Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Blechpirat

1246
Allgemeines / Re:Aspekte sind unrealistisch?
« am: 06. August 2012, 02:23:40 »
RPGs sind keine Filme, deswegen funktionieren Off-Screen Tricks nicht.
Und deswegen gibt es für FATE kein Äquivalent. Es funktioniert schlicht nicht.

Jetzt versteigst du dich aber. Es mag für DICH nicht funktionieren. Aber das geht mir umgekehrt mit "altertümlichen" Systemen auch so - langweilig, da schlaf ich ja ein bei. Aber Boyscouts Haltung ist für mich klar und nachvollziehbar, und ich verstehe, warum FATE für dich nichts ist, Boyscout. Aber du wirst auch Cortex+ nicht mögen, da bin ich mir recht sicher.

Zornhau ist für mich viel interessanter. Er findet eine für mich kaum nachvollziehbare, extrem feinsinnige Differenzierung zwischen zwei für mich extrem ähnlichen Systemen (nämlich Cortex+ und FATE) und hat gerade an dieser Unterscheidung seine Schmerzgrenze. Das ist für mich immer noch verwunderlich... und spannend.

1247
In der Seitenleiste keine Blogs mehr, nur das Archiv. Blogartikel brauchen ewig, bis sie gelistet werden (mehrere Stunden)

Browser: Google 16, Firefox 14.01

Danke. Das die Liste der Blogs aus der Seitenleiste verschwunden ist, ist Absicht - es dauert einfach zu lange, sie darzustellen.

Es lässt sich nicht vermeiden, dass Blogartikel nicht sofort erscheinen. Ich frage z.Z. die meisten Blogs alle 80 Mins ab - dazu kommt noch 5-30 Minuten, bis die Warteschlange abgearbeitet wurde. Das war aber schon immer so, auch unter moonmoon.

1248
Ich hab mir ja meinen Link auf die Allgemein-Kategorie gelegt, da mich sowohl die News als auch die System-spezifischen Einträge nicht interessieren. Der aktuellste Eintrag ist da vom 2.August. Cache ist auch geleert. Bin etwas verwundert.

Das scheint jetzt behoben.

1249
Allgemeines / Re:Aspekte sind unrealistisch?
« am: 05. August 2012, 17:43:58 »
Wisst ihr was witzige ist? Fate kann dieses ganze Dampf-Beispiel genau wie Gurps oder SW mechanisch umsetzen. Leider probiert es jeder mit Aspekten egal ob man bei der Pro- oder Kontrabewegung ist. Warum nur?
Das geht völlig an der Sache vorbei. Ich versuche ja zu verstehen, wie Zornhau denkt. Sein Problem (mit einem Kernmechanismus) zum umgehen hilft mir beim Verständnis nicht.

Allerdings muss ich leider zugeben, dass ich noch kein Stück schlauer bin als vorher. Ist das Problem jetzt die geringe Bandbreite des Zufalls? Wohl nicht, eigentlich gehen diese Ausführungen am Problem vorbei.

Ich denke, der Kernsatz in Zornhaus Ausführungen ließe sich vielleicht so zusammenfassen (aber ich bin sicher, dass er mir widersprechen wird)

Wenn sich ein Spielweltfakt nicht in einem starren Bonus oder einem Bonus-Würfel widerspiegelt, ist es gar kein Spielweltfakt, sondern etwas anderes, virtuelles.

Exkurs:
"In Deckung hinter der dicken Karre" oder "Bauchschuß" oder "Now your rib's broken!" usw. sind alles eigentlich KEINE ASPEKTE!
Ein Aspekt sollte, wenn ich das recht verstanden habe, sowohl positiv, wie negativ auslegbar sein können, so daß er mal so, mal so verwendbar ist (jeweils unter Wechsel von Fatepunkten).
Wenn sich jemand hinter einem Auto in Deckung begibt, dann ist das einfach ein FAKT, der IMMER wirkt. Und zwar auf alle, die VOR dem Auto stehen und so kein rechtes Ziel erfassen können.

Es ist kein Aspekt, wenn jemand "handlungsunfähig", "in perfekter Deckung" etc. ist - das sind in der Tat starre Fakten. (in Gurps gedacht: Wenn der SL nicht mehr einen Malus gibt, sondern den Wurf als unmöglich ablehnt). Wenn jemand "In Deckung hinter der dicken Karre" ist, würde Gurps ja einen Malus auf den Angriff geben: Das Ziel ist kleiner, aber noch zu treffen. Und dann kann ichs auch als Aspekt betrachten.

1250
@Zornhau und Bombshell: Bitte noch mal testen. Gehts jetzt?

