Autor Thema: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]  (Gelesen 5840 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nerd-Gedanken

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
    • Nerd-Gedanken
Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« am: 01. Mai 2016, 15:41:08 »

Alles neu macht der Mai - und bringt ein neues Thema im Karneval der Rollenspielblogs, dieses Mal mit mir und den Nerd-Gedanken als Host. Im Mai 2016 dreht sch alles um "Auswüchse der Wissenschaft", bei denen ihr mindestens so viel Freiheit wie alle verrückten Forscher dieser und aller möglichen Welten habt:

  • Sind eure Rollenspiel-Helden etwa einem durchgeknallten Wissenschaftler und seinen Forschungen begegnet und davon nachhaltig traumatisiert, sodass ihr davon berichten wollt?
  • Vielleicht wollt ihr anderen Spielleitern eine fiese Seuche an die Hand geben, die ganz 'I am Legend'-Stil eigentlich als Heilmittel begonnen und durch Mutation zu etwas Schrecklichem geworden sind?
  • NPCs, die einen Forschungsschwerpunkt und entsprechend interessante Gewohnheiten und Zielsetzungen haben, könnte es ebenso geben wie Profile von Monstern, die auf fehlgeleiteten Forschungen beruhen
  • Ideen, wie man einen Einbruch in ein Forschungslabor mit zwielichtigem Ruf als Abenteuer umsetzen könnte, sind ebenso gerne gesehen
  • Selbst Würfeltabellen mit 1W10 oder 1W20 möglichen Ausgängen, wenn ein Held die neueste alchemistische Errungenschaft vom Apotheker nebenan schluckt, sind denkbar.

... oder Dinge, an die ich gar nicht gedacht habe - das Feld ist ein weites und die Möglichkeiten unbeschränkt. Werdet kreativ, schreibt etwas amüsantes, spannendes, kritisches zum Thema "Auswüchse der Wissenschaft", sodass andere Spielrunden davon bereichert werden können und sich die Leser gut unterhalten. Ich bin schon sehr gespannt darauf, welche Videos, Bilder, Blogartikel oder Podcasts dabei herauskommen werden.

Der Opening-Artikel ist hier zu finden - da sammle ich neben hier auch alle Links, die ihr zum Thema postet :) Viel Spaß!

Artikel zum Thema "Auswüchse der Wissenschaft" im Überblick:

