Autor Thema: Lets Play einer ARS Runde erwünscht  (Gelesen 4414 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest806

  • Gast
Antw:Lets Play einer ARS Runde erwünscht
« Antwort #45 am: 02. Oktober 2019, 18:39:16 »
musst auch nicht schlau aus mir werden.
Ich will dir nicht ans Bein pissen.

Muss mich noch fix durch die 50 Geheule zum Tanelorn durcharbeiten, dann weiß ich mehr von dir.
dauert aber ein bisschen

Guter Konter. Gehe ich richtig in der Annahme, dass du im T: der User Supersöldner bist?

Offline Hasran

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 282
    • Profil anzeigen
Antw:Lets Play einer ARS Runde erwünscht
« Antwort #46 am: 02. Oktober 2019, 18:45:14 »
musst auch nicht schlau aus mir werden.
Ich will dir nicht ans Bein pissen.

Muss mich noch fix durch die 50 Geheule zum Tanelorn durcharbeiten, dann weiß ich mehr von dir.
dauert aber ein bisschen

Guter Konter. Gehe ich richtig in der Annahme, dass du im T: der User Supersöldner bist?

Sehr unwahrscheinlich.

Grüße

Hasran

guest805

  • Gast
Antw:Lets Play einer ARS Runde erwünscht
« Antwort #47 am: 02. Oktober 2019, 18:49:08 »
Dazu beherrscht er die Grammatik zu gut.

Offline Superkalifragiexialigeeee

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Antw:Lets Play einer ARS Runde erwünscht
« Antwort #48 am: 02. Oktober 2019, 18:50:05 »
musst auch nicht schlau aus mir werden.
Ich will dir nicht ans Bein pissen.

Muss mich noch fix durch die 50 Geheule zum Tanelorn durcharbeiten, dann weiß ich mehr von dir.
dauert aber ein bisschen

Guter Konter. Gehe ich richtig in der Annahme, dass du im T: der User Supersöldner bist?

Nein,
aber was hat das damit zu tun?
mittlerweile 51 Seiten und ihr merkt den Kindergarten immernoch nicht.
Wenn die User drüben alle so blöde sind, bleibt doch hier und akzeptiert es wie "Erwachsene"

Aber hier geht es ums das LetsPlay und was gut und was nicht gut ist.
Bitte beim Thema bleiben.
Ich entschuldige mich für mein Offtopic auch  ;)  :)

guest806

  • Gast
Antw:Lets Play einer ARS Runde erwünscht
« Antwort #49 am: 02. Oktober 2019, 19:10:22 »
Es hat mich halt interessiert. Bei vielen Sachen ist Kontext und Historie wichtig um alles zu verstehen.