1251
Allgemeines / Re:Aspekte sind unrealistisch?
« am: 04. August 2012, 20:13:43 »
Für mich stellt sich das so da:

System Spielrealität Mechanische Abbildung Metaresource Bonus Schwankungsbreite
FATE Es ist Dampf im Gang Aspekt kostet eine Handlung oder einen FATEpunkt +2 (wenn selbst erzeugter Aspekt erstmals genutzt wird oder ein Fatepunkt gezahlt wird)Bonus 0 oder +2
Cortex+ Es ist Dampf im Gang Asset kostet einen Plotpoint 1w6 Malus (1) oder Bonus 2-6, aber nur wenn keine zwei anderen Würfel höher liegen
SW Es ist Dampf im Gang -- kostenlos +2 keine

Ganz wichtig ist für mich nochmals, dass natürlich der Dampf im FATE-System in der Spielwelt da ist, er ist ein FAKT. Ob der Dampf der (mechanischen) Abbildung "Schleichenwurf" einen Bonus gibt, hängt von der Frage ab, ob ein Fatepunkt gezahlt wird.

Bei Cortex+ ist es auch ein Fakt, der Bonus hängt vom w6 ab.

Bei SW/Gurps/DSA ist der Dampf ein Fakt, der Bonus ist starr.

Ich sehe einen großen Unterschied zwischen Cortex+ und FATE zu SW/Gurps/DSA, aber nur einen winzigen zwischen Cortex+ und FATE. Und bisher bin ich noch nicht dahinter gekommen, warum das für dich so anders ist.

1252
Allgemeines / Re:Aspekte sind unrealistisch?
« am: 04. August 2012, 17:43:06 »
Kein Problem für dich, dass du keinen festen Bonus erhälst? Das das Asset also mal hilft, und mal nicht? Im Gegensatz zum starren +3 (a la Gurps)? Verstehe ich ehrlich gesagt nicht, dass du

in beiden Fällen einen Plotpoint zahlen musst, damit der Dampf hilft (entweder Bonuswürfel oder +2)

aber bei FATE ein Problem hast, dass du in Cortex nicht erkennen kannst. Kannst du das noch mal erklären?

1253
Ich hab mir ja meinen Link auf die Allgemein-Kategorie gelegt, da mich sowohl die News als auch die System-spezifischen Einträge nicht interessieren. Der aktuellste Eintrag ist da vom 2.August. Cache ist auch geleert. Bin etwas verwundert.

Diesen Fehler kann ich hier nachvollziehen. Danke für den Hinweis.

1254
Ulkig.

1255
Allgemeines / Re:Aspekte sind unrealistisch?
« am: 04. August 2012, 01:23:09 »
Ein Asset kauft man doch für eine Szene, würfelt also mehrfach damit. Jedesmal mit einem anderen Ergebnis.

1256
Es steht oben recht klein 1.August? Neben den Beiträgen auch noch so Daten wie 3.8.?

Der 1.8. ist das Datum der Seitenerschaffung. Das ist alles.

1257
Betrifft das die Startseite? Bei Bombshell auch der 1.8.? Oder Sitemap? Beides?

1258
Allgemeines / Re:Aspekte sind unrealistisch?
« am: 03. August 2012, 21:19:51 »
Klar. Aber die Ähnlichkeiten sind hoch. Der Dampf wird erst durch Einsatz eines Plotpoints zum Asset, hat zudem noch einen variablen Wert - er ist (verglichen mit dem Bonus bei Gurps) mal da, mal nicht.

1259
Allgemeines / Aspekte sind unrealistisch?
« am: 03. August 2012, 19:12:16 »
Ich werde demnächst mal auf Tagschattens "Have you seen the light?" antworten. Aber um ganz ehrlich zu sein, kapiere ich ein Problem nicht. Daher meine Frage an Zornhau, der ähnliches empfindet:

Du magst ja bekanntlich Leverage. Dort kann der Spieler mit Hilfe von Assets Fakten schaffen - z.B. ein Kantholz aufheben, um besser zuschlagen zu können. Es kostet ihn einen Plotpoint, und er würfelt nun einen w6 mit.

Für mein Beispiel öffnet der PC ein Ventil, dass den Raum mit heißem Dampf füllt - natürlich als Bonus für ein Schleichen.

Nun kann der so erzeugte w6 entweder einen Vorteil bringen (er ist hoch genug, um zu den beiden besten Würfelergebnissen zu zählen), keinen Vorteil bringen (zwei andere sind höher), einen Nachteil bringen (er würfelt eine 1: Complication). Zu guter Letzt kann der Spieler des PC auch noch einen Plotpoint ausgeben, um den Würfel zu der Summe der beiden besten Würfel hinzuaddieren zu dürfen.

Dieses "Dampf"-Asset kann also von nützen bis schaden.

Warum unterscheidet sich das von dem Aspekt "Alles voller Dampf" in FATE für dich, lieber Zornhau? Wenn du mal etwas Zeit hast, würde ich mich über eine Antwort freuen. TheShadow (der Autor von Tagschatten) und alle anderen sind natürlich auch willkommen...


1260
Bei mir nicht. Und zwar nicht nach Leeren des Caches und nicht nach Verwendung mehrerer unterschiedlicher Browser. - Es wird immer nur der 1. August angezeigt.

Ulkig. Aber das Problem muss irgendwo bei dir liegen, denn bei mir geht es (Linux, Windows und Mac, 5 unterschiedliche Browser).