Autor Thema: War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]  (Gelesen 3539 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.205
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
„I saw the best minds of my generation destroyed by / payment plans.“ -- Kate Tempest


Rsp-Blogs - Cyberpunk2020.de - Fate Deutschland - Richtig Spielleiten!

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #1 am: 05. September 2016, 12:38:59 »
Wellentänzer zum Thema "Spannung und Railroading" im Tanelorn
In wie weit ist der IDENTISCH betitelte Forenbeitrag im Tanelorn anders als der im Blutschwerter-Forum hier?
Mehr Spannung durch mehr Railroading! - Wellentänzer (im Blutschwerter-Forum)
Ich habe jetzt keinen Vergleich auf einzelner Zeichenebene vorgenommen, aber mir kommen diese Texte tatsächlich identisch vor.

Und im Blutschwerter-Forum gibt es zu Wellentänzers Beitrag eine DISKUSSION, die er als Threadersteller im Tanelorn ABGEWÜRGT hat. (Seltsam unkommunikative Praxis - vermutlich so ein Tanelorn-Ding. Safe Space, und so.)

Die "Dublette" nehme ich jetzt aber nicht doppelt in die Liste im Eingangsbeitrag auf.
« Letzte Änderung: 05. September 2016, 12:42:41 von Zornhau »

Offline Blechpirat

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.205
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #2 am: 05. September 2016, 17:58:46 »
Ich versuchte zu helfen. Jetzt pampst du mich an. Also tue ich das nicht nochmal. :(

...gesendet vom Handy. Daher knapp und voller Fehler...

„I saw the best minds of my generation destroyed by / payment plans.“ -- Kate Tempest


Rsp-Blogs - Cyberpunk2020.de - Fate Deutschland - Richtig Spielleiten!

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #3 am: 05. September 2016, 20:06:30 »
Ich versuchte zu helfen. Jetzt pampst du mich an. Also tue ich das nicht nochmal. :(
Tut mir leid, wenn das bei Dir "pampig" ankam.

Ich war nur verwundert, daß eben ein identischer Text nochmals aufgeführt wurde. Da fragte ich mich, warum das denn?

(Vielleicht war es ja meine Anmerkung zum "Tanelorn-Ding", die Dir pampig vorkam? Ich finde es seltsam in einem FORUM einen Text zu plazieren, und dann gleich jegliche Diskussion dazu abzuwürgen. Das kenne ich von Foren nicht und daher war ich ziemlich negativ überrascht, daß eben gerade der identische User den identischen Text in einem Forum zur Diskussion stellt, im anderen aber jegliche Diskussion abwürgt.)

Wie gesagt, Dir gegenüber war keinerlei "Pampigkeit" beabsichtigt.

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #4 am: 07. September 2016, 11:55:09 »
Vielleicht ist das gar kein riesiges Arschloch, sondern einfach jemand, der erstens nicht angepampt werden und zweitens die Diskussion auf einen Thread beschränken möchte.
Nach dem obigen Beitrag kann man diesbezüglich mehr Zweifel daran denn je haben.

Aber wenn Du Deine ÖFFENTLICH geposteten Beiträge lieber NICHT in der Öffentlichkeit diskutiert sehen möchtest, solltest Du sie vielleicht doch besser nicht-öffentlich posten.

Aber, zur Güte und damit das Geweine ein Ende hat, nehme ich den Direkt-Link auf Deinen Post im Blutschwerter-Forum einfach aus der Übersichtsliste wieder heraus. Der gesamte Thread dort bleibt verlinkt. Wenn Du Deinen Beitrag lieber geheimhalten möchtest, dann solltest Du dort im Thread den Beitrag selbst löschen. Einen Link auf den inhaltsidentischen Tanelorn-Thread werde ich dann natürlich auch nicht in die Übersichtsliste aufnehmen.

