Autor Thema: Parallelthemen  (Gelesen 4671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Infernal Teddy

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 322
  • I'm from the FUTURE!
    • Profil anzeigen
    • Neue Abenteuer
Antw:Parallelthemen
« Antwort #15 am: 14. Juli 2016, 14:59:29 »
Hmm ich hätte wohl nicht fragen sollen ... Oo
In diesem Sinne würde ich ein 'back to topic' vorschlagen, bevor das hier eskaliert.

Ich finde es durchaus sinnvoll, dieses Forum als zentralen Knoten zu nutzen - man kann natürlich in anderen Foren dafür Werbung machen, aber ohne den Knoen hier würde sich das Ganze denke ich früher oder später so weit verlaufen das man gar nicht mehr mitbekommt was denn alles zum Karneval beigetragen wurde.

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.532
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Antw:Parallelthemen
« Antwort #16 am: 14. Juli 2016, 15:04:07 »
Neben Zornhau gibt es ja auch min. noch einen weiteren Blogger, der dort gesperrt ist.

Davon ab konzentriert man sich dann sehr schnell auf einzelne Aspekte des Karnevals, z.B. trägt der Begriff "Misery Porn" ja 90% der Diskussion dort.

Da ist es schon hier auch gut, wenn es die Möglichkeit gibt, wenn sich Blogger unter sich austauschen.
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.915
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Parallelthemen
« Antwort #17 am: 14. Juli 2016, 20:16:35 »
Neben Zornhau gibt es ja auch min. noch einen weiteren Blogger, der dort gesperrt ist.

Ich würde mich da jetzt auch gar nicht so auf Sperrungen als Hintergrund versteifen. Es ist auch möglich irgendwo nicht präsent sein/beitragen zu wollen, ohne dort vor die Tür gesetzt worden zu sein.

Ansonsten hoffe ich, dass wir unsere Bedenken gegenüber einzelnen Plattformen erst einmal von der allgemeinen Frage, ob die parallele Nutzung mehrerer "Kanäle" für den Karneval etwas ist, das wir als neuen Standard etablieren wollen, trennen können.

Für mich ist das wie gesagt hauptsächlich eine Prioritätensetzung zwischen Verbreitung/Werbung auf der einen, und der Förderung des Austauschs untereinander auf der anderen Seite.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Online BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.565
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Parallelthemen
« Antwort #18 am: 14. Juli 2016, 21:35:57 »
Die Ungebetenenliste dürfte mittlerweile für RPG Verhältnisse recht lang sein, von daher könnte das Thema private Klüngelforen revelant sein, aber auch nur dann, wenn ein Thema dort exklusiv wird. Die Gefahr sehe ich beim Karneval noch (!) nicht.

Parallelthreads an sich finde ich in Ordnung, wenn sie im Sinne von Verlinkungen zur Zentrale genutzt werden. Es kann dann natürlich gerne in diesen Parallelthreads diskutiert werden (ich kann ja auch überall sonst über den Karneval diskutieren, ohne dass jemand dagegen etwas tun könnte muahahar.). Damit ist die Streufunktion m.E. schon erfüllt.
Die reine Orga, Themenauswahl, Beitragslisten etc. sollten aber imho zentral bleiben. Es wäre z.B. IMHO SEHR ungünstig, wenn es irgendwann mal hieße "nächsten Monat dann das Thema XYZ, ihr wisst schon, so wie die Nichtblogger im :T: entschieden haben".

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.532
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Antw:Parallelthemen
« Antwort #19 am: 14. Juli 2016, 23:05:21 »
Ich würde mich da jetzt auch gar nicht so auf Sperrungen als Hintergrund versteifen. Es ist auch möglich irgendwo nicht präsent sein/beitragen zu wollen, ohne dort vor die Tür gesetzt worden zu sein.
Wollt ich auch nicht, bin absolut dafür das zu betreiben, wenn dass jemand macht, z.B. die Orga, Karsten oder ein anderer Tanelori, beim nächsten Karneval werd ich das as Orga machen, denk ich.

