Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

Neueste Beiträge

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
91
Blog-O-Quest / Antw:RPG-Blog-O-Quest #60: 5-Jahre - Geburtstage und Jubiläen
« Letzter Beitrag von Greifenklaue am 19. September 2020, 13:49:17 »
Und es gab ein Lebenszechen von Rumgecrawle: https://rumgecrawle.de/?p=1235
93
Bloggerselbsthilfe / Antw:Starthilfe für armen rillenmanni
« Letzter Beitrag von rillenmanni am 18. September 2020, 09:40:56 »
So allmählich muss ich mich ja auch um Impressum und DSGVO kümmern.
Bei der Durchsicht diverser Blogs hier habe ich ein Sammelsurium an "Lösungen" gefunden. Scheinbar ist also alles egal. :) (Achtung: "Scheinbar" impliziert immer eine Fehlannahme.) Ich stehe selbst also noch ganz am Anfang.

Ich habe aber eben schon den Schnelltest von [member=631]Tarcs[/member] laufen lassen, siehe https://forum.rsp-blogs.de/index.php?topic=2610.msg21694#msg21694 - vielen Dank für diesen Service! :)

Das hat mir schon einmal die Augen geöffnet. In zwei der drei monierten Fälle war ich ziemlich überrascht.

Zum einen habe ich ein img-Problem, wegen Gravatar. Nun denn.

Aber dann:
in https://fonts.googleapis.com/css?family=Merriweather%3A400%2C700%2C900%2C400italic%2C700italic%2C900italic%7CMontserrat%3A400%2C700%7CInconsolata%3A400&:
verschlüsselte CSS Anfrage(n) an https://fonts.googleapis.com
in https://fonts.googleapis.com/css?family=Merriweather%3A400%2C700%2C900%2C400italic%2C700italic%2C900italic%7CMontserrat%3A400%2C700%7CInconsolata%3A400&:
verschlüsselte CSS Anfrage(n) an https://fonts.gstatic.com

Der Schriftartendienst von Google hat also noch immer seine Finger in meinem Blogspiel? Das ist ja krass. Ein entsprechendes Plugin habe ich nicht installiert. Wenn mein Template also von sich aus Google kontaktiert, finde ich das schon ein Ding. Das heißt für mich, dass ich meine CSS-Datei noch besser aufräumen muss. Die beiden oben zitierten Stellen spielen für mich keine Rolle mehr, weil ich ja alle Schriftarten, die ich benutze, selbst auf dem Server bereitgestellt habe.

94
Bloggerselbsthilfe / Antw:Starthilfe für armen rillenmanni
« Letzter Beitrag von rillenmanni am 17. September 2020, 18:51:23 »
*schnüff*
95
Bloggerselbsthilfe / Antw:Starthilfe für armen rillenmanni
« Letzter Beitrag von rillenmanni am 16. September 2020, 19:33:13 »
So, nun habe ich Fragen zum Anschluss an rsp-blogs.de. Mein Wordpress-Rolloblog enthält nicht nur Beiträge mit Hobbybezug, sondern auch andere. Um zu gewährleisten, dass nur die Beiträge mit Bezug bei rsp-blogs landen, steht auf Seite https://rsp-blogs.de/mach-mit/ folgende Anweisung:

Zitat
Wenn deine Seite neben Rollenspiel noch andere Themen bedient (oder mehrsprachig ist) sollte dein RSS-Feed nur die deutschsprachigen Beiträge zum Thema Rollenspiel zeigen. Das geht in WordPress so, dass man eine Kategorie „Rollenspiel“ anlegt, die dann automatisch einen eigenen Feed erzeugt, der nur Beiträge enthält, die dieser Kategorie zugeordnet sind. Z.B. zeigt rsp-blogs.de/category/DSA/ nur Beiträge zu DSA, und rsp-blogs.de/category/DSA/feed/ wäre der dazugehörige Feed. Für andere CMS/Bloggingsoftware geht das ähnlich.


