Autor Thema: Western in anderen Genres [August 2017]  (Gelesen 1400 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Athair

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 280
    • Profil anzeigen
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #15 am: 20. August 2017, 12:05:38 »
... das Thema drückt schon ein paar Knöpfe bei mir. Tue mich aber schwer das richtig einzuordnen.

Vielleicht ist das ein passender Aufhänger dafür zu beschreiben, warum ich mit der kulturellen Prägung von US-RSP (und da spielt Western fast immer ne wichtige Rolle) besser klar komme als mit der deutschen Spielweise - aber noch immer deutlich weniger als mit Kram, der zur UK-Hintergrundfolie passt (RuneQuest, Gormenghast, HdR).

Ob ich genauer bestimmen kann, was ich am UK-Ansatz so anziehend finde und worin der besteht, weiß ich nicht.
... Antworten auf falsche Fragen sind sinnlos.


Zur ZauberFerne.

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.023
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #16 am: 20. August 2017, 12:33:05 »
Vielleicht ist das ein passender Aufhänger dafür zu beschreiben, warum ich mit der kulturellen Prägung von US-RSP (und da spielt Western fast immer ne wichtige Rolle) besser klar komme als mit der deutschen Spielweise - aber noch immer deutlich weniger als mit Kram, der zur UK-Hintergrundfolie passt (RuneQuest, Gormenghast, HdR).
Gerade Runequest hat ja auch seine Western-Elemente - und die gleich mehrfach überlagert.

Da gibt es die Landnahme der Orlanthi im Dragonpass nach dem Dragonkill War - das ist wie die Besiedlung des Oklahoma-Territoriums, wer zuerst kommt, nimmt sich die Filet-Stücke.
Orlanthi Wergehöfte und palisadenumzäunte Dörfer in einer Wildnisumgebung, die in ihrer Grundeinstellung feindselig ist, das ist Western-Siedler-Atmosphäre pur.
Da gibt es die in die Ödnis abgedrängten Prax-Nomaden und deren Konflikte mit den "zivilisierten" Siedlern im Sundome County und anderen Siedlungen, die sich in ihren Lebensraum vordrängen.
Da gibt es Entwurzelte, Überlebende diverser Kriege die nun als "hired swords" durchs Land ziehen, nirgendwo eine echte Heimat mehr haben und denen niemand traut - der klassische Western-Drifter.
Es gibt Wagentrecks, Viehtriebe, Viehdiebstahl (gerade bei den Orlanthi sehr wichtig!), usw. - Das sind alles Western-Elemente.

So "englisch" ist Runequest nicht.

Offline Athair

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 280
    • Profil anzeigen
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #17 am: 20. August 2017, 18:35:18 »
... hmm. Das stimmt v.a. wenn wir über Glorantha reden.
Wenn wir über die RQ-Renaissance (Renaissance, Mythras, OpneQuest, ...) reden, sieht es schon wieder anders aus.
Aber Verbindendes und Trennendes zwischen den UK und den US gibt es viel. Auch beim Western-Thema.
... Antworten auf falsche Fragen sind sinnlos.


Zur ZauberFerne.

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #18 am: 21. August 2017, 12:58:29 »
Orlanthi Wergehöfte und palisadenumzäunte Dörfer in einer Wildnisumgebung, die in ihrer Grundeinstellung feindselig ist, das ist Western-Siedler-Atmosphäre pur.

Heißt das, dass es auch pure Westernatmosphäre ist, wenn ich 1943 Partisanen in der Enklave Polazk spiele?

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.023
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #19 am: 21. August 2017, 15:58:50 »
Heißt das, dass es auch pure Westernatmosphäre ist, wenn ich 1943 Partisanen in der Enklave Polazk spiele?
Klar, wenn diese Partisanen 1943 mit Siedlertrecks in die besagte Enklave vorgedrungen sind, das Land den dort bisher ansässigen Eingeborenen weggenommen haben und nun mit diesen im Dauerkonflikt leben, deren bisherige Lebensweise unmöglich machen und ihre eigene Lebensweise und Religion dort verbreiten und mit Gewalt verteidigen.

In Kurzform also: Nein.

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.023
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #20 am: 28. August 2017, 02:43:03 »
Tumbleweeds kullern über die staubige Foren-Seite.

Nicht einmal Grillen hört man noch zirpen.

Offenbar war das Thema "Western in anderen Genres" wohl doch KEIN gutes Thema für einen Karneval.

Ich glaube ja nicht, daß auf die letzten zwei, drei Tage noch eine signifikante Zahl Beiträge per Pony-Express ankommen wird.

Es tut mir leid, daß ich die Attraktivität dieses Themas (für andere als mich) so völlig falsch eingeschätzt hatte.

Ich denke, das nächste Thema für den Monat September wird mehr Leute ansprechen.

Ein Karneval lebt von seinen aktiven Beitragenden. Daher danke ich schon jetzt allen, die sich die Zeit für das Erstellen von Beiträgen zum aktuellen Thema genommen haben - manche konnten mit dem Thema wenig anfangen, und haben trotzdem - teils sehr ausführliche - Beiträge verfaßt. Vielen Dank dafür!

« Letzte Änderung: 28. August 2017, 03:19:53 von Zornhau »

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #21 am: 28. August 2017, 09:26:50 »
Ich bin diesen Monat leider sehr in meinem kleinen Protest gegen RPG-a-Day gefangen. Die Schnittfläche mit dem Karnevalsthema habe ich ein wenig zu nutzen versucht, ist aber eben auch nur sehr randständig geworden.

Aber ein schönes Thema. Danke für den Vorschlag und die Organisation, jetzt schon einmal.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.023
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #22 am: 28. August 2017, 10:58:57 »
Ich bin diesen Monat leider sehr in meinem kleinen Protest gegen RPG-a-Day gefangen.
Was gibt es denn da zu protestieren?

Das ist doch, wenn man es ausführt wie vorgesehen, einfach nur eine Blog-Spam-Maschine. Kann man mitmachen, oder es sein lassen, oder auch einfach alle Fragen auf einmal in einem einzigen Artikel beantworten.

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.325
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #23 am: 28. August 2017, 20:20:23 »
Das ist doch, wenn man es ausführt wie vorgesehen, einfach nur eine Blog-Spam-Maschine. Kann man mitmachen, oder es sein lassen, oder auch einfach alle Fragen auf einmal in einem einzigen Artikel beantworten.

...oder eigenen Spam dagegenhalten, der einem mehr liegt. So wie ich. :P

Und immerhin sind so die Spellslingerzwillinge zu Stande gekommen, was auch immer das wert sein mag.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Stadt, Land, Dungeon: Dreieinig sind sie

Offline Sorben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
    • Profil anzeigen
    • Gelbe Zeichen
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #24 am: 29. August 2017, 07:50:20 »
Offenbar war das Thema "Western in anderen Genres" wohl doch KEIN gutes Thema für einen Karneval.

Ich glaube ja nicht, daß auf die letzten zwei, drei Tage noch eine signifikante Zahl Beiträge per Pony-Express ankommen wird.

Es tut mir leid, daß ich die Attraktivität dieses Themas (für andere als mich) so völlig falsch eingeschätzt hatte.


Überhaupt nicht! Finde das Thema sehr schön und bin grade dabei meine letzten Worte niederzulegen, bevor es zum Showdown kommt...

Offline Sorben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
    • Profil anzeigen
    • Gelbe Zeichen
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #25 am: 30. August 2017, 04:02:59 »

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.326
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #26 am: 31. August 2017, 09:29:28 »
Wagenzug durch die Modersümpfe, ein entstaubtes DS4-Abenteuer
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline Merimac

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
    • Spiele im Kopf
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #27 am: 31. August 2017, 12:10:56 »
Wegen Projektarbeit und spätem Sommerurlaub wurde mein Beitrag leider erst am letzten Tag des Westernkarnevals fertig. In DnDs Eberron soll das Netz der Blitzbahn ausgebaut werden, was zu einem Bautreck von 300 Meilen über die Steppe der Talenta-Ebenen führt:

Eberron: Blitzzug nach Vulyar


Wegen des oben beklagten Zeitmangels bleibt meine andere Idee für den Karneval leider auf der Strecke: Das Universum von Star Trek trägt den Geist der amerikanischen Pioniere zwar schon im Namen, dennoch hat die Föderation stets friedlich expandiert. Im Mirror Universe jedoch wird man jedoch in den Anfangstagen des Terranischen Imperiums weniger zimperlich vorgegangen sein, und benachbarte Völker wie die Vulkanier, Andorianer oder Tellariten mussten wahrscheinlich gewaltsam den menschlichen Siedlern Platz machen.
Aber wie gesagt: Für mehr als die grobe Idee reicht es hier bis Monatsende in knapp zwölf Stunden nicht mehr.
Spiele im Kopf - Ein Blog über Spieldesign

Offline Clawdeen

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 188
    • Profil anzeigen
    • Clawdeen spielt
Antw:Western in anderen Genres [August 2017]
« Antwort #28 am: 31. August 2017, 21:21:30 »
Da wir ja auch Forenfäden dabei haben: Ein noch recht neuer Rollenspiel-Youtuber hat sich in einem Video auch mit dem Thema beschäftigt:
[Vlog] Western. Eine andere Sichtweise? von Ho'nehe // Kanal Katze & Wolf