Autor Thema: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]  (Gelesen 8691 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Andreas (RPGnosis)

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 289
    • Profil anzeigen
    • RPGnosis
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #45 am: 12. Juli 2014, 14:52:40 »
RPGnosis - unser neues Blog.

sphaerengefluester.de - unser alter Podcast (derzeit auf Eis)

Offline Engor

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
    • Engors Dereblick
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #46 am: 14. Juli 2014, 14:34:19 »
Meinst Du meinen Beitrag?
Ich fühle mich gerade so, als hätte ich erst zur zweiten Hälfte des Films eingeschaltet und das wichtigste verpasst...
Worum genau geht es Dir? Und wie kommst Du darauf, dass ich mich mit dem Theaterbereich auskenne?

Sorry, war in der zeile verrutscht, meinte Engor :)
Er hat geschrieben: "Da ich mich im Theaterbereich etwas auskenne, (...)"

Was die Formulierungen angeht: Ein Déjà-vu, da mich einiges an meinen eigenen Artikel erinnert. Aber wie gesagt: Da Engor und ich über das selbe Thema geschrieben haben, ist das ja auch kein Wunder.
Yep, unsere Artikel haben in der Tat einige Schnittstellen, die lassen sich aber kaum vermeiden. Mehr zum Theaterbereich wollte ich eigentlich nicht schreiben, wie hier ja auch schon gesagt wurde, kann einem der eine oder andere schauspielerische Kniff sicherlich helfen, allerdings sind Rollenspiel und Theater eben auch nur oberflächlich miteinander verbunden, wenn dann eher im Bereich Improvisationstheater. Vor allem bietet das Theater auch in der Regel mehr Möglichkeiten, allein schon durch eine Bühne , Proben usw., die ein Spielleiter zwangsläufig nicht haben kann.

Offline Sorben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
    • Gelbe Zeichen

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.208
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #48 am: 21. Juli 2014, 09:21:19 »
Großartiger Karneval bisher!
„I saw the best minds of my generation destroyed by / payment plans.“ -- Kate Tempest


Rsp-Blogs - Cyberpunk2020.de - Fate Deutschland - Richtig Spielleiten!

Offline Sorben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
    • Gelbe Zeichen
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #49 am: 23. Juli 2014, 16:57:01 »
Nochmal nachgelegt: http://www.gelbe-zeichen.eu/historische-nscs/ in Hinblick auf Cthulhu

Offline Engor

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
    • Engors Dereblick

Offline Niniane

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 184
  • Atmotante
    • Profil anzeigen
    • storiesandcharacters
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #51 am: 25. Juli 2014, 12:40:39 »
Das ist ein wenig offtopic, aber langsam bekomme ich Lust auf einen Podcast, in dem zwei kontroverse Meinungen (z.B. Klischees - ja, nein, vielleicht) diskutiert werden :D

.. ich hab nur von Podcasts keine Ahnung, ich hör sie nur gerne
"If a story is in you, it has to come out."
― William Faulkner

Offline Sorben

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
    • Gelbe Zeichen
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #52 am: 25. Juli 2014, 15:47:46 »
Das wäre echt ne gute Idee mit dem Podcast... würde ich mir auch anhören, vielleicht hat sich ja schon einmal jemand damit beschäftigt?

Offline Zeitzeugin

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #53 am: 25. Juli 2014, 15:57:02 »
HAbe zumindest mal bei welchen mitgemacht.
Ich selber bin aber keine Podcasthörerin. Wenn jemand einen Podcast macht, fände ich es großartig, wenn es dann auch schreibtechnisch zusammengefasst werden würde!

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.565
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #54 am: 25. Juli 2014, 17:44:55 »
Podcasts höre ich an sich schon gerne, aber sehr ausgesucht, sprich, wenn ich das Thema gut finde, höre ich auch schonmal 45 min. wenn's im Hintergrund dudelt. Und die Thematik sollte dann nicht zu sehr ins Smalltalk abdriften, das wäre für die meisten Menschen (außer mich) sicher zu trocken.

Offline Hróðvitnir

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
    • Tagschatten
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #55 am: 25. Juli 2014, 20:10:13 »
Wirklich ergiebiges Thema mit erfreulich viel Reibungspotential.

http://tagschatten.blogspot.com/2014/07/oh-thats-so-deep-man.html

Offline Jan

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • De Malspöler
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #56 am: 26. Juli 2014, 11:38:58 »
Das ist ein wenig offtopic, aber langsam bekomme ich Lust auf einen Podcast, in dem zwei kontroverse Meinungen (z.B. Klischees - ja, nein, vielleicht) diskutiert werden :D

.. ich hab nur von Podcasts keine Ahnung, ich hör sie nur gerne

Das hatte bei Moritz' Konzeptsuche für einen Podcast auch schonmal angeregt, fand aber leider keinen großen Anklang. Ich fand's ne gute Sache, hab aber auch keine Ahnung vom casten.
De Malspöler - Das Blog mit NSC

Offline Andreas (RPGnosis)

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 289
    • Profil anzeigen
    • RPGnosis
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #57 am: 26. Juli 2014, 12:38:00 »
@ Podcast: Das ist an sich gar nicht schwierig, Aufnehmen kann man auch mit billiger Hardware recht adäquat. Wir haben das bei Sphärengeflüster zu dritt an einem Tisch mit einem abgebrochenen Headset-Mikro (mit selbstgebautem Schalldämpfer in Form eines Stoffstreifens) gemacht, der Polyeder-Podcast wurde soweit ich weiß immer aus zwei Skype-Mitschnitten zusammengefügt.

Die Nachbearbeitung ist recht simpel mittels kostenlosem Audacity, Einarbeitungszeit 10 Minuten (schneiden und ggf. normalisieren üben). Hatte damit nur bei einer einzigen Folge ein Problem, als wir Feyamius als Gastsprecher hatten, denn da hatte das Audacity-Projekt ein Dutzend oder mehr unterschiedlicher Tonspuren, womit die Software (oder mein PC damals) nicht recht klargekommen ist.

Der Zeitaufwand eines typischen 45- bis 60-Minuten-Podcast bestand bei uns in der Regel aus ca. 15 bis 30 Minuten Vorbesprechung (ein paar Tage vorher in der Kneipe mit Stichpunktaufschreibung), dann ca. 1 bis 1,5 Stunden Aufnahme (mit kurzen Pausen) und nochmal ca. 1 bis 1,5 Stunden Nachbearbeitung.

Wir hatten beim Start von Sphärengeflüster überhaupt keine Ahnung, weder von der Technik noch von konzeptuell hochwertiger Inhaltswiedergabe, haben das aber den Rückmeldungen nach anscheinend recht gut hinbekommen. Also: einfach mal machen. :) Kann ja nicht viel schiefgehen.
Und je öfter man's macht, desto einfacher wird's natürlich, sowohl durch die technische Routine als auch durch die Sprechdisziplin, die man sich dabei aneignen kann (Fülllaute vermeiden etwa). Ist durchaus ein interessantes Projekt, so ein Podcast, wenn Christoph nicht weggezogen wäre, hätten wir wohl auch weitergemacht.
RPGnosis - unser neues Blog.

sphaerengefluester.de - unser alter Podcast (derzeit auf Eis)

Offline Niniane

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 184
  • Atmotante
    • Profil anzeigen
    • storiesandcharacters
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #58 am: 26. Juli 2014, 12:55:13 »
Können wir die Diskussion vielleicht auslagern? Wenn da Interesse besteht, sollten wir das mal weiter verfolgen
"If a story is in you, it has to come out."
― William Faulkner

Online Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.541
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Re: Lebendige NSCs - wie man Figuren Tiefe verleiht [Juli 2014]
« Antwort #59 am: 29. Juli 2014, 15:37:08 »
Wir haben uns endlich auch mal wieder mit dem RSP-Karnevalsthema beschäftigen können und dazu gepodcastet.

GK-Podcast #27 - NSCs Tiefe verleihen + Namenlose Nächte (DSA 4)

0:10 Hauptthema 1: NSCs Tiefe verleihen
0:10 1. Über die Stimme
0:17 2. Verleih den NSC die Karte! (Nutze Face-Cards)
0:21 3. Nutze Klischees
0:23 4. Einsatz von Props (und Gestik, Mimik, Körpereinsatz, Aktionismus)
(und 0:28 mit gar fürchterlicher Anekdote mit wenig empfehlenswerter Methode)
0:32 5. Weniger ist mehr!
bis 0:37

Übrigens ein ganz excellenter Auftaktartikel!
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine