Sonstiges > Spielleiten

Banal, trivial, genial: Einfache Lösungen für einfache Probleme

<< < (2/5) > >>

Settembrini:
- wenn ich irgendwas nicht will, oder es ein heftiges Misverständnis bei der Interpretation der Spielwelt gibt, dann kläre ich das meta-mäßig einfach schnell auf. Auch wenn es unrealistisch ist und ich sowas früher habe frei laufen lassen. Es ist die Zeit nicht wert.

Settembrini:
- Bauklötze anstatt Modellbau/Dwarven Forge, wenn es 3D sein muß. Ich empfehle Fröbel-Bausteine, Kapplas finde ich vom Format ungünstig; die Bunten Dinger konnte ich als Kind schon nicht leiden und sind volkommen abzulehnen.

Hasran:
[member=533]Settembrini[/member]

Hast du zufällig mal Anschauungsmaterial fotografiert? Was hast du mit den Klötzen schon alles dargestellt?

Wie stellt ihr auf euren Battle maps fliegende Kreature dar? Ich nehme meist dünne Gläser (Kölschgläser eignen sich sehr gut).

Grüße

Hasran

Settembrini:
schon dargestellt: Tempel, Brücken (Abt. Kämpfe unter der Brücke im Flußbett), Keller, Grazzts Thronsaal. Fotos, muß ich mal nach gucken.

Flugkreaturen haben wir bislang vor allem mit dem durchsichtigen Teil der Chessex-Würfelbehälter (Quader) dargestellt. Aus welch sinistren Gründen man Kölschgläser im Haus haben sollte, ist mir nicht ganz klar... 8)

Settembrini:
Einfaches Problem: Die Spieler haben einen total anderen Weg eingeschlagen als ich antizipiert hatte und aus der letzten Strategiesitzung erahnen konnt/hatte. Haben zwei verschiedene Parteien aufeinandergehetzt um einen Orkstamm auszulöschen, so halb unabsichtlich.
Einfache Lösung: Früher Schluß gemacht um die weitreichenden Konsequenzen erstmal auszubaldowern.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln