Autor Thema: Du bist gar kein echter Spielleiter!  (Gelesen 12983 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #30 am: 30. Mai 2013, 19:47:51 »
Die haben ständig Infos von Flüchtlingen oder Jägern bekommen.
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #31 am: 30. Mai 2013, 20:33:55 »
ah ok, aber gerade in der Fantasy/Fäntelalter sind die Kommunikationswege ja meist so lang, dass man sowas erest mitbekommt, wenns schon lange zu spät ist.

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #33 am: 31. Mai 2013, 10:23:27 »
dazu gabs, meine ich, auch schon hier Threads oder Gespräche drüber. Das Spieler infos bekommen, die sie haben können ist, denke ich, selten ein Problem. So lege ich den Spielern auch eine Kette odert ein Netz aus Plotpoints aus.
 Viel schwieriger und mindestens ebenso häufig ist das Problem, dass sie bestimmte Infos einfach nicht haben KÖNNEN. Das kann sein, weil die Entfernungen zu gross und/oder die Zeit zu knapp ist. Auch finde ich es sehr schwierig die Spieler zum Ende hin auf den Bösewicht treffen zu lassen, weil der ja eben oft AUCH nicht die Füsse still hält und auf sie wartet.

Im Film kann man dem Zuschauer durch Szenenwechsel über sowas informieren, aber so spielen ja die wenigsten RPG.
« Letzte Änderung: 31. Mai 2013, 10:25:11 von BoyScout »

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #34 am: 31. Mai 2013, 10:58:29 »
Zitat
Viel schwieriger und mindestens ebenso häufig ist das Problem, dass sie bestimmte Infos einfach nicht haben KÖNNEN. Das kann sein, weil die Entfernungen zu gross und/oder die Zeit zu knapp ist.

Nun, es gibt Mittel wie Botengeister, Magie, Hellsicht oder was auch immer das Setting hergibt. Ich bin mit ziemlich sicher das Du Systeme die Du leitest gut genug kennst um einen Weg zu finden, wenn eine Information zu den Spielern soll.

Im Zweifel muss man gar nicht erklären, woher der NSC die Sache weiß, der muss sie einfach nur an die Spieler bringen. Falls sie ihm nicht glauben, müssen sie sich selber mit den Regeln zur Informationsbeschaffung außéinandersetzen und sehen ob sie die Info bestätigen können. (Oder feststellen, das jemand eine falsche Fährte gelegt hat)

Das Thema ist aber interessant, willst Du da mal was drüber schreiben oder kann ich das behandeln?
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #35 am: 31. Mai 2013, 12:47:32 »
ich komme die letzten 8 Monate zu gar nix mehr ausser foren checken und Runden vorbereiten. Wär schon interessant, dazu was zu lesen. Je unmagischer und untechnischer ein Setting ist, desto grösser ist das Problem natürlich. Wir spielen meist in low-magic oder historisch angehauchten Settings. Da erfährt man im ungünstigsten Falle erst Wochen später, ob irgendwo ein Dorf abgebrannt ist.  Und die Kausalkette zu hinterfragen ist meist das allererste, was meine Spieler tun, also kann ich solche infos auch nicht einfach aus dem Hut zaubern.

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #36 am: 31. Mai 2013, 13:25:14 »
Ok, vielleicht finde ich in der nächste Woche Muße für das Thema.
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #37 am: 01. Juni 2013, 09:18:57 »
Ich glaube so dolle simuliert der Jörg die Welt nicht, wie Boyscout hoffen mag. Mehr so "plausibilisiertes Drama mit KonfliktTurbolader (und Thomas Gottschalk-NPCs)" anstatt "abenteuerliches Holodeck".

7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #38 am: 01. Juni 2013, 12:49:07 »
das hatte ich mir bereits gedacht/befürchtet. Naja, mal sehen. Ich bin allerdings auch der Meinung, dass selbst ein guter, dramatischer Hollywood-Blockbuster ohne Plotlöcher auskommt, aber das ist halt nix,was man mal eben so dahinschludern kann.

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #39 am: 01. Juni 2013, 13:48:15 »
Ich glaube so dolle simuliert der Jörg die Welt nicht, wie Boyscout hoffen mag. Mehr so "plausibilisiertes Drama mit KonfliktTurbolader (und Thomas Gottschalk-NPCs)" anstatt "abenteuerliches Holodeck".

Jein, ich habe für die Welt eine Handlungsmaschine um die Taten der Parteien zu simulieren. Da wird fein gewürfelt, wenn kein aktiver NSC im Spiel ist dessen Interessen beteiligt sind. Aber für die Gruppe gibt es den Konflikt Turbolader. (ich liebe diesen Begriff )

Und plausibel muss es immer sein, egal ob sim oder nicht.
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #40 am: 01. Juni 2013, 17:50:49 »
Es war ganz bestimmt nicht als Kritik gemeint. Wenn ich Star Wars leite oder gleitet habe, dann doch eher so. Raser mit Lichthupe (Im Zweifel: Sturmtruppen greifen an!) gibt es auf jeder Autobahn, wenn es langweilig wird.

Ebenso muß man auf Conventions auch im Zweifel dran denken auf die Tube zu drücken.

Der feine Grat zum Zwang darf natürlich nie überschritten werden- aber DAVOR hatten die ja keine Angst. Sondern vor Freiheit, Verantworutung und der Gefahr zu Scheitern.
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #41 am: 02. Juni 2013, 01:54:02 »
gut, nur frage ich mich, was hat so ein Konfliktturbolader oder Autobahnraser mit Plausibilität zu tun hat. Um letzteres ging es ja. Aber ich bin ja froh, dass Joerg.Dsagt, die braucht man immer.

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #42 am: 02. Juni 2013, 02:24:52 »
ich sage: "Ich brauche sie immer"

Anderer SL, andere Vorlieben
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #43 am: 02. Juni 2013, 14:56:26 »
mmh, also ich wüsste nicht, was das rechtfertigen könnte. Ausser vielleicht in einr Toonwelt oder wenn man bewusst ironisch die 4th wall durchbrechen will.
Man braucht ja eine gemeinsame Spielbasis. Und selbst stumpfe Actionfilme fallen beim Pblikum meist negativ auf, wenn die Kohärenz gebrochen wird (Nerdrage). m.E. ist Drama/Spannung kein Freifahrtschein, irgendetwas zu beliebiger Zeit aus dem Hut zu zaubern. Glücklicherweise sehen das Autoren auch so, nur bei den Rollenspielern haperts halt wieder. Aber deren Medium ist halt auch nicht wirklich auf Drama per Knopfdruck ausgelegt, was vielleicht gewisse Praktiken fördert.

Zu unseren DSA Railroading-Zeiten haben wir das natürlich auch anders gesehen, Drama muss her, jetzt sofort. Aber mittlerweile bin ich der Ansicht, dass man als Rollenspieler zumindest ein Minimum an Sitzfleisch mitbringen muss.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich sehe den Zusammenhang zwischen Inkohärenz und Spannung/Drama, aber sehe es halt als den leichten Weg, der der Spielrunde das Fundament unter den Füssen wegzieht. In reinn Klamaukrunden ist das dagegen i.O. finde ich.
« Letzte Änderung: 02. Juni 2013, 14:59:43 von BoyScout »

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Re: Du bist gar kein echter Spielleiter!
« Antwort #44 am: 02. Juni 2013, 18:12:55 »
Naja, es ist schon ein Kontinuum, auch auf der Guten Seite.

Wenn es allen klar ist, daß das Imperium auf den Fersen ist, dann kann man:

- streng simulieren und ausrechnen wann die Sturmtruppen wo sind (Quantitative Zeit)
- Sie einsetzen wenn die Spieler zu viel trödeln, also objektiv mehr trödeln als die durchschnittliche Rebellenfindezeit (Ordinale Zeit)
- Es spielweltlich möglich, also plausibel ist und gerade benötigt wird und/oder die Handlungsmaschinenlogik das anbietet (Qualitative Zeit)
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier drunter kommt die Murksikative Zeit wo beliebig alles immer aus dem Hut gezaubert werden kann. Zeitmessung spielt keine Rolle, Ressourcenmesung auch nicht.

7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)