Autor Thema: Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]  (Gelesen 17641 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #30 am: 13. Dezember 2011, 15:02:27 »
Robert Anton Wilson, bekannt als einer der beiden Autoren der "Illuminatus"-Trilogie, beschreibt in "Prometheus Rising" ("Der Neue Prometheus") acht verschiedene Stufen, in denen das Individuum von seiner Umwelt geprägt wird. Zumindest die ersten vier sind eine faszinierende Lektüre, ab Stufe fünf wird es arg esoterisch, so dass ich das Buch dann doch zur Seite gelegt habe. Eine dieser Stufen ist laut RAW jedenfalls die moralisch-sexuelle; nicht unbedingt der Fokus, den der Rollenspielkarneval sucht, aber vielleicht eine Inspirationsquelle für die Frage, wie moralische Vorstellungen entstehen.

Das Buch ist als pdf im Netz zu finden, besagtes Moralkapitel beginnt auf Seite 121:
http://www.rawilsonfans.com/downloads/prometheus.pdf

danke für die Quelle ich werde es mir anschauen :)
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #31 am: 16. Dezember 2011, 11:36:48 »
So, unser Artikel ist fertig, ich warte nur auf die Fertigstellung des Logos, dann geht er ausser der Reihe online

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #32 am: 18. Dezember 2011, 10:51:20 »
das Logo wird einfach später eingefügt... es ist ja ein Blogeintrag und damit nicht in Stein gemeiselt. Hier mein erster:

Einen Charakter erschaffen mit Hilfe seines moralischen Kompasses, Teil 1

Der zweite Teil kommt dann nächste Woche.
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.285
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #33 am: 18. Dezember 2011, 23:51:56 »

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.271
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #34 am: 19. Dezember 2011, 03:36:25 »
Schwer oder leicht - Dein Artikel war für mich Anstoß und Einstieg ins Thema.



Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #36 am: 19. Dezember 2011, 11:16:28 »
hoppla... da hat sich aber plötzlich einiges getan. Das sieht doch schon ganz gut aus für den ersten Karneval  :)
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline Tarin

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #37 am: 19. Dezember 2011, 12:29:54 »

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.712
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #38 am: 19. Dezember 2011, 19:15:17 »
weiter so!

ulkig, ich habe mir die Tage noch Gedanken über die Vor/Nachteile einer Moralprobe gemacht und ob ich das brauche, bin dann aber zum Schlüss gekommen, daß man dies gut dem SL überlassen kann, wenn dieser die Haltung einnimmt die Spieler mit seinen (begrenzten!) Ressourcen wirklich zu besiegen. Auch Erzählonkel kommen ohne Moralsystem ganz gut aus.

Für Sandboxer mag das nützlich sein, allerdings wäre es inkonsequent. Sie bräuchten dann auch eine "Angreifenmoralprobe" und diverse andere Tests, z.B. testen welcher Gegner welchen Spieler angreift, wenn sie selber nichts mehr entscheiden können/sollen/wollen/dürfen.

Offline Tarin

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #39 am: 19. Dezember 2011, 20:34:15 »
Diese Regel hier hat ja den Zweck, ein anderes (auch OT erfolgreiches, also XP bringendes) Kampfende als nur "Gegner tot" zu haben. Ich mag generell auch Zufallstabellen etc., aber ich habe ehrlich gesagt keine Lust, jeden Kram auszuwürfeln. Da begrenze ich dann lieber auf den einen oder andern, in meinen Augen wichtigeren Mechanismus.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.712
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #40 am: 19. Dezember 2011, 23:57:03 »
Ja, aber inwiefern muss man bis zum Tod kämpfen, wenn es so einen Moralwurf nicht gibt? Genau darüber habe ich doch geschrieben.

Offline Tarin

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #41 am: 20. Dezember 2011, 10:26:37 »
Muss man natürlich nicht. Ich hab für Sachen, die XP bringen (aka fliehende Gegner) lieber handfeste Regeln, anstelle von reinem SL Entscheid.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.712
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #42 am: 20. Dezember 2011, 12:50:15 »
genau, und ich hatte im Smalltalk erwähnt, daß ich es in meinen Runden nicht für nötig erachte, deswegen irritierte mich die Aussage

Zitat von: Tarin
Diese Regel hier hat ja den Zweck, ein...
Es deutete an,daß es ohne Regel nicht machbar wäre.

Offline Jan

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • De Malspöler
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #43 am: 21. Dezember 2011, 15:58:57 »
So, unser Artikel ist auch fertig. Erscheint morgen (22.12.) um 8:45: http://www.herzliches-rollenspiel.de/blog/?p=3153
De Malspöler - Das Blog mit NSC

Offline Teylen

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 797
  • brumm
    • Profil anzeigen
    • Teylen's RPG Corner
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #44 am: 21. Dezember 2011, 16:12:59 »
So, unser Artikel ist auch fertig. Erscheint morgen (22.12.) um 8:45: http://www.herzliches-rollenspiel.de/blog/?p=3153
Krass XD
Wieso erst morgen und nicht heute?