Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Greifenklaue

1576
Bloggerselbsthilfe / Re:Thema-mat
« am: 28. März 2011, 22:23:31 »
Ich halte die letzten Ideen für viel zu nützlich - nicht dass das hier noch ein ernsthaftes Pro´jekt wird ...  :D

1577
Bloggerselbsthilfe / Re:Wahl einer Blogging-Lösung
« am: 10. März 2011, 11:22:03 »
@Termine: Da würde ich jeweils mit Doodle etwas erstellen und verlinken.

@Wiki: Innerhalb des Blogs. Ich würde sie eher von extern anbinden.

1578
Bloggerselbsthilfe / Re:Wahl einer Blogging-Lösung
« am: 10. März 2011, 00:05:31 »
Ich denke, das Hintergrundwissen zur Kampagne und wieviel man dazu sagen sollte.

Schwierig, ich lese aktuell nix, was ich noch spielen könnte.  :D

Wordpress ist in der tat gut zu bedienen.

1579
Allgemeines / Re:Die Zukunft von Arcane Codex
« am: 06. März 2011, 11:00:06 »

Ok, wenn man ein wenig rumsucht findet man einen alten Thread im B!, wo über die mangelhafte optische Qualität von Saphiria gemeckert wird. Wenn das die Käuferschicht ist, die jetzt weg ist, habe ich damit kein Problem :P. Aber guck mal... bei LORP: Goremound 4 Sterne, Saphiria 4 Sterne (obwohl das ja ach so hässlich sein soll), Lied der Gier 4 Sterne. Drosi: Lied der Gier Nutzen/Spaß 4¹/² Sterne, Goremound: Qualität Texte 5 Sterne, Qualität Optik 5 Sterne, Nutzen/Spaß 4 Sterne, Gegenwert 4 Sterne. Allein, zu Xirr Nagesh gibt es eine eher schwache Rezi auf dem Blog von The Roach, leider ohne Punktebewertung und der störte sich wie mir schien hauptsächlich daran, dass die Morai so dark sind.

Die Sterne sind die Bewertung der Rezension durch Leser, nicht die Wertung des rezensierten Produktes durch den Rezensenten.
Stimmt, das kommt noch dazu. Die LORP vergibt generell keine Sternchenproduktwertungen, was aber schon viele mit der Reziwertung verwechselten.

Vernichtend sind die Kritiken auf keinen Fall, im Gegenteil. Das sind vorwiegend gute Produkte.

Aber der Umgang des Verlags mit den Autoren ... ist optimierbar  ;)

Zuallererst ist es schlicht unanständig, ein Manuskript nicht zu bezahlen und es dann 5 Jahre auf Halde zu haben (und wenn es nur ein Vorschuß/ eine Teilsumme ist). Klar, dass man da ständig neue Autoren braucht ...

Dazu kommt dann die enorme entwicklungszeit, also DSA-Fans hätten da schon Waldem zu besetzen versucht und angesichts der Größe des Dorfes, wäre es ihnen vermutlich gelungen ...

1580
Allgemeines / Re:Die Zukunft von Arcane Codex
« am: 05. März 2011, 23:14:52 »
Da hast Du durchaus recht, zumal ich eigentlich immer versuche etwas Pro und Contra einzubringen.

Trotzdem umschreibt die Rezi das, was Du erwarten kannst, denk ich, ganz gut. Wenn Dir diese Einschränkungen gefallen / nix ausmachen, sollte es sicherlich etwas für dich sein.

Heutzutage würde ich sicherlich stärker auf Railroading und Skripscenes achten (Stichwort: Ergebnisoffenheit), weil sich mein Spielstil einfach in eine andere Richtung ausgeprägt hat, bemerké aber, es schon damals (2005 immerhin) erwähnt zu haben.

Im Nachhinein würde ich fast soweit gehen, dass der Aufbau in Richtung eines Adventure Paths geht, und die gefällt mir in der Tat gut.

Hatte mich neulich mit der Spielleiterin der erwähnten AC-Runde unterhalten, die das demnächst spielen wird und dabei bemerkt, dass die Kampagne mir auch in der Nachschau und vielen weiteren gelesenen, rezensierten und gespielten Abenteuern immer noch als gelungen abgespeichert ist. 

