Autor Thema: Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat  (Gelesen 77829 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hasran

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 282
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #75 am: 09. Juli 2019, 15:54:01 »
Ich zitiere mal aus dem "Das Leben ist SUBOPTIMAL, weil...:"-Thread

Ich finde es schade wie viel Zeit wir aktuell an den alten Blutschwerter-Trollen verschwenden.

 :'(

Grüße

Hasran

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #76 am: 09. Juli 2019, 16:01:34 »
Woher hat der Infernal Teddy soviel Haß? Irgendwas ist da komisch. Der war, als ich mal drei Montate oder so getwittert habe, auch dauernd nur am Negativdraufsein, immer auf Einzelnen Personen, nicht Ideen, rumgehackt.

Aber Wichtiger:

zu e) gibt es meine abweichende Meinung:

Die Diskussion über Stile und Produkte und Systeme ist das, was einen Großteil der "Kultur", ach was Kultur ausmacht. Nun muß das nicht in Foren laufen, aber es ist wichtig für eine lebendige Subkultur, daß man sich über Geschmacksfragen und Strömungen unterhält. Die Diskutanden machen es ja für die schwiegenden Mitleser mit, die dann spüren, es geht um was und sich eine Meinung bilden können oder einem gedanken folgen können. Ich finde dies eine ganz wichtige Sache, vor allem für so ein kreatives Hobby wie unseres. Jeder SL ist ein Kleinkünstler, der im gedanklichen Austausch viel besser wird, als isoliert. Das Tanelorn ist ein Teil der Metadebatte, insofern nicht unwichtig oder unnötig.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 16:14:51 von Settembrini »
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline Lord Verminaard

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 637
    • Profil anzeigen
    • Danger Zone Blog
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #77 am: 09. Juli 2019, 16:24:18 »
Aus gegebenem Anlass*, kann ich diese Beitrag von Slate Star Codex empfehlen.

Danke dafür, das fasst einiges schön in Worte, was mich auch schon länger umtreibt. Ich gerate durch einen alten Schulfreund gelegentlich in dieses Dark Matter Universe von Leuten, die Bild, Welt oder Focus lesen, in der FFW sind, am Vatertag mit dem Bollerwagen voll Bier zum Boßeln gehen und meinen, "das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen". Und es sollte eigentlich wenig überraschen, dass einen mit den Leuten viel mehr verbindet, als trennt. Vielleicht schneidet mich mal einer von denen aus einem brennenden Autowrack. Und selbst wenn nicht, das sind alles keine schlechten Menschen.

Das Pendel schwingt hier halt in beide Richtungen. Man kann nicht, einerseits, sich beschweren, dass von irgendwas immer gleich auf den Charakter (no pun intended) geschlossen wird, wenn man das, andererseits, selber gerne praktiziert, unter anderen Vorzeichen. Naja kann man schon, ist dann halt ein Doppelstandard. ;)
Gelber Gürtel im Pyro-Fu - Grüner Gürtel (Sword of Lankhmar) im Ghoulu Jitsu - 11. Grad (Maiglöckchen) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre - Schwarzer Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil)
Danger Zone Blog

Offline Der Oger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #78 am: 09. Juli 2019, 16:50:26 »
[member=714]Wulfhelm[/member]:
Ich würde noch f): Das kollaborative Erstellen von Content hinzufügen, aber auch da sieht es mittlerweile mau aus.

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #79 am: 09. Juli 2019, 17:25:33 »
Zitat
Das Pendel schwingt hier halt in beide Richtungen. Man kann nicht, einerseits, sich beschweren, dass von irgendwas immer gleich auf den Charakter (no pun intended) geschlossen wird, wenn man das, andererseits, selber gerne praktiziert, unter anderen Vorzeichen. Naja kann man schon, ist dann halt ein Doppelstandard. ;)

Den Schuh ziehe ich mir nicht na. Mir ist egal was die von mir denken, aber gebannt werden wollte ich nicht und habe deswegen nachweislich mein Verhalten geändert, insbesondere nach der Gelben Karte. Da war mir nämlich klar, daß die nur einen Vorwand suchen, und den habe ich Ihnen auch nie geliefert. Wie man sieht müssen sie jetzt konsturieren ex-post und lügen um am Ende zuzugeben: "War wegen füher und eben Deiner Nase, kannste machen was de willst!"

