Umfrage

Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...

Einen Start-Post in seinem Blog.
15 (22.7%)
Einen Start-Post (und damit Karneval-Thread) hier im Forum.
16 (24.2%)
Einen Schluss-Post mit Kommentaren zu allen Teilnehmern in seinem Blog.
9 (13.6%)
Einen Schluss-Post mit Kommentaren zu allen Teilnehmern Zusammenfassung hier im Forum.
1 (1.5%)
Zwischenberichte in seinem Blog.
1 (1.5%)
Zwischenberichte in seinem Forum.
0 (0%)
Eine reine Link-Liste zu allen Beiträgen in seinem Blog.
4 (6.1%)
Eine reine Link-Liste zu allen Beiträgen im 1. Forumspost.
5 (7.6%)
Werbung für den Karneval in anderen Medien (Sozial, andere Foren, ....)
3 (4.5%)
Inhaltliche Teilnahme am Karneval mit eigenem Artikel.
4 (6.1%)
Teilnehmer auf Formalfehler hinweisen (z.B. Fehlende Links aufs Forum oder andere Teilnehmer)
6 (9.1%)
Gar nix.
1 (1.5%)
Was ganz anderes, nämlich (siehe Thread)..
1 (1.5%)

Stimmen insgesamt: 19

Autor Thema: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...  (Gelesen 2315 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mentor

  • GRT-Macher
  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 197
  • Trittbrettspieler
    • Profil anzeigen
    • LUDUS LEONIS
Um mehr als die Eisbergspitzenmeinungen zu bekommen, hier eine Umfrage zur K.O.

Offline Andreas (RPGnosis)

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 294
    • Profil anzeigen
    • RPGnosis
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #1 am: 04. April 2015, 10:53:37 »
Habe 1 und 3 genommen: Start-Post und kommentierter End-Post. Das ist für mich die angenehmste Organisationsweise; dutzendfache Linksammlungen brauche ich nicht, da ich eh alle Beiträge per RSP-Blogs-Feed bekomme. Wobei ein Sammel-Thread hier im Forum (wo sich jeder Teilnehmer mit Link meldet) sicher nicht verkehrt ist, um als Organisator den Überblick zu behalten.
RPGnosis - unser neues Blog.

sphaerengefluester.de - unser alter Podcast (derzeit auf Eis)

Offline Feyamius

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 94
    • Profil anzeigen
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #2 am: 04. April 2015, 11:15:33 »
Ich hab:
Einen Start-Post in seinem Blog.
Einen Schluss-Post mit Kommentaren zu allen Teilnehmern in seinem Blog.
Eine reine Link-Liste zu allen Beiträgen im 1. Forumspost. (Wobei das auch über den Forumsthread verteilt sein kann, muss nicht im ersten Post gesammelt werden.)
Teilnehmer auf Formalfehler hinweisen (z.B. Fehlende Links aufs Forum oder andere Teilnehmer) (Nicht aktiv danach suchen, aber wenn es einem auffällt und man dann nichts sagt, ist man ein schlechter Organisator.)

Einen Start-Post (und damit Karneval-Thread) hier im Forum. hab ich nicht gewählt, weil mMn der Blog-Startpost nicht nochmal im Karnevalsthread wiederholt werden muss. Aber einen entsprechenden Karnevalsthread sollte man trotzdem auch eröffnen und dort dann eben die Links zu den einzelnen Beiträgen sammeln (was die Beitragenden häufig ja schon selbstständig tun). Der Startpost kann auch einfach "Dies ist der Thread zum Karnevalsthema XYZ. Bitte hier eure Beiträge verlinken." umfassen.
« Letzte Änderung: 04. April 2015, 11:19:52 von Feyamius »

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.654
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #3 am: 04. April 2015, 11:30:04 »
Neben dem, was ich gewählt habe, noch: Was ganz anderes, nämlich (siehe Thread)...

Engagement!

Das kann die unterschiedlichsten Formen haben, aber wenn man merkt, dass sich jemand für sein Thema interessiert, gar dafür brennt, dann beteilige ich mich besonders gern und seh ich in gewissem Maß auch als Voraussetzung.
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #4 am: 04. April 2015, 13:46:20 »
Ich habe als Minimum die beiden Startbeiträge (Blog und Forum) angegeben.

Und wenn dann schöne Beiträge dabei sind, ist das auch ein Karneval, der mir als gut und erfolgreich in Erinnerung bleiben kann... ...dann aber nicht wegen seiner Organisation.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.271
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #5 am: 04. April 2015, 19:22:29 »
Start-Beitrag im Blog und hier im Forum. Hier im Forum die Linkliste der Beiträge. - Das halte ich für die Mindestanforderung an die Organisation eines Karnevals.

