Hier treffen sich die Rollenspiel-Blogger und ihre Leser!

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*

JujuBubu

Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« am: 10. Mai 2011, 12:31:13 »
Erster. Post von mir, und in diesem Unterforum.

Sorry, das musste einfach sein.

Ich möchte eine Fading Suns Kampagne anfangen. Für die, die es nicht kennen. Fading Suns ist Low-Tec Sci-Fi
mit Adligen und Gilden. Am ehesten passt glaube ich Dune mit Sternentoren am Rande des Sonnensystems.

Egal, die Frage selbst hat nur in soweit mit dem System zu tun, dass meine Spieler es nicht kennen.
Deswegen möchte ich, dass die Spieler relativ niedrig in der Hierarchie des Systems anfangen
um mir das Vernetzen zu erleichtern und die Spieler langsam an die Unzahl der Fraktionen im Spiel
heranzuführen.

Dabei habe ich ein wenig an den Anfang von Rad der Zeit gedacht, wo die Charaktere nach und nach
über die gemeinsame und persönliche Vergangenheit herausfinden und spezielle Talente entdecken.
Das klingt erstmal sehr, sehr allgemein. Aber meine technische Begründung dafür ist einfach.
Wenn die Spieler mit den höheren Tech oder Magie Aspekten des Systems konfrontiert werden sollen
Sie nicht stecken bleiben, nur noch auf NPCS angewiesen sein oder sagen können -
"Hätte ich das gewusst hätte ich nen anderen Charakter gewollt ". Nein es soll so Aussehen, dass
der Charakter sich ins Raumschiff setzt und sagen kann "Das ist wie Womp-Ratten schießen zu Hause im
Bettlers-Canyon"

Dafür wollte ich Charakterpunkte bei der Generierung zurückhalten, die dann in solchen Situationen ausgegeben
werden können. Zum anderen wollte ich Hintergründe erzeugen, die den Spielern bei Bedarf zur Verfügung stehen.
"Wie sich herausstellt bist du der Bastard des lokalen Barons" - " Das Flux-Schwert deines Vaters .. "

Übertreibe ich mit der Vorbereitung und kann ich diese Eigenschaften nicht einfach frei nach Lust und Laune
während des Spiels raushauen oder ist es besser für das Charaktergefühl der Spieler wenn ich durch das zurückhalten
der Punkte im regeltechnischen Rahmen bleibe.

Ich selbst habe kein gutes Gefühl beim reinen Verschenken. Zum einen entwerte ich damit die EP die erspielt werden.
Zum anderen könnten sich manche Benachteiligt fühlen. Deswegen fühle ich mich wohler, wenn ich selbst
einen Regelmechanismus schaffe, der für alle gleich ist.

Würdet ihr sowas spielen wollen, oder habt ihr bedenken ?

*

Offline Blechpirat

  • *****
  • Beiträge: 2.355
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #1 am: 10. Mai 2011, 13:12:07 »
Was du beschreibst ist ja eine sehr typische Heldenreise. Einige Systeme (z.B. das klassische D&D) setzen ja eine solche Geschichte geradezu voraus (vom Schmiedelehrling zum Drachentöter), während andere (z.B. Traveller) Charaktere erzeugen, die kaum im Laufe des Spiels verändert werden. Wie ist denn das Fading Suns Regelwerk? Spielst du da evtl. gegen etwas an, was die Regeln von dir wollen?

Sonst ist das vor allem eine Frage des Konsens. Wenn deine Spieler damit leben können, dass DU ihre Chars baust, sehe ich deinen Plan unkritisch. Wenn das bei euch unüblich ist, würde dich das ganze vorher mit den Spielern besprechen.

Denkbar ist auch, erstmal eine Minikampagne (3-5 Abende lang) mit von dir vorgefertigten Chars zu spielen und dann gemeinsam die richtige Kampagne zu planen - dann kennen die Spieler zumindest grob die Welt und Regeln.

*

JujuBubu

Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #2 am: 10. Mai 2011, 14:53:38 »
Ja, die Heldenreise habe ich dabei auch bedacht.

Fading Suns hat zur Charaktererstellung ein Lifepath System und alternativ ein Punktekaufsystem.
Die Spieler erhalten Punkte, ähnlich wie Karma in Shadowrun, mit denen Sie die Werte des Charakters verbessern können.

Darüber was die Spieler eigentlich wollen muss noch entschieden werden, momentan Leitet jemand anderes aus der Gruppe ein Homebrew System, aber zumindest 3 von 5 aus der Gruppe haben Interesse
etwas Sci-Fi mäßiges zu spielen. Wobei einer wohl großes Interesse an Rogue Trader hat, aber nicht meistern will. Der Leiter gerne spielen möchte und ihm egal ist was es wird. Und ich Leiten soll.

Unsere Gruppe ist dieses Jahr erst so zusammen gekommen und besteht aus meinem besten Kumpel, einem Freund von ihm ( der Roguetrader ), den Freund vom Freund ( der ein bissel Erfahrung hat ) und der Schwester ( die mal mitmachen wollte ).

Jetzt bin ich aber ein wenig von deiner Fragestellung abgekommen.

Ich versuche mit den Regeln zu spielen, deswegen wollte ich die Charaktere erst etwas schwächer lassen ( konstruktionspunkt einbehalten ) um sie den Spielern dann zu gegebenem Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen.

Da habe ich mich wohl auch ein wenig schwer verständlich ausgedrückt.
Ich will gerade nicht die Charaktere für meine Spieler bauen. Ich möchte zwar einen engen Rahmen vorgeben in dem die Spieler starten ( ein Dorf am Arsch der bekannten Welten ) aber dann will
ich den Spielern die Möglichkeit bieten, dass sie sich die besonderen, bisher verborgenen Fähigkeiten oder Vergangenheiten selbst suchen. Dazu will ich einen Pool davon bilden aus dem ich vergeben kann, oder sie erfinden selbst etwas. "Du würdest gerne einen Adligen spielen, klasse dein charakter ist der bastard vom lord" - "ihr wollt keinen piloten anheuern sondern du willst fliegen, dein charakter erlebt
eine erleuchtung im cockpit .. "
Um dafür aber nicht unverhältnissmäßig zu verschenken, dabei hätte ich ein schlechtes gefühl, sondern
allen gleiche Chancen zu geben behalte ich die Punkte bei der Charaktererschaffung, mit denen die Spieler dann diese Charakterentwicklungen kaufen können. Irgendwann sind diese dann erschöpft und
die Charaktere müssen tatsächlich an Ihre sauer verdienten Karma-Punkte.





*

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #3 am: 10. Mai 2011, 16:09:15 »
Ich würde einen Teil der Charaktererschaffung über den Life Path laufen lassen und den Spielern zusätzlich eine Zahl X an EP zum freien vergeben zuteilen. Allerdings müssen die Spieler zu jeder Fertigkeit die sie lernen eine Verknüpfung zu einem anderen der Charaktere schaffen.

Ich habe den Kampfstil ... gelernt als ich mit Pjotre auf BLa Blub nach dem Schatz X gesucht habe.
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

*

JujuBubu

Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #4 am: 11. Mai 2011, 10:14:51 »
Ja, das ist für die Vergangenheit der Charaktere super.

Aber ich merke schon, ich bin schon wieder zu unkonkret, ich muss aber auch zugeben, sobald
ich irgendwo einen kleinen Einstiegspunkt habe denke ich sofort in epischen Bahnen wie bei Filmen oder Romanen.

Naja nun, in meinem Kopf läuft das ganze so ab : 

Die Vorstellung des Systems ist abgeschlossen, die Spieler sind sich einigermaßen einig in welche
Richtung es gehen soll ( Intrige am Hof, Weltraumpiraten, Krieg an der Symbiotenfront, Episches Abenteuer  .. .. ) und jetzt gehts ans Eingemachte.

Die Charaktererstellung beginnt mit der genauen Vorstellung des Settings und Vorstellung der Näheren Umgebung.

Ihr seid vier junge Leute aus diesem Dorf, ihr müsst euch nicht alle mögen, aber ihr kennt euch als ihr noch ohne Hosen übers feld geflitzt seid. Das sind die Skills die eure Charaktere dort gelernt haben können, manche davon müssen Sie können.

Dann kommt der Teil mit den übrig gebliebenen Extra Punkten.
Mit diesen können entweder jetzt schon Hintergründe wie Bastard des Lords, oder Flux-Schwert des Vaters gekauft werden,  die den Charakteren aber noch nicht bekannt sind.

Oder die Punkte werden später im Spiel genutzt, wenn der Spieler / Charakter seine Berufung findet
Du hast dich noch sie so zu Hause gefühlt wie jetzt in diesem Cockpit ( instant +2 piloten skill )
Du weisst wie du diese Maschine reparieren kannst, du weisst es einfach ( instant +2 reperatur skill )
als du verzweifelt die hand nach dem schwert ausstreckst rutscht es in deine hand ( achievement unlocked - he is a jedi )

Nur bin ich mir immer noch unsicher ob dieser letzte Teil eben eine gute Idee ist. 





*

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #5 am: 11. Mai 2011, 10:44:47 »
Da würde ich einfach mal mit den Spieler drüber sprechen.

Ich finde die Idee per se gut und halte es in Western City beim Spielen inzwischen so, dass ich den Mitspielern rate einen Teil ihrer Fertiglkeiten nicht aus zu geben und bei Bedarf aus dem Ärmel zu ziehen. Genau so halte ich es als SL in anderen Systemen: Man kann seine nicht ausgegebenen EP auch mitten im Abenteuer ausgeben, wenn man eine logische Begründung und kurze Geschichte dazu hat. Die Geschichte kann ich dann oft für Abenteuer verwenden...
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

*

Offline BoyScout

  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #6 am: 11. Mai 2011, 12:29:36 »
Da Mißverständnisse im RPG vorprogrammiert sind, habe ich sogar nicht mal was dagegen, wenn ein Spieler seine ausgegebenen XP noch umverteilt.

So lange alles im Rahmen bleibt und man nicht merkt, daß der Spieler nicht einfach nur immer den optimalen Charakter für eine Situation haben will.

D&D3.5 und mehr D&D4 kennen ja sogar retraining. Das erlaubt es eben, erst Dinge auszuprobieren, ohne den Char wegschmeissen zu müssen.


btw. heisst es nicht "während des Spieles" ???

*

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #7 am: 11. Mai 2011, 12:33:02 »
Das Umschichten von nicht benutzten Fertigkeiten erlaubt laut Regelwerken die ich kenne nur Reign, es sollte aber nie wehtun, seinen Spielern diesen Luxus zu gönnen.

Neue Optionalregel für alle Spiele die ich schreiben werde.
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

*

JujuBubu

Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #8 am: 11. Mai 2011, 13:19:59 »
Es ist auf jeden Fall ne coole optionale Regel.

Und gerade im Bezug auf die Heldenreise die am Anfang erwähnt wurde sogar ein schönes Mittel zur Charakterentwicklung. Er vergisst Dinge, bewegt sich weg von seinen Wurzeln und verändert sich.

Etwas das wir im Alltag selbst oft genug erleben. Früher hatte ich nen deutlich besseren Athletik-Wert
dafür habe ich meine Wissenfertigkeiten enorm gesteigert.

Yup. Ich denke das baue ich ein, wenn ich leite.

*

Offline BoyScout

  • ****
  • Beiträge: 2.721
    • Profil anzeigen
    • hoch ist gut
Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #9 am: 11. Mai 2011, 13:35:49 »
ich würde das nicht auf nicht genutzte SKills beschränken. Denn man überlegt dann bei jedem ersten Wurf, ob man sich das wirklich leisten will, weil man dann auf der Fertigkeit festsitzt.

im ungünstigsten Fall zieht man die Entscheidung immer weiter nach, was sich natürlich negativ auf die Teilnahme auswirkt.

und ich kann mir die Diskussionen vorstellen, wenn ein SL das erste mal eine Probe verlangt "ach, näää, die Fertigkeit wollte ich mir doch noch durch den Kopf gehen lassen".

*

Offline Blechpirat

  • *****
  • Beiträge: 2.355
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten
Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #10 am: 11. Mai 2011, 15:12:23 »
Oder die Punkte werden später im Spiel genutzt, wenn der Spieler / Charakter seine Berufung findet
Du hast dich noch sie so zu Hause gefühlt wie jetzt in diesem Cockpit ( instant +2 piloten skill )
Du weisst wie du diese Maschine reparieren kannst, du weisst es einfach ( instant +2 reperatur skill )
als du verzweifelt die hand nach dem schwert ausstreckst rutscht es in deine hand ( achievement unlocked - he is a jedi )

Nur bin ich mir immer noch unsicher ob dieser letzte Teil eben eine gute Idee ist. 

Bei FATE ist es eine Variante, dass man Skillslots offen lässt und später erst belegt. Der Char konnte dann aber z.B. schon immer gut schießen, es kam bisher nur nicht vor. Das ist natürlich viel schwieriger, wenn du heldenreisenmäßig die Chars als Bauernlümmel starten lässt - woher sollen die sich mit Raumschiffen auskennen? Deine Variante führt daher zu einem etwas mystischen Ansatz (Der Antrieb spricht zu mir - wie Kylie in Firefly). Kann man gut machen, gibt aber ein bestimmtes, evtl. von dir nicht gewolltes, Feeling.

*

Offline Joerg.D

  • Dramaqueen äh King
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Nur die Ruhe. Nur der Sturm. Nur der HSV!
    • Profil anzeigen
    • Richtig Spielleiten!
Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #11 am: 11. Mai 2011, 15:48:00 »
Beide Ansätze haben etwas und wer träumt nicht von einem Spieler dessen Charakter sagt: "Der Antrieb spricht zu mir?"
Wenn du hier im Forum diskutieren willst, gehe einfach davon aus, das die anderen User genau so SCHLAU sind wie Du und ihre Position mit genau so viel Begeisterung vertreten wie du es machst.

Wenn das nicht hilft, kann man eskalierende Probleme auch im Skype, Hangout oder am Telefon klären.

*

JujuBubu

Re:Charakterwerte während dem Spiel erschaffen.
« Antwort #12 am: 11. Mai 2011, 17:21:01 »
Ich würde den Character nehmen, zum einen passt es zu Fading Suns zum anderen hat Kylie in ihrer vorgeschichte schon an allem rumgeschraubt ..