Na, alles wieder "safe" in Deinem "Safe Space"?
« Letzte Änderung: 07. September 2016, 11:57:55 von Zornhau »

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #5 am: 07. September 2016, 13:37:32 »
Eigentlich sollte man Leuten nicht antworten, die einem auf unangenehme, indirekte und passiv-aggressive Weise unterstellen, ein Arschloch zu sein.
Tja, dann antworte ich DIR aber TROTZDEM auf Deine passiv-aggressive, persönlich attackierende Tirade.

Was willst Du eigentlich?

Hattest Du vor Deine Beitrag bei den zum aktuellen Karneval gelisteten Beiträgen aufgeführt zu sehen? Falls ja, mit welchem Link (mit oder ohne Diskussion)?

Falls nein, was machst Du dann hier in diesem Thread? Außer mich mit jedem Deiner bisherigen Beiträge blöde anzupflaumen, natürlich!

Ich habe den Link jetzt aus der Liste herausgenommen. Dein Beitrag ist immer noch über den Link zum Blutschwerter-Thread zu finden (und dort auch diskutierbar, solange Du ihn dort nicht löschst).

Ist es jetzt gut? Hast Du Dich jetzt genug auf Kosten meiner Nerven durchgesetzt? Reicht es Dir? - Also MIR reicht es schon lange!

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #6 am: 07. September 2016, 14:02:37 »
Nicht ICH habe DICH angegriffen, sondern DU eigeninitiativ mich. Pappnase. Ansonsten mach, was Du willst. Ich habe hier jedenfalls erst beigetragen, nachdem ich angepampt wurde.
Da darf ich gleich mal die Aufforderung des - natürlich von DIR initial hier aufgefahrenen - Passiv-Aggressiv-Geschützes "Lies doch nochmal" an Dich weiterreichen.

Nicht ICH habe DICH irgendwie auch nur am Rande angesprochen. - Ich habe meine Verwunderung über das Schließen eines Threads in einem auf Diskussion ausgerichteten Forums gleich nach dem Eingangsbeitrag geäußert:
Zitat
Ich finde es seltsam in einem FORUM einen Text zu plazieren, und dann gleich jegliche Diskussion dazu abzuwürgen. Das kenne ich von Foren nicht und daher war ich ziemlich negativ überrascht, daß eben gerade der identische User den identischen Text in einem Forum zur Diskussion stellt, im anderen aber jegliche Diskussion abwürgt.
Solch einen Umgang mit Threadschließungen kenne ich nicht, bin ich nicht gewohnt und halte ich auch für alles andere als kommunikationsfreundlich.

Aber ich habe DICH überhaupt NICHT angesprochen. Es ging NIE um Dich.

Das hast Du natürlich nun geändert. NUN geht es tatsächlich um DICH und wie Du es offenbar für nötig hieltest mir hier in dieses Forum hinterherzulaufen, nur um mich hier persönlich anpissen zu können.

Das hättest Du natürlich auch im Blutschwerter-Forum machen können, da kann ich Dir auch antworten - oder Du hättest Deine Tiraden per PN direkt an mich schreiben können. Aber es war Dir wohl irgendwie ein Anliegen diese beschämende Vorstellung vor aller Leute Augen hier in der Öffentlichkeit abzugeben.

Zu dumm nur, daß ich mir für Antworten auf solche passiv-aggressive Boshaftigkeiten nicht zu schade bin, denn das baut - um beim Thema "Spannungsschraube" zu bleiben - bei mir ganz vorzüglich Spannungen ab, während natürlich Dein beständiges Nachkarten exakt das "Drehen der Spannungsschraube" darstellt. Nur nicht im unterhaltsamen Rollenspielbereich, sondern im weit weniger unterhaltsamen Bereich der verwerflichen Halsstarrigkeit boshafter Provokateure.

Ach, wärest Du doch dort geblieben, wo derartiges Verhalten der "Gold-Standard" der Kommunikation ist!

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #7 am: 07. September 2016, 14:40:20 »
Es ging nur um meinen Thread, aber nie um mich? Was für einen Quark blubberst Du da?
Um Dir mal dieses nahrhafte Milchprodukt zu erläutern: Es soll Menschen geben, die SACH-Themen von PERSONEN trennen können.