Das ist das Einzige, was mich da wirklich noch bewegt.

Und damit hat Deine Bemerkung, die Du mir gegenüber ja gerne wiederholst nicht viel zu tun. Genaugenommen gar nichts.

ACHTUNG KÜCHENOPSYCHOLOGIE: [spoiler]Du drückst nur für Deine (Alt-?)Freunde die Distanz zu mir/hier, aus, legitim aber erwarte dafür keinen Orden. Oder Du willst mich zu einer Einsicht bringen, auch legitim, aber da sind wir doch schon lange drüber weg, wenn ich Dir nicht sogar schon Recht gegeben habe. [/spoiler]

Doppelstandards lehne ich ab. Wen habe ich gebannt? Wessen Bann habe ich irgendwo gefordert? Nein, das hat miteinander gar nichts zu tun, außer

ACHTUNG KÜCHENPSYCHOLOGIE: [spoiler]Deinem Unwohlsein auch nur irgendwie in den Bereich zwischen die Stühle geraten zu sein.[/spoiler]
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline blut_und_glas

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.086
    • Profil anzeigen
    • d6ideas
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #80 am: 09. Juli 2019, 17:40:37 »
Ich würde noch f): Das kollaborative Erstellen von Content hinzufügen, aber auch da sieht es mittlerweile mau aus.

Das fiel für mich unter diesen Punkt hier:

Diskutieren, um gemeinsam etwas zu erarbeiten, das für alle Beteiligten Gewinn bringt: Ich sehe es nicht in den einschlägigen Foren. Dafür sind kleine, geschlossene Gruppen besser.

Auch wenn es natürlich ("nur") eine ganz bestimmte Form davon ist.

Das geht in Foren (auch im Tanelorn), aber meiner Erfahrung nach meist mit ganz erheblichen Reibungsverlusten. Wobei ich selbst diese Reibung manchmal auch für mich nutzen kann, quasi in Form einer Trotzreaktion ("wenn ihr mir so kommt, dann erstelle ich jetzt erst recht Content!"), aber ob das wirklich noch unter "kollaborativ" fällt, halte ich für diskutabel.
Current thinking of this agency: SLA Equipment Log

Offline Lord Verminaard

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 637
    • Profil anzeigen
    • Danger Zone Blog
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #81 am: 09. Juli 2019, 17:54:14 »
@ Set: Ja, was den Bann angeht, wollte ich dir damit nicht widersprechen. Ich hatte mich hier konkret auf Zornhaus Beitrag weiter oben bezogen. Unbenommen bleibt, dass ich dich in der Hinsicht nicht ganz so konsistent sehe, wie du dich selbst, aber da sind wir in der Tat drüber hinweg.

Distanzierung praktiziere ich derzeit in alle Richtungen. Ich versuche da objektiv zu bleiben aber das ist bei der Gemengelage natürlich unmöglich.
Gelber Gürtel im Pyro-Fu - Grüner Gürtel (Sword of Lankhmar) im Ghoulu Jitsu - 11. Grad (Maiglöckchen) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre - Schwarzer Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil)
Danger Zone Blog

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #82 am: 09. Juli 2019, 18:01:47 »
finde nicht gut, wenn von "den" Tanelornis gesprochen wird. Dieses tribalistische Denken ist ja das Grundproblem. 1. gibt es Überschneidungen von Usern mit anderen Foren, andere kenne ich persönlich oder habe mit ihnen gespielt oder spiele mit ihnen.
Schlussendlich geht es nur um eine überschaubare Clique und deren Claqueure, die dem Foren nach Außen (z.B. durch die vielen Bannungen als Boten) einen abgeschlossenen, mitunter kulthaften und somit schlechten Eindruck verpassen. Das sich viele vrmtl. persönlich kennen, schafft dann ein zusätzliches Problem. Der Rest der User hält sich einfach vornehm zurück, weil es den Ärger nicht wert ist, es sie nicht persönlich betrifft oder sie kein Problem damit haben, sich bei jedem Besuch selbst zu zensieren.