1581
Allgemeines / Re:Die Zukunft von Arcane Codex
« am: 05. März 2011, 21:34:19 »
Ich z.B. hab ja "Lied der Gier" rezensiert, bin reiner AC-Gelegenheitsspieler, das Abenteuer bzw. die Kampagne ist durchaus gut.

Das versiegen der rezis liegt vermutlich daran, dass sie weniger Reziexis rausrücken (weiß ich jetzt nicht, vermute ich nur).

1582
Allgemeines / Re:Die Zukunft von Arcane Codex
« am: 04. März 2011, 13:22:13 »
aber es sollte ja auch nur hoffentlich im Winter erscheinen.
Möglicherweise erscheint es ja auch im Winter ... Es kommen ja noch ein paar  ;)

1583
hab noch einen Anbieter aufgetan mit bemalten Minis: em4-Miniaturen.

Bieten 5er Sets minis zzgl. 5 Würfeln - kosten allerdings rund 20 Euro (bzw. 16,50 hab ich entdeckt).

-> http://www.em4miniatures.com/acatalog/Pre-painted_Miniatures.html

1584
Allgemeines / Re:Die Zukunft von Arcane Codex
« am: 28. Februar 2011, 12:36:27 »
Wie gesagt, bei uns gibt es tatsächlich eine große Spielgruppe, die das regelmäßig und mit Elan zoggen.

1585
Allgemeines / Re:Die Zukunft von Arcane Codex
« am: 26. Februar 2011, 22:26:20 »
Das ist auch völlig OKay, das nicht zu wissen - ich wollte eigentlich nur mal vor Augen führen, dass es kein 1, 3 oder 9 Monate her ist, dass das Buch geshrieben wurde, sondern einige Jahre.

Auch das find ich nicht so schlimm, aber dann soll man doch ehrlich dazu stehen, als dem Autoren hier sowas zu unterstellen, das ist ja eine absolute Unverschämtheit und wirft doch ein sehr deutliches Licht auf die Personen hinter NaSta.

Ich meine, ich gönne Arkane Codex als System jeden spieler, wird auch bei und von ein paar Leuten sehr gern gespielt, aber was die Chefs von NaSta so treiben, Stichwort Klage gegen Prometheus, die Frostzone-Rezi-Geschichte, das Dorp-Interview, man - und dann einen Autoren nach übergebener Leistung noch nicht mal (unter-) zubezahlen. Unerträglich, ich werd die Typen meiden.

1586
Allgemeines / Re:Ich will mit jemanden aus dem Forum spielen!
« am: 26. Februar 2011, 20:58:17 »
Ulm war zumindest rollenspieltechnisch lange mein Zentrum - dank Imps shop. War der zweite Shop nach Fantasy Forest, wo ich regelmäßig bestellte. Ich war gar mal dort, das Ladengeschäft fand ich auch nett.

Mit dem Oger würd ich auch gern mal spielen, gern auf dem Nordcon. Ansonsten könnte es bei der RPC ja einige Gelegenheiten geben.

1587
Wegen Deines Eingangspost (-> 1.) ging ich davon aus, weil die ja auch alle bemalte Bilder hatten. Egal, trotzdem interessant, berichte!!!

1588
Allgemeines / Re:Die Zukunft von Arcane Codex
« am: 26. Februar 2011, 20:53:42 »
Als ich vor ein paar Wochen erfuhr - wie? Scorpio hat für die geschrieben? - da konnte ich mir nicht vorstellen, daß es da Unzuverlässigkeitsprobleme geben soll.
Vor ein paar Wochen erfahren ... Naja, stimmt, das Schreiben des Buches ist ja auch schon Jahre her ... Da ist das heute schon Legendenwissen und ein Armutszeugnis für NaSta. auf dem üblen, ähh üblichen Niveau was Nasta so treibt.

1589
Berichte mal von MegaMiniatures, sieht interessant aus!!!

Edit: STOP! Die sind gar nicht bemalt! Also, sie werden unbemalt geliefert!!! (Jedenfalls die, wo ich gerade geguckt habe!)

1590
danke sehr. An etwas in der Richtung habe ich gedacht, aber leider finde ich dort nur 7 Miniaturenprodukte.
Ich glaube, die hatten die reihe leider eingestellt und das müssten die reste sein.

damals gab es noch die Packs mit 8-10 (verschiedenen) Minis einer Rasse 7 Art.