Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Blechpirat

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 »
77
Vorsicht, trockenes Thema! Ich will versuchen herauszuarbeiten, wann, warum und mit welcher Folge - evtl. auch welcher Designzielsetzung in bestimmten Situationen im Rollenspiel Regeln angewendet werden.
Angeregt ist der Artikel durch den Beitrag von Andreas im rsp-blogs.de Forum.

Ich habe folgende Situationen identifiziert, in denen Regeln zur Anwendung kommen können:

  • Zufallselement für Handlungen mit ungewissem Ausgang: PCs tun schwierige Dinge (ohne aktive Gegenwehr)
  • Auflösung von Konflikten: PCs treten gegen etwas an, was sich wehren kann
  • Optionsbeschränkung: Regeln treffen Festlegungen für die Zukunft der PCs
  • Realitätsbeschreibungen: Regeln definieren die Spielwelt
  • Genre-Unterstützung: Superhelden sterben nicht an einer Blutvergiftung
  • PvP: Konflikte zwischen PCs
  • Erzählrechte: Wer darf was beschreiben, welche Spielweltfakten festlegen
  • Verhaltenssteuerung der Spieler: Die Spieler werden für bestimmtes, erwünschtes Verhalten belohnt
  • Dramaturgie: Vom Bossmonster bis Spannungsbogen

Erläuterungen finden sich im Blog.

78
Technik, Fehler und Vorschläge / Kaputt?
« am: 10. Oktober 2013, 19:43:31 »
Heute nachmittag hatte ich einen Ausfall - weil ich versucht habe, den Namen des Forums zu ändern... :(

80
Technik, Fehler und Vorschläge / Ein besserer Name fürs Forum?
« am: 02. Oktober 2013, 19:21:12 »
Was mir auch gerade so aufgefallen ist, weshalb es elitär wirken könnte: das Forum heißt im Tab "Richtig rollenspielen". 
Ist eigentlich genug mit gesagt, trotzdem kurz zur Erläuterung: es könnte in den Ohren mancher etwas überheblich klingen"Kommt her, alle anderen spielen schlecht, wir sind die Besten"
Also wie gesagt: es könnte elitär wirken. Kenne genug, die sich an Details aufhängen würden die eigentlich anders gemeint sind ;)

Ich bitte um Vorschläge...

81
Wir haben wohl ein Image-Problem:

AoD selbst schreibt ja von einem Elite-Club.

Ich wünsche mir ja, dass sich hier jeder Willkommen geheißen wird - auch wenn man seine Meinung nicht teilt. Andererseits ist dieses Forum auch bewusst so gestaltet, dass ich hier keine so engmaschige Moderation betreiben möchte, wie es z.B. im Tanelorn geschieht. Müssen wir deshalb unfreundlich wirken? Oder können wir was tun?

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sich Leute hier "unwillkommen" gefühlt haben.

82
Technik, Fehler und Vorschläge / Willkommensnachricht
« am: 30. September 2013, 10:38:51 »
Hi,

bisher schreibe ich immer etwas spontanes, wenn ich ein neues Blog bei rsp-blogs.de aufnehme. Das erscheint mir ungünstig, und ich will auf dieses Forum hier aufmerksam machen.

Dabei ist dieser Text entstanden:

Zitat
Hallo [Blogger],

herzlich willkommen unter den Rollenspielbloggern! Dein Blog ist jetzt aufgenommen.

Es gibt ein Forum für die Rollenspielblogger unter http://forum.rsp-blogs.de - wenn du magst, bist du dort hoch willkommen. Dort wird nicht nur über Rollenspiel diskutiert, sondern auch über Bloggen, Blogsoftware und andere technische Probleme.

Ein besonderen Hinweis ist der ebenfalls im Forum organsierte Rollenspielkarneval wert - dort wird jeden Monat ein Thema ausgesucht, und die Beiträge zu diesem Thema noch mal besonders verlinkt und mit einem Logo hervorgehoben.

Ansonsten kannst du mich unter [emailadresse] jederzeit erreichen, wenn ich Dir irgendwie helfen kann.

Besten Gruß

Blechpirat

Was könnte ich besser machen? Vorschläge sind hoch willkommen.

