Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Blechpirat

376
Bloggerselbsthilfe / Antw:DSGVO ab 25. Mai 2018
« am: 23. Mai 2018, 00:56:32 »
Nur die Datenschutzerklärung würde ich von der Suche ausnehmen. Und das Impressum.

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk


377
Bloggerselbsthilfe / Antw:DSGVO ab 25. Mai 2018
« am: 22. Mai 2018, 21:00:10 »
Ich habe meine Datenschutzerklärung gerade online gestellt.

Ich würde dir dringend noch ein noindex flag empfehlen. Abmahnen ist so einfach, wenn man bei Google nach Datenschutzerklärung suchen kann.

378
Bloggerselbsthilfe / Antw:DSGVO ab 25. Mai 2018
« am: 20. Mai 2018, 15:30:10 »
Naja, die Abmahnanwälte werden sicher nicht gucken, ob man was erwirtschaftet oder nicht...  :P

Doch. Es ist eine populäre Fehlvorstellung, die könnten dich einfach verklagen. Einen Online-Buchhändler z.B. kann nur ein anderer Buchhändler verklagen! Abmahnen kann nämlich nur, wer in einem sog. "Wettbewerbsverhältnis" zueinander steht. Abmahnung ist nämlich keine Gemeinheit, sondern ein Versuch Gerechtigkeit herzustellen, wenn die Behörden bei der Rechtsdurchsetzung versagen.

Halte ich mich als Unternehmer ans Gesetz, meine Konkurrenz aber nicht, dann hat mein Unternehmen einen Nachteil (z.B. höhere Kosten, oder die Kunden sind von den vielen Einwilligungshäckchen genervt und bleiben weg, etc.) - mein illegal handelnder Konkurrent hat das nicht. DEN kann ich dann abmahnen, um Wettbewerbsgleichheit herzustellen. Die Abmahnanwälte handeln also immer im Auftrag von jemanden, der im Wettbewerb zum Auftraggeber steht. Erzielst du aber keine Einnahmen, ist es sehr schwer vorstellbar, wie du einem "Konkurrenten" dessen Geschäft erschweren solltest, weil du dich nicht an die Regeln hälst.

379
Bloggerselbsthilfe / Antw:DSGVO ab 25. Mai 2018
« am: 20. Mai 2018, 14:40:28 »
Ein kleines Update für die Wordpress-Nutzer: Seit dem 17.5. ist eine DSGVO-konforme Version erhältlich, ich habe schon das Update gemacht.

Naja... das Update bietet ein paar hilfreiche Funktionen: So kann man halbautomatisch eine Datenschutzseite erstellen lassen, und Nutzerdaten exportieren und löschen, um entsprechende Anfragen und Löschaufforderungen umzusetzen.

Perfekt ist das nicht. Selbst das mitgelieferte Theme twentysixteen holt noch von Google Schriftarten ab. Lokal wird da noch nichts gecached. Auch das ist natürlich nicht okay, weil damit an Google die IP-Adresse und vermutlich noch so allerhand andere Daten übertragen werden, ohne das der Nutzer zugestimmt hätte. Gravatar läuft auch noch. Ich persönlich glaube nicht, dass das mit der Datenschutzerklärung gelöst werden kann; aber da gibt es auch andere Ansichten.

Andererseits: Wer kein Einkommen erwirtschaftet, muss vor Abmahnungen keine Angst haben. Und die Datenschutzbehörden werden bei nichtkommerziellen Blogs kaum beim Erstverstoß ein Bußgeld verhängen - das gilt insbesondere, wenn man schon Schritte in die Richtung der Umsetzung gemacht hat.

Aber: Alles Schritte in die richtige Richtung.

380
RSP-Karneval / Antw:Feen (April 2018)
« am: 20. Mai 2018, 12:32:30 »
Gibt es denn auch einen Abschlussbeitrag?
Ja, demnächst.

