Neueste Beiträge

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
51
Hallo zusammen,
wir haben kürzlich ein Seitenupdate eingespielt und ich glaube, dass der Feed für FHTAGN nicht mehr funktioniert.
Könnt ihr das mal prüfen?

Der Feed sollte der hier sein:
https://www.deutschelovecraftgesellschaft.de/article-feed/8/

Besten Dank und schönen Gruß,
Volker
52
RSP-Karneval / Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Letzter Beitrag von Infernal Teddy am 09. August 2021, 21:40:42 »
ich nehme Zufallstabellen für September
53
Diskussion und Kommentare / [John Doe's RPG Manor] Quo Vadis, ALIEN RPG?
« Letzter Beitrag von John Doe am 06. August 2021, 13:25:46 »
Falls jemand von euch das ALIEN RPG spielt und sich überlegt das Colonial Marines Operations Manual zuzulegen, ist dieser Artikel vielleicht interessant ich selbst war nämlich enttäuscht davon und führe hier aus, warum das so ist. Es ist aber keine Rezension, sondern eher ein persönliches Stimungsbild.
https://doesrpgmanor.com/2021/08/06/quo-vadis-alien-rpg-problem/
54
Blog-O-Quest / RPG-Blog-O-Quest #070 – #RPGaDay meets Blog’O’Quest
« Letzter Beitrag von Greifenklaue am 04. August 2021, 14:14:57 »
Mal ne neue Idee. Wie findet ihr die?

Hier die Fragen/Lückentexte/Einladungen!

-> https://greifenklaue.wordpress.com/2021/08/04/rpg-blog-o-quest-070-rpgaday-meets-blogoquest/
55
Passend zur Jahreszeit geht es dieses Mal in der Tabelle an den Strand. Natürlich nebst mystriösen Begebenheiten!
https://doesrpgmanor.com/2021/08/04/tabelle-6-unheimliche-dinge-am-strand/
56
Blog-O-Quest / Antw:Wer möchte eine RPG-Blog-O-Quest durchführen?
« Letzter Beitrag von Greifenklaue am 03. August 2021, 21:33:54 »
OKay, hab es selbst verschnorchelt ... Gerade mal wieder viel privat los. Zu August hab ich ne Idee, hoffe, ich krieg es hin!
57
RSP-Karneval / Antw:Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Letzter Beitrag von Greifenklaue am 03. August 2021, 21:32:50 »
September/Oktober?
58
RSP-Karneval / Antw:Cyberbarbaren [Juli 2021]
« Letzter Beitrag von Belchion am 02. August 2021, 08:08:25 »
Formal geht der Karneval seit Anfang 2021 immer zwei Monate - ist das ein Problem für die Cyberbarbaren? Außerdem gäbe es mir noch Zeit, meine eigene krude Idee nach dem Urlaub auszuarbeiten.
Der letzte Beitrag für die Cyberbarbaren stammt vom 3. Juli. Ich kann den Wettbewerb auch noch drei Monate laufen lassen, da wird nichts mehr kommen. Aber meinetwegen kann der Wettbewerb auch noch den August laufen, ob nichts passiert oder nichts passiert, ist ja egal.
59
Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #177 (Zeitraum: 25.07 bis 01.08).

Die Kurzübersicht ist diese Woche mit einer übersichtlichen Anzahl von Projekten zurück, dabei mit coolen dt. Projekten wie Monsterhearts. Die Englischen Spiele sind diesmal erstaunlich… gemischt. Aber schaut selbst.

Wie bereits erwähnt, finanziert System Matters die Übersetzung der zweiten Edition von Monsterhearts, ein Urban Fantasy Spiel von Avery Alder. Bei Monsterhearts spielt man eine Gruppe aus unterschiedlichen Kreaturen, Hexen, Geister, Succubi, Vampire und mehr, welche quasi alle mitten in der Pubertät stecken was zu jede Menge Beziehungsdrama einlädt. Ich empfehle es Genre Fans, und solche welche an maßgebenden Spielen aus der Powered by the Apocalypse Familie interessiert sind.

