Autor Thema: [Kommentar bei Spielleiten (10 000 Seitenbesuche, Danke schön!)] RPG-Carnival  (Gelesen 11662 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 746
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Lass dir Zeit und gehe es in aller Ruhe an.
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
So die Struktur steht soweit, wenn ich nicht etwas wichtiges vergessen haben sollte.

Jetzt fehlt nur noch Werbung. Spread the word!
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
So, euch endlich an Bord, musste mir erstmal alles durchlesen. Also "Hass" als Thema? Binnen welchen Zeitraumes? Ich würde das bei uns in die Reihe "Emotionen im Rollenspiel" einbauen, in der wir ja schon unseren "Liebe, Sex und Zärtlichkeit"-Artikel hatten, wo noch andere dazukommen werden

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
So, euch endlich an Bord, musste mir erstmal alles durchlesen. Also "Hass" als Thema? Binnen welchen Zeitraumes? Ich würde das bei uns in die Reihe "Emotionen im Rollenspiel" einbauen, in der wir ja schon unseren "Liebe, Sex und Zärtlichkeit"-Artikel hatten, wo noch andere dazukommen werden

Willkomen :)

Am besten schaust du mal in die aktuelle Vorschlagsliste. Dort wurde das Thema "Hass" nämlich wieder zurückgezogen. Über Zeiträume lässt sich noch nix sagen, so lange es keine Organisatoren gibt, auch die finden sich in der Vorschlagsliste. Du kannst auch gerne eigene Themenvorschläge anbieten (am besten mit Organisationsereitschaft)
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline Infernal Teddy

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 322
  • I'm from the FUTURE!
    • Profil anzeigen
    • Neue Abenteuer
Sagt bescheid sobald es losgehen soll.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.567
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Die Monstersache fand ich damals auch cool.
Heute hätte ich auch den Hintergrund, für das ich sowas nutzen könnte.

Ich bin diesen Monat dabei (was mir leicht fällt, da mein Beitrag fertig und Heimspiel ist ;D ). Ich muss einfach den beitrag im Orgathread verlinken und dann wird er in Post Nr.1 übernommen?
Was postet man sonst noch in dem Orgathread?
« Letzte Änderung: 29. November 2011, 21:16:50 von BoyScout »

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.563
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Ich find es als idee gar nicht schlecht, auch wenn ich "Hass" viel zu unkonkret empfände.

Ich hoffe einfach mal auf ein konkretes Thema, welches mir zusagt.
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.567
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.563
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Schon gesehen (hinterher).

Im Prinzip ist es immer wünschenswert, wenn sich was tut  :D
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
Die Monstersache fand ich damals auch cool.
Heute hätte ich auch den Hintergrund, für das ich sowas nutzen könnte.

Ich bin diesen Monat dabei (was mir leicht fällt, da mein Beitrag fertig und Heimspiel ist ;D ). Ich muss einfach den beitrag im Orgathread verlinken und dann wird er in Post Nr.1 übernommen?
Jupp, so ist es. Der Erste Post im Orga-Thread wird vom Organisator immer aktuell gehalten, damit Besucher sofort sehen können was es alles gibt, ohne sich durch den ganzen Thread scrollen zu müssen.


Was postet man sonst noch in dem Orgathread?
Orga-Kram ;) Also alles was die Organisation dieses speziellen Karnevals angeht. Du könntest z.B. einen Aufruf machen mit anderen Autoren einen gemeinsamen Artikel zu schreiben oder ankündigen über was du schreiben wirst.
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
Falcon hat mich darauf hingewiesen, dass man diesen Channel auch in seine Blogroll aufnehmen kann :)

Ich werde mich künftig auch mal nach einem Logo/Bild für den RSP-Karneval umschauen, um die Wiedererkennung zu fördern. Falls jemand etwas in diese Richtung findet kann er es ja hier posten.
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline Zeitzeugin

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
So... ich hatte bei den Teilzeithelden davon gelesen und finde es wirklich interessant - schade nur, dass man in den Kommentaren des Blogbeitrages von einem Dritten dann direkt so angefahren wird aufgrund dessen, dass man keinen reinen Rollenspielblog hat und sofort mit dem Verdacht des Spamproduzierens konfrontiert wird. (Bei einem Rollenspielkarneval, dessen Beiträge dann vermutlich so lang sein werden dass man damit ein halbes Buch füllen könnte? Wie skurril, da auf Spam zu kommen!) Muss das sein? Muss man sich gleich so präsentieren?

Es geht hier um Vernetzung und um das Sammeln von Postings(Vielfalt?) zu einem gewissen Thema; mir geht es hier nicht um sinnloses Posten. Ja sicher, ich habe keinen reinen Rollenspielblog, sondern einen Blog, in dem ich über alles schreibe, was mich interessiert - dies hat meistens, aber nicht immer, Fantasy/Sci-Fi/Ähnliches-Bezug und über Rollenspiele schreibe ich unheimlich gerne, da ich seit meiner Kindheit enthusiastische Rollenspielerin bin. Bei einem Blog, der Rollenspiel sonst nie oder nur einmal im Jahr (überspitzt ausgedrückt) thematisiert, würde ich das allerdings auch kritisch sehen, da es dann fernab des Bloggedanken dieser Person wäre und zu gewollt wirken würde.