Die gewählten Begriffe und Formulierenin der Diskussion waren mir beim Durchlesen kein Brauenzucken wert. Keine Ahnung, ist alles normaler Sarkasmus, kann ich nicht nachvollziehen, ich schaue aber auch viel US stand up comedy und politische Satire, da geht es ja ganz anders ab.
Ich will nicht ausschließen, dass sich jemand verbal verletzt fühlen kann, allerdings brauche ich Vertrauen, um das rein online jemandem abzunehmen. Dieses Vertrauen haben einige dort verspielt. Und wer dann Leute bannt, weil sie GROßBUCHSTABEN nutzen oder wegen anderer Lapalien, oder mit Unterstellungen und bösartigen Auslegungen arbeitet, der wird in der Konsequenz eben auch nicht mehr ernst genommen. Das ist dann aber imho ein hausgemachtes Problem.

Auf der anderen Seite muss eine immense Motivation dahinter stehen, sich so in den Betrieb eines Forums reinzuhängen. Soweit ich das überschauen kann, findet man die User selten in anderen aktiven Medien. Vrmtl. ist das ihr Hobby. Theoretisch müssten bei dem Ärger ständig Leute die Dinge an den Nagel hängen. Es muss also etwas sein, dass die Mannschaft am Laufen hält, diesen kleinen engen Kreis geschlossen und sediert zu halten.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 18:09:13 von BoyScout »

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #83 am: 09. Juli 2019, 18:48:24 »
Ich finde, Du beschreibst ganz gut, warum "die" doch ganz oft eben als Gruppe wahrnehmbar sind. Wo man einzelne ansprechen kann, da bin ich bemüht das zu tun.

Am Ende ist es doch nochmal bemerkenswert, daß das Tanelorn in den letzten zwei Jahren vermehrt Konflikte hat, ganz ohne jede Einmischung von mir. Also wird es auch nun ohne mich nicht besser, ich habe ja fast gar nicht mehr gepostet die letzten Jahre. Und also liegt das Problem überhaupt nicht an mir.

Der Bann wird Ihnen in keiner Weise helfen, nicht weil ich wichtig wäre sonder eben weil ich unwichtig, ohne Publikum von früher und fast auf dem Abstellgleis bin. Trotzdem mußten sie mich bannen, aus ihrer Eigendynamik heraus. Und scheinbar noch andere werden munter gebannt, Probleme mit Neulingen haben sie immer wieder, die Zahlen gehen runter, die Treffen sind nicht so wie die das gerne hätten usw. usf.

Nun kommt bald ein Wechsel, Uhrwerk als 'Sponsor' braucht nen Uhrmacher...vielleicht ist es einfach Zeit für die abszuschalten.

Ich entziehe denen hiermit offiziell die Legitimation, sie mögen sich niederlegen um etwas Neuem Platz zu machen. Der Rollenspielhilfsdienst der PESA stuft das Tanelorn von einer Gelben zu einer Roten Zone auf.

Boba gebe ich noch drei Tage um mir zu sagen: "War mir zu stressig, deswegen mußtest Du gehen" o. ä.. Nema problema, verstehe ich.
Sollte er nach Ablauf dieser Frist an seinen fadenscheinigen Begründungen festhalten, verhänge ich über Boba den "Strahl des Ehrverlusts".
Eine der mannigfaltigen und weitreichenden Konsequenzen ist, daß er PESA-Veranstaltungen nur noch mit einem Schild um den Hals betreten darf, auf dem steht: "Ich bin ein Bann-Bar!". ;D

7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline Der Oger

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #84 am: 09. Juli 2019, 19:04:55 »
finde nicht gut, wenn von "den" Tanelornis gesprochen wird.

Gut,  dass Du das erwähnst...wobei ich das drüben schlimmer finde. Das netteste ist noch "Gefolgschaft", gefolgt von "Höhlentroll aus Settembrinis Umfeld" und am besten war "Settembrinis Speichellecker" und "Schwuchtelfreund"*. Man wird schon in eine Ecke gedrängt. Dass müssten die Leute eigentlich raffen, deswegen denke ich:
Das Betreiben dieses Tribalismus und die dadurch entstehenden formalen und informellen Machtpositionen sind das eigentliche Ziel und Hobby der"Stützen der Gesellschaft", so mein Verdacht.  Eine Art von Populismus. Mit Rollenspiel hat das alles gar nix mehr zu tun.