Es ging somit NIE um Dich, weil niemand Dich kennt und Du als Person nicht von Interesse bist.

Offenbar stört es Dich aber sehr, daß nicht etwa DU im Mittelpunkt stehst, sondern die Sache der sofortigen Thread-Schließung noch bevor eine Diskussion in Gang kommen kann. Aber bei dieser Sache ist eben der in diesem Einzelfalle verantwortliche Schließer nicht wichtig. Es geht hier nur darum, daß ÜBERHAUPT Threads sogleich nach Anlegen geschlossen werden können - und es offenbar auch werden.

Das ist der Punkt, der mich so verwundert hat und den ich tatsächlich nicht gut finde.

Du bist mir einfach nur egal. Du bist für dieses Sach-Thema nicht von Interesse. Es ist EGAL, ob und welchen Grund Du für das Schließen gehabt haben magst. Es ändert nichts daran, daß das Schließen und damit eine generelle Feedback- und Diskussionsverweigerung überhaupt möglich ist.

Ich kannte das bisher nur von Google+, wo man Streams erstellen kann und alle Kommentarmöglichkeiten abschalten kann. Das halte ich auch für eine sehr kommunikationsunfreundliche Verfahrensweise.

In Foren war mir das bislang nur als Mittel von Mods und Admins bestimmte besonders wichtige Posts rein nachrichtlich zu veröffentlichen bekannt. Daß einzelne Foren-User dies überhaupt können, ist ja in Foren schon ziemlich ungewöhnlich. Hier geht das, glaube ich, nicht. Und im Blutschwerter-Forum auch nicht. Und auch nicht in den Verlagsforen, wo ich so unterwegs bin.

Es ist schon ungewöhnlich, daß ein Forum solch eine Berechtigung an Thread-Ersteller aus den Reihen der einfachen User erlaubt.

Tja. - Also DARUM ging es.

Um keine einzige Person!

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #8 am: 07. September 2016, 14:56:06 »
Vermutlich Teil der Hybris von Internetpöbel.
Du hast jetzt ganze vier Beiträge in diesem Forum geschrieben.
Ausnahmslos ALLE davon waren voller direkter persönlicher Angriffe gegen mich.
Diese Angriffe werden mit jedem Beitrag immer gemeiner und verletzender - siehe das Zitat aus dem vierten Beitrag.

Was erhoffst Du Dir denn eigentlich damit zu erreichen?

Du hast es auf jeden Fall geschafft mich persönlich in einer ausgesprochen primitiven und boshaften Art anzugreifen - und zwar fortgesetzt - daß mir die Lust in dieses Forum zu schauen schon gemindert wurde. Und das nach nur ganzen VIER Beiträgen von Dir.

Rechnest Du Dir das irgendwie als einen "Erfolg" an?

Du hast diesen Thread, der nur dazu dienen soll Beiträge zum aktuellen September-Karneval zu sammeln, komplett ins Off-Topic gezwungen.

Du findest einfach kein Ende mit Deinen persönlichen und in aller Öffentlichkeit dargebotenen Attacken gegen mich. Es sieht auch nicht danach aus, als ob Du bald genug SCHADEN angerichtet hättest und aufhören würdest.

Ich kann hier einfach nichts mehr tun als entweder auf ein Ermüden Deinerseits zu hoffen oder an Dich zu appellieren hier endlich mit Deiner Dauerprovokation und den ständigen Schimpfworttiraden aufzuhören.

Nach Ermüden sieht es bei Dir nicht aus, daher: Bitte, höre doch endlich mit Deinen ständigen persönlichen Angriffen auf.

Niemand, außer Dir, hat etwas davon. Und was auch immer Du davon haben magst, es ist nicht nett. Nicht nett mir gegenüber - wobei Dir das natürlich egal sein kann. Aber auch nicht nett ALLEN ANDEREN in diesem Forum gegenüber.

Habe bitte endlich ein Einsehen und kehre um von Deinem Weg der Aggression.

Oh, als ich diesen obigen Beitrag noch schrieb, hattest Du sogleich in gewohnter hoher Beitragsfrequenz noch einen fünften aggressiven Beitrag nachgekartet.

Parallel hast Du heute offensichtlich gleich zwei wichtige Dinge gelernt:
Ich kenne mich mit Kommunikationslehre ziemlich gut aus.

Du nimmst hier in der Beziehungsebene eine höhere, oberlehrerhafte, herablassende Position ein, um mir - auf bekannt passiv-aggressive Weise - nur noch bösartiger eins reinzuwürgen.

Dieses in verbale "Watte" Verpacken eines kommunikativen Totschläger-Äquivalents halte ich für eine der verwerflichsten Arten im Umgang mit anderen Menschen. Du möchtest nach außen den Anschein der "Versöhnlichkeit" erwecken, während Du tatsächlich verbal-vergiftete Dolchstöße hinterrücks austeilst.

Dies ist übrigens eigentlich nicht an Dich gerichtet, denn DU weißt ja, was Du hier anrichtest, sondern es ist vielmehr ein Aufzeigen und Bewußtmachen für die anderen Leser Deiner Beiträge, die eventuell nicht mitbekommen haben, wie planvoll bösartig Deine Vorgehensweise tatsächlich ist.

Nochmals der Appel: Laß es doch einfach sein. Allein schon im Interesse aller anderen hier im Forum.

Du verdirbst aktuell den gesamten Karnevals-Monat. - Daß DIR das egal ist, sieht man ja an Deinen Beiträgen hier. Aber dann stehe wenigstens zu Deinen DESTRUKTIVEN Absichten!

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #9 am: 07. September 2016, 15:06:19 »
Ich lasse mich halt von autoritären Internetheinis nicht terrorisieren.
Der aktuelle "Terror" geht, wie Du sehr wohl weißt, hier ausschließlich von DIR aus.

Wenn Du nicht imstande bist, Dich vernünftig mit anderen Menschen auseinanderzusetzen, dann ist das nicht mein Problem. Sondern Deins.
Betrachtest Du Deine Beiträge hier tatsächlich als ein "vernünftig mit anderen Menschen auseinandersetzen"? - Ernsthaft?

DU bist das Problem. DU kommst hier her und machst ausschließlich persönliche Angriffe. - "Vernünftig mit anderen Menschen" geht man anders um, als Du es hier vorexerzierst.

Versuche nicht DEINE Defizite auf andere zu spiegeln!

Wenn Du durch die endlosen Pöbeleien Deinen eigenen Karneval torpedieren willst: bitte schön.
Nun, "torpediert" hast einzig und allein DU hier irgendetwas. Und zwar durch massives Beitragsaufkommen mit ausschließlich persönlich angreifenden Inhalten.

Das war Dir auch von Anfang an klar.

Spiel hier also nicht den Unschuldigen. Du bist hier das "destruktive Element"!

Und nochmals die Aufforderung: Hör doch endlich auf damit! Was erwartest Du Dir denn noch an wie auch immer gearteter "persönlicher Befriedigung" durch Deine Auftritte hier?

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #10 am: 07. September 2016, 15:20:32 »
Ich werde mich garantiert nicht von Dir niederbrüllen lassen.
"Niederbrüllen"? - Ist Dir eigentlich bewußt, daß Du ständig und heftigst Unterstellungen und bösgläubigste Lesarten verwendest? - So kann man mit anderen Menschen einfach nicht umgehen. Weder von Angesicht zu Angesicht, noch in Foren per schriftlicher Kommunikation.

Pass auf, Vorschlag zur Güte:
Nachdem Du jetzt mit Deiner Dauerprovokationsattacke über 70% der Beiträge in diesem Thread DOMINIERT hast, und nachdem ich Dich mehrfach bitten mußte endlich, endlich aufzuhören, kommst Du mit einem "Vorschlag zur Güte"?

Für so etwas gibt es einen Begriff in der deutschen Sprache.

korrigiere einfach Deine Wortwahl in den Beiträgen vor meinem ersten Post so, dass sie wirklich auf der Sachebene senden und nicht auf der Beziehungsebene. Danach lass uns beide einfach das komplette Geseier löschen. Ich mag den Betreiber dieses Forums sehr und möchte auch rsp-Blogs keinerlei Schaden zufügen. Danach wechseln wir nie wieder ein Wort miteinander oder übereinander. Okay?
Also erst mich mit hochfrequenten, immer bösartiger werdenden persönlichen Dauertiraden attackieren, und dann "zur Güte" auch noch mich NÖTIGEN wollen meine Beiträge in - natürlich - Deinem Sinne und nach Deiner Direktive zu ändern, somit also ein "SCHULDEINGESTÄNDNIS" abzulegen!

Das ist tatsächlich eine BODENLOSE FRECHHEIT!

Also das reicht jetzt!

Du "magst den Beteiber dieses Forums sehr" und Du möchtest "auch RSP-Blogs keinerlei Schaden zufügen"?

DAS HAST DU SCHON GETAN. - Du hast effektiv mit ALLEN Deinen Beiträgen heute hier in diesem Forum NICHTS ANDERES getan als Schaden zu verursachen!

Ich hatte nie vor mit Dir irgendein Wort zu wechseln, ich kenne Dich nicht und - vor allem nach Deiner hier dargebotenen Inszenierung - möchte ich Dich auch SICHER NIE kennenlernen.

Wenn Du einfach ab jetzt aus diesem Thread verschwindest, dann wäre das für den Betreiber dieses Forums, den Du ja sehr magst, eine echte Erleichterung, auch wenn Du faktisch RSP-Blogs durch das Entgleisen dieses September-Karnevals-Threads schon tatsächlichen Schaden zugefügt hast, der dadurch auch nicht wieder repariert würde.

Nochmals meine Aufforderung: Laß es endlich sein. Hör einfach auf hier weiter Ärger zu machen. Lebe Deine Aggressionen woanders aus, nicht hier.

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #11 am: 07. September 2016, 15:35:39 »
Wenn bei Dir der Schaum vor dem Mund getrocknet ist,
Das ist KEINE Einleitung in einen ernst gemeinten Versuch eine Schlichtung in die Wege zu leiten, sondern stellt - wieder einmal - einen, diesmal wieder eskalierten und gemeinen persönlichen Angriff dar.

Du läßt es einfach nicht. - Warum nicht? - Was ist Dein Problem?

Aktuell ist außer uns beiden nur eine Person online. Diesen lustigen Austausch hier bekommen also entgegen Deiner Wahrnehmung nicht viele Leute mit.
Muß ich Dir wirklich den Unterschied zwischen einem nicht-protokollierten Chat und einem Forum erklären?

Diesen Thread mit allen Deinen Beiträgen darin kann und wird man auch noch nach JAHREN lesen, weil er tatsächlich im Karnevals-Start-Blog-Artikel verlinkt ist, alle Links auf diesen Thread verweisen und dieser Thread - wie auch alle Karnevals-Threads der Vorjahre - dauerhaft hier zu finden sein wird.

Bei Foren ist es EGAL, wann genau ein Leser anwesend ist. Man kann alles immer nachlesen.

Somit bekommen Deine Beiträge jede Menge Leute mit!

Daß Du dieses Trauerspiel als "Lustigen Austausch" bezeichnest, ist schon sehr bezeichnend für Deine sonstige Vorgehensweise hier.

Neben meinem ersten Vorschlag kann ich Dir meinetwegen alternativ anbieten, dass wir diesen merkwürdigen Austausch in den Bereich persönlicher Nachrichten verlagern.
Ich habe KEINERLEI Interesse irgendetwas mit Dir zu besprechen.

Weder habe ich Bedarf mich von Dir persönlich "unter vier Augen" beleidigen zu lassen, noch dies hier öffentlich geschehen zu lassen.

Laß mich doch einfach in Ruhe. Laß diesen Thread einfach in Ruhe. Laß dieses Forum, bei dem Du Dich ja nur für Deine Beleidigungsbeiträge angemeldet hast, einfach in Ruhe.

