Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1
Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #172 (Zeitraum: 13.06 bis 20.06).

Diesmal ist die Kurzübersicht mit kleinem Vorwort zurück. Nachdem es einige coole Projekte gibt, lasst und gleich dazu kommen:

Zunächst gibt es Defiant RPG, ein Urban Fantasy Rollenspiel. Nachdem allerlei übernatürliche Kreaturen in die moderne Welt kamen, haben sie sich entschieden nicht die Welt zu zerstören, sondern sie zu beschützen bzw. zu beherrschen. Man spielt hierbei Angel, Dämonen, Götter oder Adlige, welche sich anschicken zu herrschen. Der Spiel ist Karten basiert, das System klingt interessant, und der Kickstarter finanziert hauptsächlich den Druck des ganzen. Ich bin dabei. In Fairy Trails wiederum spielt man Feen, welche in einem Karren vor einem Bösewicht vielen, und durch die Welt reisen. Das Spiel ist Powered by the Apocalypse, und sieht sehr knuffig aus. Ich bin versucht, zumal ich bereits ein Projekt der Macher unterstütze, und mit der Lieferung sehr zufrieden bin. Schaut es euch an. Das Otherworlds Core Rulebook bietet ein Fantasy Setting, in dem man von Planet zu Planet springen kann. Ich mag die leichte JRPG Energie, welche das Video ausstrahlt, und Systemseitig wirkt es mit dem erzählerischen W6 Ansatz solide. Einmal weg von den leichten Rollenspiel, hin zu Pink Cloud: An Adventure Game for Friends of Bill. Basierend auf dem „12 Stepper Programm“ und inspiriert von dem „Big Book“, beschäftigt es sich mit Entzug durch eine phantastische Linse. Das Projekt interessiert mich, das Video ist trotz seiner Länge überzeugend. Weshalb ich eingestiegen bin. Ultimate Dungeon Showdown ist ein Kartenspiel und ein Rollenspiel von den Machern von The Gamers. Wobei man das Rollenspiel sowohl ohne, als auch mit dem Kartenspiel, spielen kann. Die Box sieht gut aus, es gibt massig hochwertiges Merchandise, und ich empfehle einen Blick.
Bei den Science Fiction Rollenspielen macht das Cyberpunk RPG Synthicide: Sharpers in the Dark den Anfang. Bei diesem Projekt wird das Setting auf ein „Forged in the Dark“ System portiert. Wobei man eigene Anpassungen vornahm, wie die Option die Charaktere in Bezug auf Mutationen u.ä. ergänzend zum Playbook zu beschreiben. Ich habe es mir vorgemerkt, und werde ggf. später einsteigen. Wer lieber SciFi mit Western gemisch spielen mag, sollte einen Blick auf Lawman haben. Das Setting hat einen 80er Jahre Comic Stil der irgendwo zwischen Trigun, Robocop und Idiocracy liegt und damit eine eine recht eigene Optik sowie Humor hat. Dazu hat man sich von HoL (Human occupied Landfill) inspirieren lassen. Nun und mit einem System das auf einem W20 basiert, kann man nicht viel falsch machen. Schaut’s euch an. Tenzin Gate bietet mit Mechs und Mayhem Science Fiction, die mich etwas an Gundam erinnert. Mir gefällt das Design der Mechs, und auch wenn ich auf der Kickstarter Seite selbst keine Infos zum System fand, gibt es noch eine ergänzende Webpräsenz.
Hinsichtlich Spielbücher, gibt es eine komplette Sammlung der Arkham Archives. Während das Projekt toll aussieht, und viel verspricht, kann ich persönlich nur davon abraten. Ich war beim ersten Projekt der Macher dabei (zum ersten Teil der Archives), und habe bisher weder das Kartendeck, noch das digitale Buch zu sehen bekommen.
Daneben gibt es weitere coole Projekte. So können sich D&D 5E Enthusiasten auf die Aufbereitung der Adventures in Oz als Setting freuen, oder mittels Mask of Power verschiedene magische Masken in ihr Spiel einbringen. Das Creature Feature Quarterly Vol. 1 bietet Monster für MÖRK Borg und mit dem Kartendeck The Oracle Story Generator kann man sich bei der kreativen Entfaltung unterstützen lassen.
Diese, und viele weitere interessante Projekte, findet ihr hier:

Englischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele
3 Science Fiction Rollenspiele
1 Spielbuch
3 Settings
3 Ergänzungsbände
4 Abenteuer
9 Würfel Projekte
1 Accessoire
1 Kartendeck
2 Karten Projekte
3 Weitere RPG Projekte

Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Abenteuer
1 Accessoire

Norwegische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Artikel: https://teylen.blog/2021/06/20/crowdfunding-kurzubersicht-172/
2
RSP-Karneval / Antw:Überleben [Mai / Juni 2021]
« Letzter Beitrag von AlHazard am 15. Juni 2021, 10:09:30 »
So, ich hab ja immer viel Meinung zu allen möglichen Themen, aber nie einen Blog gehabt.

Da ich jetzt auch einen Blog gestartet habe, kann ich dementsprechend auch was dazu beitragen, dass der Karneval überlebt.

Überleben um jeden Preis?
https://cthulhuskartenkiste.wordpress.com/2021/06/13/karneval-uberleben-um-jeden-preis/
3
Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #171 (Zeitraum: 30.05 bis 13.06).

Da es mir nicht besonders gut geht, hat sich die erste Juni Übersicht leider verzögert. Ich bin immernoch nicht fit, habe mich jedoch entschieden sie jetzt so, wie sie ist, zu posten. Ohne große Präambel. Happy Pride Month.

Englischsprachige Crowdfundings

4 Rollenspiele
2 Fantasy Rollenspiele
2 Science Fiction Rollenspiele
2 Setting Offene Rollenspiele
2 Sword & Sorcery Rollenspiele
4 Urban Fantasy Rollenspiele
3 XY-Punk Rollenspiele
3 Spielbücher
1 Spiel mit Ergänzungs-Benefit
5 Settings
4 Ergänzungsbände
9 D&D 5E Ergänzungsbände
9 Abenteuer
4 Würfel Projekte
3 Accessoires
2 Kartendecks
1 Notizbuch
3 Karten
6 Enamel Pins
1 Podcast
1 Comic
3 Weitere RPG Projekte

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Abenteuer
1 Notizbuch

Französischsprachige Crowdfundings

1 Ergänzungsband

Dänische Crowdfundings

1 Ergänzungsband

7 Beendete Projekte

Artikel: https://teylen.blog/2021/06/14/crowdfunding-kurzubersicht-171/
5
Diskussion und Kommentare / Antw:Blogs, die mitmachen
« Letzter Beitrag von Blechpirat am 07. Juni 2021, 11:05:26 »

Neu bei rsp-blogs.de: Cthulhus Kartenkiste

Cthulhus Kartenkiste ist eine Seite, die sich primär mit der Kartenerstellung für Rollenspiele beschäftigt und diverse Rollenspielressourcen beinhaltet.

Im zugehörigen Blog wird es zudem Spielberichte, Überlegungen zu Spielleitung und Spielstil sowie anderen Rollenspielthemen geben.
6
Diskussion und Kommentare / Antw:[DARC] Kreuztage
« Letzter Beitrag von Greifenklaue am 07. Juni 2021, 10:52:52 »
Das Land Beau-Chelle östlich von Tannberg lag schon einige Jahre vor dem Himmelsfall in Trümmern, verseucht durch das Wirken ylfländischer Magie.
Doch selbst der Himmelsfall, der schließlich über Aerde kam, konnte dem Streben der Beau-Chellier nach Freiheit keinen Abbruch tun und trotzig wenden sie sich voller Hohn und Spott den Dienern der Dunkelheit zu.


Im Norden der Kreuzlande liegt das dicht bewaldete Tannberg, wo schon immer in tiefen, schluchtartigen Tälern das Böse lauerte. Nachdem die einst so stolzen Burgstädte der gottesfürchtigen Tannberger durch den Himmelsfall und seine Nachwirkungen überwiegend zerstört wurden, leben die meisten von ihnen nun in abgelegenen Flüchtlingslagern oder in den Vierstädten Baerenburg & Grimmenhafen.
Hier erfährst Du mehr über diese schroffen Kreuzen.

7
Diskussion und Kommentare / Antw:[DARC] Kreuztage
« Letzter Beitrag von Greifenklaue am 03. Juni 2021, 18:56:34 »
Am dritten Kreuztag verlassen wir das Festland und es geht weit hinaus an das östliche Ende der Trugsee:
Hier liegt das Inselreich Baskanien, einst ein blühendes Reich saftiger Wiesen, idyllicher Auen und stolzer Städte.
Doch mit dem Himmelsfall wurde der baskanische Herrschaftsanspruch über die Kreuzlande, der bereits während der Bürgerkriege zu bröckeln begann, endgültig zunichte gemacht und die Baskanier verkriechen sich dieser Tage hinter den Mauern ihrer letzten Städte…

9
Diskussion und Kommentare / Antw:Blogs, die mitmachen
« Letzter Beitrag von Blechpirat am 03. Juni 2021, 12:59:44 »
Neu bei rsp-blogs.de: Over The Hills

Zwei ewige Spielkinder sprechen über Rollenspiel. Was sie daran mögen, was besser sein könnte, was Spieler und Spielleiter bewegt, und viele weitere Themen aus diesem wunderschönen Kaleidoskop des Wahnsinns. Begleitet Vaylan & Lubo beim Haareraufen, Schwänkeprusten und Würfelzinken – und auf der ewigen Suche nach dem einen perfekten Spieleabend.
10
Blog-O-Quest / Antw:RPG-Blog-O-Quest #069 - Einsteigerboxen - Die Fragen
« Letzter Beitrag von Greifenklaue am 02. Juni 2021, 18:35:42 »
RPG-Blog-O-Quest #069 – Einsteigerboxen – Die Fragen

Einsteigerboxen, manchmal eher Umsteigerboxen oder Setting-Kennenlern-Boxen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, Zeit zu klären, welche richtig gut sind und wo Du schon gute Erlebnisse mit hattest.

1.) Welche Einsteigerboxen kennst Du, welche davon hälst Du warum für die beste? Einsteigerboxen können auch denkwürdige Ereignisse liefern: womit hast Du tolle Abenteuer erlebt?

2.) Charakterentwicklung: Eigene Charaktere, vorgefertigte Charaktere oder wie sollte die Mischung aussehen.

3.) Haptik: Was sollte dazugehören? Würfel, Minis, Pawns, Battlemap, Weltkarte, SL-Schirm etc.

4.) „Nutzen“ für später – kann man sie noch weiter gebrauchen? Eingedampfte Regeln vs Vollbox (a la Aborea oder Dungeonslayers)?

5.) Du darfst Deine eigene Einsteigerbox zusammenstellen: Welches System, welcher Inhalt, welche Besonderheiten?
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10