Manchmal, je nach Lage der Freiwilligenmeldungen, muß man schon Monate im voraus zusagen, ob man einen Karneval organisieren möchte oder nicht. Und da es solche Dinge wie berufliche und familiäre Belastungen gibt, denen es egal ist, ob man vor zwei oder drei Monaten gedacht hatte, daß man mit vollstem Engagement ein Thema vorantreiben und anwerben kann, kommt es nun einmal vor, daß man genau im "heißen" Monat des laufenden Karnevals kaum Zeit aufbringen kann - oder auch kaum Energie reinstecken kann.

Man schaue sich mal an, wie aufwendig z.B. das LESEN wirklich ALLER Beiträge eines Karnevals-Themas ist. Da hat man noch nicht einmal einen Kommentar dazu geschrieben, denn das ist nochmal zusätzlicher Aufwand.

Ich verfolge diesen Thread mit den Minimal-Forderungen an die Karnevals-Orga mit großem Interesse.

Denn wenn der Konsens so aussieht, daß das geforderte Minimum höher ist, als das, was ich sicher erbringen kann, dann ist natürlich klar, daß ich nie wieder für eine Karnevals-Orga-Aufgabe zur Verfügung stehen kann. Ich möchte ja niemandes Erwartungen enttäuschen.

Aber mal ein wenig Feedback zum Thema "Erwartungen":
Wenn man SELBST ein Thema für richtig heiß, interessant und spannend hält, und dann aber TOTE HOSE bei den Beiträgen ist, sich kaum jemand mal bequemt irgendwas auch nur grenzwertig zum Thema Passendes abzufassen, dann verpaßt dies der Motivation zu solch einem Karnevals-Monat auch noch mit Elan ausführlich kommentierte Abschlußbeiträge zu verfassen geradezu den Genickschuß.

Karnevals-Orga soll SPASS MACHEN!

Und wenn ein Karneval so verläuft, daß der Spaß auf dem Asphalt plattgefahren wird, dann wird es zu einer Qual.

Die Chance, daß so etwas passiert, ist immer gegeben. Nicht alle Themen sind so "ergiebig" weil so butterweich gesetzt wie "10 Was-auch-immer-Euch-in-den-Sinn-kommt"-Listen. Dazu kann jeder irgendwas runterrotzen. Yeah! Super! - Nicht wirklich.

Themen, die mal ein wenig Überlegung und ENGAGEMENT DER BLOGGER erfordern, verhungern oft genug oder erfahren solchen Themen-Drift bei den Beiträgen, daß einem die Tränen kommen.

Unterm Strich bin ich mit dem, was bei den Karnevals-Beiträgen herauskommt, eher unzufrieden bis ziemlich enttäuscht.

Offline Zeitzeugin

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #6 am: 04. April 2015, 19:26:47 »

Unterm Strich bin ich mit dem, was bei den Karnevals-Beiträgen herauskommt, eher unzufrieden bis ziemlich enttäuscht.
Neues Thema: "Ich erwarte mir von einem Karnevals-Teilnehmer mindestens..."? ;)

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.271
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #7 am: 04. April 2015, 19:33:36 »

Unterm Strich bin ich mit dem, was bei den Karnevals-Beiträgen herauskommt, eher unzufrieden bis ziemlich enttäuscht.
Neues Thema: "Ich erwarte mir von einem Karnevals-Teilnehmer mindestens..."? ;)
Klar.

Warum nicht für ALLES mit "Mindest-Erwartungslisten" kommen?

Dann kann man auch schriftlich klar und deutlich die "Leistungserfüllungsgrade" bestimmen.

Also ICH sehe das ganze als Teil des Rollenspielhobbys, wobei hier die Konkurrenz anderer Aktivitäten wie aktives Spielen, Rundenvorbereiten, Fan-Produkte erstellen, kommerzielle Produkte bearbeiten, usw. mit der Zeit, die ich in einen Blog stecken kann, besteht.

Wenn nun auch noch aufgelistete Leistungskriterien mit Mindest-Erwartungen aufkommen, dann ist das zwar eine sehr deutsche Sache, aber eben gerade im UNANGENEHMSTEN SINNE "sehr deutsch".

Es ist übrigens ein Unterschied, wenn ICH schreibe, daß ICH mit dem, was bei den Karnevalsbeiträgen herauskommt, unzufrieden oder gar enttäuscht bin, oder wenn "man" Karnevalsbeiträge an einer Mindestanforderungs-Kriterien-Liste "mißt" und "bewertet".

Bei MIR ist das einfach mein persönlicher Eindruck, der jedem außer mir scheißegal sein kann. Vielleicht stimmt ja auch was mit MEINEN Erwartungen an Beiträge nicht?

Aber eine Umfrage nach Leistungskriterien für die "objektive Blogbeitragsqualitätsbewertung" finde ich TOTALE SCHEISSE!

Blöde Idee!

Gleich wieder vergessen!
« Letzte Änderung: 04. April 2015, 19:38:17 von Zornhau »

Offline Zeitzeugin

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #8 am: 04. April 2015, 19:36:16 »
Meine Güte, entspann dich. Das war nur eine augenzwinkerndernde Bemerkung meinerseits, einfach da ich fand, dass es am Thema vorbei war.
Ich sehe es doch genau so wie du. Aber das ist Geschmacksache.

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.654
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #9 am: 04. April 2015, 22:18:52 »
Die Chance, daß so etwas passiert, ist immer gegeben. Nicht alle Themen sind so "ergiebig" weil so butterweich gesetzt wie "10 Was-auch-immer-Euch-in-den-Sinn-kommt"-Listen. Dazu kann jeder irgendwas runterrotzen. Yeah! Super! - Nicht wirklich.

Deswegen war ich übrigens supererfreut, dass min. 4/5tel nicht unter dieses Schema fallen, sondern das ganze zu sehr lesenswerten Artikeln geführt hat und die beiden Folgekarneväle in ihrer Themenauswahl beeinflußsste.
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline Merimac

  • Disputanten
  • *
  • Beiträge: 384
    • Profil anzeigen
    • Spiele im Kopf
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #10 am: 05. April 2015, 02:24:14 »
Abgestimmt  habe ich nicht, aber da ich bereits drei Karnevalsthemen moderiert habe (und in diesem Jahr auch gerne zum vierten Mal eines übernehme), möchte ich zumindest meine persönlichen Anforderungen an mich selbst darlegen:

  • Eröffnungsbeitrag im Forum und im Blog. Diese sind bei mir dann zwar vom Text identisch, aber verkünden den Karneval via Blog publikumswirksam im rsp-blogs-Feed und bieten im Forum die zentrale Anlaufstelle.
  • Liste im Eröffnungspost des Forums. Analog zu oben, damit eine Anlaufstelle für alle Beiträge zu finden ist - insbesonders, da das Forum ja so schnellen Zugriff auf wirklich alle Karnevalsbeiträge der Vergangenheit erlaubt.
  • Ein eigener Beitrag zum Thema. Warum sollte ich ein Thema moderieren, das mich selbst nicht zu einem Beitrag anregt?
  • Zusammenfassender Abschlusspost im Blog nach Karnevalsende. Hier liebe ich selbst es insbesonders, wenn der Moderator seine subjektiven Eindrücke darstellt, was er aus den einzelnen Beiträgen herausholen konnte. Eine schnöde Auflistung bietet ja schon das Forum. Zudem halte ich einen ausführlichen Abschlussartikel auch für ein probates Mittel, den Teilnehmern die eigene Wertschätzung auszudrücken. Mit einer Bewertung hat das bei mir nichts zu tun und soll es auch nicht haben - aber das ist eben auch meine ganz persönliche Intention eines solchen Abschlussartikels.
Spiele im Kopf - Ein Blog über Spieldesign

Offline Mentor

  • GRT-Macher
  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 197
  • Trittbrettspieler
    • Profil anzeigen
    • LUDUS LEONIS
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #11 am: 05. April 2015, 08:03:53 »
Abgestimmt  habe ich nicht, aber da ich bereits drei Karnevalsthemen moderiert habe (und in diesem Jahr auch gerne zum vierten Mal eines übernehme), möchte ich zumindest meine persönlichen Anforderungen an mich selbst darlegen:
Ich sehe zwar nicht, warum das ein Hinderungsgrund sein sollte, aber wie du meinst ;)

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.654
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
« Antwort #12 am: 05. April 2015, 11:23:16 »
    • Zusammenfassender Abschlusspost im Blog nach Karnevalsende. Hier liebe ich selbst es insbesonders, wenn der Moderator seine subjektiven Eindrücke darstellt, was er aus den einzelnen Beiträgen herausholen konnte. Eine schnöde Auflistung bietet ja schon das Forum. Zudem halte ich einen ausführlichen Abschlussartikel auch für ein probates Mittel, den Teilnehmern die eigene Wertschätzung auszudrücken. Mit einer Bewertung hat das bei mir nichts zu tun und soll es auch nicht haben - aber das ist eben auch meine ganz persönliche Intention eines solchen Abschlussartikels.

    Sehr schön gesagt
    Gewürfelt - nicht gedreht !!!

    Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

    Offline BoyScout

    • Blogger
    • ****
    • Beiträge: 2.712
      • Profil anzeigen
      • hoch ist gut
    Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
    « Antwort #13 am: 05. April 2015, 11:38:38 »
    was Merimac sagt.
    erwarten kann man das von den Leuten natürlich trotzdem nicht.

    Offline Greifenklaue

    • Blogger
    • ****
    • Beiträge: 1.654
      • Profil anzeigen
      • http://greifenklaue.wordpress.com/
    Re: Ich erwarte mir von einer Karneval-Orga zu mindest ...
    « Antwort #14 am: 05. April 2015, 11:45:00 »
    Erwarten würde ich das auch nicht - das wäre halt genau das, was ich für den Idealfall halte.
    Gewürfelt - nicht gedreht !!!

    Greifenklaue Blog - Podcast - Zine