Bei den coolen englischen Rollenspielen, mag ich mit a|state RPG anfangen. Hierbei handelt es sich um die zweite Edition eines Science Fiction RPG, dass in der nahen Zukunft ansetzt, wobei man jetzt ein Forged in the Dark System verwendet, wie man es von Blades in the Dark kennt. Während es nominell SF ist, scheint es mir auch als RPG mit Urbanen bzw. Großstadtfokus zu taugen. So scheint das Setting eine kapitalistische Variante von „Gattaca“ zu sein. Die 1% lassen sich genetisch von Geburt an massschneidnern, und betrachten den Rest nichtmal als Menschen. Ich finde die Setting Idee cool, ich mag das System, ich sehe Potential Zeug für meine VtM Runden zweckzuentfremden… kurz, ich bin dabei. Schaut es euch an! Daneben ersucht das Rollenspiel Neoclassical Geek Revival – Acidic Edition, einfach einen zweiten Drucklauf der Bücher, nachdem sich der erste komplett abverkauft hat. Das Fantasy Rollenspiel lehnt sich ein wenig an die OGL an, bzw. ist davon inspiriert, verwendet jedoch ein erzählerisches System. Das einzige Stretch Goal ist, dass man eventuell einen richtigen Offset-Druck macht. Sehr sympathisch, sicher und etwas das einen Blick verdient hat.
Es ist normalerweise so, dass ich RPGs grundsätzlich positiv vorstelle. Allerdings ist das bei den folgenden drei eine Herausforderung, die ich nicht immer ganz erfüllen kann. Was mir in der Masse noch nicht passiert ist. Down With The Beargeoisie! ist ein W6 basiertes Spiel, welches zu 90% auf den Wortspielen Beargeoise und ProleBeariat besteht. Dazu hat es eine nette Graphik einer roten Bärenfaust. Als humorvolles Projekt ggf. ganz nett. Allerdings kaum etwas für das ich mich begeistern kann (was nicht am grundlegenden Thema liegt). Weiter geht es zu Timelines: Super Human RPG. Einem erzählerischen Superhelden Rollenspiel, von dem man kaum mehr erfährt als das es erzählerisch ist, und damit alles könne. Äh, ja. Nein. Wobei Blackguard: A deceiver of Time nicht viel besser ist. Will man hiermit doch gleich ein RPG, Videospiel, Spielbuch, Manga und Netflix TV-Serien-Piloten finanzieren, mit nur 66k. So Details wie das System, Mechanik des Rollenspiels? Ach wen interessiert es schon. Gerade wenn man ein paar durchschnittliche bis (imho) weniger hübsche Zeichnungen hat. Man kann das unterstützen,… oder seinen Geld anzünden.
Zurück zu den coolen Projekten! Den neben den Rollenspielen, gibt es einiges was einen Blick verdient hat. So habe ich mich tatsächlich bei dem Micro Dungeons for DnD Abenteuermodul beteiligt. Die Module scheinen cool gestaltet zu sein, und ~1 US Dollar ist sicherlich nicht zu viel (die Angaben im Projekt sind in mex. Pesos). Hätte ich einen Hund, oder ein anderes passendes Haustier, würde ich ihm Paw-lymorph Pet Toys kaufen. Ein Futterspender in Würfelform, womit das Haustier etwas spielen kann. Wo wir dann bei Würfeln sind, mir gefallen die Starfarer Sci-Fi Dice, wobei auch die The Pioneer Dice nicht schlecht aussehen – allerdings würde ich letztere eher sammeln als verwenden. Daneben gibt es mit SCIENTIFIC BARBARIAN ein mega-großes Magazin (So Tankōbon Format) rund um post-apokalyptische Themen, mit The Travellers Guide to Prymordia kann man ein modular aufgebautes Fantasy Setting mit einem System seiner Wahl verwenden, Chivalry and Sorcery erhält einen Band rund um European Folklore Bestiary und mit A Trio of Tabletop Tomes! bekommt man gleich Ergänzungsmaterial für die Rollenspiele Thunderscape, Tiny Legacies, und Infinity’s Edge.
Diese, und einige weitere interessante Projekte, findet ihr hier:

Deutschsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Englischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele
1 Magazin
1 Setting
4 Ergänzungsbände
1 Abenteuer
7 Würfel Projekte
1 Accessoire
1 Kartendeck
2 Software & Apps
1 Podcast
2 Maps
1 Enamel Pin
2 Weitere RPG Projekte

Artikel: https://teylen.blog/2021/08/01/crowdfunding-kurzubersicht-177/
60
RSP-Karneval / Antw:Cyberbarbaren [Juli 2021]
« Letzter Beitrag von Merimac am 31. Juli 2021, 22:09:06 »
Formal geht der Karneval seit Anfang 2021 immer zwei Monate - ist das ein Problem für die Cyberbarbaren? Außerdem gäbe es mir noch Zeit, meine eigene krude Idee nach dem Urlaub auszuarbeiten.
Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »