Autor Thema: Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]  (Gelesen 17962 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Coldwyn

  • Gast
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #45 am: 21. Dezember 2011, 16:21:56 »
Für Sandboxer mag das nützlich sein, allerdings wäre es inkonsequent. Sie bräuchten dann auch eine "Angreifenmoralprobe" und diverse andere Tests, z.B. testen welcher Gegner welchen Spieler angreift, wenn sie selber nichts mehr entscheiden können/sollen/wollen/dürfen.

Den Zusammenhang musst du mir mal erklären ...

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.718
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #46 am: 21. Dezember 2011, 16:46:41 »
ach das. Na, weil das Moralsystem im Grunde ein willkürlicher Fokus ist.
Was ist mit den unzähligen anderen Dingen?
Gibts z.B. eine Schweißprobe, die bestimmt, ob dem SC im Kampf schweiß ins Auge läuft, was ihn behindern könnte?
Komischerweise haben die meisten SLs auch kein Problem willkürlich zu entscheiden, auf welchen SC ein Ork zuerst losgeht. Aber ein Moralsystem brauchen sie dann auf einmal.

Ich wollte damit nur sagen, daß es im Grunde egal ist, für was man eine Würfelentscheidung entwickelt, es ist immer Geschmackssache. Deswegen verzichte ich auf ein Moralsystem aber z.B. nicht auf eine Attackeprobe. Das heisst aber nicht, daß das Moralsystem schlecht wäre, jemand anderes kann das ganz anders sehen und keine Attacken würfeln lassen.

Es gibt nur keine objektive Rechtfertigung für das Moralsystem, denn sonst müsste man ALLES andere auch verregeln (und das geht wohl nicht).
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2011, 16:49:37 von BoyScout »

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #47 am: 22. Dezember 2011, 09:22:32 »
So, unser Artikel ist auch fertig. Erscheint morgen (22.12.) um 8:45: http://www.herzliches-rollenspiel.de/blog/?p=3153

als Anmerkung: Der Captiontext ist etwas unvollständig: "Danke an" und es sind wahrscheinlich die nuklearen und nicht die "nurklearen" Träume. Fällt beides stark auf, da das eine eine Bildunterschrift ist und das andere ein Link.
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline Jan

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • De Malspöler
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #48 am: 22. Dezember 2011, 10:01:25 »
So, unser Artikel ist auch fertig. Erscheint morgen (22.12.) um 8:45: http://www.herzliches-rollenspiel.de/blog/?p=3153

als Anmerkung: Der Captiontext ist etwas unvollständig: "Danke an" und es sind wahrscheinlich die nuklearen und nicht die "nurklearen" Träume. Fällt beides stark auf, da das eine eine Bildunterschrift ist und das andere ein Link.

Danke, habe es geändert. Verlasse Dich nie auf Rechtschreibprüfungen oder "Tipphelferlein" wie Swype. Die Bildunterschrift war mal komplett, sehr ärgerlich. >:(
De Malspöler - Das Blog mit NSC

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Shadom

  • Gast
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #50 am: 30. Dezember 2011, 08:12:53 »

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.321
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #51 am: 02. Januar 2012, 10:33:37 »

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #52 am: 04. Januar 2012, 08:28:04 »
auch hier nochmal, die Zusammenfassung des Karnevals:

http://spielleiten.wordpress.com/2012/01/04/hereinspaziert-hereinspaziert/

Danke an alle Mitmacher!
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.321
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #53 am: 04. Januar 2012, 13:14:19 »
auch hier nochmal, die Zusammenfassung des Karnevals:

http://spielleiten.wordpress.com/2012/01/04/hereinspaziert-hereinspaziert/

Danke an alle Mitmacher!
Das ist mal wirklich super. Das sollte jeden Monat kommen. Entweder von dir, oder besser vom "Veranstalter" des Karnevals.

Offline spielleiten

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • spielleiten
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #54 am: 04. Januar 2012, 13:30:12 »
auch hier nochmal, die Zusammenfassung des Karnevals:

http://spielleiten.wordpress.com/2012/01/04/hereinspaziert-hereinspaziert/

Danke an alle Mitmacher!
Das ist mal wirklich super. Das sollte jeden Monat kommen. Entweder von dir, oder besser vom "Veranstalter" des Karnevals.

Danke. Das liegt traditionel in den Händen des Veranstalters :)
http://spielleiten.wordpress.com/. Deutschsprachige Spielleitertipps.
Der Karneval der Rollenspielblogs
Rollenspielen ist: Etwas anderes machen.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.718
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re:Moral im Rollenspiel [Dezember 2011]
« Antwort #55 am: 04. Januar 2012, 15:20:47 »
traditionell, hehe.
du hast sie wohl wirklich alle gelesen (ich nicht, war zu viel).

für Januar habe ich leider noch nichts geplant.