Autor Thema: Stimmung [Juli 2018]  (Gelesen 2223 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Timberwere

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 130
    • Profil anzeigen
Stimmung [Juli 2018]
« am: 01. Juli 2018, 07:20:25 »
Im Juli 2018 habe ich wieder einmal die Ehre und das Vergnügen, den Karneval der Rollenspielblogs auszurichten. Die Fragestellung, die ich der deutschen Rollenspielbloggerszene diesmal zur Diskussion stellen möchte, kann man auf den ersten Blick vielleicht mehr unter spielleiterischen Gesichtspunkten beleuchten, aber ich hoffe, es gibt auch aus Spielersicht Dinge darüber zu sagen. Das Thema, für das ich zum Nachdenken anregen möchte, lautet:

Stimmung

Wie die letzten beiden Male auch schon, teile ich meinen Eröffnungsbeitrag in unterschiedliche Kapitel zu unterschiedlichen Aspekten, unter denen man sich dem Thema nähern kann, und werfe ein paar Fragen in den Raum. Aber das heißt natürlich nicht, dass ihr euch sklavisch an diese Fragen halten müsst (auch wenn ihr das wie immer natürlich dürft, wenn ihr mögt). Ich freue mich über jeden Beitrag, der sich dem Thema "Stimmung im Rollenspiel" in irgendeiner Form widmet.

Auf der Charakterebene
Fangen wir wieder auf der untersten Ebene an und beleuchten das Thema in bezug auf die Charaktere gesehen.
Wie transportiert man - als Spieler ebenso wie als Spielleiter - die Stimmung, sprich Laune oder Gemütsverfassung, in der sich der dargestellte Charakter gerade befindet? Vor allem durch Beschreibungen und die Verwendung passender Adjektive oder auch durch die Modulation der eigenen Stimme?
Eine ähnliche Frage, aber mit leicht anderer Stoßrichtung: Wie kann man als Spielleiter bei der Darstellung ganz unterschiedlicher NSC, die ja durchaus öfter mal in kurzer Folge hintereinander auftreten können, die geeignete Stimmung erzeugen?

Was kann man tun, um sich als Spieler in Stimmung für den eigenen Charakter zu versetzen? Sich die Ereignisse der letzten Session nochmal vor Augen führen? Den Theme Song des Charakters hören, falls er sowas hat? Sich in dessen Charakterbild vertiefen? Sich ausmalen, wie der Charakter in für die kommende Session vielleicht zu erwartenden Szenen verhalten könnte? Und, vielleicht sogar die viel wichtigere Frage: Braucht man solche Vorbereitungen überhaupt? Ist es nicht ebenso gut - oder sogar besser? - man spielt einfach los, und die richtige Stimmung für den Charakter kommt von ganz alleine? Macht ihr sowas? Findet ihr es grundsätzlich okay, aber nichts für euch, oder lehnt ihr es rundheraus ab?

Auf der Abenteuerebene
Die Abenteuerebene ist vielleicht diejenige, die noch am meisten auf den Spielleiter fokussiert. Als SL möchte man, dass die Spieler für das Abenteuer in eine gewisse Stimmung versetzt werden. Aber ob es jetzt Hardcore-Survival-Horror ist oder leichtherzige Komödie: Wie erzeugt man diese Stimmung? Durch die Verwendung von Hintergrundmusik? Bilder? Handouts? Atmosphärische Beschreibungen? Aber was genau macht eine Beschreibung eigentlich 'atmosphärisch'?

Aber auch als Spieler ist Stimmung auf der Abenteuerebene natürlich relevant - der SL ist ja nicht alleine für die Stimmungsmache (pardon the pun) im Abenteuer verantwortlich. Also was kann man als Spieler tun, um zur richtigen Stimmung beizutragen - oder sind es sogar die Spieler, in deren Händen die Stimmung sogar noch eher liegt als beim Spielleiter?

Welche Tips zum Erzeugen von "Stimmung" wollt ihr der Szene gerne mitgeben?

Und dann gibt es da ja noch den Begriff "Stimmungsspieler". Was ist das überhaupt? Was macht den Stimmungsspieler aus, wie grenzt er sich von anderen Spielertypen ab, und welche unterschiedlichen Auslegungen kann man für das Konzept ansetzen?

