Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Greifenklaue

1126
RSP-Karneval / Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« am: 01. April 2015, 21:01:48 »
Ich würd noch immer gern das Thema Wetter (und damit Regen) machen. Mai wäre auch OK für mich. Ich würd jedoch nicht, wie das anscheinend Standard ist, da groß Start- und Schlussartikel mit Kommentar machen, sondern das hier übers Forum organisieren. Ein Karneval wie Damals, also.

Hauptorganisation findt doch immer noch hier statt?

Es geht ja darum, auch Leute dazu zu bringen, die Artikel zu lesen, dazu finde ich Schlußartikel (oder auch Wochenübersichten) nicht schlecht. (Wobei das imho der Organisator entscheiden soll.)

1127
RSP-Karneval / Vignetten, Lokalkolorit, Versatzstücke [April '15]
« am: 01. April 2015, 13:08:18 »
Los geht es - hier die Einladung und Beschreibung!

"Der April-Karneval soll sich um das Thema Vignetten, Lokalkolorit, Versatzstücke drehen. Im Februar-Karneval 10 Dinge war ich ja von “Vignetten” fasziniert und schrieb als Zehn Vignetten für Lokale Helden, Glorian schloss sich mit diversen Vignetten für Ohrhammer 40k an, wie so ein Lager im Krieg der fernen Zukunft aussehen könnte.

Der Begriff “Vignette” ist dabei nicht ganz griffig, bin über einen DSA-Podcast drüber gestolpert, welche das für signifikante Ereignisse beschreibt, welche für einen Ort charakteristisch sind. Später fand ich Auflistung bei Wiki-Aventurica. Ein Forenmitglied schrieb mir, dass der Begriff Vignette in der Soziologie und Verhaltensforschung genutzt wird, um kurze Beschreibungen von Ereignisse, Situationen oder sonstigen Begebenheiten darzulegen.


Vignette für eine Schlacht im Winter, unberührte Natur oder doch eher ein Kriegergrab? Winter is coming …                                                                                         
(c) des Fotos: Es ist von mir.



Um es den Nutzern wie den Autoren leichter zu machen, haben wir den Begriff nochmal etwas aufgebrochen zu Lokalkolorit (sicherlich ein Haupteinsatzgebiet von Vignetten) und Versatzstücke, welches Vignetten eigentlich auch gut umschreibt.

Natürlich müsst ihr Euren Lokalkolorit nicht in Form von Vignetten machen. Wenn ihr lieber eine Tabelle, Auflistung oder eine Beschreibung baut, spricht da nix gegen. Ich bin sehr gespannt, was zusammenkommt.

Im GK-Forum gab es vor kurzem eine Diskussion, wo die Frage aufkam, ob man Vignetten überhaupt braucht, dass macht der gute SL doch schon immer so. Wenn das so ist, dann Gratulation dazu! Wenn ich mich aber mit anderen Leuten austauschen will, ist es natürlich nützlich, etwas zu benennen. Ich selbst kann immer gut ein paar Anregungen brauchen, wie man seine Ausschmückungen etwas aufbessert.

Die Diskussion und Artikelübersicht findet sich im RSP-Blog-Forum. Gerne nehme ich auch diesen Monat wieder Gastartikel auf. Und eine bitte an die regulären Autoren und Blogger: verlinkt Euch hier oder im RSP-Blog-Forum, damit Euer Artikel auch in die Übersicht kommt und nicht versehentlich verloren geht / nicht bemerkt wird!"

PS.: Fühlt Euch bitte frei, Lokalkolorit frei auszulegen. Wenn ihr ne Kneipenbeschreibung machen wollt, einen alten Autobahnbunker in der Endzeit / Zombiekalypse oder so coole Beschreibungen wie 10 Dinge über Arn oder Metheir.

Bisherige Artikel

1. Von Kearin aka Ein gibt es Stimmungstexte für moderne Fantasy.
2. Cthulhu Flair gibt es von Jaegers.net
3.  Lokalkolorit für DSA  gibt es bei Engors Dereblick.
4. Bei Greifenklaue gibt es neun Steampunkvignetten.
5. Und nochmal bei Greifenklaue: Weird Wild West – Zwölf Dinge zum Weird AetherWesternPunk-Setting
6. Grad 0-Vignetten via Ackerknecht für Splittermond
7. Vignetten aus Slayer’s Crib – 10 kleine Begegnungen für SLA Industries bei d6ideas
8. Bei Talasu geht es in die Redmond Barrens.
9. Vorstellung des Cylinder Preservation Projects der Univerity of California bei Chaos am Spieltisch.
10. 5 Marktstand-Vignetten für ein Fantasy Setting via Mofte

1128
RSP-Karneval / Re: "Aufs Auge?!" [März 2015]
« am: 31. März 2015, 18:02:37 »
Und Podcast #3:

GKpod #43 – Auf`s Auge III mit Smaragdspitze (Pathfinder)

Diesmal am konkreten Beispiel!

1129
RSP-Karneval / Re: "Aufs Auge?!" [März 2015]
« am: 31. März 2015, 16:11:45 »
Einen haben wir noch!

Ab 16 Uhr ist http://wp.me/p1Hoys-5bz abrufbar - Vorgestellt: Das Noteboard – unscheinbare Faltmacht

Schönes Ding, hatte ich gerade auf dem Con Leo als Notbattlemap mit und wurde dafür auch gleich gebraucht!

1130
RSP-Karneval / Re: "Aufs Auge?!" [März 2015]
« am: 29. März 2015, 13:26:06 »
In GKpod #42 - Aufs Auge II kümmern sich Christophorus und Greifenklaue um den zweiten Fragenblock des März-Karnevals.

1131
RSP-Karneval / Re: "Aufs Auge?!" [März 2015]
« am: 27. März 2015, 23:36:14 »
Teil 2 ist auf morgen zwischen 16 und 17 Uhr programmiert.

1132
RSP-Karneval / Re: "Aufs Auge?!" [März 2015]
« am: 27. März 2015, 20:12:57 »
In knappen 120 Minuten stellen wir uns den ersten 4 Fragen des Karnevals ... Ja, es geht um Handouts und Co, da kann weder Glorian an sich noch ich an mich halten ...

GKpod #41 - Aufs Auge I

1133
Noch einige Abenteuer, bevor am Samstag zum GRT der Gesamtdownload online geht!

1134
RSP-Karneval / Re: "Aufs Auge?!" [März 2015]
« am: 15. März 2015, 12:37:10 »
Auf`s Auge für die Ohren - für Leute mit sehr viel Zeit ...  :D

1135
Deutsch / Re: Internet!
« am: 14. März 2015, 11:22:58 »
Ja, das ist der Hammer! Musste mich doch mehrmals vom Boden aufkratzen!

1136
RSP-Karneval / Re: 10 Dinge [Februar 2015]
« am: 13. März 2015, 10:11:25 »
Zusammenfassung Woche 4. 42+4 Artikel. Ich hoffe, das ist Entschuldigung genug, dass es etwas gedauert hat ;)

1137
In der 40. Ausgabe des Greifenklaue-Podcasts kümmern wir uns um die zweite Woche des 10 Dinge-Karnevals (0:02) und Glorian darf Glücksfee für die Winter-OPC-Verlosung (0:33) spielen.

Wir wünschen viel Spaß beim Hören!

1138
RSP-Karneval / Re: 10 Dinge [Februar 2015]
« am: 12. März 2015, 21:52:09 »
Zwei von mir veröffentlichte Artikel, die ich hier verschusselt habe zu posten:

10 Zauberhandspiegel

10 Endzeitszenarios ohne Zombies

Nachschlag gab es hier: [Rippers] 10 historische Ereignisse aus der britischen Geschichte … (bei Doctore Domani)

Und wer lieber hört statt liest, Woche 2 ist im GKpod #40 vertont. Inkl. unserer (meiner und Glorians) Anmerkungen.

PS.: Nach letzter Zählung 42 Artikel (+4 im Nachschlag). Woche 4 ist öndlich fertig, kommt dann irgendwann zwischen morgen und SO ...

1139
RSP-Karneval / Re: 10 Dinge [Februar 2015]
« am: 11. März 2015, 21:01:16 »
Nein, alles super.

Mist bezog sich darauf, dass ich zwölf Settingsdetails habe, die alle - imho - cool sind und für zehn zwei wichen müssten ...

Aber evtl. kann ich da auch zusammenfassen ... ^^

1140
Bloggerselbsthilfe / Re: Werbung, Affiliates, Flattr und co
« am: 11. März 2015, 11:36:29 »
Meine Werbung kommt von Wordpress, damit verdienen die Geld (oder eben auch nicht).

Affiliate mach ich bei Amazon mit, setze aber selten Links, da ich das bei Rezis nicht gutfinde und generell eine Unterstützung des Local Dealer oder auch Sphärenmeister, Imps Shop und anderen besser finde. Bei eigenen Büchern schreib ich es allerdings bei, z.B. bei Volldampf, zumal da das eBook über Amazon auch deutlich günstiger ist als die Hardcopy. Ansonsten mache ich da schon Umsatz, wenn ich da selbst einkaufe ... Was dann aber eher bei DVDs der Fall ist, was grundsätzlich weniger geworden ist, da ich vermehrt tausche.

Bei RPG Now bin ich noch. Das lohnt sich insofern, dass ich mir da auch ab und an was kaufe und einen Teil per Guthaben bezahle.

Du hast recht, dass man das besser kennzeichnen könnte oder sollte. http://secondunit-podcast.de/ macht das z.B. ganz charmant.

Ansonsten kommt alles Geld in meine GK-Fanzinekasse und wird für Aktionen wie WOPC, Fanzinestände, Flyer fürs Ding etc. pp. ausgegeben. (Ausnahme RPG Now, das fliesst wieder zurück an den Verein.)

Was Ohrhammer noch macht ist Patreon, das "lohnt" sich schon, könnte evtl. auch für Dich was sein, zumal man das imho auch Produktbezogen machen kann. Also z.B. für ein neues Abenteuer, jeder zahlt x Dollar und bekommt ein Exi.