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #12 am: 07. September 2016, 15:50:48 »
Man kann einzelne Beiträge löschen. Das biete ich Dir an. Wenn Du tatsächlich so sehr daran interessiert bist, eine konstruktive Lösung im Sinne von Forum und Karneval zu finden, geh halt drauf ein.
Angenommen!

Lösche alle Beiträge, die Du löschen magst. Alles bestens!

Solange Du KEINE NEUEN Beiträge mit weiteren persönlichen Angriffen verfaßt, ist das ja alles kein Problem.

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #13 am: 07. September 2016, 16:26:50 »
Zornhau, ich warte noch darauf, dass auch Du Deine Beiträge löscht. Kommt ja sicherlich gleich noch. Danke. Dann nehme ich diesen Kommentar raus. Hier noch einmal das Agreement im Wortlaut:

Zitat
Pass auf, Vorschlag zur Güte: korrigiere einfach Deine Wortwahl in den Beiträgen vor meinem ersten Post so, dass sie wirklich auf der Sachebene senden und nicht auf der Beziehungsebene. Danach lass uns beide einfach das komplette Geseier löschen. Ich mag den Betreiber dieses Forums sehr und möchte auch rsp-Blogs keinerlei Schaden zufügen. Danach wechseln wir nie wieder ein Wort miteinander oder übereinander. Okay?

Ich wäre dankbar, wenn Du Dich an unsere Abmachung hälst. Falls Du Dich nur unzureichend erinnerst, kann ich Dir unseren Austausch gerne noch einmal in Gänze zur Verfügung stellen. Ich habe das zur Sicherheit gespeichert. Danke.

Das von Dir oben zitierte "Agreement" war NICHT das, dem ich zugestimmt hatte. - Das, was Du oben zitiert hast, ist eine FRECHHEIT und zudem der durchtriebene Versuch mir irgendein "Schuldeingeständnis" zu entlocken, das ganz grundsätzlich nicht nur gegenstandslos ist, sondern eine weitere persönliche Attacke auf mich dastellt.

Genau das von Dir oben "zur Sicherheit gespeicherte" Stück Text wird NIE auch nur den Hauch einer Zustimmung meinerseits erhalten! NIE! - Solch eine FRECHHEIT kannst Du bei anderen Leuten ausprobieren - ach, was sag ich, so etwas solltest Du besser bei NIEMANDEM versuchen!

Meine Zustimmung galt diesem Vorschlag von Dir hier:
Man kann einzelne Beiträge löschen. Das biete ich Dir an. Wenn Du tatsächlich so sehr daran interessiert bist, eine konstruktive Lösung im Sinne von Forum und Karneval zu finden, geh halt drauf ein.
Angenommen!

Lösche alle Beiträge, die Du löschen magst. Alles bestens!

Solange Du KEINE NEUEN Beiträge mit weiteren persönlichen Angriffen verfaßt, ist das ja alles kein Problem.

Du hast vollkommen recht, daß man einzelne Beiträge löschen kann. Mach nur. Lösche alles, was Dir löschenswert erscheint. Alles bestens!

Offline Zornhau

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 1.184
  • Freßt NAPALM!
    • Profil anzeigen
    • Zornhau schreibt ...
Antw:War: Wie dreht man an der Spannungsschraube? [September 2016]
« Antwort #14 am: 07. September 2016, 16:33:13 »
Zumindest eine krude Form von Ehre hätte ich bei Dir vermutet.
Ehre? - Ernsthaft? - Du kommst mir mit "Ehre"?

Nach all den miesen, gemeinen, beleidigenden Attacken, die Du hier lang und breit exerziert hast? - Und Du hast Dir sogar die Zeit genommen alles in "Datensicherung" zu nehmen, bevor Du DEINE Beiträge gelöscht hast. Also ich habe keinerlei Kopien gemacht, weil ich nicht so bösgläubig bin.

Verwende Du mir nicht den Begriff "Ehre"! Du verstehst darunter offensichtlich etwas vollkommen anderes als alle anderen Menschen.