Auf der Metaebene
Es kann immer mal vorkommen, dass sich die "richtige" Stimmung für die Sitzung partout nicht einstellen will. Dass eigentlich beklemmender Grusel geplant war, aber die Gruppe aus dem Frotzeln und Albernsein nicht herauskommt. Dass man kindgerecht bunt spielen wollte, aber die Stimmung dann trotzdem eher in Noir umschlägt. Was tun in solchen Fällen? Wie kann man erreichen, dass die erhoffte Stimmung doch noch kommt? Einfach durchhalten und hoffen? Darüber reden? Eventuell für den Abend sogar kurzfristig auf ein anderes System wechseln, das der gerade vorherrschenden Stimmung eher entspricht? Oder verwendet ihr bestimmte Einführungsrituale, um euch in die passende Stimmung zu bringen, wie es beispielsweise Polaris mit dem Entzünden einer Kerze und dem gemeinsamen Aufsagen eines Satzes in seinen Regeln verankert hat? Oder, wenn es kein vom System vorgegebenes Ritual ist, habt ihr ein eigenes?

In der echten Welt
Jede Rollenspielgruppe besteht aus Menschen, und im zwischenmenschlichen Miteinander entsteht natürlich ebenfalls eine Stimmung unter den Gruppenmitgliedern. Wie kann man eine harmonische Stimmung in der Gruppe fördern? Was tun, wenn es doch einmal zu Spannungen oder gar Auseinandersetzungen kommt? Habt ihr Tips, um eine gute Stimmung in der Gruppe zu erhalten - und wie sieht die ideale Stimmung in der Gruppe überhaupt aus?

Die Regeln
Wie eingangs schon erwähnt, sind all diese Punkte natürlich nur Ideen und Vorschläge, sollen Denkanstöße sein. Ich habe diese zwar in Fragenform in den Raum gestellt, aber auf keinen Fall müsst ihr diese Fragen der Reihe nach beantworten wie bei einer Studie. Wie immer ist der Sinn des RSP-Karnevals auch diesmal, dass ihr euch von dem Thema inspirieren und eurer Kreativität freien Lauf lasst. Und falls ihr die Fragen eben doch alle der Reihe nach beantworten wollen solltet, ist das selbstverständlich auch völlig in Ordnung.

Beteiligt euch am RSP-Karneval in einem Medium eurer Wahl (Blog, Vlog, Forumspost oder einfach in den Kommentaren unten) und lasst es mich in den Kommentaren oder im RSP-Blogs-Forum wissen, damit ich eure Beiträge in mein Abschlussposting aufnehmen kann.

Der Original-Blogpost, aus dem dieser Forumsbeitrag kopiert ist, findet sich hier.

Offline Dnalor the Troll

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
    • Dnalorsblog
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #1 am: 01. Juli 2018, 07:37:31 »
Morgen :) Von mir wirst Du 2 Beiträge bekommen:

15.07: Karneval der Rollenspieleblogs: Stimmung – Rezension: Lunapark und ein Rückblick auf die Gerion-Rath-Krimis https://wp.me/p543Vv-lQ
20.07: Karneval der Rollenspielblogs: Stimmung -Im Arsch mit deiner Stimmung! https://wp.me/p543Vv-kO

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.755
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #2 am: 01. Juli 2018, 18:56:15 »
Stimmung wie in Stimmungsaufheller:

Psychological Protection Protocol

Hier in magischer Form für The Red Star.

Fingerübung für den Anfang.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.755
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #3 am: 09. Juli 2018, 19:24:10 »
Politische Stimmungsmache

Auch: Politisches Vorgeplänkel. :P

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.755
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #4 am: 18. Juli 2018, 21:05:33 »
Ist das die Quest-Lustlosigkeit, die allgemeine Sommerpause, oder findet die schweigende Mehrheit wirklich das Thema nicht spannend und/oder inspirierend genug?

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Nerd-Gedanken

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 211
    • Profil anzeigen
    • Nerd-Gedanken
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #5 am: 19. Juli 2018, 14:38:54 »
Hmm ich habe ein paar lose Ideen, aber bis vorgestern scheiterte eine Ausformung vor allem an RL-Stress, der mich auch schon im letzten Monat dran gehindert hat, irgendwas beizutragen :)
Nerd-Gedanken: Rollenspiel, Gaming, Phantastik & mehr | Meine organisierten RSP-Karneval-Themen: Ungewöhnliche Gegner | Auswüchse der Wissenschaft | Verwunschen, verzaubert, verflucht

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.755
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #6 am: 20. Juli 2018, 20:44:20 »
20.07: Karneval der Rollenspielblogs: Stimmung -Im Arsch mit deiner Stimmung! https://wp.me/p543Vv-kO

Replik

(zumindest im Ansatz)

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Skyrock

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #7 am: 20. Juli 2018, 21:23:41 »
Eine Mischung aus Ablenkung durch die Fußball-WM und Desinteresse am Thema, außer jemand will nochmal die Stimmungsspieldebatte von vor 10 Jahren aufgewärmt sehen.

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.755
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #8 am: 20. Juli 2018, 21:39:02 »
außer jemand will nochmal die Stimmungsspieldebatte von vor 10 Jahren aufgewärmt sehen.

 >:D

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Lord Verminaard

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 334
    • Profil anzeigen
    • Danger Zone Blog
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #9 am: 21. Juli 2018, 00:08:23 »
Ich könnte sonst noch meine Traktate zum "atmosphärischen Rollenspiel" von vor 15 Jahren beisteuern. ;D

Naja, das Thema ist einerseits tot, soweit man nur die Litanei der Stimmungsspiel-Prediger wiederholen wollte. Andererseits, wenn man das nicht will, ist es... komplex. Man müsste abschichten. Mir will aber kein rechter verdaulicher Happen einfallen...
« Letzte Änderung: 21. Juli 2018, 00:10:23 von Lord Verminaard »

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.476
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #10 am: 21. Juli 2018, 11:21:58 »
In dem Zusammenhang fände ich einen Artikel gut, der das "professionelle" RPG streaming beleuchtet, z.b. von critical role und welche Scheinwelt des Stimmungsspiels - mit Schauspielern und production value - es den Zuschauern vorgaukelt. Vor allem denen, die einen falschen Eindruck von RPG bekommen.
Dazu lief auch parallel eine Diskussion bei G+.

Das Thema ist also durchaus aktuell, wenn nicht brisant, schaut man sich die Reichweite solcher Channel an.

Offline Lord Verminaard

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 334
    • Profil anzeigen
    • Danger Zone Blog
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #11 am: 21. Juli 2018, 16:22:13 »
Ich finde ja Critical Role unguckbar langweilig, aber das bin nur ich... ;)

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.476
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #12 am: 21. Juli 2018, 16:27:03 »
Ich kann den Hype auch nicht nachvollziehen und ich GUCKE sogar hin und wieder Amateur-Sessions.
Wobei ich Matt Mercer schon verdammt sympathisch finde.

Offline Skyrock

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #13 am: 21. Juli 2018, 16:28:32 »
Ich habe nur ein bißchen in das Rocketbeans-Programm reingeschaut. Ganz OK und die wahrscheinlich beste Einsteigerwerbung die wir im Moment haben - ich bin kein Fan des dort zelebrierten Spielstils, aber rege mich auch nicht genug darüber auf um einen Rant zu schreiben.

Critical Role, Titan's Grave etc. sind mir einfach zu glattgeleckt corporate-friedly, um mehr als eine Minute davon ertragen zu können.

Wäre da noch RPGPundits Versuch, mit dem #DnDGate-Hashtag Empörung gegen Critical Role in Gang und der Eigenbezeichnung von deren passiven Zuschauerschaft als Teil des D&D-Fandoms in Gang zu bringen, und das war schon vor Wochen ein Rohrkrepierer. Wenn ich diesen Roadkill-Kadaver Wochen später von der Straße kratze und auf meiner Schaufel präsentiere, riecht er auch nicht frischer.

Offline blut_und_glas

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.755
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Stimmung [Juli 2018]
« Antwort #14 am: 21. Juli 2018, 16:52:25 »
Ich sehe da vor allem keinen essentiellen Unterschied zur "Verfremdung", die andere Aktivitäten erfahren, wenn sie in entsprechend produzierten Formaten dar- (oder nach-?)gestellt werden.

Oder gibt es da eurer Meinung nach speziell zu Rollenspielen etwas zu sagen?

mfG
jdw
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log