Autor Thema: Verplanerei in den Hobbys  (Gelesen 22118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Verplanerei in den Hobbys
« am: 07. August 2018, 13:59:01 »
Ich spiele organisertes ASL.
Ich nahm in letzter Zeit an organisierten und unorganisierten Yugioh-Events teil.
Ich gehe seit Jahrzehnten auf RSP-Conventions.
Ich war in verschiedenen TableTops auf organisierten Events.

Das Ausmaß an Verplanertum [Verplanern= Leute, die Schwieirgkeiten haben, ihre eigenen Plünnen, Konzepte, Termine und Spielzeuge im Griff zu behalten] ist im RSP-Sektor bedeutend extremer.

Ist sowas noch jemandem aufgefallen?

Wie ist das im LARP? Kracht das denn da nicht dreifach, wenn einer der was wichtiges machen soll total verplant ist? Alleine wenn NSCs nicht rechtzeitig da sind ihre Aufgabe nicht kennen, keine ordentliche Gewandung haben usw. usf.?
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline kirilow

  • PESA
  • *
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #1 am: 08. August 2018, 02:11:21 »
Hmm. Hab da kaum einen Vergleich, bin ja nicht so'n Hobby-Mensch. Kenne noch die Punk-Szene; die ist Dank Alkohol und gemäß Programm auch recht verplant. Aber die Bands haben die Instrumente schon bei...

Tatsächlich empfinde ich die Rollenspiel-Szene (mich nicht ausgeschlossen) als recht verplant. Es ist eher umgekehrt so, dass Du so ziemlich der einzige Rollenspieler den ich kenne bist, der nicht etwas lebensuntauglich und verplant ist. Staune ja immer eher, Dich da zu finden. ;-) Vielleicht macht Dich das ja auch zu einer  ist Du deshalb auch zu einer so fremden Stimme im Hobby.

Jetzt wo Du das aufbringst: die LARP-Frage ist wirklich interessant. Ist ja eine stark überlappende Gruppe.

Offline viral

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 348
    • Profil anzeigen
    • Anonymous Henchmen
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #2 am: 08. August 2018, 09:12:47 »
beim LARP könnten wegen dem finanziellen Aspekt zumindest die unorganisierten Gruppen mittelfristig rausgefiltert werden.
Pyro-Fu: Schwarzer Gurt

Spielkunsthandwerk, preußisches [PJJ]: Oranger Gurt

Die hohe Kunst des Ghoulu Jitsu: Brauner Gürtel

Drama-Fu (Drachen-Stil): Grüner Gürtel

Des fröhlichen Orcs holistische Rollo-Lehre: Orbitalbomber

Offline Lord Verminaard

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 637
    • Profil anzeigen
    • Danger Zone Blog
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #3 am: 08. August 2018, 10:44:36 »
Hm NordCon ist eigentlich ziemlich gut organisiert.
Gelber Gürtel im Pyro-Fu - Grüner Gürtel (Sword of Lankhmar) im Ghoulu Jitsu - 11. Grad (Maiglöckchen) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre - Schwarzer Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil)
Danger Zone Blog

Offline Dirk Remmecke

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 380
    • Profil anzeigen
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #4 am: 08. August 2018, 11:18:06 »
Das einzige andere Fandom, in das ich Einblick habe:

Anime Conventions sind in der Regel recht gut organisiert. Da kommt es eigentlich nur zu Problemen, wenn mal ein Location-Wechsel ansteht, Baumaßnahmen die Halle beeinträchtigen (und eingespielte Abläufe sabotieren) oder ein Wechsel in der Orga-Crew ansteht. (Ich rechne damit, dass die Connichi in Kassel im nächsten Jahr einen Schluckauf erleben wird...)

Anime Fans sind meistens sehr diszipliniert - die Planung eines Cosplays beginnt Monate vor der Convention, auf der man es präsentieren möchte. Dann fängt die Suche an nach Stoffen und Materialien.
Der Grad der Selbstorganisation bei Manga-Zeichnerinnen, die ihre Zeichentische, Warenanlieferung, Produktion ihrer Bücher und ihres eigenen Merchandises (Poster/Postkarten/Lesezeichen/Schlüsselanhänger und Plüschtiere) planen müssen, zieht mir die Schuhe aus.

Auf der Seite der Anime-Blogger und -"Journalisten" ist schon größere Verplantheit zu finden.

Die ComicCons nach amerikanischem Vorbild hingegen sind so ziemlich Hit-or-Miss. Die können den Eindruck und den Charme eines Wildwest-Flohmarktes haben - da könnte ich Anekdoten erzählen, die würde mir niemand glauben...
Der Comic Salon Erlangen (die Grand Dame der Comicveranstaltungen in Deutschland) hingegen ist fantastisch organisiert. Da steckt auch das Kulturamt der Stadt dahinter. Selbst die baustellenbedingte Komplettverlegung aus der Stadthalle in Zeltbauten in diesem Jahr hat so brilliant geklappt, dass die Aussteller und Besucher nie wieder in die Halle zurück möchten!
"Aspects were best when they were just 'Cliches' in Risus."
TristamEvans

Verliese & Drachen & Manga

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.365
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #5 am: 08. August 2018, 14:00:42 »
Das Ausmaß an Verplanertum [Verplanern= Leute, die Schwieirgkeiten haben, ihre eigenen Plünnen, Konzepte, Termine und Spielzeuge im Griff zu behalten] ist im RSP-Sektor bedeutend extremer.

In meinem Umfeld kann ich das nicht beobachten. In meiner aktuellen Runde ist ein "verplanter" Typ, aber selbst mit dem läuft es ganz gut - aber ich habe seinen Charakterzettel und seine Würfel...

guest553

  • Gast
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #6 am: 08. August 2018, 17:59:08 »
Wir hatten zu Studentenzeiten einen Verplanten in der Rollenspielrunde. Der kam zwar immer zu spät, hatte aber zumindest den Charakterbogen dabei. Und dann gab es da noch die Leute, die zwar ihr Leben nicht im Griff hatten, aber zumindest das Rollenspiel.

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #7 am: 08. August 2018, 18:01:05 »
Ich meine wirklich nur das Rollenspiel.
Aktuelles Beispiel an das ich dachte waren eher Spielleiter als Con-Orga. Die Sonnencon-Orga ist ja reformpreußisch durchreguliert, da läuft alles drumherum am Schnürchen.

7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline ghoul

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 502
    • Profil anzeigen
    • Ghoultunnel
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #8 am: 08. August 2018, 18:44:53 »
Kann ich nicht bestätigen. Mit verplanten Spielleitern spielt doch wohl niemand, oder? Müssten deren Runden nicht aussterben (Darwin's Law of Roleplaying Evolution)?
Orangener Gurt im PJJ.
Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil).
Blauer Gürtel im Pyro-Fu.
Night's Master im Ghoulu Jitsu.

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #9 am: 08. August 2018, 20:41:29 »
Deswegen leiten die auf Cons?
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.295
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #10 am: 08. August 2018, 20:54:00 »
Vermutung:
Bei kompetitiven Spielformen (Miniaturenspiele, CoSims, etc.) rächt sich miese Vorbereitung und Unzuverlässigkeit SOFORT. Man verliert oder wird disqualifiziert, ist ein VERLIERER.

Bei (eher) kooperativen Spielformen (Rollenspiele) können solche unvorbereiteten, unzuverlässigen Spieler einfach "mitgeschleppt" werden, oder zumindest darauf vertrauen, daß man sie mitschleppt, daß man den - an sich angebrachten - KONFLIKT mit ihnen scheut, weil man ja nur nett zusammen spielen möchte. Daher kommen diese Leute einfach mit ihrer Tour, die ja andere nicht nur nervt, sondern denen sogar das Spiel verderben kann, lange Zeit durch.

Diese Art der Faulen Säcke (tm) gibt es im Rollenspiel sowohl am Tisch (daheim und im Verein, sowie auf Cons), als auch Online.

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #11 am: 08. August 2018, 21:11:38 »
Oh ja, krass es gibt ein paar üble Erfahrungen auf Roll20...
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline Dirk Remmecke

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 380
    • Profil anzeigen
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #12 am: 08. August 2018, 21:35:54 »
Ich meine wirklich nur das Rollenspiel.
Aktuelles Beispiel an das ich dachte waren eher Spielleiter als Con-Orga.

Dann hast du aber wenig Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Hobbys. Sicher, es gibt Sportvereine, bei denen Trainer ihr Team und ihre Ausrüstung im Griff haben müssen, aber wo siehst du in anderen Freizeitbeschäftigungen noch Anforderungen, die denen eines SLs ähneln?
"Aspects were best when they were just 'Cliches' in Risus."
TristamEvans

Verliese & Drachen & Manga

Offline Lord Verminaard

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 637
    • Profil anzeigen
    • Danger Zone Blog
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #13 am: 08. August 2018, 23:17:28 »
Verlieren schreckt nicht jeden. Im Blood Bowl gibt es so Spezis, die immer verlieren und trotzdem weiter machen. Einige von denen werden dir erzählen, sie hätten einfach ein so unglaubliches Würfelpech...
Gelber Gürtel im Pyro-Fu - Grüner Gürtel (Sword of Lankhmar) im Ghoulu Jitsu - 11. Grad (Maiglöckchen) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre - Schwarzer Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil)
Danger Zone Blog

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Verplanerei in den Hobbys
« Antwort #14 am: 09. August 2018, 19:02:44 »
Ich meine wirklich nur das Rollenspiel.
Aktuelles Beispiel an das ich dachte waren eher Spielleiter als Con-Orga.

Dann hast du aber wenig Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Hobbys. Sicher, es gibt Sportvereine, bei denen Trainer ihr Team und ihre Ausrüstung im Griff haben müssen, aber wo siehst du in anderen Freizeitbeschäftigungen noch Anforderungen, die denen eines SLs ähneln?

Irgendwo hast Du das einen wahren Kern getroffen: Beim Nachdenken über Eure Äußerungen viel mir heute morgen ein, daß ich jmd kenne, der MtG-Judge ist, also da total organisiert und kompetetiv sein muß, aber als SL...sagen wir erstaunlich unvorbereitet war.

Es kann also nicht an Personentypen, sondern muß auch stark an der Tätigkeit selber liegen.

Vielleicht ist das ein bißchen so wie mit Lehre treiben, es gibt superschlaue und fleißige Leute, die das nicht können? Und dann hanebüchene Sachen machen, die man denen nie zugetraut hätte.
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)