Autor Thema: EPOS und Myrmidon  (Gelesen 1883 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rillenmanni

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
EPOS und Myrmidon
« am: 18. Juli 2019, 21:30:32 »
Kürzlich habe ich mir mal endlich die EPOS-Regelwerke gezogen, weil meine damaligen Downloads irgendwie weg waren. Übers Webarchiv gibt es die wesentlichen Dinge noch, aber leider nicht mehr alles.

Ich weiß noch, dass EPOS im alten Disputorium die Runde machte und dass der Designer - Myrmidon - ganz eifrig am Schaffen war und dass ich ganz schön beeindruckt von seiner Verve war. (Ich habe übrigens auch noch seine bissige Erläuterung über Dungeonbau bei mir auf der Festplatte.) Und dann war EPOS auf einmal weg und Myrmidon auch weg vom Fenster.

Kennt von euch jemand noch EPOS? Und was ist denn damals passiert (was irgendwie über ein Forum breitgetreten werden sollte)?

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.295
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:EPOS und Myrmidon
« Antwort #1 am: 18. Juli 2019, 21:39:20 »
Ich weiß nicht genau, was damals passiert ist und warum EPOS von der Bildfläche verschwunden ist, aber ich weiß noch sehr gut, wie SEHR ich mich gegen so etwas wie "Spielleiterressourcen", also den SL beschränkende Spielgrößen, geäußert hatte.

Und heute?

Heute spiele ich mit den 2d20-Spielen STÄNDIG mit beschränkten SL-Ressourcen (Doom, Heat, Threat, Dark Symmetry). Und das ist oftmals BEFREIEND.
Das hätte ich damals nicht gedacht.

Offline blut_und_glas

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:EPOS und Myrmidon
« Antwort #2 am: 18. Juli 2019, 21:55:26 »
Kennt von euch jemand noch EPOS? Und was ist denn damals passiert (was irgendwie über ein Forum breitgetreten werden sollte)?

Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass da irgendetwas mit einem Verlagsdeal war, der schief ging, beziehungsweise bei dem Myrmidon das Gefühl hatte, er sei gelinkt und quasi "geknebelt" worden, und EPOS zu Gunsten irgendeines bestehenden Produkts aufs Abstellgleis verfachtet worden. Aber das ist wirklich ohne jede Garantie, ich kann mich sowohl falsch erinnern (glaube ich aber weniger), als auch falsch verstanden/falsch interpretiert haben (das könnte eher sein), und ob es der letzte Stand war, weiß ich erst recht nicht (ich denke, es ging danach sogar irgendwie weiter? mit so einer "jetzt erst recht!"-Attitüde seitens Myrmidon?).
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Skyrock

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
    • Profil anzeigen
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Antw:EPOS und Myrmidon
« Antwort #3 am: 18. Juli 2019, 22:01:03 »
Der geplatzte Verlagsdeal war lange vor Myrmidons Abtauchen.

Offline blut_und_glas

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:EPOS und Myrmidon
« Antwort #4 am: 18. Juli 2019, 22:07:10 »
Danke für die Bestätigung der letzten Vermutung. :)
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Infernal Teddy

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 331
  • I'm from the FUTURE!
    • Profil anzeigen
    • Neue Abenteuer
Antw:EPOS und Myrmidon
« Antwort #5 am: 19. Juli 2019, 07:10:31 »
Der geplatzte Deal mit Prometheus und der Einfluss von Shub-Schumann

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.854
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Antw:EPOS und Myrmidon
« Antwort #6 am: 19. Juli 2019, 15:42:10 »
Mir war auch so, dass er das Lager von Pro-ARS zu Gegen-ARS gewechselt hat, oder trügen mich meine Erinnerungen.

Eine kurze Recherche bei den Blutschwertern ergab jedenfalls nix in die Richtung.
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline blut_und_glas

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:EPOS und Myrmidon
« Antwort #7 am: 19. Juli 2019, 15:57:18 »
Mir war auch so, dass er das Lager von Pro-ARS zu Gegen-ARS gewechselt hat, oder trügen mich meine Erinnerungen.

Nein (oder meine trügen mich auch).

Ich fand das damals schade, dass er nicht einfach beide Versionen weiter angeboten hat, so dass Gruppen selbst entscheiden können, was ihnen besser gefällt.
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:EPOS und Myrmidon
« Antwort #8 am: 19. Juli 2019, 16:20:07 »
ich habe die Version "-7-4-07" auf meiner Platte (April 2007), sowie eine frühe Version (März 2006), habe es damals nur überflogen. Die Datei wirkt irgendwie noch unfertig (leere Stellen) aber evtl. ist auch die Datei beschädigt (Cover kaputt). Es ist komplett ohne Impressum oder irgendetwas (EDIT die frühe Version hat den Autorennamen auf dem Cover), so dass man es nicht mal zuordnen könnte, wie Hobbyschreiber, das halt oft so machen.

Es war iirc wirklich absolut nichts Besonderes, einfach irgendein System Homebrew, es gibt einen "Meister", Gummipunkte; aber es muss schon eine Menge Arbeit darin stecken, dass muss man honorieren. Ein richtiger Heartbreaker halt.
Es ist doch oft so, dass Leute einfach das Interesse verlieren, sie bestimmte Arbeitshürden nicht überwinden können und irgendwann genügt die investierte Energie halt nicht mehr, um die nächste zu nehmen und dann bleibt so ein Spiel eben unfertig liegen.

Vermutlich hat er das ja auch alles alleine gemacht, nehme ich mal an.
« Letzte Änderung: 19. Juli 2019, 16:22:40 von BoyScout »