbeitrag verlinkt. Glaub ich jedenfalls.

1392
RSP-Karneval / Re: Rollenspieltipps [Oktober]
« am: 14. November 2013, 11:13:52 »
Dass DSA Spieler an sich so oder so sind, halte ich für vorurteilsbehafteten Quatsch und ich habe es SATT, davon zu lesen. Ich kenne von JEDEM System Spieler, die scheiße spielen und umgekehrt. Dieses verdammte DSA-Bashing geht mir auf den Keks! Wenn das jeder wiederkäut, MUSS es sich ja festsetzen. Für mich ist das auch kein Phänomen, sondern ein Bashing. Gehört hier aber auch nicht hin, wenn der Tipp nicht gerade "Spiel kein DSA, weil..." heißt.
Wie Jan schon sagte, andersrum wird ein Schuh draus.

Ich hingegen glaube ja, dass es grundsätzlich niemanden gibt, der scheiße spielt, sondern nur nicht zu meinem Spielstil adäquat ^^

Und klar gehört das Thema DSA-Bashing hierher, Du hast es ja mit Deinem Blogbeitrag zum Thema gemacht ... Aber genug davon von meiner Seite.

Ansonsten ist meine Pflicht getan? Anmerkungen oder Kritik zum Zusammenfassungsartikel wären hier vll passender als die ewige Diskussion rund um dsa (die ich zugegebenermaßen selber wieder aufgegriffen hatte, ich Kacknoob)
Ja, ich fühle mich auf einen Nebenaspekt reduziert ;)

1393
RSP-Karneval / Re: Rollenspieltipps [Oktober]
« am: 13. November 2013, 21:01:06 »
Ja, aber das spielt doch heute keiner mehr.

Und die, die es spielen, nutzen die aktuelle Version, welche weniger Vorgaben zu machen scheint.

Ich sag auch nicht, jeder DSA-Spieler so - Gott bewahre, ich spiele einmal die Woche DS mit DSA'lern (inkl. DSA-Bashing von allen, noch eine Besonderheit von manchen DSA-Spielern) - aber wenn sie kommt, ist sie mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem DSA-(Only)-Spieler.

Ich halte das tatsächlich für ein Phänomen, weniger für Bashing.


1394
RSP-Karneval / Re: Rollenspieltipps [Oktober]
« am: 12. November 2013, 11:22:59 »
Ich erinnere mich wieder des DSA-Bashings ... Das war ein Spieler in einem OneShot, der seinen Charakterhintergrund so verbaut hatte (innerhalb von 5 Minuten!), dass er nicht mehr mit dem Abenteueraufhänger klarkam und quasi dahingerailroaded werden wollte ... Mir zumindest war vorher klar, was er antworten wird, auf die Frage, was er denn sonst so spielt.

Der Umgang mit Spielerfreiheit (und Ergebisoffenheit) von DSA-Spielern* scheint es aber tatsächlich zu geben, jedenfalls erinnere mich daran, dass Amel mehrmals darüber berichtete.

*natürlich nicht jedem und weltweit, aber das Problem scheint vermehrt aufzutauchen

1395
RSP-Karneval / Re: Rollenspieltipps [Oktober]
« am: 10. November 2013, 21:42:33 »
Ne, nur einmal ;)
Da bin ich ja beruhigt, wir sind ja kein DSA-Bash-Podcast, auch wenn es nicht unser Spiel ist / wird.