Meine Antwort auf @Settembrinis Frage
Woher hat der Infernal Teddy soviel Haß? Irgendwas ist da komisch. Der war, als ich mal drei Montate oder so getwittert habe, auch dauernd nur am Negativdraufsein, immer auf Einzelnen Personen, nicht Ideen, rumgehackt.
wäre also:
Du bist die Rote Gefahr. Und ich halte den Teddy für fanatisiert**

*Geschenkt, dass ist Jahre her. Ich habe es jetzt noch mal hervorgekramt, als Settembrini seinen Rassismus-Vorwurf machte. Ich bringe es in Kombination mit der Tatsache, das Rollenspiel nun mal von mittelalten, weißen "deutschstämmigen" Männern mit bürgerlichem Hintergrund dominiert wird, und unterschwelligen Äußerungen von Leuten wie Captain T und Swafnir. Da wurde es schon runder für mich.
**Ich erwäge derzeit den Fortgang aus dem Tanelorn. Wenn ich das vollziehe, erläutere ich das. Nicht eher.

Offline BoyScout

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #85 am: 09. Juli 2019, 19:16:46 »
Nein, das liegt nicht an dir (EDIT: Settembrini), wobei du natürlich genau weißt, wie viel Anteil du hast ;-)
Da ist halt die wirre Vorstellung, man könnte über Sprechverbote und Sprechcodices das Verhalten der Menschen kontrollieren. Deutschland ist ja nicht umsonst so, wie es ist. Es ist halt echt schade, denn es geht gar nicht mehr ums Rollenspiel. Ähnliche Diskussionen erwarte ich auch in Besprechungsräumen von Arbeitsämtern, wo dann die "Leistungsempfänger" bewertet und "Sanktionen" verhängt werden. Alles ziemlich menschenverachtend aber jeden Tag in unserem Land Alltag. Hoffen wir, dass die Verantwortlichen außerhalb davon, z.b. im Job nicht auch schaden anrichten.

Aber natürlich finden die Menschen einen Weg, sich darum herum zu wieseln. Und wer diesen Sprechkodex dann nicht beherrscht oder ignoriert, der fällt natürlich auf und ist inkompatibel. aber insgesamt steigt der Druck im Kessel, weil sich natürlich auch alle anderen lieber so ausdrücken, wie sie es in einer offenen Gesellschaft gewohnt sind. Sie haben aber nur die Möglichkeit, sich hinterrücks zu kritisieren, was dann die giftige Atmosphäre schafft.

Alles sehr überschaubar und intellektuell nicht sonderlich herausfordernd und Warnungen gab's vor Jahren schon genug. Aber für die paar Dutzend Leute scheint es zumindest zu funktionieren, leider kann man das Tanelorn als Community Plattform nunmal nicht einfordern. Wenn Boba hinschmeißen würde ohne Übergabe, dann wäre da in ein paar Wochen Licht aus.

2 Jahre sagst du? Das passt gut ins Bild, dass man intern dort wohl vor ~ 1,5 Jahren offenbar entschloss, die Daumenschrauben moderativ anzuziehen, weil man zu "lax" war. Seitdem sind ja ein paar Vielschreiber gebannt worden.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 19:23:01 von BoyScout »

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #86 am: 09. Juli 2019, 19:38:34 »
Ich habe niemandem einen Rassimus-Vorwurf gemacht. Klassismus und Fremdenfeindlichkeit, das wohl. Auch Diskriminierung, also absichtsvolle Ungleichbehandlung aufgrund von außen zugewiesener Kategorisierung. Rassismus ist was gaaaanz anderes, aus meiner Sicht.

Von intersektionaler Seite wird manchmal versucht "racism" als "prejudice+power" zu defninieren. Ich teile diese Definition ausdrücklich nicht. Witzigerweise träfe diese aber tatsächlich im vorliegenden Falle zu!

@Gay Settembrini: Im meinem damals selbst betriebenen, durch Dicetimo gehostet und gesponsorten Forum kam ja immer wieder einer meiner Stalker aus dem GroFaFo (ich habe nen Namen im Hinterkopf aber es ist zu lange her um den zu nennen) und "beschimpfte" mich als schwul, weil ja der Thomas Mann Settembrini schwul sei, hat dann mich ausgelacht als Schwuli. hat mich immer sehr amüsiert und meine/n Lebensabschnittsgefährten/in auch.

@Stalker: Man darf nicht vergessen, daß einige meiner Stalker auch kriminelle Energie entwickelt haben, und im alten Forum sich angemeldet haben, mit Ludendorff-Sockpuppets, um den Eindruck zu erwecken, ich würde rechtsradikales Gedankengut zulassen. habe ich natürlich sofort geahndet. Smrt fašizmu, sloboda narodu!