Unter https://rsp-blogs.de/themen/ wird ja dann noch erläutert, wie man die Beiträge, die auf rsp-blogs erscheinen, den richtigen Themenbereichen zuordnen kann. Also indem man dem betroffenen Beitrag bspw das Schlagwort "DSA" zuweist - wobei die Zuweisung von Kategorien statt Schlagworten auch funktionieren würde. Um beim Beispiel DSA zu bleiben: Ich hantiere also mit den Kategorien Rollenspiel und DSA (wobei DSA vielleicht stattdessen ein Schlagwort ist).

Da wusste ich nun immer noch nicht so recht, und da ich derzeit noch Trockenübungen mache, kann (und will) ich nicht live übeprüfen, welche Auswirkungen welche Maßnahme hat. Ich habe hier im Forum nach möglicherweise dazu existierenden Diskussionen gesucht (nope!) und habe diverse Blogs auf Hinweise auf entsprechende Systematiken abgeklappert (was mich aber nur noch mehr verwirrt hat).

Oben im Zitat werden rsp-blogs.de/category/DSA/ (bzw rsp-blogs.de/category/DSA/feed) genannt. Ein DSA-Beitrag besäße demnach also:
  • eine Kategorie, "Rollenspiel" (rsp-blogs.de/category/Rollenspiel/) und würde daraufhin ohne Themenzuordnung auf rsp-blogs erscheinen
  • oder zwei Kategorien, "Rollenspiel" und "DSA" (rsp-blogs.de/category/Rollenspiel/ und rsp-blogs.de/category/DSA/) und würde mit Themenzuordnung DSA auf rsp-blogs erscheinen
  • oder eine Kategorie, "DSA", und würde nicht auf rsp-blogs erscheinen
Korrekt? - Ich bin nach meinem Abklappern anderer Blogs eben zusätzlich verwirrt, weil ich die Kategorie "Rollenspiel" idR nicht angegeben gefunden habe. Das kann natürlich so sein, weil ich vielleicht (? - wer weiß?) nur reine Rollenspielblogs aufgesucht habe?

Ich dachte auch daran, bei mir die Kategorie "Rollenspiel" als "übergeordnete Kategorie" anzulegen und dann Kategorien wie "DSA" oder "D&D" oder was auch immer als Unterkategorien anzulegen. Aber das führt dann zu URLs, die nicht mit dem obigen Zitat konform gehen, bspw rsp-blogs.de/category/Rollenspiel/dsa. Das kann also nicht die Lösung sein. (Tatsächlich ist es wohl essentiell, Begriffe wie "DSA" und "D&D" *nicht* als Unterkategorien einzuführen.)

Was meint ihr?

Ach ja, PS zu meinem letzten Beitrag hier:

Zitat
Da ich meine Fonts nicht neu aussuchen (bzw zusätzliche haben) möchte und da ich nicht davon ausgehe, zukünftig in einem relevanten Maß Kyrillisch oder IPA zu verwenden, werde ich aus diesem einen Zweizeiler, der nicht Teil des übrigen Fließtexts ist, nun eben als Grafik hinterlegen.
Diese Lösung wäre natürlich Blödsinn gewesen im Hinblick auf die unterschiedlichen Gerätearten: Auf dem Desktop geht das mit der Grafik, wirkt parallel aber sehr suboptimal auf dem Handy. Also habe ich doch noch eine 100% freie IPA-taugliche Schriftart gehostet. Nun erhalte ich überall das gewünschte Ergebnis. :)
96
Diskussion und Kommentare / Antw:Ghoulische Rezensionen
« Letzter Beitrag von ghoul am 14. September 2020, 16:26:49 »
konnte es lange ignorieren, jetzt ists es wieder auf meinem Schirm :-/
Hast du auch Erfahrungen mit "On Mars" machen können oder "Underwater Cities", die beide ähnlich sind?

Inzwischen habe ich Underwater Cities. Es spielt sich sehr straightforward. Ich bevorzuge Pulsar 2849 vom gleichen Autor - es ist etwas abstrakter, hat aber mehr Optionen. Aber Underwater Vities ist immer noch ein gutes Spiel mit einem interessanten Aktionsmechanismus.
Nur zu Terraforming Mars ist es kein Vergleich, letzteres spielt in einer ganz eigenen Liga.

On Mars habe ich nicht. Aber man baut ja nur eine Basis, das kann dem Vergleich gar nicht statthalten, so gut es auch sein mag.

Glaube mir, du willst Terraforming Mars!
97
Bloggerselbsthilfe / Antw:Starthilfe für armen rillenmanni
« Letzter Beitrag von rillenmanni am 11. September 2020, 15:47:33 »
Danke, Merimac!

Ich wollte gerade erst antworten, dass meine Situation doch anders sei als einst noch von Blechi beschrieben: Ich habe die Fonts bei mir gehostet, dh ein fremder Browser irgendwo im WWW müsste die Fonts ja dann ziehen, weil sie zsm mit dem anderen Content lokal würden. Aber tatsächlich hat mich Deine Antwort dann doch weitergrebracht: Ich nehme an, dass es wie folgt gelaufen ist:
1) Ich habe meinen Latein-Kyrillisch-IPA-Text lokal bei mir in Word eingetippt. Das war sehr wahrscheinlich Courier New (weil ich den Font so mag). Kyrillisch und IPA muss man ja bereits über Symbole einfügen. Und Courier New hat wirklich eine große Subset-Auswahl, ich konnte also in die Vollen gehen.
2) Ich habe den Text online gestellt. Dort zieht die eingestellte Schrift. Auf den ersten Blick schien alles in Ordnung zu sein. Es wurden also keine leeren Kästchen etc angezeigt, wo vorher noch ein IPA-Zeichen war. Aber ich hätte besser aufpassen müssen, denn natürlich gab es gewisse Unterschiede: Ich habe das jetzt mal lokal nachvollzogen: a) Den Text in Courier New; b) Geändert in meinen Font; c) Wenn ich mit dem Cursor über die Zeile wandere, sehe ich dass, Kyrillisch komplett auf Calibri (sans-serfif) umgestellt hat und Teile der IPA-Zeichen Courier New (monospace) geblieben sind. Oha! :)

Mein Android-Handy zeigt nun alle kyrillischen Zeichen an. Eingestellter Fallback für meine Schrift ist monospace. Ich habe keine Ahnung, ob mein Android eine monospace Schrift hat, aber im Zweifel wird eben Roboto gezogen. Und Roboto hat das kyrillische Subset, nicht aber das IPA. :)

Da ich meine Fonts nicht neu aussuchen (bzw zusätzliche haben) möchte und da ich nicht davon ausgehe, zukünftig in einem relevanten Maß Kyrillisch oder IPA zu verwenden, werde ich aus diesem einen Zweizeiler, der nicht Teil des übrigen Fließtexts ist, nun eben als Grafik hinterlegen.
98
Bloggerselbsthilfe / Antw:Starthilfe für armen rillenmanni
« Letzter Beitrag von Merimac am 11. September 2020, 12:09:57 »
Wie der Blechpirat schon sagte: Die Anzeige eines Fonts ist nur dann in Ordnung, wenn dieser auf dem betreffenden Gerät installiert ist. Leider gibt es nur eine kleine Handvoll Fonts, die in dieser Hinsicht wirklich narrensicher sind:

Web Safe Fonts
99
Diskussion und Kommentare / Antw:Russischer Contentklau
« Letzter Beitrag von ghoul am 11. September 2020, 10:17:04 »
Ein Archiv für den russischen Geheimdienst! Ist ja nett, dass sie es Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.
100
Diskussion und Kommentare / Antw:Russischer Contentklau
« Letzter Beitrag von Zornhau am 10. September 2020, 21:11:51 »
Einerseits unangenehm, andererseits schmeichelhaft - nur WERTIGES wird geklaut.
Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10