Autor Thema: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]  (Gelesen 4423 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lars_alexander

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
    • Mad-Kyndalanth
Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« am: 01. Mai 2014, 11:08:01 »
Im RSP-Karneval des Monats Mai 2014 geht es um das Thema Zeit und Rollenspiel. Beteiligen können sich Blogger, deren Gastblogger, sowie andere medialen Content-Schöpfer, die zum Thema etwas beitragen möchten.

Organisiert wird der Karneval auf Mad-Kyndalanth.
Hier der Link zum Eröffnungsartikel:
http://mad-kyndalanth.blogspot.de/2014/05/rsp-karneval-eroffnungsartikel-zu-zeit.html

Zeit und Rollenspiel - Fragen als Anregungen

Man spricht und unterscheidet die Spielzeit am Spieltisch von der Spielweltzeit, die die Charaktere erleben. In manchen Rollenspielsystemen wird die Spielweltzeit in Runden gezählt und gelegentlich zwischen Kampfrunden und normalen Runden unterschieden. Die Dauer von Ereignissen wird dann in Runden angegeben. Diese Spielweltzeit ist nicht deckungsgleich mit der Zeiterfahrung und Dauer von Ereignissen unserer Wirklichkeit.

Was ist Zeit eigentlich? Und außerdem...
  • Wie wird Zeit gemessen?
  • Welche Bedeutung hat Zeit für die Spielfiguren?
  • Wie viel Zeit müssen Spieler und Spielleiter für die Vorbereitung und die Durchführung von Spielen einplanen?
  • Wie lange dauert es, Rollenspiel zu erlernen?
  • Was sind in den etwa 40 Jahren des Fantasyrollenspiels passiert?
  • Was kommt in der Zeit nach dem Rollenspiel?
  • Womit haben sich die Leute vorher die Zeit vertrödelt?
Diese, ähnliche und ganz andere Fragen zum Thema werden von den Teilnehmern des RSP-Karnevals beantwortet werden.

Am Ende des Monats wird auf auf dem Mad-Kyndalanth Blog ein abschließender Übersichtsartikel erscheinen.

Linkliste RSP-Karneval Mai 2014
Und hier wird Dein Artikel verlinkt sein.

Es war einmal vor langer Zeit: http://engorsdereblick.blog.de/2014/05/08/langer-zeit-18412608/
Rollenspiel im Lauf der Jahrhunderte: http://spiele-im-kopf.blogspot.de/2014/05/rollenspiel-im-lauf-der-jahrhunderte.html
Pendragon: http://pendragon.system-matters.de/rsp-karneval-eine-frage-der-zeit/
d6ideas: http://d6ideas.com/?p=5247
Zornhau schreibt: http://zornhau.rsp-blogs.de/2014/05/31/karneval-der-rollenspiel-blogs-veralten-rollenspiele/
« Letzte Änderung: 01. Juni 2014, 23:35:07 von lars_alexander »

Biest

  • Gast
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #1 am: 08. Mai 2014, 14:04:02 »
Da fallen mir direkt mehrere Themen ein über die ich schreiben könnte. Aber ich meditier besser einmal welches Konzept am vielversprechnsten ist und am Ende soetwas wie einen guten Eintrag ergibt.

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #2 am: 08. Mai 2014, 14:27:35 »
Vielleicht was übers Doctor Who-Rollenspiel? Hm...

Offline Engor

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
    • Engors Dereblick
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #3 am: 08. Mai 2014, 17:41:47 »
Ich habe mir meine Gedanken darüber gemacht, wie man Zeit dramaturgisch einsetzen kann und bin beim Thema Zeitreise gelandet (mit der Referenz DSA): http://engorsdereblick.blog.de/2014/05/08/langer-zeit-18412608/

Offline Feyamius

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 94
    • Profil anzeigen
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #4 am: 08. Mai 2014, 18:49:53 »
Könnte mir auch gut vorstellen, dass man hier etwas zum Leverage-RPG schreiben kann, wo man dauernd Rückblenden nutzt, um zu erklären, wieso die Probleme, die gerade auftauchen, schon längst gelöst sind. ;)

Ich kenne die Serie zwar ganz gut, aber das Rollenspiel leider überhaupt nicht, sonst würd ich da sofort was zu schreiben.

Offline Engor

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
    • Engors Dereblick
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #5 am: 08. Mai 2014, 18:52:33 »
Dachte mir schon, dass es da sicherlich auch andere Systeme gibt, in denen Zeitreisen ab und an ein Thema sind, da bin ich aber leider vollkommen unwissend, aber vielleicht mag da jemand anderes was zu schreiben, z.B. auch zu Sachen aus dem SciFi- Bereich.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.713
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #6 am: 08. Mai 2014, 20:19:01 »
Ein Mitspieler von uns will schon seit Jahren Chronosaurus spielen.
Das wäre ja wie gemacht fürs Thema.

leider kommt mir das RPG zu albern vor.

Offline blut_und_glas

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #7 am: 09. Mai 2014, 00:07:38 »
Kein Karnevalsbeitrag, aber wo ich gerade wieder zum 8. Mai über Red Star geschrieben habe, fällt mir auf, wie sehr mich Zeit, insbesondere Jubiläen, beim Schreiben (Bloggen) über/zu Rollenspielen beeinflusst.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.273
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #8 am: 21. Mai 2014, 14:38:30 »
Was das aktuelle Thema "Zeit und Rollenspiel" anbetrifft: Aktuell sind drei Wochen rum und, wie es scheint, nur sehr wenige Beiträge zum Thema bisher entstanden.

Hat da noch wer was "im Ofen"? - Braucht noch jemand Anregungen?

Offline Andreas (RPGnosis)

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 294
    • Profil anzeigen
    • RPGnosis
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #9 am: 21. Mai 2014, 17:27:11 »
Ich würde im Prinzip gern was schreiben, komme aber wenn überhaupt erst Ende des Monats dazu, da ich vorher gerade mit der DSA5-Betrachtung voll ausgelastet bin...  :-\
RPGnosis - unser neues Blog.

sphaerengefluester.de - unser alter Podcast (derzeit auf Eis)

Offline Roger

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #10 am: 21. Mai 2014, 18:05:24 »
Im Ofen ja, aber keine Zeit, es zu schreiben, da ich dafür das Dr Who RPG kennen müsste. Optional ein OnePager für alle Systeme, was sich aber an Dr Who orientiert.

Offline blut_und_glas

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #11 am: 21. Mai 2014, 23:28:26 »
Von uns kommen ein oder zwei Artikel - ich möchte aber nicht ausschließen, dass sie wieder erst kurz vor Mitternacht am letzten Tag veröffentlicht werden.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Merimac

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 384
    • Profil anzeigen
    • Spiele im Kopf
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #12 am: 22. Mai 2014, 12:26:49 »
Mein Artikel über Systeme, die größere Zeitintervalle als etwa nur Spiel- und Kampfrunden abbilden, ist in Arbeit und wird hoffentlich am Wochenende auch veröffentlicht.
Spiele im Kopf - Ein Blog über Spieldesign

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.713
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #13 am: 23. Mai 2014, 15:27:00 »
auf so einen Artikel war ich gespannt.

So etwas ähnliches hatte ich auch vor, weiß nicht, ob ich das noch schaffe.

Offline Merimac

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 384
    • Profil anzeigen
    • Spiele im Kopf
Re: Zeit und Rollenspiel [Mai 2014]
« Antwort #14 am: 26. Mai 2014, 01:17:26 »
Rollenspiele können nicht nur sekundenschnelle Manöver und Aktionen betrachten, sondern auch das Spiel über Generationen, Dekaden und Epochen abbilden:
Rollenspiel im Lauf der Jahrhunderte

Nun gut, technisch habe ich meinen Beitrag nicht mehr ganz am Wochenende veröffentlichen können, aber sei's drum.
Spiele im Kopf - Ein Blog über Spieldesign