G3 - Nervengas aus 'Unknown Mobile Suit' von blut_und_glas
Ein Interview mit dem zutiefst verkannten Magister Alrico Valdani steuert Engors Dereblick bei
blut_und_glas erklärt die Funktionsweise des Synaptischen Kommunikators aus der Welt von Warhammer 40.000
Manuel "ManuFS" Sambs spendiert mit Komplex 41 ein Savage-Worlds-OneShot-Abenteuer
Der Alchemist ist ein Auswuchs der Wissenschaft für Beutelschneider, vorgestellt von blut_und_glas
Mit Spice und Stims: Spaß auf Nar Shaddaa bieten die Nerd-Gedanken zwei Star-Wars-Zufallstabellen an
Oracle löst in SLA Industries psychische Zusammenbrüche aus und stammt aus dem Labor von blut_und_glas
Mad-Kynalarth beschäftigt sich allgemein mit verrückten Wissenschaftlern und Alien-Tech
blut_und_glas macht mit einem Ghost Taser die Seelen Verstorbener in The Red Star gefügig
Mit einem Jadeschädel hilft blut_und_glas schwerstverletzten Earthdawn-Charakteren
Die elysischen Bluthunde sind D&D-Halborks, die blut_und_glas auf euch loslässt
Kein Laborplatz parat? Die Badewannenbiolabors aus Blue Planet sind blut_und_glas' Lösung
Körperrecycling betreibt blut_und_glas bei ChtulhuTech mit den Huldra
Mit dem Ersatzteilkörper liefert blut_und_glas ein Charakterkonzept für Shdowrun, das viele ethische Fragen aufwirft
Alchemisten aller Art werden sicher mit Jaegers.net's Rollenspiel-Chemiebaukasten sehr glücklich
Für Unknown Armies liefert blut_und_glas mit dem Wissenschaftler einen Archetypus
blut_und_glas' Spektrallobotomie möchten Geister bei The Red Star sicherlich nicht erleben
Die PHE-Infuson wird bei The Red Star aus den Geistern Verstorbener gewonnen und entspringt blut_und_glas' Gedankenwelt
Zuviele traumatische Erlebnisse oder Persönlichkeit? blut_und_glas' Gedächtnisabrasion aus SLA Industries hilft zuverlässig
Mit Metasilepin lassen sich bei SLA Industries aggressive Tendenzen unterdrücken - dank blut_und_glas aber nur kurzfristig
blut_und_glas' Rekonstituierungstherapie könnte bei Blue Planet ganze Völker auslöschen
Für verirrte Raumreisende gibt es bei Warhammer 40K blut_und_glas' Tränenatlas, der mit destilliertem Heimweh funktioniert
Bei D&D bietet blut_und_glas' Sonnenformel viel Konfliktpotential bei Wiederbelebungen
Jaegers.net sammelt Aus den Laboren der Welt gängige Kreaturen und Konzepte, an denen sich Wissenschaftler versucht haben
In Unknown Armies ändert blut_und_glas mit Zirkulärer Kliomantie die Wahrnehmung der Geschichte
Seanchu goes Ryleh steuert mit den Gerberus' Wächtern eine Investigatioren-Gesellschaft für Chtulhu vor
Spiele im Kopf's Tesla-Eiffel-Turm passt hervorragend in gleich mehrere RP-Szenarien - und hey, es ist Tesla!
Mit dem Unsterblichkeitsschock erschließt blut_und_glas die Privatwirtschaft im Jenseits von The Red Star
The Red Star bekommt von blut_und_glas zudem noch mit Bioprotokol eine zivile Behörde für die Biowaffenforschung spendiert
Graues Auge beschäftigt sich mit Gedanken zum Rollenspiel als Wissenschaft und einigen Spielereien für die Welt des Schwarzen Auges
Savage Run bietet einen Eclipse-Phase-Spielbericht in Form einer spannenden Short Story
Bei SLA Industries werden von blut_und_glas selbst Komapatienten für die Traumfabrik als Produktionsmittel missbraucht
Mit den Schmerzkaryatiden in Rogue Trader möchte ich nicht tauschen, denn blut_und_glas gönnt denen nicht mal im Tod ihre Ruhe
Die Glitzerminen sind ein fieses Kriegsaccessoire von _blut_und_glas für The Red Star
Wer ganze Welten entvölkern will, sollte es wie blut_und_glas bei Warhammer 40.000 mit Atmosphärendepolarisation versuchen
Bei Blue Planet ist von Gentherapien abzuraten, da dank blut_und_glas auch Iatrogene genetische Störungen auftreten können
Das Haus der Renunziation steuert den Avatar eines verrückten Wissenschaftlers für Unknown Armies bei, bei dem ein Beitrag von Unknown_VariableX übersetzt wurde
Raumfahrer sollten sich vor blut_und_glas' Miasma-Wolken bei Firestorm Armada in Acht nehmen
Mit dem Kleinen Seuchenbaukasten der Nerd-Gedanken kann sich jeder seine eigene Seuche zusammenwürfeln
SLA Industries wird von blut_und_glas um das Forschungsprojekt Project Blackbird bereichert, bei dem die Mitarbeiter ausgebeutet werden
Mit dem Helix Rethreader-Prototyp liefert blut_und_glas den Vorläufer einer magisch-genetischen Anti-Chi-Waffe in Feng Shui
Im Garten der Wissenschaften bei Nobilis sind laut blut_und_glas alle Auswüchse verwurzelt
Spiele im Kopf präsentieren mit dem Szenario um den wiedererweckten Ludwig XVI. eine interessante Variante eines Frankenstein'schen Unholds
Im Star-Wars-Universum fügt blut_und_glas den erschreckenden Dingen noch Legierte Sklaven hinzu, die auf abartige Weise dazu dienen, Embargos zu unterlaufen
« Letzte Änderung: 01. Juni 2016, 14:31:49 von Nerd-Gedanken »
Nerd-Gedanken: Rollenspiel, Gaming, Phantastik & mehr | Meine organisierten RSP-Karneval-Themen: Ungewöhnliche Gegner | Auswüchse der Wissenschaft | Verwunschen, verzaubert, verflucht