Ich glaube nicht, dass ich durch diese Sache hier viele Klicks kriegen würde, ganz davon ab, dass mir GoogleRankings etc. komplett egal sind. Im Gegenteil glaube ich, dass ich dadurch Leute herankarren könnte, da einige meiner LeserInnen Semi-Rollenspieler oder zumindest peripher daran interessiert sind. Ich finde es einfach schade, dass es scheinbar auf den Kreis der "NurundausschließlichRollenspiel"-Blogger beschränkt ist, da solche Blogparaden (oder "Karneval", mir wurscht ;) ) generell eine witzige Sache sind. Im Gegensatz zu manchem hier stehe ich dem entspannt gegenüber und vermute nicht hinter allem und jeden böse oder gierige Absichten. Bloggen sollte doch eigentlich dezent Spaß machen und nicht zu einem Krampf mutieren.

Ich muss hier nicht mitmachen, ich lecke mir nicht die Finger danach ab. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es verdammt viel Spaß machen würde. Wenn ich einen sinnlosen Spamblog haben will, werde ich Tagebuchbloggerin und poste Bilder meiner benutzten Taschentücher.
« Letzte Änderung: 30. November 2011, 09:08:42 von Zeitzeugin »

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
So... ich hatte bei den Teilzeithelden davon gelesen und finde es wirklich interessant - schade nur, dass man in den Kommentaren des Blogbeitrages von einem Dritten dann direkt so angefahren wird aufgrund dessen, dass man keinen reinen Rollenspielblog hat und sofort mit dem Verdacht des Spamproduzierens konfrontiert wird. (Bei einem Rollenspielkarneval, dessen Beiträge dann vermutlich so lang sein werden dass man damit ein halbes Buch füllen könnte? Wie skurril, da auf Spam zu kommen!) Muss das sein? Muss man sich gleich so präsentieren?

Es geht hier um Vernetzung und um das Sammeln von Postings(Vielfalt?) zu einem gewissen Thema; mir geht es hier nicht um sinnloses Posten. Ja sicher, ich habe keinen reinen Rollenspielblog, sondern einen Blog, in dem ich über alles schreibe, was mich interessiert - dies hat meistens, aber nicht immer, Fantasy/Sci-Fi/Ähnliches-Bezug und über Rollenspiele schreibe ich unheimlich gerne, da ich seit meiner Kindheit enthusiastische Rollenspielerin bin. Bei einem Blog, der Rollenspiel sonst nie oder nur einmal im Jahr (überspitzt ausgedrückt) thematisiert, würde ich das allerdings auch kritisch sehen, da es dann fernab des Bloggedanken dieser Person wäre und zu gewollt wirken würde.

Ich glaube nicht, dass ich durch diese Sache hier viele Klicks kriegen würde, ganz davon ab, dass mir GoogleRankings etc. komplett egal sind. Im Gegenteil glaube ich, dass ich dadurch Leute herankarren könnte, da einige meiner LeserInnen Semi-Rollenspieler oder zumindest peripher daran interessiert sind. Ich finde es einfach schade, dass es scheinbar auf den Kreis der "NurundausschließlichRollenspiel"-Blogger beschränkt ist, da solche Blogparaden (oder "Karneval", mir wurscht ;) ) generell eine witzige Sache sind. Im Gegensatz zu manchem hier stehe ich dem entspannt gegenüber und vermute nicht hinter allem und jeden böse oder gierige Absichten. Bloggen sollte doch eigentlich dezent Spaß machen und nicht zu einem Krampf mutieren.

Ich muss hier nicht mitmachen, ich lecke mir nicht die Finger danach ab. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es verdammt viel Spaß machen würde. Wenn ich einen sinnlosen Spamblog haben will, werde ich Tagebuchbloggerin und poste Bilder meiner benutzten Taschentücher.

Keine Sorge, es gibt hier weder Aufnahmeprüfung noch Gesichtskontrolle. Daher: Willkommen an Bord! Und: Wir freuen uns auf deine Beiträge!
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.567
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Willkommen!

Zitat von: Zeitzeugin
dass man in den Kommentaren des Blogbeitrages von einem Dritten dann direkt so angefahren wird aufgrund dessen, dass man keinen reinen Rollenspielblog hat und sofort mit dem Verdacht des Spamproduzierens konfrontiert wird.
Ich vermute, daß es um SPAM ging und nicht um Beiträge.
Also angenommen das Thema ist Ork und ein Blogger schreibt:
"Orks ist toll, Kauft mehr Orks."
Dann braucht das kein Mensch. Und es kann sich dann jeder selber den Schuh anziehen ob man sich von diesem Vorwurf angefahren fühlen soll.

Zitat von: Zeitzeugin
Ich finde es einfach schade, dass es scheinbar auf den Kreis der "NurundausschließlichRollenspiel"-Blogger beschränkt ist
Das ist Unsinn imho. In der Beschreibung steht sogar, daß jeder mitmachen kann.

Offline Zeitzeugin

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Ich schrieb ja "scheinbar" und durchaus ist mir bewusst, dass es um SPAM geht und ich weiß auch, was das ist ;)

Es wirkt auf mich einfach - von manchen - so und ich hatte die Beschreibung des Karnevals auch genauso verstanden, wie du es darlegst, Boyscout. Daher war ich aufgrund der ersten Reaktion in dem anderen Blogbeitrags-Kommentar irritiert und wollte ich mich einfach erklären und eine Daseinsberechtigung untermauern, da ich manche Aussagen einfach unfair fand.
« Letzte Änderung: 30. November 2011, 12:04:53 von Zeitzeugin »