Autor Thema: Brettspiele für Rollenspieler :)  (Gelesen 2136 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nerd-Wiki.de

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 13
  • Lauter sprechen, ich habe nur ein Handtuch um!
    • Profil anzeigen
    • Fantasy Blog
Brettspiele für Rollenspieler :)
« am: 09. Dezember 2018, 11:47:53 »
Also, damit meine ich solche, die auf Grund ihrer Thematik für (Fantasy-)Rollenspieler interessant sind.

Tatsächlich mag ich Brettspiele, die ZU SEHR wie ein Rollenspiel sind, weniger gerne. Also z.B. sowas wie Legenden von Andor. Solche Spiele dauern so lange und sind im Aufbau so ähnlich zu Pen & Paper (außer dass eben noch ein Brett in der Mitte liegt), dass ich auch gleich Rollenspiel spielen kann. :)

Also ich suche Games, die nicht ZU lange dauern, die man aber gut vor dem Rollenspiel oder auch mal als Ersatz zocken kann, wenn die Runde ausgefallen ist. Neulich habe ich das erste Mal Champions of Midgard gezockt (Meine Review: https://nerd-wiki.de/allgemein/champions-of-midgard-test-groelende-empfehlung) Das fand ich auf Grund seiner Mechanik und Fantasy-Ausrichtung schon SEHR geil :)

Andere Games, die ich gerne zocke sind:

- Lords of Waterdeep (perfekter D&D-Ersatz an einem ausgefallenen Rollenspielabend...)
- Betrayal at House on the Hill
- Hero Realms
- Talisman

Was kennt ihr noch so? bzw. was könnt ihr im Fantasy-Sektor noch empfehlen? :)
Schamlose Realitätsflucht seit 1764! Kino, Games, Rollenspiel, Fantasy ... just AWESOMENESS: Fantasy Blog nerd-wiki.de

Offline Merimac

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
    • Spiele im Kopf
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2018, 15:41:36 »
Dann reden wir ja schon von anspruchsvollen Kennerspielen, die zufällig auch ein Fantasythema haben. Davon habe ich selbst kaum etwas, aber folgendes wäre vielleicht einen Blick wert:

Blood Rage
Klong!
Maus und Mystik (das aber schon sehr starke Erzähl-/Kampagnenelemente hat)
Mage Knight (das ist aber schon ein ziemlicher Brocken)
Betrayal at Baldur's Gate ("Betrayal" mit DnD-Hintergrund)

Sollte auch alles noch zu kriegen sein.
Spiele im Kopf - Ein Blog über Spieldesign

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.295
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2018, 17:37:00 »
Für Deadlands gibt es Battle of Slaughter Gulch, das wir immer mal wieder spielen, falls bei einer fest ausgemachten Deadlands-Runde kurzfristig doch Leute nicht kommen und es sich nicht lohnt Rollenspiel zu treiben.
https://boardgamegeek.com/boardgame/39798/deadlands-battle-slaughter-gulch

In dieser Hinsicht auch passend, auch wenn nicht direkt aus dem Rollenspiel kommend: Colt Express. Das hat einen tollen "parallelen" Mechanismus, bei dem man seine Züge blind für die anderen plant und sich dann überraschen läßt, wie die anderem einem die Tour versauen. Tolles Spielmaterial und recht kurze Spielrundendauer, so daß man auch schnell mal mehrere Runden hintereinander spielen kann.  - Es gibt dafür auch lauter Erweiterungen, die ich aber nicht besitze. Mir reicht die Basisversion schon vollauf aus.
https://boardgamegeek.com/boardgame/158899/colt-express

Auch sehr cool: Das Dresden Files Cooperative Card Game.
Kein Brettspiel, sondern ein Kartenspiel, aber eines mit direktem Rollenspielbezug.
https://boardgamegeek.com/boardgame/187273/dresden-files-cooperative-card-game

Offline ghoul

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 502
    • Profil anzeigen
    • Ghoultunnel
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2018, 18:04:05 »
In dieser Hinsicht auch passend, auch wenn nicht direkt aus dem Rollenspiel kommend: Colt Express. Das hat einen tollen "parallelen" Mechanismus, bei dem man seine Züge blind für die anderen plant und sich dann überraschen läßt, wie die anderem einem die Tour versauen. Tolles Spielmaterial und recht kurze Spielrundendauer, so daß man auch schnell mal mehrere Runden hintereinander spielen kann.  - Es gibt dafür auch lauter Erweiterungen, die ich aber nicht besitze. Mir reicht die Basisversion schon vollauf aus.
https://boardgamegeek.com/boardgame/158899/colt-express
Ich liebe Colt Express, würde aber unbedingt die Postkutschen-Erweiterung dazu empfehlen.