83
Technik, Fehler und Vorschläge / Tapatalk
« am: 26. August 2013, 19:35:29 »
Hi,

ich hab Tapatalk für das Forum installiert. Das läuft auf meinem Android Tablet hervorragend, auf dem Android Handy zickt es etwas.

Kann das bitte mal jemand testen? Am liebsten gar jemand mit iPhone/iPad...

Die App ist kostenpflichtig, aber gerade für 75 cent zu haben: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.quoord.tapatalkHD&hl=de

84
Warum Dumpstats eine Chance sind und Oliver von den Teilzeithelden Unrecht hat)

86
Diskussion und Kommentare / Bloggertreffen auf dem Nordcon
« am: 03. Juni 2013, 19:14:15 »
Ich konnte ja auf dem Bloggertreffen auf der RPC nicht teilnehmen, und jetzt fehlt mir was. Deshalb: Wer von euch kommt auf den Nordcon - und besteht Interesse an einem Treffen?

87
Threadstarterwünsch-dir-was: Ich hoffe, dass Freunde von komplexen Regelwerken sich hier melden und mich erleuchten. Ich möchte weder Bashing noch Diskussionen, ob es nötig ist. Ich will die Stelle einer Rollenspielerseele erforschen, die bei euch juckt - und ihr kommt nur mit einem komplexen Regelwerk an die Stelle, um euch zu kratzen!

Viele neuere Systeme reduzieren ja die Komplexität der Regeln gegenüber z.B. DSA4 erheblich. Nun weiß ich aber von einigen Leuten (schönen Gruß an Xemides und Die Falkin), dass ihnen bei solchen Regelwerken etwas fehlt. Ein Versuch, diese Mängel zu typisieren:

Charakterentwicklung
Ein Punkt, den ich bisher aus den Ausführungen herauslesen konnte, war das langsame Steigern. Fehlt euch etwas, wenn ihr nicht immer wieder mal ein paar Punkte auf den Charakter verteilen könnt? Je simpler das System ist, desto seltener passiert sowas natürlich...

Wenn wir schon mal dabei sind: Ist es wichtig, dass der Charakter "besser" wird, oder reicht auch "anders"?

Magie
Jemand meinte mal zu mir, dass er die Magie von Ars Magica lieber möge (verglichen mit Dresden Files). Ich weiß nicht so recht warum - es scheint zu stören, dass man in DFRPG einfach so alles zaubern kann. Es dafür aber mechanisch nur drei Effekte gibt (Angriff, Abwehr, Manöver). Entweder fühlt es sich mechanisch langweilig an, oder es ist eine Frage von "creative restraint"?

Regelanwendung
Da höre ich am wenigsten heraus, dass jemand komplexe Regeln mag. Geht euch das anders? Ich hatte damals bei D&D3.5 viel Spaß an der taktischen Komplexität, die Bewegungsreichweiten, Zauberschablonen, Spruchlisten etc zu zugelassen haben. Erzählspiel adressiert dieses Bedürfnis ja nicht.

Was sehe ich nicht?

[Crosspost mit dem Tanelorn, weil dort ja nicht alle antworten können. Außerdem haben wir hier ja mit Boyscout jemanden, der mit Schildwacht sogar bewusst ein komplexes Regelwerk verfasst.]

89
Diskussion und Kommentare / Die Zukunft der RPC
« am: 12. März 2013, 15:10:28 »
Auf Neue Abenteuer

Mich hat die RPC letztes Jahr erheblich abgeturnt. Für Tischrollenspiel war es insgesamt zu laut, zudem gab es einfach nicht viel neues zu bestaunen. Mit Ausnahme der Indie-Insel hat mich absolut nichts vom Hocker gehauen, und wegen des erbärmlichen Wetters konnte man dem Lärm auch nicht in Richtung Außengelände entkommen. Zwar soll sich allerhand ändern (s.o.), aber reicht das?

Hand hoch, wer hinfährt... und erklärt bitte warum.

90
Ich mag mittel- bis langfristige Kampagnen, bei denen sich die Charaktere sowohl persönlich als auch wertetechnisch weiter entwickeln können und auch nicht nur auf Effizienz geachtet wird.

Xemides sagt das so einfach. Stimmt das? Ist Charakterentwicklung für euch an Werte gebunden?

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 »