Autor Thema: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]  (Gelesen 16012 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #45 am: 18. September 2013, 09:43:12 »
Battlemap oder Kopfkino? Oliver nimmt den Karneval der Rollenspielblogs zum Anlass, um für Savage Worlds zwei Alternativen zwischen diesen Extremen zu finden.


http://www.teilzeithelden.de/2013/09/18/von-der-battlemap-ins-abstrakte/

Offline sbr

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #46 am: 22. September 2013, 19:38:11 »
Ein kurzer Artikel zu Range Bands:
http://scriptogr.am/sbr/post/range-bands

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.712
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #47 am: 22. September 2013, 22:13:04 »
Die range bands (ein Ansatz, der ja nun wirklich schon sehr oft versucht wurde) werfen unweigerlich Fragen auf. Entfernung ist eine räumliche Dimension, da sind sich sicher alle einig. In diesem Sinne ist eine "range band" also eine stark abstrahierte Skizze, die nichts mehr dastellen kann, was über 2 unabhängige Raumpunkte hinausgeht. Anders ausgedrückt: Was mache ich bei 3 und mehr Kampfakteuren?

Aus dem Grunde waren RB für mich ein netter Ansatz, die aber wie fast alle abstrakten Alternativen nie zuende gedacht wurden und in fast allen Fällen daher unbrauchbar ist.

Anwendungsgebiete:
- Zwei (nicht mehr und nicht weniger) Kampfakteure auf beliebigem Terrain (mit gew. Bedingungen auch zwei "Parteien", siehe z.B. Feldschlacht). (nutzbar durch => Einschränkung der Raumpunkte)
- Beliebig viele Kampfakteure bei einer Verfolgungsjagd, mit gewissen, szenischen Voraussetzungen, siehe z.B. Autorennen (nutzbar durch => Einschränkung der Freiheitsgrade der Bewegung)
« Letzte Änderung: 22. September 2013, 22:15:58 von BoyScout »

Offline Benjamin

  • PESA
  • *
  • Beiträge: 459
    • Profil anzeigen
    • der eisenhofer blogt
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #48 am: 23. September 2013, 18:59:48 »
Ein kurzer Artikel zu Range Bands:
http://scriptogr.am/sbr/post/range-bands
Könnte ich Deinen Blog kommentieren, hätte ich geschrieben, dass Traveller das schon 1977 hatte.  :)
der eisenhofer blogt

Grüner Gürtel im Pyro-Fu
Oranger Gurt im PJJ
Grüner Gürtel und Sword of Lankhmar im Ghoulu Jitsu
Gelber Gürtel im Drama-Fu
Bestäuber (5. Grad) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.712
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #49 am: 23. September 2013, 19:16:54 »
da hats auch in gewissem Rahmen Sinn ergeben.

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.271
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #50 am: 23. September 2013, 19:55:25 »
Ein kurzer Artikel zu Range Bands:
http://scriptogr.am/sbr/post/range-bands
Könnte ich Deinen Blog kommentieren, hätte ich geschrieben, dass Traveller das schon 1977 hatte.  :)
Ja, natürlich. Range-Bands sind eine der ältesten Lösungen die reinen ABSTÄNDE zwischen Kontrahenten abzubilden, ohne wirklich die genaue Positionierung in der Fläche bzw. im Raum mitzuführen.

Gerade bei Classic Traveller, den Little Black Books, war dies ja die übliche Verfahrensweise - die bekanntermaßen unbefriedigend ist, wenn man denn Deckung und mehrere, in unterschiedlicher Weise sich bewegende Beteiligte berücksichtigen wollte. (Wir haben dann damals bei Travaller die Snapshot-Regeln mit Action Points und hochdetaillierter Bewegung auf der Battlemap mit den Traveller-typischen 15mm-Miniaturen genommen, sobald diese verfügbar waren, weil die Range-Bands ziemlich unbefriedigend zur Visualisierung der Position sind.)


Nachtrag: Natürlich sind die Range-Bands bei Traveller vornehmlich deshalb unbefriedigend, weil es in Traveller eben gerade NICHT "cinematisch" zugeht, sondern die Regeln eher dazu dienen eine halbwegs akkurate simulativ-taktische Abbildung vorzunehmen. - Bei WHFRP 3rd und SW-EotE ist ja klar die Cinematik und damit "das Ungefähre" gesetzt. Daher kann natürlich dort viel mehr per Handwedelei und "so la la"-Abschätzung entschieden werden, als dies beim Classic Traveller noch plausibel möglich gewesen wäre.
« Letzte Änderung: 23. September 2013, 19:59:48 von Zornhau »

Offline Dirk Remmecke

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 380
    • Profil anzeigen
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #51 am: 24. September 2013, 15:13:14 »
Podcasts finde ich eine Art "kommunikativer Sackgasse", welche die Vernetzungsmöglichkeiten, die Blogs bieten, einfach durch das ungeeignete rein akustische Medium ignorieren bzw. nicht nutzbar machen.

Mir wäre statt eines Podcasts ein lesbarer Text deutlich lieber. Podcasts sind einfach nur umständlich und diskursbehindernd.

Absolute Zustimmung.
"Aspects were best when they were just 'Cliches' in Risus."
TristamEvans

Verliese & Drachen & Manga

Offline wendigogo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #52 am: 25. September 2013, 09:29:05 »
Hab mich diesmal nur vom Titel und weniger von den Regeldiskussionen inspirieren lassen.  ;D

http://www.unknown-armies.de/artikel/battlemap/

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.271
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #53 am: 25. September 2013, 09:42:25 »
Sehr wörtliche und sehr COOLE Alternative einer Battlemap.

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.271
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #54 am: 29. September 2013, 00:02:51 »
Noch zwei Tage bis zum Ende dieses Themenmonats und die "Ausbeute" ist bislang eher "leicht abzählbar".

Eventuell findet ja doch noch der eine oder andere Blogger über dieses Wochenende die Zeit einen Artikel zum Thema beizusteuern.

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #55 am: 29. September 2013, 07:09:26 »
Ich möchte bei uns das berüchtigte "eine Minute vor Mitternacht" nicht ausschließen.

Kommen tut aber auf jeden Fall etwas.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.654
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline Glgnfz

  • Bergkönig
  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 353
    • Profil anzeigen
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #57 am: 29. September 2013, 12:52:51 »
Ist auch irgendwie nicht mein Thema. Ich finde die Artikel gut, habe aber selber nix beizutragen, was irgendwie erwähnenswert wäre.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.712
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #58 am: 29. September 2013, 17:30:21 »
Ich fande das Thema von vornherein sehr interessant, habe aber selber keine Möglichkeit gesehen etwas beitragen zu können, einfach deswegen, da ich keine Alternative sehe.
Aber ich hatte auf jeden Fall auf eine zündend geniale Idee für eine Alternative von einem der Blogs gehofft. Da die jetzt ausblieb, bestätigt mich leider erstmal wieder in meiner anfänglichen Annahme.

So oder so gibts einen Erkenntnisgewinn und das Thema war nicht vergebens.
« Letzte Änderung: 29. September 2013, 17:32:36 von BoyScout »

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Battlemap-Alternativen für Battlemap-Muffel [September]
« Antwort #59 am: 30. September 2013, 08:22:59 »
Also ich hab mir auch ein paar gute Ideen mitnehmen können. Ich mag abmeßbare BMaps nicht sonderlich, will aber auf der anderen Seite schon irgendwie quantifizieren, ob ein Angriff möglich ist oder Deckung besteht, etc. Ich fands gut.