Das war, das weiß ich noch genau, ein gewisser Professor (F. H., soviel Zeit muß sein) Dr. Kinshasa Beatboy aka Humpty Dumpty aka Wellentänzer aka wasweißichwiedergeradeheißt, seines Zeichens höchstarrivierter, abgesicherter als Fort Knox, so deutsch wie Kartoffelsuppe und nicht wenig priviligiert, der wollte mir (mein einziges Privileg im Leben*: von meiner Kindheit gibt es Rapsongs; damals war ich am Existenzminimum) in seiner Freizeit ein Ei strafrechtlich an die Schiene Nageln. Diesen Vorgang werde ich mein Leben nicht vergessen.

Wenn mir also die übelsten Dinge vorgeworfen werden: ich habe nie absichtsvoll gelogen um jmd. reinzureiten. Habe nie Sockpuppets benutzt. habe nie jmd. gestalked. Habe nie hinterum emails rausspioniert. Meine Feinde schon. Ich habe nur in Foren manchmal absichtlich Leute beleidigt oder mich unabsichtlich im Ton vergriffen. Worte.
Wegen Worten werde ich gebannt, aber tatsächliche strafrechtlich relevante Dinge, die werden von der Tanelorn-Clique gedeckt.

Nein meine Freunde, das habe ich alles nicht vergessen.

*+ Zugang zum alten Berliner Schulsystem, Hut ab an meine alten Lehrer. Ist leider nicht mehr so. Preußisch ging es angeblich an meiner Schule zu, ich kann das nur als positiv empfinden, es hieß nämlich geistig liberal und nur auf tatsächliche Leistung bezogen.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 19:41:30 von Settembrini »
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline Lord Verminaard

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 637
    • Profil anzeigen
    • Danger Zone Blog
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #87 am: 09. Juli 2019, 20:10:31 »
Was die Aktionen gegen dich angeht, kenne ich glaube ich auch immer noch nicht die ganze Geschichte. Ein bisschen was habe ich live miterlebt und ein paar Schnipsel immer mal aufgeschnappt. Zu der Zeit hätten alle im Tanelorn, mich eingeschlossen, klar Haltung zeigen sollen und müssen, und sagen, egal welche Differenzen wir haben, bei Stalking, bei Rufmord im RL hört der Spaß auf, da sind wir an deiner Seite. Dass wir den Missetäter da "gedeckt" hätten, ist ein hartes Urteil, das mir nicht gut schmeckt, muss ich noch mal in mich gehen. Ich kriege das zeitlich auch alles nicht mehr so richtig auf die Reihe, was wann war und wer was wann wusste. Zu meiner Ehrenrettung will ich erwähnen, dass ich versucht hatte, ihm die RL-Aktion auszureden, und am Ende des Gesprächs auch davon ausging, das wäre mir geglückt. Erst viel später habe ich mir aus Andeutungen zusammengereimt, dass da wohl doch was gelaufen ist.
Gelber Gürtel im Pyro-Fu - Grüner Gürtel (Sword of Lankhmar) im Ghoulu Jitsu - 11. Grad (Maiglöckchen) in des fröhlichen Orcs holistischer Rollo-Lehre - Schwarzer Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil)
Danger Zone Blog

Offline Settembrini

  • Blogger
  • ****
  • Beiträge: 2.413
  • AK20 des Guten Geschmacks
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #88 am: 09. Juli 2019, 20:12:25 »
Zitat
Dass wir den Missetäter da "gedeckt" hätten, ist ein hartes Urteil, das mir nicht gut schmeckt, muss ich noch mal in mich gehen.

Der hatte bis vor kurzem noch sienen Account und wurde nie gebannt. Und hat hart auf T:Treffen abgekumpelt.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2019, 20:26:08 von Settembrini »
7. Dan im prussien jeux-jitsu
Schwarzer Gurt im Pyro-Fu
Eternal Champion des ghoulu-jitsu
Flammenwerfer der holistischen Rollo-Lehre des fröhlichen Orcs
Grüngurt im Drama-Fu (Drachen-Stil)

Offline Rhylthar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Antw:Settembrini im Tanelorn gebannt weil er eine krumme Nase hat
« Antwort #89 am: 09. Juli 2019, 20:25:40 »
Fürs Protokoll: Vor 11 Monaten ausgetreten.