Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Blechpirat

1186
Bloggerselbsthilfe / Re: Links zu anderen RSP Blogs
« am: 13. November 2012, 12:07:17 »
Ich habe dich geadded und Dir meinen RPG'ler Circle geteilt. Damit kriegst Du schon mal einen ersten Einstieg
Dito.

1187
Technik, Fehler und Vorschläge / Re: Links zu Obskures.de
« am: 08. November 2012, 13:48:44 »
Jetzt eben ging der von dir genannte Link.

1188
Das hätte ich mir auch denken können ;)
Irgendwie ja, oder? :)

1189
RSP-Karneval / Re: From the grave [Oktober 2012]
« am: 30. Oktober 2012, 16:01:56 »
Ganz kurz vor Schluss kommt von mir auch noch etwas.
http://glgnfz.blogspot.de/2012/10/karneval-unterschatzte-monster-1-untote.html
Sehr schönes Format, wie ein Podcast, nur das man nicht so viel Zeit braucht, weil man lesen statt hören kann.

1190
Einen FATE-Geschmack. Bin mir aber noch nicht klar, welchen ich nehme.

1191
RSP-Karneval / Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« am: 30. Oktober 2012, 12:56:11 »
Der Link auf meinem Namen im ersten Post dieses Threads ist falsch. Der geht noch zum nunmehr toten herlzichen Rollenspiel, ich und damit die Karnevalsmoderation ist aber nun bei "De Malspöler".
Ich hab das mal geändert.

1192
RSP-Karneval / Re: From the grave [Oktober 2012]
« am: 30. Oktober 2012, 12:36:27 »

1193
Das hört sich todchic an. Ich werde es - wenn ich dich dann regelmäßig mit doofen Fragen nerven darf - gerne als Betatester ausprobieren. Das wollte ich nämlich schon immer haben!
Gerne, dafür veröffentliche ich es ja. Ich verlange nur, dass du die vorhandene Doku anschaust, bevor fragst ;) Du weißt ja RTFM...
Wann kanns denn losgehen? Bisher ist ja nicht sooo viel Doku zu haben.

1194
Das hört sich todchic an. Ich werde es - wenn ich dich dann regelmäßig mit doofen Fragen nerven darf - gerne als Betatester ausprobieren. Das wollte ich nämlich schon immer haben!


Genau dazu ist es gedacht und es geht auch schon so. Das Framework ist nur noch nicht 1.0, weil noch Dokumentation fehlt.

Man kann ohne großen Aufwand das ZIP entpacken ein paar JavaScript Variablen anpassen. Mit CSS etwas die Farben des Themes anpassen und dann kann man das Menü und den Content in entsprechende Verzeichnisse packen. Das sollte alles kein Hexenwerk sein. Dafür hat man ohne Programmieraufwand gleich die Favoritenverwaltung und eine Suche. Für die Suche muss man ein JavaScript-Objekt befüllen.

Wenn dann noch die Serverkomponente (ein CGI-Skript) auf deinen Server legst und es an eine MySQL-Datenbank knüpfst ist deine App schon in der Cloud ;)

Wenn man dann doch etwas mehr App-Funktionalität haben will, gibt es fertige Funktionen für die Datenspeicherung und Anzeige mittels Formularen, sogar die Liste zum Auswählen der Einträge kann automatisch erzeugt werden.

1195
Wird es möglich sein, die Inhalte so getrennt anzulegen, dass man (ohne große Anpassungen) dein Programmierwerk verwenden kann?

1196
RSP-Karneval / Re: Vorschläge für zukünftige Umzüge
« am: 24. Oktober 2012, 17:12:49 »
bug hat natürlich ein schönes Argument dafür, es ihn machen zu lassen:
Immerhin haben wir letzten Dezember damit angefangen (ein großes Danke nochmal!). Diese Form von Kreisschluß finde ich eigentlich immer ganz schön

1197
RSP-Karneval / Re: Spaßquellen im Rollenspiel [September 2012]
« am: 01. Oktober 2012, 15:51:13 »
So, zur Abrundung meine Zusammenfassung. Ich habe eine Format gewählt, in dem ich stark auf meine Rezeption der Artikel eingegangen bin. Mal sehen, wie das so ankommt, denn das kann auch mal kritische Worte beinhalten.

1198
RSP-Karneval / Re: Spaßquellen im Rollenspiel [September 2012]
« am: 01. Oktober 2012, 02:53:03 »
Was für ein Endspurt! Ich bin beeindruckt!

1200
Allgemeines / Re: Hat Fluff "definierende Wirkung"?
« am: 25. September 2012, 14:03:21 »
Ich denke, dass Fluff definierender wird, wenn ich ein schwächer auflösendes System verwende. Um mal ein öfter verwendetes Beispiel zu nutzen: Ein Magier der Puniner Akademie ist nach DSA4 sehr genau durch die Regeln beschrieben: Welche Zauber er kann, bestimmte Fertigkeiten, Vorlieben etc.

Springe ich auf ein schwächer auflösendes System (FATE,  PDQ, BoL), dann wird all das mit nur einem Satz "Absolvent der Schule der hohen Magie & Arcanes Institut zu Punin" zusammengefasst und dann mittels eines Transmissionsriemens (Aspekt, Forte oder Karriere) in die Regelmechanik übersetzt. Nun steht aber in den Regeln dieser Systeme nichts zu Puniner Akademien. Der Spieler wird also nicht durch die Regeln daran gehindert, sich "falsch" zu verhalten (etwa Zauber zu wirken, die er nicht kennen dürfte). Hier muss der Fluff als definierend betrachtet werden: "Wenn er in Punin gelernt hat, dann kann er das nicht." muss bei solchen Systemen ebenso verbindlich sein wie die konkrete Regel in DSA4.

Verzichtet man darauf, dann spielt man etwas anderes.