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.966
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #1 am: 01. Mai 2016, 22:40:56 »
G3

Ich bin ja wirklich versucht, wieder jeden Tag etwas beizusteuern. Aber zumindest jetzt sofort will ich noch keine feste Zusage machen.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Nerd-Gedanken

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
    • Nerd-Gedanken
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #2 am: 02. Mai 2016, 19:37:53 »
Der Auftakt war vielversprechend ;) dem Zeug will ich im RP ganz sicher nicht begegnen müssen ....
Nerd-Gedanken: Rollenspiel, Gaming, Phantastik & mehr | Meine organisierten RSP-Karneval-Themen: Ungewöhnliche Gegner | Auswüchse der Wissenschaft | Verwunschen, verzaubert, verflucht

Offline Engor

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
    • Engors Dereblick
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #3 am: 02. Mai 2016, 20:39:33 »
Im Dereblick findet sich ein Interview mit Magister Alrico Valdani, einem vielfach missverstandenen Genie: https://engorsdereblick.wordpress.com/2016/05/02/auswuechse-der-wissenschaft-ein-interview-mit-magister-alrico-valdani/

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.966
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #4 am: 02. Mai 2016, 21:46:00 »
Der Auftakt war vielversprechend ;) dem Zeug will ich im RP ganz sicher nicht begegnen müssen ....

Dankeschön. :)

Im Spiel sind wir bisher auch immer noch mehr oder minder knapp daran vorbeigekommen (die Berührungen waren immer nur indirekt). Mal sehen, wie das weitergeht...

Die Auswüchse bei uns gehen auf jeden Fall erst einmal hiermit weiter:

Synaptischer Kommunikator

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Nerd-Gedanken

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
    • Nerd-Gedanken
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #5 am: 03. Mai 2016, 13:29:48 »
Die Idee mit dem Interview finde ich genial :D auch wenn ich dem Herrn lieber nicht begegnen möchte ... :D was den Kommunikator angeht, bin ich mir allerdings nicht sicher, ob ich Tyranidenkram im Schädel meiner Chars würde haben wollen ...^^

Ein Nachtrag aus der G+-Rollenspielcommunity:
Manuel "ManuFS" Sambs spendiert mit Komplex 41 ein Savage-Worlds-OneShot-Abenteuer
Nerd-Gedanken: Rollenspiel, Gaming, Phantastik & mehr | Meine organisierten RSP-Karneval-Themen: Ungewöhnliche Gegner | Auswüchse der Wissenschaft | Verwunschen, verzaubert, verflucht

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.966
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #6 am: 03. Mai 2016, 16:47:39 »
Ich glaube, die Leute, die einem einen Synapsen-Kommunikator implantieren könnten, fragen einen einfach nicht vorher... :P

Ohne den Einleitungsbeitrag wäre ich übrigens vermutlich nicht darauf gekommen, was ich bei diesem Thema für Beutelschneider fabrizieren könnte:

Der Alchemist

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Nerd-Gedanken

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
    • Nerd-Gedanken
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #7 am: 04. Mai 2016, 13:46:33 »
Yay, ich habe wen inspiriert :D das freut mich natürlich!

Mein erster Beitrag zum Thema befasst sich am "May the Forth" natürlich mit einem Star-Wars-Thema:
Spice und Stims: Spaß auf Nar Shaddaa bietet zwei Zufallstabellen für Freunde chemischer Substanzen
Nerd-Gedanken: Rollenspiel, Gaming, Phantastik & mehr | Meine organisierten RSP-Karneval-Themen: Ungewöhnliche Gegner | Auswüchse der Wissenschaft | Verwunschen, verzaubert, verflucht

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.966
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #8 am: 04. Mai 2016, 20:54:24 »
Oracle

Das hätte ich auch "schöner" (und ausführlicher) beschreiben können. Aber die Kernelemente sind wohl auch so in den beiden Absätzen erkennbar.

Außerdem wurmt mich der Name. Oracle fühlt sich irgendwie wie ein fauler Kompromiss an. Aber zumindest hat es ein paar Anklänge an all die antiken Heroen und ihren Wahn.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline lars_alexander

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
    • Mad-Kyndalanth
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #9 am: 04. Mai 2016, 21:42:59 »
Mad-Kyndalanth beteiligt sich auch mal wieder und trägt einen Artikel zu verrückten Wissenschaftlern und Alien Technology bei. Feines Karnevalthema, übrigens.  :)

http://mad-kyndalanth.blogspot.de/2016/05/rsp-karneval-alien-technology-or-not.html

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.966
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #10 am: 05. Mai 2016, 12:00:33 »
Ghost Taser

Zwei Zwischenfragen in eigener Sache, für den Fall dass sich das nach der Testwoche wirklich zur täglichen Serie auswächst:

Ist der aktuelle Einleitungstext zu lang?
Würdet ihr es besser finden, wenn bei den einzelnen "Auswüchsen" jeweils noch eine kurze Erläuterung zu unseren (Hinter-)Gedanken bei der Entwicklung dabei wäre?

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Nerd-Gedanken

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
    • Nerd-Gedanken
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #11 am: 05. Mai 2016, 14:48:37 »
Erstmal danke für die neuen Beiträge .. da kommt ja echt eine Menge cooles Zeug zusammen :D und: das Thema reizt mich eigentlich schon seit Jahren, Mad-Kynalarth ^^ einfach, weil man dazu so viel rauskramen kann.

@ jdw: Ich würde den Einleitungstext kürzen - gerade wenn man Deine Reihe täglich verfolgt, wird der irgendwann müßig. Da würde mich viel mehr interessieren, welche Hintergedanken zur Entwicklung des jeweiligen Gadgets/Giftgases/etc. führten :)
Nerd-Gedanken: Rollenspiel, Gaming, Phantastik & mehr | Meine organisierten RSP-Karneval-Themen: Ungewöhnliche Gegner | Auswüchse der Wissenschaft | Verwunschen, verzaubert, verflucht

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.966
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #12 am: 05. Mai 2016, 20:03:47 »
Mein erster Beitrag zum Thema befasst sich am "May the Forth" natürlich mit einem Star-Wars-Thema:
Spice und Stims: Spaß auf Nar Shaddaa bietet zwei Zufallstabellen für Freunde chemischer Substanzen

Eine Frage dazu:

Was war denn der Gedanke dahinter, die beiden Tabellen inhaltlich so ähnlich zu machen? Von ganz wenigen Einträgen abgesehen, habe zumindest ich das Gefühl, dass sie sich auch sehr gut als eine W40-Tabelle lesen ließen, auf der dann die Effekte von Spice und Stims bestimmt werden könnten. Sollte das sozusagen Grenzen verwischen?

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Nerd-Gedanken

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 221
    • Profil anzeigen
    • Nerd-Gedanken
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #13 am: 05. Mai 2016, 22:39:49 »
Bei der Spice-Tabelle sind die Auswirkungen generell ein bisschen mehr auf kuriose Ergebnisse ausgelegt und die positiven Wirkungen sind rein von der Anzahl her viel geringer (es gibt nur drei Wirkungen überhaupt, die nicht entweder nervig, peinlich oder anstrengend sind). Bei den Stims gibt es mehr Wirkungen, die körperliches positiv steigern. Generell sollen beide Tabellen nicht besonders 'tolle' Ergebnisse bringen, irgendwelche zwielichtigen chemischen Substanzen einzunehmen, die einem irgendwer billig überlässt, ist ja auch schon im RL nicht die beste Idee ;)
Nerd-Gedanken: Rollenspiel, Gaming, Phantastik & mehr | Meine organisierten RSP-Karneval-Themen: Ungewöhnliche Gegner | Auswüchse der Wissenschaft | Verwunschen, verzaubert, verflucht

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.966
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Re: Auswüchse der Wissenschaft [Mai 2016]
« Antwort #14 am: 06. Mai 2016, 13:55:16 »
Ich würde den Einleitungstext kürzen - gerade wenn man Deine Reihe täglich verfolgt, wird der irgendwann müßig. Da würde mich viel mehr interessieren, welche Hintergedanken zur Entwicklung des jeweiligen Gadgets/Giftgases/etc. führten :)

Besser so?

Jadeschädel

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log