Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Umfrage

Wenn es ein "Best of" Gratis-Fanzine für den GRT 2016 geben würde und jeder Blogger einen Artikel stellen dürfte, wie hoch dürften deine Kosten ausfallen, damit du mitmachst?

0 €
1 (4.8%)
20-25 € pro Blogger
11 (52.4%)
25-35 € pro Blogger
5 (23.8%)
35-45 € pro Blogger
2 (9.5%)
Sorry, selbst wenn es kostenfrei wäre, würde ich nicht mitmachen
2 (9.5%)

Stimmen insgesamt: 21

Umfrage geschlossen: 25. November 2015, 19:15:01

[GRT] Best of RSP-Blogs Fanzine

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

Offline Athair

  • ****
  • Beiträge: 302
    • Profil anzeigen
Re: [GRT] Best of RSP-Blogs Fanzine
« Antwort #75 am: 23. März 2016, 00:41:10 »
So ganz wörtlich hatte ich es nicht gemeint. Aber ein bißchen war es schon mitgemeint.
Also sowas wie "Drop the Loot!"
... Antworten auf falsche Fragen sind sinnlos.


Zur ZauberFerne.

*

Offline blut_und_glas

  • ****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: [GRT] Best of RSP-Blogs Fanzine
« Antwort #76 am: 23. März 2016, 07:53:12 »
Der Jahreshorizont wirft jetzt für mich aber wirklich eine Frage auf:

Bisher war die Idee ja, nur Artikel aufzunehmen, die bereits vor der Ankündigung existierten. Eben ein Best-of und kein eigens neu geschaffenes Material. Soll das so bleiben? Oder wären Artikel, die nun im Laufe dieses Jahres entstehen "statthaft"?

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

*

Offline Merimac

  • ****
  • Beiträge: 465
    • Profil anzeigen
    • Spiele im Kopf
Re: [GRT] Best of RSP-Blogs Fanzine
« Antwort #77 am: 23. März 2016, 09:00:51 »
Bisher war die Idee ja, nur Artikel aufzunehmen, die bereits vor der Ankündigung existierten. Eben ein Best-of und kein eigens neu geschaffenes Material. Soll das so bleiben? Oder wären Artikel, die nun im Laufe dieses Jahres entstehen "statthaft"?

Ein Jahr ist eine verdammt lange Zeit zum bloggen. Wenn in dieser Zeit *der* Artikel entsteht, den das Internet auch noch in ferner Zukunft mit Begeisterung lesen wird - warum den dann nicht in einem Best-Of-Magazin unterbringen?

Im übrigen gefällt mir das Beispiel der Drop-The-Loot-Tabelle sehr gut, derartige Beiträge wären eine tolle Ergänzung.
Spiele im Kopf - Ein Blog über Spieldesign