381
Bloggerselbsthilfe / Antw:DSGVO ab 25. Mai 2018
« am: 04. Mai 2018, 12:35:37 »
Die Kommentare abzuschalten, habe ich mir tatsächlich auch schon überlegt. Dann müsste ich allerdings vermutlich für jeden Blogbeitrag hier einen Forumspost setzen - das fand ich bisher zu "aufmerksamkeitsheischend". Aber vielleicht wäre das ja wirklich eine Option - gibt es dazu Regeln, ob und wie man das am besten tun soll? Für jeden Beitrag einen Thread? Einen Sammelthread für alles?

Bisher war "für jeden Post einzeln" üblich. Aber in der Tat bietet sich das ja nicht unbedingt wirklich stets an. Bei deinem Content würde ich für die Spielberichte vermutlich eher zu einem Post pro Kampagne tendieren. Aber wie gesagt: Die Entscheidung liegt bei dir.

382
Taysal hingegen ist schon länger wieder dabei, und jetzt ist Blutjagd auch wieder auf aktiv geschaltet.

383
... in der Mitte der ZauberFerne https://zauber--ferne.blogspot.com
AceOfDice RPG http://www.aceofdice.com/
Adrians RPG Ideen https://rpgideen.wordpress.com
Anonymous Henchman https://yugoloth.wordpress.com
At the Bottom of the Shades https://bottomoftheshades.blogspot.com
EinfachNurA - Abenteuer im Neuland https://einfachnura.blogspot.com
Metagamer http://www.metagamer.at
PARYDIA SteamFantasy https://parydia.net/
Savage Run http://www.savage-run.de

384
Deutsch / Antw:PESA-genehmigte Abenteuerspiele
« am: 02. Mai 2018, 18:29:19 »
Ah okay, aber das ist dann nicht html, soindern so wieder mit Maske?

Ja. Aber wenn du HTML kannst, gibt es im Editor einen (TEXT)Bereich, wo du mit HTML arbeiten kannst.

385
Ich hau dich gleich auf den nackten Arsch! :D
Pics or it didn't happen :)

386
Deutsch / Antw:PESA-genehmigte Abenteuerspiele
« am: 02. Mai 2018, 13:04:55 »
Sonst bieten sich auch Unterseiten zu deinem Blog an, wie bei Abenteuer.

387
Im Wonnemonat Mai gibt es mal Komplimente an die (Mit-)Spieler: Dafür liebe ich meine (Mit-)Spieler!

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!

388
Technik, Fehler und Vorschläge / Antw:Beitrag nicht erfasst
« am: 01. Mai 2018, 18:39:32 »
Ulkig. Ich habe mir deinen Feed einmal angesehen - denn aus dem hole ich die Sachen ja ab. Darin taucht der Beitrag nicht auf: https://engorsdereblick.wordpress.com/feed/

389
Bloggerselbsthilfe / Antw:DSGVO ab 25. Mai 2018
« am: 30. April 2018, 15:00:00 »
Wer die Kommentare ausschalten möchte, ist natürlich herzlich eingeladen, zur Kommentierung in dieses Forum einzuladen. Dazu ist es ja da.

Wo ist denn die von jeder Seite aus über einen Klick erreichbare Datenschutzerklärung des Forums? (Nur so als dezenter Hinweis.)

Ich weiß. Mein Risiko, nicht das des Nutzers...

390
Bloggerselbsthilfe / Antw:DSGVO ab 25. Mai 2018
« am: 30. April 2018, 13:06:48 »
Wordpress scheint auch tatsächlich erste Schritte zu unternehmen: https://de.wordpress.org/2018/04/gdpr-compliance-tools-dsgvo-konformitaetswerkzeuge-in-wordpress/#more-3415

Außerdem fand ich dieses Plugin: https://de.wordpress.org/plugins/video-embed-privacy/ - es bindet Youtube-Videos ein, ohne Daten an Youtube zu übermitteln, bevor man auf "Abspielen" geklickt hat. Das probiere ich mal aus.