Zitat
Ansonsten hoffe ich, dass wir unsere Bedenken gegenüber einzelnen Plattformen erst einmal von der allgemeinen Frage, ob die parallele Nutzung mehrerer "Kanäle" für den Karneval etwas ist, das wir als neuen Standard etablieren wollen, trennen können.
Ich weiß nicht, ob wir das als Standard wollen (wenn ja, muss man klären, ob es Orga-Verantwortung sein soll oder bei wem sie liegt) oder einfach dem jeweiligen Organisator überlassen bleibt. Ich persönlich kann mit beiden was anfangen.



Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.532
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Antw:Parallelthemen
« Antwort #20 am: 28. Juli 2016, 18:30:51 »
Was ich dann allerdings schon negativ finde, wenn Blogs nur dort posten (hier) oder Artikel - wenn auch sicher diskussionswürdig - beschimpft werden (dort).

Muss man mal abwarten, wie sich das entwickelt.
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.205
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Antw:Parallelthemen
« Antwort #21 am: 29. Juli 2016, 08:35:53 »
Nuja, Diskussion können wir nicht fokussieren. Und die Hinweislinks muss der Organisator dann eben übertragen.
„I saw the best minds of my generation destroyed by / payment plans.“ -- Kate Tempest


Rsp-Blogs - Cyberpunk2020.de - Fate Deutschland - Richtig Spielleiten!

Offline Greifenklaue

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.532
    • Profil anzeigen
    • http://greifenklaue.wordpress.com/
Antw:Parallelthemen
« Antwort #22 am: 29. Juli 2016, 15:30:10 »
Ich seh das auch noch nicht als Problem, aber etwas, dass sich zu einem entwickeln kann.

Mir geht es im übrigen nicht um ein "fokussieren auf das Thema", sondern Pöbeleien, die hatten wir hier zumindest nicht.
Gewürfelt - nicht gedreht !!!

Greifenklaue Blog - Podcast - Zine

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.915
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Parallelthemen
« Antwort #23 am: 30. Juli 2016, 21:38:02 »
Mir geht es im übrigen nicht um ein "fokussieren auf das Thema", sondern Pöbeleien, die hatten wir hier zumindest nicht.

Da würde ich nicht unbedingt konform gehen.

Aber dass sich hier primär eine sehr kleine Gruppe austauscht, deren Gemeinsamkeit auch noch das Investment in den Karneval ist, bremst das natürlich stark - eigenes Nest und so.
Diese spezielle Beißhemmung wird auf jeder anderen Plattform fehlen. Und je größer sie ist, desto wahrscheinlicher, dass das zum Tragen kommt, würde ich meinen.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Online BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.565
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Parallelthemen
« Antwort #24 am: 31. Juli 2016, 09:59:42 »
wenn ich das richtig sehe, macht sich Blechpirat tatsächlich die Mühe, fast alle Artikel persönlich auf :T: zu verlinken. Da muss man ja über kurz oder lang durcheinander kommen.

Umgekehrt wurden Artikel mal AFAIK im Startpost des jeweiligen Karnevals hier verlinkt. Dort sind sie beim Aktuellen aber auch nur über den ganzen Thread verstreut.

Ich bleibe bei meiner Warnung: Auf diese Weise wird das in Zukunft eine Menge Arbeit machen. Am besten ist, der Organisator sammelt Beiträge in seinem Startpost (nicht über den Thread verteilt!) und auf anderen Foren wird nur der Startpost und die Themenbeschreibung verlinkt, dann können die Leute darunter diskutieren.
Es ist nicht zu viel verlangt einen Link zu klicken, wenn man zu den Beiträgen will.

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.205
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Antw:Parallelthemen
« Antwort #25 am: 31. Juli 2016, 16:12:38 »
Jeder neue Beitrag holt das Thema wieder hoch. Das ist hier relativ egal, aber im :T:, wo viel Traffic ist, sehr wichtig.
wenn ich das richtig sehe, macht sich Blechpirat tatsächlich die Mühe, fast alle Artikel persönlich auf :T: zu verlinken. Da muss man ja über kurz oder lang durcheinander kommen.

Umgekehrt wurden Artikel mal AFAIK im Startpost des jeweiligen Karnevals hier verlinkt. Dort sind sie beim Aktuellen aber auch nur über den ganzen Thread verstreut.

Ich bleibe bei meiner Warnung: Auf diese Weise wird das in Zukunft eine Menge Arbeit machen. Am besten ist, der Organisator sammelt Beiträge in seinem Startpost (nicht über den Thread verteilt!) und auf anderen Foren wird nur der Startpost und die Themenbeschreibung verlinkt, dann können die Leute darunter diskutieren.
Es ist nicht zu viel verlangt einen Link zu klicken, wenn man zu den Beiträgen will.
„I saw the best minds of my generation destroyed by / payment plans.“ -- Kate Tempest


Rsp-Blogs - Cyberpunk2020.de - Fate Deutschland - Richtig Spielleiten!

Online BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.565
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Parallelthemen
« Antwort #26 am: 31. Juli 2016, 20:23:52 »
ok, ich dachte, das erledigen die Diskussionen schon.

Online Teylen

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 744
  • brumm
    • Profil anzeigen
    • Teylen's RPG Corner
Antw:Parallelthemen
« Antwort #27 am: 02. August 2016, 11:59:56 »
Was ich dann allerdings schon negativ finde, wenn Blogs nur dort posten [..]
oder Artikel - wenn auch sicher diskussionswürdig - beschimpft werden  [..]
Ich denke das es als Blogger durchaus herausfordernd sein kann seinen Blog-Eintrag überall hinzustreuen.
Das heißt ich habe bei der CF KÜ schon die Herausforderung das es nach Google+ 2x, Facebook 3x geht und dann :T:, B! und hier ihren Beitrag bekommen sollten.  Neben dem ganz normalen Effekt das der Artikel dann auch mitunter an 9 Stellen Feedback oder Kommentare erhält.

Das heißt wenn er keine Re-Blogs, Verlinkungen oder Erwähnungen erhält, die ich total super finde, allerdings oftmals nur bemerke wenn ich bescheid bekomme oder (wahrscheinlicher) wenn ich einen Referrer-Link bemerke.

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.205
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Antw:Parallelthemen
« Antwort #28 am: 02. August 2016, 12:35:12 »
Ja, das ist wirklich ein Problem - je mehr unterschiedliche Medien den Beitrag transportieren, desto verteilter sind die Reaktionen. Facebook und G+ wollen ihre User ja nicht weglassen, deshalb kommentieren die dann in Facebook, ggf. unter einem Reblog. Und wenn ich in einem Forum auf den Beitrag hinweise, dann wird auch tendenziell dort kommentiert. Das ist dann schade, weil die Diskussion z.T. so fragmentiert, dass die Diskutanten nichts voneinander wissen. So z.B. bei dem Artikel über Schwule und Rollenspiel - das wurde an mindestens drei mir bekannten Stellen diskutiert.
„I saw the best minds of my generation destroyed by / payment plans.“ -- Kate Tempest


Rsp-Blogs - Cyberpunk2020.de - Fate Deutschland - Richtig Spielleiten!

Online Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:Parallelthemen
« Antwort #29 am: 02. August 2016, 19:10:50 »
Das ist dann schade, weil die Diskussion z.T. so fragmentiert, dass die Diskutanten nichts voneinander wissen.
Das ist sogar das GRUNDPROBLEM, das ich mit Blogs als Medium habe. Als Blogger bekommt man von der Diskussion "im sonstwo" oft nichts mit, als Diskussionsbeitragender weiß man nichts von den Diskussionen "anderswo". Alles verzettelt, interessante Punkte gehen unter.

Für diskutierenswürdige Themen taugen Blogs m.E. nichts.