T.I.M.E Stories macht mich total süchtig. Es ist als Mischung aus Rollen- und Brettspiel konzeptioniert, und ich finde den Meta-Plot, der sich aus den Erweiterungen herausschält, echt interessant und witzig. Am liebsten würde ich ja T.I.M.E Stories als richtiges RPG spielen.
Es ist aber nichts für den kleinen Geldbeutel. Jede Box enthält nur eine Mission. Das ist aber nicht so schlimm, wie es sich anhört, man hat zu viert viele Stunden intensiven immersiven Spielspaß an einer Mission.
Orangener Gurt im PJJ.
Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil).
Blauer Gürtel im Pyro-Fu.
Night's Master im Ghoulu Jitsu.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2018, 19:28:57 »
Uff, ich kann eine Menge empfehlen und würde da wirklich gerne helfen, aber eine Fantasy-Brettspiel-Empfehlung ist so unspezifisch wie, "empfiehlt mir ein Brettspiel". Kannst du das noch weiter eingrenzen?

Also, es soll nicht so lange dauern. Wie stehst du denn du Dungeon Crawlern?

« Letzte Änderung: 10. Dezember 2018, 18:18:30 von BoyScout »

Offline Nerd-Wiki.de

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 13
  • Lauter sprechen, ich habe nur ein Handtuch um!
    • Profil anzeigen
    • Fantasy Blog
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #5 am: 10. Dezember 2018, 11:27:29 »
Maus und Mystik hab ich auch. Ist aber auch das einzige dieser Art, was ich auf Grund seines Themas spiele, obwohl es eins dieser "langen" Episodengames ist, wo man auch gleich Rollenspiel zocken könnte ;)

Mage Knight sieht geil aus, aber war uns viel zu kompliziert.

Betrayal at Baldur's Gate wäre irgendwie doppelgemoppelt, wenn man das Haunted Hill hat. Hab auch gehört, dass es weniger atmosphärisch sein soll, als das Original...klar, war halt als Spukaus Game konizipiert, wo die einfach D&D "drübergestülpt" haben.

Auf jeden Fall sind jetzt mal folgende auf meiner Liste, danke an alle hier!!!!

Klong! und Colt Express, weil ich von denen eh schon gehört hatte.

Dresden Files und besonders T.I.M.E Stories klingen auch jeweils sehr gut.

Wie gesagt, es ging mir hier um Games deren Thema fantastisch ist (Colt Express darf mal ne Ausnahm sein ;)), aber nicht der Umfang. :) Ich bin zu alt für die S******* ;-P
Schamlose Realitätsflucht seit 1764! Kino, Games, Rollenspiel, Fantasy ... just AWESOMENESS: Fantasy Blog nerd-wiki.de

guest771

  • Gast
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #6 am: 14. Dezember 2018, 12:29:18 »
Dungeon Saga hat mich in der Richtung überzeugt. Es ist auf deutsch erhältlich, hat auch haptisches Interior wie Hero Quest damals und mit der Erweiterung heißt es auch eigene Charaktere und Dungeons erstellen und und und. Die Regeln sind auch erfreulich einfach und funktional. Man kann es klassisch mit einem Overlord oder kooperativ gegen einen KI Kartenstapel spielen.

Also für mich trifft es genau den Punkt und ich habe endlich mein Neuzeit Hero Quest gefunden. 8)

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #7 am: 14. Dezember 2018, 20:10:21 »
Zitat
Wie gesagt, es ging mir hier um Games deren Thema fantastisch ist
also, du meinst fast alle?



p.S:
Dungeon Saga ist richtig cool. Leider bekommt es so wenig Beachtung.

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.854
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #8 am: 17. Dezember 2018, 12:08:20 »
SideQuest, Kartenspiel, in dem man Dungeons erkundet, geht recht schnell, konnte mich aber letztlich nicht 100% überzeugen. Wenn Du Kürze und keine Crawler mag, könnte es evtl. aber für Dich genau das richtige sein.
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline Dirk Remmecke

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 380
    • Profil anzeigen
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #9 am: 21. Dezember 2018, 15:37:12 »
Davon habe ich selbst kaum etwas, aber folgendes wäre vielleicht einen Blick wert:

Maus und Mystik (das aber schon sehr starke Erzähl-/Kampagnenelemente hat)

Das dachte ich auch mal. Und dann habe ich es gekauft und gespielt. Dreimal, also die ersten drei Kapitel.
Und mir die Haare gerauft. Und in die Ecke geworfen.

Das Spiel hat erhebliche Macken, die man als Rollenspieler ("rulings not rules") ausbügeln kann, vor denen ein regelgewohnter Brettspieler aber eigentlich kapitulieren muss.

Wer das Spiel nicht kennt: Jedes Kapitel ist ein Szenario, das aus einer Abfolge neuer Kombinationen der immer gleichen Bodenplatten besteht. Man bewegt sich durch ein Schloss (wahlweise riesige Zimmer, man ist halt eine Maus, den Innenhof oder schmale Mäusetunnel) und ist stets auf der Flucht vor Ratten, Asseln und der fiesen Katze. Tolle Idee.



Dieses Foto symbolisiert gleich zwei grundsätzliche Probleme mit dem Spiel: In einem der (ich glaube dritten) Kapitel geht es darum die Maus-Bogenschützin zu befreien. Ein Szenario besteht aus 3-5 Platten. In diesem Fall taucht die Mäusin erst auf der letzten Platte auf. Wer also diese Maus als Figur gewählt hat, sitzt 45% der Zeit däumchendrehend herum, da die Maus gefangen ist und auf den ersten Platten gar nicht vorkommt!

Das nächste Problem: Rechts sieht man den Übergang von einer zur nächsten Platte. Es liegt immer nur eine Platte offen auf dem Tisch - die auf der man spielt. Jede Platte hat Sonderegeln, die beim Aufdecken und dem Platzieren der Gegner (je nach Szenario) vorgelesen werden. Die Sonderregeln hier (wenn ich mich richtig erinnere): Je länger die Figuren für die Platte davor gebraucht haben, desto mehr Gegner finden sich hier. Diese Gegner spawnen gleichmäßig auf drei Feldern, von denen eines das Übergangsfeld ist.
  • Die Regeln besagen, dass auf einem Feld maximal 4 Figuren stehen dürfen.
  • Die Regeln besagen, dass beim Planwechsel alle Figuren auf das neue Feld ziehen.
  • Legal können die Helden also nicht platziert werden.
Als OSR-gewöhnter Rollenspieler kommt man diesen Situationen klar.
Aber es ist ein strukturelles Problem, das sich durch das ganze Spiel zieht.
Guten Gewissens kann ich dieses Spiel niemandem empfehlen.


"Aspects were best when they were just 'Cliches' in Risus."
TristamEvans

Verliese & Drachen & Manga

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #10 am: 22. Dezember 2018, 10:41:44 »
Danke für die Warnung. Hätte gedacht, es nach aktuellen Qualitätsansprüchen designt worden wäre.

Offline Benjamin

  • PESA
  • *
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
    • der eisenhofer blogt
Antw:Brettspiele für Rollenspieler :)
« Antwort #11 am: 08. Januar 2019, 12:00:46 »
Conan von Black Monolith gefällt mir supergut.

http://www.monolithedition.com/conan-en/
der eisenhofer blogt

Grüner Gürtel im Pyro-Fu
Oranger Gurt im PJJ
Grüner Gürtel und Sword of Lankhmar im Ghoulu Jitsu
Gelber Gürtel im Drama-Fu
Bestäuber (5. Grad) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre