Autor Thema: Vorschläge für zukünftige Umzüge  (Gelesen 157139 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Feyamius

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 94
    • Profil anzeigen
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #645 am: 03. Dezember 2013, 17:24:51 »
Warum eigtl. magie und wissenschaft und nicht nur magie oder nur wissenschaft? beide einzelthemen würden für sich allein bereits genug stoff bieten
Weil die Gegenüberstellung interessante Diskussionsansätze bietet, dabei aber immer noch breit genug gefächert ist, um die unterschiedlichsten Herangehensweisen zuzulassen.

Währenddessen sind beide Einzelthemen fast schon nichtssagend grundlegend; es sind Basisbegriffe des Rollenspiels, da könnte fast alles kommen und man könnte es irgendwie als zum Thema passend begründen.

Die Kombination stellt eine noch überschaubare Spannweite dar, in der sich aber immer noch sehr frei bewegt werden kann. Ich hadere noch mit der genauen Formulierung ("Magie und Wissenschaft" oder "Magie versus Wissenschaft"), letzteres würde den Diskurs ein bisschen mehr forcieren, die einzelnen Karnevalsbeiträge wären wohl gedrungener beieinander. Vielleicht hätte man wirklich mal Beiträge als Antworten auf vorhergehende - kontrovers genug wäre das Thema ja. ;)

(ich sollte nicht schon all meine Linkmunition verballern)
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2013, 17:29:24 von Feyamius »

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.371
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #646 am: 03. Dezember 2013, 23:38:26 »
hehe, muss ich jetzt beunruhigt sein, dass ich mich an konkret DIESEN :T: Post erinnere ;) ? Ist ja erst 4 Jahre her.

Da fällt mir auch gerade auf, dass sicher ein guter RPG Entwickler herausgekommen wäre, wenn man die drei verschmolzen hätte.

Callisto

  • Gast
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #647 am: 04. Dezember 2013, 03:23:03 »
Stimmt genau! - Warum eigentlich "Winter" und nicht "Die vier Jahreszeiten"?

Weil ich mich für den Winter entschieden habe.

Offline Zeitzeugin

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 195
    • Profil anzeigen
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #648 am: 04. Dezember 2013, 11:07:53 »
Warum die Frage ins Lächerliche gerückt werden musste weiß ich zwar nicht genau, aber solange ihr Spaß habt ist ja alles super.
Meine Güte, ich hätte ein reines Wissenschaftsthema einfach geiler gefunden, Ende Gelände.

Callisto

  • Gast
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #649 am: 04. Dezember 2013, 11:23:39 »
Ich hab mich eigentlich nicht lustig gemacht. Aber wir hatten dieselbe frage halt schonmal. Nich aufregen, bisl feixen is normal.

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #650 am: 04. Dezember 2013, 18:38:28 »
Meine Güte, ich hätte ein reines Wissenschaftsthema einfach geiler gefunden, Ende Gelände.

Dann biete dich doch einfach an eins zu organisieren. Welcher Monat?

mfG
jdw

Offline Nerd-Gedanken

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 165
    • Profil anzeigen
    • Nerd-Gedanken
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #651 am: 04. Dezember 2013, 18:54:04 »
Als reines Wissenschaftsthema fände ich etwas wie "Auswüchse der Wissenschaft" interessant ...wohin Forschungen eben gehen können. Das umspannt ein weites Feld von Mittelalter-Fantasy bis Endzeit/Scifi.
Nerd-Gedanken: Rollenspiel, Gaming, Phantastik & mehr | Meine organisierten RSP-Karneval-Themen: Ungewöhnliche Gegner | Auswüchse der Wissenschaft | Verwunschen, verzaubert, verflucht

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #652 am: 04. Dezember 2013, 19:57:35 »
Entgegen meiner sonstigen Abneigung gegen langfristige Planung, möchte ich einen etwas weiter in die Zukunft reichenden Themen- und Organisationsvorschlag machen:

Ich würde im August 2014 gerne einen Karneval zum Thema "Weltkrieg" organisieren.

Was denkt ihr? Oder hält das außer mir niemand für eine gute Idee?

mfG
jdw

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.029
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #653 am: 04. Dezember 2013, 21:10:13 »
"Auswüchse der Wissenschaft" umfaßt ja auch die klassische Verrückte Wissenschaft von Pulp- und Steampunk-Settings. Also ja bitte, halte ich für ein gutes Thema.

"Weltkrieg" finde ich gut. Weird War II und andere militärische Settings, sowie natürlich Sci-Fi-Weltkriege passen da genauso, wie der "Informationstechnische Weltkrieg" weltweiter Bespitzelung und Überwachung. - Auch ein gutes Thema.

Offline Nerd-Gedanken

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 165
    • Profil anzeigen
    • Nerd-Gedanken
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #654 am: 05. Dezember 2013, 11:40:30 »
"Weltkrieg" fände ich auch interessant - wenn man es dann auch in Richtung "Weltenkrieg" interpretieren darf ;) denn dann bietet sich in Richtung SciFi eine Menge an Möglichkeiten, zu denen mir auch gleich was einfällt ^^
Nerd-Gedanken: Rollenspiel, Gaming, Phantastik & mehr | Meine organisierten RSP-Karneval-Themen: Ungewöhnliche Gegner | Auswüchse der Wissenschaft | Verwunschen, verzaubert, verflucht

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.029
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #655 am: 05. Dezember 2013, 12:17:04 »
Weltkrieg: Römisches Imperium. "For the Emperor!" und "There is only war!"

(Je nach ausgewähltem Zeitrahmen paßt das richtig gut - immerhin herrschte ja in der gesamten BEKANNTEN Welt Krieg.)

Offline Teylen

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 573
  • brumm
    • Profil anzeigen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #656 am: 05. Dezember 2013, 12:37:45 »
Wäre dort nicht ggf. "Krieg" passender?
Schließlich ist Weltkrieg doch noch auf zwei 'offizielle' beschränkt.

Offline Nerd-Gedanken

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 165
    • Profil anzeigen
    • Nerd-Gedanken
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #657 am: 05. Dezember 2013, 13:15:35 »
Wo er Recht hat .... oder "Kriegsgeschehen" ...?
Nerd-Gedanken: Rollenspiel, Gaming, Phantastik & mehr | Meine organisierten RSP-Karneval-Themen: Ungewöhnliche Gegner | Auswüchse der Wissenschaft | Verwunschen, verzaubert, verflucht

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.029
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #658 am: 05. Dezember 2013, 14:15:27 »
Wäre dort nicht ggf. "Krieg" passender?
Schließlich ist Weltkrieg doch noch auf zwei 'offizielle' beschränkt.
Nein. Ein Weltkrieg ist nur ein Krieg, in welchem mehr als die übliche Handvoll (meist ja nur zwei) Nationen beteiligt sind und welcher sich regional über die gesamte Welt an unterschiedlichen Kriegsschauplätzen zuträgt.

Bisher hatten wir zwei Weltkriege, die historisch als solche bezeichnet werden. Aber wenn man sich das Weltbild z.B. des Römischen Imperiums anschaut, dann gab es dort auch Zeiten, an denen der Staat mit einer ganzen Reihe an Nachbarn/Provinzen im Krieg lag, so daß es de facto für die römische Welt ein Weltkrieg war.

Und was zukünftige Weltkriege anbetrifft, so gibt es neben dem nuklearen Weltkriegsszenario ja auch weitere Weltkriegsvorstellungen/-erwartungen.

Einfach nur "Krieg" als Thema würde nur die sehr "intime", meist nur bilaterale, Kriegsführung in den Mittelpunkt rücken, während "Weltkrieg" wirklich die WELTUMSPANNENDE Kriegslage thematisiert.

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« Antwort #659 am: 05. Dezember 2013, 17:03:20 »
Also in dem Monat sollte es wenn, dann schon Weltkrieg sein.

Modifizieren würde ich das Thema nicht. Aber wenn es insgesamt nicht genehm ist/ein anderes Thema lieber gesehen würde, dann ist das eben so. Bloß ich würde eben genau dieses und kein anderes Thema organisieren. (Aber muss ja nicht sein, immerhin war ich ja auch schon zweimal am Zug - bevor ich das ein drittes Mal mache, können/sollen auch ruhig andere...)

mfG
jdw